Wie gesund das aktuelle Format wirklich ist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wie gesund das aktuelle Format wirklich ist

      Diskutiert hier über den Artikel "Wie gesund das aktuelle Format wirklich ist" von Deckcreator16.

      Ihr findet den Artikel auf unserer Hauptseite oder indem ihr einfach HIER klickt.
      Ja, ich wurde auch Opfer der "fehlenden Sidedeckkarten" auf der YCS Bochum 2018; Runde 1 gegen True King Dinosaur und Runde 4 gegen Weltkelch nichts im Board gehabt. Da ich Pendelmagier gespielt habe, waren die Hand Traps bzw. Lava Golem / Ra nicht da.

      Ich mag das Format nicht so sehr, weil man ja nicht Random gegen Pendel FTK, Gem Knight FTK, Zexal oder Gras/Scorpio verlieren will zusätzlich zu dem Üblichen.

      Danach zu gehen, was am häufgisten gespielt wird, hat mir da auch nichts gebracht. - 7 verschiedene Decks und 1 Hybrid (Trickstar Invoked) hatte ich als Gegner.
      Wollt ihr Aleister? - Nein
      Wollt ihr Needlefieber? - Nein
      Was wollt ihr denn? - Scramble Egg Aufsteigen-Ei
      - Kein Spieler, jemals
      [IMG:https://cdn.discordapp.com/attachments/343377864638595073/420340219641069608/Bildschirmfoto_2018-02-11_um_20.55.09.png]
      Ich finde Tier-0-Formate sehr unhealthy für das Spiel, da das mitspielen Turnieren in solchen Formaten meist nur gut betuchten Spielern vorbehalten ist. (Oder man kriegt nur auf die Fresse, geil.)

      Schere-Stein-Papier-Formate finde ich zwischendurch mal ganz witzig, solange die Decks relativ bezahlbar bleiben.

      Ausgeglichene Formate wie aktuell mag ich am liebsten, da man viele verschiedene Decks und Deckideen sieht und irgendwie für jeden was dabei ist. Außerdem kann man sowohl mit teuren, als auch mit günstigeren Decks was reißen.
      Ich finde es nicht gut, seine Argumentation nur von den Kartenpreisen abhängig zu machen. Selbstverständlich möchte sich Konami das mit Abstand beste Deck auch bezahlen lassen, aber ein Format wie dieses hält die Spieler dabei. Mehr verfügbare Decks bringen dabei nur eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass ein günstiges dabei ist. Und häufig auf dasselbe Deck zu treffen, schätzt ein guter Spieler, da man so die Möglichkeit besitzt, seine Spielzüge zu optimieren und aus Fehlern zu lernen.
      Ich finde so breit gefächerte Formate wie dieses auch besser als ein das Spyral-Format oder das Zoodiak-Format. Allerdings ist aktuelle Format noch lange nicht perfekt und wahrscheinlich wird die nächste Banlist es noch einmal deutlich ändern.

      Meine Kritikpunkte am aktuellen Format, die hoffentlich mit der nächsten Banlist behoben werden:
      1. Zu konstante FTKs müssen unterbunden werden. (Ban Nightingale)
      2. Die zwei noch deutlich zu starken Decks müssen geschwächt werden um das Format weiter zu balancen:
      2.1 Hit Pendulum Magician (Ban Astrograph)
      2.2 Hit True Draco (Ban Master Peace)

      Dann sollte das Meta noch vielfältiger und ausgeglichener Sein. Gerade wenn True Draco von der Bildfläche verschwindet ist wieder Platz für viele andere Decks, die mit dem Erscheinen von True Draco stark zerstört wurden:
      - Paleo Frog
      - Alle Arten von Anti
      - Monarchs
      - Burn
      - andere kreative / Low-Budget-Decks die eine 0%-Winrate gegen True Draco haben.

