Brauche Hilfe beim entbricken meines Blue Eyes!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Brauche Hilfe beim entbricken meines Blue Eyes!

      Mein Deck ist völlig unbrauchbar. Kann mir einer sagen, warum? Oder spiele ich es nur falsch?

      Hier mal die Liste:

      3x Blauäugiger weißer Drache
      3x Blauäugiger alternativer weißer Drache
      2x Drachengeist des Weißen
      1x Amorphage Goliath
      1x Tapferer Archendrache
      3x Königlicher Herr der Drachen
      3x Weiser mit den blauen Augen
      1x Maid mit den blauen Augen
      1x Meister mit den blauen Augen
      2x Der weiße Stein der Uralten
      1x Der weiße Stein der Legende
      1x Aufblühende Blumenzwiebel

      3x Drachen-Auferstehungsrhapsodie
      3x Die Melodie des erwachenden Drachen
      1x Drachenrufflöte
      1x Ruf des Silbernen
      3x Rückkehr der Drachenherren
      2x Drachenschrein
      3x Inzahlungnahme
      1x Wiedergeburt
      1x Seelenlast

      1x Blauäugiger Zwillingsausbruch-Drache
      1x Nummer 95: Galaxieaugen-Dunkelmateriedrache
      1x Galaxieaugen-Cipherklingen-Drache
      1x Wahrer König aller Katastrophen
      1x Galaxieaugen-Körperpanzer-Drache
      2x Galaxieaugen-Cipher-Drache
      1x: Nummer 38: Hoffnungsvorbote Drachentitanengalaxie
      1x Donner End-Drache
      1x Sylvanischer Prinzessinkobold
      2x Blauäugiger Geisterdrache
      2x Azuräugiger silberner Drache
      1x Wolkenschloss

      Ich versuche, möglichst im ersten Zug Dunkelmaterie-Drache zu holen, damit der Goliath, Archendrache und Stein der Legende oder Stein der Uralten in den Friedhof schickt, um damit im Zug des Gegners gleich Goliath auf dem Feld liegt und ihm die Tour vermasselt. Desweiteren versuche ich halt, mit Drachengeist des Weißen oder dem Alternativen weißen Drachen das Feld zu räumen und dann ein starkes Xyz-Monster zu rufen.

      Aber wie gesagt, das Deck zieht überhaupt nicht. Was ist schlecht, was muss geändert werden?
      "Wenn sie die die im Kartentext beschriebene Fähigkeit eines Monsters haben könnten, welche..."

      "Cycroid!"

      "...Okay."
      Ich würde behaupten, dass du zu viele unnötige Karten spielst, wodurch du so häufig brickst.
      Meine Vorschläge dazu wären:
      • -3x Königlcher Herr der Drachen(viel zu langsam und braucht Setup...)
      • -1x Maid mit den blauen Augen(noch langsamer als der königliche. Spielt man heutzutage nicht mehr, gibt genug outs die nicht zielen, Altergeist Meluseek zB)
      • -1x Aufblühende Blumenzwiebel(Hat nichts im Blue Eyes zu suchen...)
      • -1x Drachenrufflöte(Viel zu Situationsabhängig und brickt mehr als sie hilft...)
      • -2x Drachen-Auferstehungsrhapsodie(revived dir zwar 2 drachen, aber dein Gegner nimmt dann keinen Schaden mehr. 1x sollte da vollkommen ausreichen als combo extender)

      • +1x Ruf des Silbernen(holt dir auch den Drachengeist ausm Grave zurück)
      • +2x Effektverschleierin(suchbare Hand Trap durch den Weisen)
      • +3x Aschenblüte & Freudiger Frühling(Falls sie dir zu teuer ist, alternativ 2-3 Red Reboot, insbesondere weil Paleozoic nun wieder häufiger auftreten wird)
      • +2x Geisteroger & Schneehase(gleiches wie bei Ash, falls zu teuer, alternativ 2-3 Called by the Grave, entweder Red Reboot 3x und Called 2x oder anders herum, je nachdem was auf deinen Locals mehr rum rennt)
      Ich denke mal so solltest du weniger bricken. Aber Blue-Eyes war schon immer bekannt für seine Bricks.
      MfG DarkNeos :muh:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xXDarkNeosXx ()

      Dein Vorschlag macht zwar das Deck deutlich besser, aber keine deiner Karten verändert wirklich etwas an einer Brickhand. Ob er zwei Rapsody, oder Veiler und Ash auf der Hand hat ist ja erstmal trotzdem ein Brick, auch wenn es natürlich besser ist.

      Um Bricks zu bekämpfen müsste man Brickkarten gegen Enginekarten ersetzen, die die Probleme beheben, die die meisten Brickhände haben.




      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      Ich hab jetzt erstmal

      2x König -> 1x Törichtes Begräbnis & 1x Einer für Einen (Eigentlich pflicht für ein Deck, das soviel aus dem Friedhof holt und so viele Stufe-1-Monster hat)

      1x Maid mit den blauen Augen -> 1x Ruf des Silbernen (Ist nett, im Zug des Gegners einfach mal einen Drachengeist des Weißen zu holen und seinen Fieldspell zu killen)

      1x Drachenrufflöte & 1x Drachen-Auferstehungsrhapsodie gegen 2x Karten des Einklangs (Man hat zwar nicht so viele Zielkarten, aber die Zielkarten sind wenigstens suchbar)

