Wenn Geister dich knechten - Der Altergeist Strategiethread

      Wenn Geister dich knechten - Der Altergeist Strategiethread




      Vorwort:

      Dies ist mein erster Strategiethread. Falls ihr Verbesserungvorschläge, Tipps oder Anregungen habt, nur her damit.


      1. Einleitung:

      Die Altergeist hatten ihren ersten Auftritt im Booster-Set "Circuit Break" mit 8 Karten, doch erst mit dem weiteren Support aus "Extrem Force" kann man sie effektiv als eigenständiges Deck spielen. Mit "Flames of Destruction" wird weiterer Support folgen.

      Alle Karten basieren auf mythologischen weiblichen Wesen, welche durch technische Elemente in ein futuristisches Setting gesetzt wurden und deren (englische) Namen jeweils um eine Komponente aus dem Hacker- und Programmiererjargon ergänzt oder vermischt sind.


      Die Monster verfügen über verschiedene Attribute, gehören aber alle zum Typ Hexer.


      Das Thema wird im aktuellen Animeableger "Vrains" von Ghostgirl gespielt, einer professionellen Hackerin. Weiterer Support ist damit sehr wahrscheinlich.



      2. Strategie:

      Die Grundstrategie des Themas besteht darin, den Gegner mit unseren Karten am Spielen zu hindern und komplette Kontrolle über das Feld zu erlangen. Zur Unterstützung greifen wir dabei auf diverse Fallenkarten zurück. Themeneigene Zauberkarten sind bisher nicht erschienen.
      Die Altergeist besitzen größtenteils gute Recyclingeigenschaften, viele der Karten geben Karten vom Friedhof oder dem Deck auf die Hand oder lassen Effekte die unsere Karten entledigen sollten ins Leere laufen. Ab Flames of Destruction wird es auch noch einfacher das Feld mit unseren themeneigenen Monstern zu bevölkern. Das Deck an sich ist relativ komplex in der Handhabung und erfordert etwas Eingewöhnung als auch Vertrautheit mit den Regeln und mechanischen Kniffen, bietet aber dafür eine breite Palette an Optionen sobald es sich im Spiel etabliert hat. Wenn Altergeist einmal Fuß gefasst hat gibt es nur schwer klein bei.

      Stärken:
      - Sehr viel Gegnerkontrolle, auch in seinem Zug

      - Starkes Grindgame

      - Kann durch den Typ "Hexer" auf viel Support zurück greifen

      - Lässt sich flexibel mit anderen Themen kombinieren.
      Als Beispiele: Invoked, WIndhexen, Paleozoisch


      Schwächen:

      - Benötigt zwingend mehrere Karten um ins Spiel zu kommen

      - Anfällig für Fallen- und Monstereffektnegierungen

      - Will zwingend First gehen




      3. Themenintere Karten:

      Monsterkarten:
      Spoiler anzeigen


      Altergeist Marionetta (Circuit Break)



      Hexer, Licht, Stufe 4, Atk 1600 Def 1700
      Wenn diese Karte als Normalbeschwörung beschworen wird: Du kannst 1 „Altergeist“-Falle direkt von deinem Deck in deine Zauber- & Fallenzone setzen. Du kannst 1 „Altergeist“-Karte, die du kontrollierst, und 1 „Altergeist“-Monster in deinem Friedhof wählen; lege die Karte vom Spielfeld auf den Friedhof und falls du dies tust, beschwöre das andere Monster als Spezialbeschwörung von deinem Friedhof. Du kannst diesen Effekt von „Altergeist Marionetter“ nur einmal pro Spielzug verwenden.

      Marionetta dient hierbei als Searcher für eine der Fallen. Als bestes Ziel bietet sich dabei Protokoll an.
      Zusätzlich ermöglich Sie noch das beschwören eines anderen Altergeist-Monsters (auch der Link) vom Friedhof, in dem man eine "Altergeist"-Karte als Tribut anbietet. Dabei können sowohl Fallen als auch Sie selber angeboten werden.


      Altergeist Silquitär (Circuit Break)



      Hexer, WInd, Stufe 2, Atk 800 Def 1500
      (Schnelleffekt): Du kannst 1 andere „Altergeist“-Karte, die du kontrollierst, auf die Hand zurückgeben und dann 1 Karte wählen, die dein Gegner kontrolliert; gib sie auf die Hand zurück. Falls diese Karte vom Spielfeld auf den Friedhof gelegt wird: Du kannst 1 „Altergeist“-Falle in deinem Friedhof wählen; füge die Karte deiner Hand hinzu. Du kannst jeden Effekt von „Altergeist Silquitär“ nur einmal pro Spielzug verwenden.