      Dann entsteht ein Format bei dem echt viele Decks gut mithalten können, noch viel mehr als aktuell:
      - Spyral
      - Trickstar
      - Paleo Frog
      - Pendulum Magician
      - Metallfose
      - Invoked
      - Zefra
      - ABC
      - 60-Cards-Dino (mit oder ohne Lightsworn)
      - Burning abyss
      - Shaddoll (falls Construct zurückkommt)
      - Dino
      - World Chalice
      - Anti (alle Variationen)

      Und da habe ich sicher noch viele vergessen.
      Wo ich spiele: Dresden: Comic Tempel, TCG Portal und Gemeinschaft der Spaßspieler
      Was ich höre: God is an astronaut
      Tauschthread: HAVES: Solemn Strike ULTI, Utopia Lightning ULTI, Exodia LCYW; Shaddoll Fusion, Dante, Judgment RP01; WANTS: Duality ULTI, 3x Card of demise LCKC
      R.I.P. Norden ||

      "Ein Deck muss zwingend LÄCHERLICH sein um Meta zu werden!" [Der_Mathematiker]

      Der_Mathematiker schrieb:

      Ich finde so breit gefächerte Formate wie dieses auch besser als ein das Spyral-Format oder das Zoodiak-Format. Allerdings ist aktuelle Format noch lange nicht perfekt und wahrscheinlich wird die nächste Banlist es noch einmal deutlich ändern.

      Meine Kritikpunkte am aktuellen Format, die hoffentlich mit der nächsten Banlist behoben werden:
      1. Zu konstante FTKs müssen unterbunden werden. (Ban Nightingale)
      2. Die zwei noch deutlich zu starken Decks müssen geschwächt werden um das Format weiter zu balancen:
      2.1 Hit Pendulum Magician (Ban Astrograph)
      2.2 Hit True Draco (Ban Master Peace)

      Dann sollte das Meta noch vielfältiger und ausgeglichener Sein. Gerade wenn True Draco von der Bildfläche verschwindet ist wieder Platz für viele andere Decks, die mit dem Erscheinen von True Draco stark zerstört wurden:
      - Paleo Frog
      - Alle Arten von Anti
      - Monarchs
      - Burn
      - andere kreative / Low-Budget-Decks die eine 0%-Winrate gegen True Draco haben.

      Dann entsteht ein Format bei dem echt viele Decks gut mithalten können, noch viel mehr als aktuell:
      - Spyral
      - Trickstar
      - Paleo Frog
      - Pendulum Magician
      - Metallfose
      - Invoked
      - Zefra
      - ABC
      - 60-Cards-Dino (mit oder ohne Lightsworn)
      - Burning abyss
      - Shaddoll (falls Construct zurückkommt)
      - Dino
      - World Chalice
      - Anti (alle Variationen)

      Und da habe ich sicher noch viele vergessen.
      Bei Pendel gebe Ich dir recht. Astrograph ist durch Electrumite zu unfair geworden, und auch ohne Astrograph ist das Deck noch gut genug über Power Karten wie Harmonizing oder Darkwurm.

      Bei Draco sehe ich das allerdings ein wenig anders. Nimmst du dem Deck master Peace ist es quasi tot, da das Deck dann nur noch über max 5 spielbar Monster verfügt. Dem Deck würde ich stattdessen eher Power nehmen. Ich würde iwato und monarchs erupt verbieten, sowie demise limitierten. Desweiteren würde ich diese Liste generell Terraforming auf 1 sehen.
      Havez & Wantz

      So glaubt mir doch ich bin das RESCUE RABBIT... :knuff:


      :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj:
      Master Piece Deck ist auch kein richtiges Deck und soll tot sein. Schon lustig das letztesmal einer meinte... "Dann wollt ihr Fallendecks und Master Piece Deck ist dann auch wieder nicht ok"
      Jup, genau weil ein unfaires Floodgatedeck mit unfairen Bossmonster ja so ein tolles Controldeck ist XD

      Pendelmechanik kann man auch einfach nicht balancen, die ist und bleibt unfair, aber Astrograph, Darkwurm und dieser Specialtuner sind die richtigen Ansätze.
      Große Bestie am Himmelszelt
      höre den Ruf aus der Schattenwelt,
      steig aus der Kugel, ich brauche dich schnell,
      bring mir den Sieg in diesem Duell.
      Überzieh die Wüste mit deinem Glüh´n
      und lasse deinen Zorn auf meinen Feind niedergehen.
      Lasse die Macht frei, die tief in dir steckt
      ich bin derjenige der dich erweckt.
      Erscheine in diesem Schattenduell,
      mit dir zu siegen ist mein Ziel

      Geflügelter Drache des Ra

      hunter89 schrieb:

      Bei Draco sehe ich das allerdings ein wenig anders. Nimmst du dem Deck master Peace ist es quasi tot, da das Deck dann nur noch über max 5 spielbar Monster verfügt. Dem Deck würde ich stattdessen eher Power nehmen. Ich würde iwato und monarchs erupt verbieten, sowie demise limitierten. Desweiteren würde ich diese Liste generell Terraforming auf 1 sehen.
      Und genau DAS ist meiner Meinung nach der falsche Weg. Karten wie Terraforming und vor allem Card of demise gehören auf 3, weil sie so vielen Rouge Decks helfen. Wieso sollte man so vielfältig nutzbare Karten hitten, nur weil ein absolut fehldesigntes Deck sie abused? Das ist für mich einfach absolut nicht nachvollziehbar wie man auf so eine Idee überhaupt kommen kann ?(

      True Draco ist tatsächlich auch ohne Master Peace noch spielbar. Nur wird es nicht mehr gespielt werden, da es im absoluten Meta keine Rolle mehr spielt. Genauso wie Spyral aktuell. Niemand spielt es, obwohl es fast genauso stark wie vor der letzten Banlist ist. Und wenn True Draco nicht mehr gespielt wird, weil es den Spikes nicht mehr OP genug ist, dann werden darüber sehr viele Leute richtig froh sein. Siehe oben.
      Wo ich spiele: Dresden: Comic Tempel, TCG Portal und Gemeinschaft der Spaßspieler
      Was ich höre: God is an astronaut
      Tauschthread: HAVES: Solemn Strike ULTI, Utopia Lightning ULTI, Exodia LCYW; Shaddoll Fusion, Dante, Judgment RP01; WANTS: Duality ULTI, 3x Card of demise LCKC
      R.I.P. Norden ||

      "Ein Deck muss zwingend LÄCHERLICH sein um Meta zu werden!" [Der_Mathematiker]

      Mir gefällt das aktuelle Meta ebenfalls sehr gut.
      Man kann extrem viele Decks spielen ohne von vorneherein zu wissen, dass man chancenlos ist.
      Schere-Stein-Papier wäre für mich auch noch ok, aber Tier 0-Formate finde ich zum kotzen.
      Ich hatte erst die Befürchtung nach der YCS in den USA das wir ein Pendel-Tier 0 Format bekommen. Zum Glück lag ich damit aber mal richtig daneben.

      Astrograph-Zauberer und Master-Peace auf 1 würde die beiden Topdecks nochmal etwas Schwächen. Was vermutlich für ein noch bunteres Meta sorgen könnte.
      Ich bin mal gespannt was die nächste Banned-List und Flod ändern werden.
      Mermail dürfte da ein ganz heißer Kandidat für ein weiteres Metadeck werden.
      Altergeist könnte auch noch reinrutschen, wenn Master-Peace eingeschränkt wird.
      Solange der aber auf 3 ist, wird das aber sehr schwer.
      Also ich muss sagen ich kann durchaus beide Seiten der Medaille verstehen.

      Für Leute, die absolut alles aus ihrem Deck rausholen wollen und jedes Turnier Platz 1 anfokussieren ist das Format so natürlich erstmal ärgerlich durch den wie bereits erwähnten taktischen Nachteil. Du kannst dich kaum sinnvoll auf Matchups vorbereiten, wenn es 1000 mögliche Matchups gibt. Allgemein gerät die Taktik in den Hintergrund und du hoffst einfach auf die bestmöglichen Matchups aus den 1000 potenziellen Gegnern. Da verliert Yugioh vielleicht den Reiz für den einen oder anderen.

      Aber für mich z.B. ist dieses Format einfach schön. Du kannst wieder viel mehr spielen, es ist wieder viel mehr Kreativität im Deckbau erlaubt, du spielst nicht 100x hintereinander gegen das selbe Deck... Es erheitert mich einfach, zu wissen, dass wenn ich jetzt mit meinem Morphtroniclink/synchro auf ein Turnier gehe, momentan auch wirklich gute Chancen habe etwas zu erreichen, weil jeder einfach alles spielt. Klar, es gibt zwar immernoch eine Meta, aber der Powerunterschied zwischen Meta und Rogue ist einfach nicht mehr so krass wie bei einem Spyral/Zoodiac/Monarch-Format und allein DAS macht das Spiel zumindest für mich hundertmal besser.