      Ein Themeneigener Kirin. Was will man mehr? Auch hier gilt, die eigene Karte muss nicht zwingend ein "Altergeist"-Monster sein. Der zweite Effekt hilft später im Grindgame. Mit der in "Extrem Force" erscheinenden Falle "Altergeist-Manifestation" lässen sich damit wunderbare Kombinationen anstellen.
      Im gegnerischen Zug aktiviert man Manifestation um Silquitär wieder zu beleben. Dann kann man Ihren Effekt nutzen um einen Karte vom Gegner auf seine Hand zurückzugeben. Dabei wählt man als eigenes Ziel Manifestation um erneut den Recycling Effekt von Silquitär für eine weitere Falle zu nutzen.


      Altergeist Melusuche (Circuit Break)




      Hexer, Wasser, Stufe 1, Atk 500 Def 300
      Diese Karte kann direkt angreifen. Wenn diese Karte deinem Gegner Kampfschaden zufügt: Du kannst 1 Karte wählen, die dein Gegner kontrolliert; lege sie auf den Friedhof. Falls diese Karte vom Spielfeld auf den Friedhof gelegt wird: Du kannst deiner Hand 1 „Altergeist“-Monster von deinem Deck hinzufügen, außer „Altergeist Melusuche“. Du kannst diesen Effekt von „Altergeist Melusuche“ nur einmal pro Spielzug verwenden.

      Melusuche räumt uns problematische Karten vom Gegner weg, in dem diese bei einem erfolgreichem direkten Angriff einfach eine in den Friedhof legt. Beim eigenen verlassen sucht Sie uns noch ein neues Monster.


      Altergeist Kuntige (Cicuit Break)




      Hexer, Erde, Stufe 5, Atk 0 Def 2400
      Wenn ein Monster eines Gegners einen Angriff deklariert, falls du eine „Altergeist“-Karte kontrollierst: Du kannst diese Karte als Spezialbeschwörung von deiner Hand beschwören und falls du dies tust, annulliere den Angriff. Falls diese Karte als Spezialbeschwörung beschworen wird: Du kannst 1 offene Karte wählen, die dein Gegner kontrolliert; annulliere die Effekte der Karte, solange sie und dieses Monster offen auf dem Spielfeld liegen.

      Sobald der Gegner angreift können wir mit Kuntige diesen Angriff negieren (sofern wir eine "Altergeist"-Karte kontrollieren) und bekommen gleichzeitig einen Wall mit 2.400 Def die nebenbei auch noch einen Monstereffekt negieren kann. Wenn wir zusätzlich noch eine Silquitär kontrollieren, lässt sich Kuntige sogar direkt wieder recyclen, in dem wir den Effekt von Silquitär nutzen.

      Bei einem weiteren Angriff kann man dann Kuntige ein weiteres mal Beschwören.

      Eine sehr starke defensive Kombination.


      Altergeist Multifaker (Flames of Desctruction OCG)




      Hexer, Finsternis, Stufe 3, Atk 1200 Def 800
      If you activate a Trap Card (except during the Damage Step): You can Special Summon this card from your hand. If this card is Special Summoned: You can Special Summon 1 "Altergeist" monster from your Deck in Defense Position, except "Altergeist Multifaker". You cannot Special Summon monsters the turn you activate this effect, except "Altergeist" monsters. You can only use each effect of "Altergeist Multifaker" once per turn.

      Sehr leicht zu beschworen, da es nichtmal zwingend eine "Altergeist"-Fallenkarte sein muss und bringt zusätzlich noch jedes mal ein Monster mit. Als bestes Ziel bietet sich dabei Silquitär an, dessen Effekt man direkt nutzen kann.


      Altergeist Pixiel (Flames of Destruction OCG)




      Hexer, Wind, Stufe 1, Atk 100 Def 100
      You can Tribute this card; excavate the top 3 cards of your Deck, add 1 excavated "Altergeist" card to your hand, also send the remaining cards to the GY. You can only use this effect of "Altergeist Pixiel" once per turn.