      Der_Mathematiker schrieb:

      hunter89 schrieb:

      Bei Draco sehe ich das allerdings ein wenig anders. Nimmst du dem Deck master Peace ist es quasi tot, da das Deck dann nur noch über max 5 spielbar Monster verfügt. Dem Deck würde ich stattdessen eher Power nehmen. Ich würde iwato und monarchs erupt verbieten, sowie demise limitierten. Desweiteren würde ich diese Liste generell Terraforming auf 1 sehen.
      Und genau DAS ist meiner Meinung nach der falsche Weg. Karten wie Terraforming und vor allem Card of demise gehören auf 3, weil sie so vielen Rouge Decks helfen. Wieso sollte man so vielfältig nutzbare Karten hitten, nur weil ein absolut fehldesigntes Deck sie abused? Das ist für mich einfach absolut nicht nachvollziehbar wie man auf so eine Idee überhaupt kommen kann ?(
      Also eine Karte wie Terraforming wird ja nur zu stark, wenn ihre Ziele zu krass sind. Aber leider ist es nunmal mittlerweile auch so, dass immer mehr Feldzauber rauskommen, die einfach zu stark für Terraforming sind und ihre Decks ordentlich in Schwung bringen. Entweder schraubt Konami das Powerlevel von Feldzaubern runter, bannt jeden Feldzauber weg oder (der einfachste Weg) bannt Terraforming. Es ist genauso wie mit Norden. Ist ja ganz nett, dass er jedem Deck eine einfache Möglichkeit für Rank4 gibt, aber es kam halt immer mehr und mehr neues raus, was das nunmal abused hat. Die einfachste Lösung war in dem Moment - Norden Bann. Konami verkauft halt keine Produkte, wenn es neue Decks aus frischen Sets direkt zurechtschneidet. Also lieber themenexterne Problemkarten auf die Liste, was zwar ältere Decks immer wieder trifft, aber schlichtweg nicht relevant ist. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von xImVaas ()

      xImVaas schrieb:

      Du kannst wieder viel mehr spielen, es ist wieder viel mehr Kreativität im Deckbau erlaubt, du spielst nicht 100x hintereinander gegen das selbe Deck... Es erheitert mich einfach, zu wissen, dass wenn ich jetzt mit meinem Morphtroniclink/synchro auf ein Turnier gehe, momentan auch wirklich gute Chancen habe etwas zu erreichen, weil jeder einfach alles spielt.
      Bei mir war das vor 2 Wochen ein Phantomritter-Deck. Ich stand am Ende 2:2 und habe natürlich wieder das Grind Game gegen True Draco verloren bzw. in Game 3 gebrickt, sodass ich kein Feld aufbauen konnte. Ansonsten noch gegen BA verloren dank Winter Cherry. Mmn ist man durch Pendelmagier und True Draco noch zu sehr eingeschränkt, um andere Decks spielen zu können.
      Wollt ihr Aleister? - Nein
      Wollt ihr Needlefieber? - Nein
      Was wollt ihr denn? - Scramble Egg Aufsteigen-Ei
      - Kein Spieler, jemals
      [IMG:https://cdn.discordapp.com/attachments/343377864638595073/420340219641069608/Bildschirmfoto_2018-02-11_um_20.55.09.png]
      Generell bin ich ein Fan von Tier 0 Formaten, da in solchen oftmals die besseren Spieler gewinnen und nicht das bessere Match up. Ein diverses Format wird oftmals zu stark durch den zufallsfaktor entschieden, weil es so unberechenbar ist. Aber leider dürfen wir im tcg Tier 0 Formate ja nicht all zu lange spielen (full power spyral 2 Wochen...)

      Meiner Ansicht nach ist das letzte Schere Stein Papier Format auch noch nicht lange her. Ich empfand das Spyral > Magier > Trickstar > Spyral... Format als ein solches. Spyral war zwar ein wenig dominanter als die anderen zwei, ähnlich wie damals nekroz, aber generell das gleiche Prinzip. Auch ist mir aufgefallen, dass die Formate in einem gewissen Rhythmus erscheinen.

      Beispiel: Duelist alliance hat das game auf eine neue Stufe gehoben, und das meta musste sich komplett neu entwickeln. Dann kam nekroz, welches sofort die Spitze als Tier 0 deck erklamm. Mit der nächsten Liste würde nekroz direkt ein Hit verpasst um das Format auszugleichen. Resultat: Schere Stein Papier (nekroz, Ba, dolls)
      Pendel wurde eingeführt, ban Liste hat die big 3 zerstört und es kam ein diverses Format. Danach: rise of Pendel in pepe als absolutes Tier 0. Dann pepe creap und Schere Stein Papier in dracopal, pk fire, monarch...

      Und so zieht es sich auch weiter mit zoodiac und spyral

      @Der_Mathematiker

      Wenn power Karten nicht das Problem sind sondern die Themen eigenen Karten, dann erklär mir doch mal weshalb wir kein delinquent oder graceful mehr spielen dürfen... Card of demise ist eine unfaire Karte, genau wie Soul Charge oder raigeki. Sie generiert aus dem Nichts ein +2 und in den decks welche sie spielen sind die Einschränkungen lächerlich schwach. Skill drain ist auf 1 und das vollkommen zurecht, weshalb sollte man dann erupt auf 3 lassen, wenn der Effekt sogar noch besser ist, und die Bedingung in einem Deck wie true Draco eigentlich keine ist? Klar ist master Peace auch unfair und ich fände es gut ihn auf 0 zusehen, dann müsste man aber dinomight und return im Gegenzug hoch Schrauben, sonst ist der archetype zerstört.

      Und wie xlmvaas schon bezüglich Terraforming erwähnte, muss sie weg, da sie ein zu großes such Spektrum mit viel zu starken Zielen hat. Die besten Karten jedes archetypes sind doch fast immer die field spells (ABC, Draco, Kozmo, Spyral, Dark World, Subterror,...) und bedenkt man diese sinnlose field spell Deck was aktuell existiert, so sollte jedem klar sein, dass da mit Terraforming was falsch läuft.

      Die Antwort auf die Frage weshalb man diese Karten eingeschränkt werden sollten hast du dir übrigens mit der phrase "so vielseitig" selbst gegeben. Sie sind auf Grund anderer Karten, archetypes, spielmechaniken einfach viel zu flexibel/overpowerd.
      Havez & Wantz

      So glaubt mir doch ich bin das RESCUE RABBIT... :knuff:


      :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von hunter89 ()

      @hunter89
      Wahrscheinlich weil das Karten wären, die JEDES Deck spielen würde. Ich persönlich hätte mit dem Comeback der beiden auch absolut kein größeres Problem. Ich bin eben ein Fan von solchen Power-Karten. Jedem gefallen eben andere Aspekte des Spiels - genau das soll der Artikel, um den es hier eigentlich geht, ja auch aufzeigen.

      Und Demise ist eine total fair designte Karte. Die Einschränkungen sind unglaublich hoch und es gibt keine Meta-relevanten Decks (außer besagten fehldesignten True Draco) welche die Karte spielen. Aber für so viele T2 / T3 ... Tn-Decks ist die Karte eine willkommene Unterstützung im Kampf gegen Meta Decks. Sie ist so gesehen eine Robin-Hood-Karte. Und damit natürlich ein zweischneidiges Schwert: Für die einen Robin Hood ein Held undfür die anderen ein Verbrecher. Genauso ist es mit Card of Demise.

      Ganz einfach: Weil Erupt nicht das Problem ist. Sondern True Draco. Das ist genau das was ich nicht verstehe: Warum werden die Ursachen immer an der falschen Stelle gesucht?

      Genau dasselbe auch mit Terraforming? Die fürs Spiel wichtige Karte wird bald gehittet nur weil es Konami mit dem Field-Spell-Powercreep maßlos übertreibt. Aber das hat ja finanzielle Gründe :whistling:

      Für Non-Meta-Spieler wie mich ist das einfach nicht nachvollziehbar. Aber da Konami von mir kaum Geld sieht werden wie auch einen Sch*** auf Meinung geben. So ist das nunmal :rolleyes:

      Und von mir aus können sie dann auch Dinomight hochschrauben. Aber er kann auch da bleiben. Ist mir egal.
      Wo ich spiele: Dresden: Comic Tempel, TCG Portal und Gemeinschaft der Spaßspieler
      Was ich höre: God is an astronaut
      Tauschthread: HAVES: Solemn Strike ULTI, Utopia Lightning ULTI, Exodia LCYW; Shaddoll Fusion, Dante, Judgment RP01; WANTS: Duality ULTI, 3x Card of demise LCKC
      R.I.P. Norden ||

      "Ein Deck muss zwingend LÄCHERLICH sein um Meta zu werden!" [Der_Mathematiker]