      Ein gratis Mill und ein möglich Draw. Wenn man jetzt bedenkt das alle normalen "Altergeist"-Fallenkarten auch noch sehr nützliche Friedhofseffekte haben, ein willkommener Zugang.



      Linkmonster:
      Spoiler anzeigen


      Altergeist Urbanshee (Circuit Break)




      Hexer, Finternis, Atk 2100, Link 3
      Linkmarker: Rechts, Unten Mitte, Unten Rechts
      2+ "Altergeist"-Monster
      Während der Main Phase (Schnelleffekt): Du kannst 1 anderes „Altergeist“-Monster als Tribut anbieten; beschwöre 1 „Altergeist“-Monster als Spezialbeschwörung von deinem Deck in deine Zone, auf die diese Karte zeigt. Falls diese Karte vom Spielfeld auf den Friedhof
      gelegt wird: Du kannst 1 „Altergeist“-Monster in deinem Friedhof
      wählen; füge es deiner Hand hinzu. Du kannst jeden Effekt von
      „Altergeist Urbanshee“ nur einmal pro Spielzug verwenden.

      Insgesamt eine sehr aufwendige Beschwörung für ein gezieltes Beschwören eines "Altergeist"-Monsters.
      4 "Altergeist"-Monster sind aktuell einfach zu schwer aufs Feld zu bekommen um Sie effektiv nutzen zu können. Wenn in der Zukunft aber passender Support kommt, sehe ich hier durchaus Potential.


      Altergeist Hexstia (Extrem Force)



      Hexer, Feuer, Atk 1500, Link 2
      Linkmarker: Unten Mitte, Rechts
      2 "Altergeist"-Monster
      Erhält ATK in Höhe der Grund-ATK jedes „Altergeist“-Monsters, auf das es zeigt. Wenn eine Zauber-/Fallenkarte aktiviert wird (Schnelleffekt): Du kannst 1 „Altergeist“-Monster, auf das diese Karte zeigt, als Tribut anbieten; annulliere die Aktivierung und falls du dies tust, zerstöre die Karte. Falls diese Karte vom Spielfeld auf den Friedhof
      gelegt wird: Du kannst deiner Hand 1 „Altergeist“-Karte von deinem Deck
      hinzufügen. Du kannst diesen Effekt von „Altergeist Hexstia“ nur einmal
      pro Spielzug verwenden.


      Hier sieht die Beschwörung schon deutlich leichter aus. 3 "Altergeist"-Monster kommt man schon eher zusammen um Sie zu nutzen. Einen Negate gegen jegliche Effekteaktivierung auf Kosten eines "Altergeist"-Monsters ist sehr stark. Vorallem da es keinen Opt gibt. Leider sind die Linkmarker etwas schlecht gesetzt um den Effekt wirklich effektiv mehr als einmal pro Zug nutzen zu können.
      Dafür kann sie aber immernoch hilfreich sein, wenn sie mit "Manifestation" vom Friedhof gerufen wurde.


      Altergeist Kidolga (Flames of Destruction OCG)




      Hexer, Finsternis, Atk 1000, Link 2
      Linkmarker: Links, Unten Mitte
      2 "Altergeist"-Monster
      When your other "Altergeist" monster inflicts battle damage to your opponent: You can target 1 monster in your opponent's GY; Special Summon it to your zone this card points to, but it cannot attack, except during the turn this card declared an attack. If this card is destroyed by battle: You can target 1 "Altergeist" card in your GY; add it to your hand.

      3 "Altergeist"-Monster aufs Feld zu bekommen ist definitv möglich.
      Da "Melusuche" direkt angreifen kann bekommt man den Effekt auch relativ leicht aktiviert.
      Bisher das einzige "Altergeist"-Monster, dessen Friedhofseffekt eine spezielle Aktivierungsbedingung hat.




      Fallenkarten:
      Spoiler anzeigen


      Altergeist-Protokoll (Circuit Break)




      Falle, Permanent
      Die Aktivierung und die Effekte von „Altergeist“-Karten, die auf deiner Spielfeldseite aktiviert werden, können nicht annulliert werden. Wenn dein Gegner einen Monstereffekt aktiviert: Du kannst 1 andere offene „Altergeist“-Karte, die du kontrollierst, auf den Friedhof legen; annulliere die Aktivierung und falls du dies tust, zerstöre es. Du kannst diesen Effekt von „Altergeist-Protokoll“ nur einmal pro Spielzug verwenden.