      Der_Mathematiker schrieb:

      vor allem Card of demise gehören auf 3, weil sie so vielen Rouge Decks helfen. Wieso sollte man so vielfältig nutzbare Karten hitten, nur weil ein absolut fehldesigntes Deck sie abused?
      genau, ich erinnere mich an so viele Situationen an denen einer gesagt hat, wow mein Gegner hatte keine Karten mehr und mit Card of Demise und bestenfall in Pot of Desire nochmal komplett ins Spiel gekommen ist, weil er in der Draw Phase 3-4 ziehen konnte

      xImVaas schrieb:

      dass wenn ich jetzt mit meinem Morphtroniclink/synchro auf ein Turnier gehe, momentan auch wirklich gute Chancen habe etwas zu erreichen
      nein die hast du nicht, das ist nunmal Fakt und wenn du sie doch hast, dann hättest du sie auch in jedem anderen Format

      hunter89 schrieb:

      Generell bin ich ein Fan von Tier 0 Formaten, da in solchen oftmals die besseren Spieler gewinnen und nicht das bessere Match up. Ein diverses Format wird oftmals zu stark durch den zufallsfaktor entschieden, weil es so unberechenbar ist. Aber leider dürfen wir im tcg Tier 0 Formate ja nicht all zu lange spielen (full power spyral 2 Wochen...)
      hier bin ich vollkommen deiner Meinung, mir gefallen tier0 Formate auch deutlich lieber

      hunter89 schrieb:

      Meiner Ansicht nach ist das letzte Schere Stein Papier Format auch noch nicht lange her. Ich empfand das Spyral > Magier > Trickstar > Spyral... Format als ein solches.
      hier hingegen muss ich dir vollkommen widersprechen, auch wenn du als nächstes erwähnst, dass Spyral eine kleine Dominanz hatte, war diese doch mehr als groß, man hat ja nicht grundlos nur Spyral als Gewinner großer Turniere gesehen, genauso hatte Spyral ein sehr gutes Trickstar Match-Up, da Spyral viele starke Monster hatte über die Trickstar nicht kam

      hunter89 schrieb:

      Und so zieht es sich auch weiter mit zoodiac
      zoodiac war etwas anders, die waren zuerst tier1, die engine tier0, aber das Deck ansich nur tier1, mit der Liste und dem nächsten set wurde es zwar ansich besser, allerdings würde ich es da noch nicht als tier0 bezeichnen, erst mit der Liste bei der Norden gebannt wurde, wurde es zu dem richtigen tier0 Deck

      hunter89 schrieb:

      Skill drain ist auf 1 und das vollkommen zurecht
      naja auf 0 wäre sie noch besser, da sie teilweise komplette Decks zerstört

      hunter89 schrieb:

      sonst ist der archetype zerstört.
      hat konami noch nie gestört und ist teilweise einfach notwendig



      zum Thema Terraforming, bin ich kein Fan davon, was Konami aus Field Spells gemacht haben, diese waren ursprünglich, wie das Stadium aus Pokemon als Beispiel, dafür gedacht das ganze Feld zu beeinflussen und nicht nur das Eigene, die heutigen Field Spells sind ansich nichts anderes mehr als permanente Spells, die keinen S/T slot verbrauchen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crow94 ()

      Crow94 schrieb:

      hunter89 schrieb:

      sonst ist der archetype zerstört.
      hat konami noch nie gestört und ist teilweise einfach notwendig
      Ich finde konami tcg hat die letzten älteren archetypes alle existieren lassen. Die sind nie so konsequent vorgegangen wie es im ocg der Fall war. Im tcg hat man den älteren top Decks viel mehr Möglichkeiten gelassen. Siehe dazu als bestes Beispiel Zoo. Im ocg komplett zerstört, im tcg haben sie immerhin barrage auf 3 gelassen. Oder eben als weiteres Beispiel true Draco oder Dinosaurier. Draco im ocg durch hit tot, im tcg Tier 1. Dinosaurier im ocg durch Liste auch so gut wie tot, im tcg noch sehr gut spielbar. Aus diesem grund kann ich mir es noch nicht so ganz vorstellen, dass Draco oder Magier völlig genervt werden
      Havez & Wantz

      So glaubt mir doch ich bin das RESCUE RABBIT... :knuff:


      :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj:
      @Der_Mathematiker
      Kreativität ist ja gut und schön, aber einige Karten muss man meiner Meinung nach verbieten/limitieren, auch wenn es "kreative Decks" trifft. Ich war z.B. nie ein Fan von Norden, auch wenn viele meinten "er hilft kreativen Decks so sehr". Norden hat auch T1 Decks geholfen, er hat mit der Spyral-Kombo Zodiac-Kombo gerne mal +5 (?) gemacht und das war dann T1 oder sogar T0. Also ja, Norden hat auch semi-guten Decks geholfen ein gratis Rang 4 Monster rauszulegen, aber der Vorteil für Spyral Zodiac war schon deutlich größer in meinen Augen, weshalb ich den Bann nachvollziehen konnte. Norden hat die Lücke von T1 und T2 ja nicht verkleinert, wenn ihn beide gespielt haben.