      Jeden Zug einen Monster-Effekt vom Gegner zu negieren ist jetzt difinitv nichts schlechtes. Durch Marionetta können wir Sie sogar direkt aus dem Deck setzen.


      Altergeist-Tarnung (Circuit Break)



      Falle
      Wähle 1 „Altergeist“-Monster, das du kontrollierst; rüste es mit dieser Karte aus. Dein Gegner kann es nicht als Ziel für Angriffe wählen, aber es verhindert nicht, dass dein Gegner dich direkt angreift. Annulliere einen Monstereffekt deines Gegners, der aktiviert wird, indem das ausgerüstete Monster als Ziel gewählt wird. Falls eine oder mehr „Altergeist“-Karten, die du kontrollierst, durch Kampf oder einen Karteneffekt zerstört würden, kannst du stattdessen diese Karte von deinem Friedhof verbannen.

      Da unsere Monster alle verhältensmäßig schwache Werte haben, sind beide Schutzeffekte sehr willkommen.


      Persönliches Spoofing (Circuit Break)




      Falle, Permanent
      Einmal pro Spielzug: Du kannst 1 „Altergeist“-Karte von deiner Hand oder offen von deiner Spielfeldseite ins Main-Deck mischen; füge deiner Hand 1 „Altergeist“-Monster von deinem Deck hinzu.

      Die einzige nicht suchbare Falle, da kein "Altergeist" im Kartennamen existiert.
      Allerdings sucht sie passende Karten. Sollte in keinem "Altergeist".Deck fehlen.



      Altergeist Erscheinung (Extrem Force)



      Falle
      Wähle 1 „Altergeist“-Monster in deinem Friedhof; beschwöre es als Spezialbeschwörung in die Angriffspositionund rüste es mit dieser Karte aus. Wenn diese Karte das Spielfeld
      verlässt, zerstöre das Monster. Du kannst diese Karte von deinem Friedhof verbannen und dann 1 „Altergeist“-Falle in deinem Friedhof wählen; füge sie deiner Hand hinzu. Du kannst diesen Effekt von „Altergeist-Erscheinung“ nur einmal pro Spielzug verwenden.

      Ein themeneigener Ruf der Gejagten, mit den selben Stärken und Schwächen.
      Da nahezu alle "Altergeist"-Monster zusätzliche Effekte haben, wenn sie auf den Friedhof gelegt werden, lässt sich damit eine menge Plus generieren. Nebenbei haben wir auch noch die Möglichkeit themenbezogene Fallen zu recyceln.


      Altergeist Emulelf (Flames of Desctruction OCG)


      Falle, Permantent
      Special Summon this card as an Effect Monster (Spellcaster/LIGHT/Level 4/ATK 1400/DEF 1800). (This card is also still a Trap.) If Summoned this way, other "Altergeist" Traps you control cannot be destroyed by card effects, also neither player can target them with card effects.

      Gibt uns ein zusätzliches Monster in Form einer Falle und schützt gleichzeitig andere "Altergeist"-Fallen vor der Zerstörung und anzielenden Effekten. Richtig eingesetzt lässt sich damit eine Menge anstellen.




      4. Externer Support:

      Spoiler anzeigen

      Die Windhexen
      Das Beschwörer Thema
      Gofu - Der vage Schatten
      Paleo
      Geheimes Dorf der Hexer
      Zauberstab der Wunder
      Doppelbeschwörung
      Ertränkende Spiegelkraft
      Des Magiers linke Hand
      Des Magiers rechte Hand



      5. Beispieldecks:






      Viel Spaß beim Diskutieren



      Mfg Voltii

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von Voltii ()

      @Darkwurmy05 Schön zu sehen was so alles möglich ist. Auch wenn da rein vom spielerischen her noch mehr geht. Wie oft er Marionetta unter Hextia gelegt hat statt Melusuche.....
      Da wäre noch deutlich mehr Plus möglich gewesen.
      Außerdem nervt es das er nur die eine Liste zeigt. In einem Duel spielt er auch Spoofing, welches nicht in seiner Liste auftaucht.