      Selbes gilt auch für Demise. Ich bin selbst ein Demise-Fan als Spieler, einfach weil es mir Spaß macht zu sehen was man mit der Karte alles an unfairen Sachen rausholen kann. Decks, die Demise spielen, spielen diese ja eigentlich nur weil sie mit ihren Nachteilen gut umgehen können (sonst wäre die Karte echt nicht gut einsetzbar). Solche Decks waren dann Monarch-FTK, Barrier Statue und weitere Decks, die einfach mal 1 Monster + 5 Set hinlegen wollten. In solchen Decks ziehst du Demise meistens für +2 von oben und kannst mit 3 Karten in Spiele zurückkommen, die du normal verloren hast. Comebackfaktor ist ja was schönes, aber die Gegner sind zurecht sauer über so eine Karte (ziehst halt sowas wie Raigeki, Pachy, Phantom Knight Sword, plötzlich gewinnst du wieder, wenn kein Counter kommt).

      Ja, Demise wird nur in wenigen Decks gespielt und die reißen auch mit Demise selten bis nie was. Aber das macht Demise nicht weniger fair für mich. Solche Comebackkarten sollte es nicht in dieser extremen Stärke geben. Von mir aus kann sie als Luckerkarte auch auf 1, wie Grass und auch Soul Charge (wobei ich das auch kritisch finde mit den beiden), aber 3 sind echt zu konstant für die Stärke.

      MfG
      ~Pfannkuchen~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pfannkuchen ()

      Spyral braucht Norden nicht, um Plus 5 zu machen. Und Spyral war auch nach dem Norden-Bann Tier 0. Das hat daran nichts geändert. Es hat eher noch gezeigt, dass Norden nicht das Problem war.
      Im Zoodiak-Meta war es genauso. Auch hier werden die Probleme wieder an der falschen Stelle gesucht.

      Und klar, Norden kann die Lücke verkleinern. Denn je mehr Karten sich in Decks gleichen, desto ähnlicher ist ihr Power Level. Das ist pure Logik.

      Der Comebackfaktor gehört für mich genau wie Glück nunmal zum Spiel. Manche lieben es und manche hassen es.

      Es macht aus meiner Sicht absolut keinen Sinn meta-irrelevante Karten zu hitten nur um irgendwelchen Spaßspielern genau diesen zu nehmen. Solange Anti-Meta nicht Meta wird (LOL) sehe ich da kein Problem mit der Karte.
      Wo ich spiele: Dresden: Comic Tempel, TCG Portal und Gemeinschaft der Spaßspieler
      Was ich höre: God is an astronaut
      Tauschthread: HAVES: Solemn Strike ULTI, Utopia Lightning ULTI, Exodia LCYW; Shaddoll Fusion, Dante, Judgment RP01; WANTS: Duality ULTI, 3x Card of demise LCKC
      R.I.P. Norden ||

      "Ein Deck muss zwingend LÄCHERLICH sein um Meta zu werden!" [Der_Mathematiker]

      Der_Mathematiker schrieb:

      Und klar, Norden kann die Lücke verkleinern. Denn je mehr Karten sich in Decks gleichen, desto ähnlicher ist ihr Power Level. Das ist pure Logik.
      Da muss ich dir widersprechen.

      Wenn Deck A ein Monster hat das besagt: Wenn dieses Monster Spezialbeschworen wird ziehe 1 karte.
      Und Deck B ein Monster hat das besagt: Wenn dieses Monster Spezialbeschworen wird dann ziehe 5 karten.

      Welchem Deck würde dann eine Karte die Monster Spezialbeschwören lässt einen noch größeren Vorteil verschaffen?

      Sehr vereinfachtes beispiel aber eben so verhält es nicht mit Norden in vielerlei Hinsicht.
      Nagetiere an die Macht