      Pure würde ich aktuell wohl folgende Liste spielen:
      Spoiler anzeigen

      Monster 20 :
      1 Gofu
      2 Gameciel
      3 Ash
      1 Maxx C
      2 Geister Oger
      2 Altergeist Kuntigune
      3 Altergeist Marionetta
      3 Altergeist Melusuche
      3 Altergeist Silquitär (Ich hasse es diesen Namen zu schreiben)


      Zauber 5:
      1 Gedankengang
      1 Törichtes Begrägnis
      3 Topf der Gegensätzlichkeit


      Falle 15:
      3 Altergeist Materilization
      3 Altergeist Protokoll
      2 Altergeist Camouflage
      1 Persönliches Spoofing
      1 Imperial Order
      2 Unending Nightmare
      3 Ernster Schlag

      Extra und Side Meta angepasst.
      Aktuell wohl 3 mal Rivalität der Kriegsherren gegen Spioral und 3 mal Anti-Spell Fragrance


      ZUr Zeit sehe ich aber noch eine Kombination mit den Windhexen vorne.
      Deckliste würde so aussehen:
      Spoiler anzeigen

      Monster 23:
      3 Ash
      1 Maxx C
      2 Gadarla (Wind-Kaiju)
      3 WW - Eis
      2 WW - Glas
      1 WW - Schnee
      2 Altergeist Kuntigune
      3 Altergeist Marionetta
      3 Altergeist Melusuche
      3 Altergeist Silquitär

      Zauber 3:
      1 Törichtes Begräbnis
      2 Zauberstab der Wunder

      Falle 14:
      3 Altergeist Materilization
      3 Altergeist Protokoll
      2 Altergeist Camouflage
      1 Persönliches Spoofing
      1 Imperial Order
      2 Unending Nightmare
      2 Ernster Schlag

      Extra und Side würde ich auch wieder anpassen.


      Invoked muss ich mal gucken.
      Genau wie bei Paleo. Vlt 60 Karten?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voltii ()

      ob grass mit paleo gut laufen würde bin ich mir unsicher, zwar harmonieren altergeists mit fallen, aber eigentlich nur mit ihren eigenen :/
      ein versuch ist es aber definitiv wert, auch eine invoked variante kann ich mir vorstellen
      vielleicht ein 60 Karten invoked windwitch verschnitt? klingt zumindest interessant

      mfg

      ja feehler waren definitiv drin, auch halte ich spoofing für sinnvoll im deck zumindest 2x
      es gong mehr um das aufzeigen, dass das deck doch was kann in bezug auf combos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Darkwurmy05 ()

      Spiele selbst einen Hybriden mit Paleo fürs TCG. Das Deck ist echt ein tolles Controldeck mit vielen Möglichkeiten und Optionen, wenn man das Earlygame übersteht und eine Ahnung hat von dem was man tut grindet man sich seine Siege zusammen. Ich persönlich spiele derzeit 3 Spoofing und würde sie nicht mehr cutten wollen. Momentan repariert die Falle Hände die ansonsten relativ tot wären weil einfach die Maindeckmonster vor FLOD fehlen, nach FLOD ist sie ein 1-Karten-Multifakerplay.

      Das Deck hat eine gewisse Lernkurve, die Interaktionen zwischen den eigenen Karten zu kennen um das Optimum herauszuholen ist essentiell um damit keine möglichen Siege zu verschenken.
      “Your living is determined not so much by what life brings to you as by the attitude you bring to life; not so much by what happens to you as by the way your mind looks at what happens.”

      “Out of suffering have emerged the strongest souls; the most massive characters are seared with scars.”

      Respect yourself. Respect others. Take responsibility for your actions.

      Paleos spiele ich wie folgt:

      3 Dinomischus
      3 Canadia
      3 Oleneides
      2 Marrella

      Hab sie rein da sie einfach weitere Removals stellen, mit dem eh schon fallenschweren Thema harmonieren und zusätzlich ist der Zugriff auf Toad, Opabinia, Mistar Boy und Anomalocaris auch recht nice, stallen geht auch und ein paar 1200 mehr Schaden drücken zu können hilft ebenfalls Spiele einen Tick schneller zu beenden. Wenn FLOD kommt werde ich vermutlich ohne spielen, aber derzeit sind einfach ein paar "Maindeckmonster" mehr immer zu gebrauchen.

      Bezüglich Matchups, ich empfinde Pendel als relativ schwer machbar ohne Side oder als Zweiter.
      “Your living is determined not so much by what life brings to you as by the attitude you bring to life; not so much by what happens to you as by the way your mind looks at what happens.”

      “Out of suffering have emerged the strongest souls; the most massive characters are seared with scars.”

      Respect yourself. Respect others. Take responsibility for your actions.