      Überlege jetzt noch, vielleicht Finstersturm-Drache oder Galaxieaugen-Drache zu spielen. Finstersturm gilt im Friedhof als normales Monster und kann alle Zauber und Fallen zerstören und Galaxieaugen-Drache ist halt nett, weil er ein Monster des Gegners "Resetten" kann. Oder er nimmt ein Monster weg, das die anderen Monster unterstützt. Außerdem ist der Galaxieaugen suchbar. Wüsste aber nicht, was ich dafür rauspacken sollte.

      xXdarkNeosXx schrieb:

      -1x Aufblühende Blumenzwiebel(Hat nichts im Blue Eyes zu suchen...)
      Also damit stehst du ziemlich alleine da... In fast jedem Build ist sie drin, weil man halt auf Blauäugiger Geisterdrache spielt, und ansonsten hat man einen Stufe-1-Empfänger, der sich nicht sofort selber in den Grave schmeißt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rotwolf ()

      Rotwolf schrieb:

      Überlege jetzt noch, vielleicht Finstersturm-Drache oder Galaxieaugen-Drache zu spielen. Finstersturm gilt im Friedhof als normales Monster und kann alle Zauber und Fallen zerstören und Galaxieaugen-Drache ist halt nett, weil er ein Monster des Gegners "Resetten" kann. Oder er nimmt ein Monster weg, das die anderen Monster unterstützt. Außerdem ist der Galaxieaugen suchbar. Wüsste aber nicht, was ich dafür rauspacken sollte.
      Ich halte es nicht für sinnvoll, in einem sowieso schon brickendem Deck zwei Monster zu spielen, die nur umständlich zu beschwören sind und dich noch mehr bricken lassen.

      Thergothon schrieb:

      Rotwolf schrieb:

      Überlege jetzt noch, vielleicht Finstersturm-Drache oder Galaxieaugen-Drache zu spielen. Finstersturm gilt im Friedhof als normales Monster und kann alle Zauber und Fallen zerstören und Galaxieaugen-Drache ist halt nett, weil er ein Monster des Gegners "Resetten" kann. Oder er nimmt ein Monster weg, das die anderen Monster unterstützt. Außerdem ist der Galaxieaugen suchbar. Wüsste aber nicht, was ich dafür rauspacken sollte.
      Ich halte es nicht für sinnvoll, in einem sowieso schon brickendem Deck zwei Monster zu spielen, die nur umständlich zu beschwören sind und dich noch mehr bricken lassen.
      Auf den zweiten Blick sehe ich das auch so, die besseren Effekte helfen da auch nicht viel weiter.

      Ich habe das Deck jetzt noch einmal gründlich überarbeitet und probiere ein paar neue Strategien aus:

      3x Blauäugiger weißer Drache
      3x Blauäugiger alternativer weißer Drache
      2x Drachengeist des Weißen
      1x Tapferer Archendrache
      1x Amorphage Goliath
      3x Der weiße Stein der Uralten
      1x Der weiße Stein der Legende
      3x Weiser mit den blauen Augen
      1x Trümmerdrache
      1x Kindmodo-Drache
      1x Aufblühende Blumenzwiebel
      3x Kartenauto D

      3x Die Melodie der erwachenden Drachen
      3x Rückkehr der Drachenherrscher
      2x Ruf des Silbernen
      2x Drachenschrein
      3x Inzahlungnahme
      1x Einer für Einen
      1x Törichtes Begräbnis
      1x Wiedergeburt
      1x Seelenlast

      2x Blauäugiger Geisterdrache
      2x Azuräugiger silberner Drache
      1x Wolkenschloss
      1x Kristallflügel-Synchrodrache
      1x Schwarzer Rosen-Mondlichtdrache
      1x Nummer 95: Galaxieaugen-Dunkelmateriedrache
      1x Galaxieaugen-Cipherklingen-Drache
      1x Wahrer König aller Katastrophen
      1x Galaxieaugen-Körperpanzer-Photonendrache
      2x Galaxieaugen-Cipher-Drache
      1x Nummer 38: Hoffnungsvorbote Drachentitanengalaxie
      1x Zwillingsdreieck-Drache

      "Kindmodo-Drache" kann durch "Nummer 95: Galaxieaugen-Dunkelmateriedrache", "Törichtes Begräbnis" oder durch "Drachenschrein" vom Deck und mit "Einer für Einen" von der Hand abgelegt werden und so einen Drachen von der Hand rufen. Wenn er auf dem Spielfeld liegt, kann man auch den Effekt von "Weiser mit den blauen Augen" oder "Meister mit den blauen Augen" nutzen, um ihn abzulegen. Wenn man dann noch einen Drachen aus dem Grave beschwören kann, hat man XYZ-Material für eine XYZ-Beschwörung.

      "Trümmerdrache" kann "Der weiße Stein der Uralten" oder "Der weiße Stein der Legende" recyclen und mit "Kindmodo-Drache" eine Synchro zu "Schwarzer Rosen-Mondlichtdrache" machen oder mit einem anderen Drachen Stufe 4 oder niedriger zu "Zwillingsdreieck-Drache" verlinkt werden, der dann ein Monster aus dem Grave holen kann.

      "Kartenauto D" kann die Starthand aufbessern. Die NAchteile sind enorm, aber immer noch besser, als ohne etwas zu tun seinen Zug zu beenden. Und mit "Tapferer Archendrache" oder "Ruf des Silbernen" kann man ja auch im Zug des Gegners etwas machen.

      Ob das Deck jetzt wirklich besser ist, muss sich erst noch zeigen, aber ich denke, das es zumindest etwas besser laufen sollte als vorher.
      Kartenauto D ? Worte können nicht beschreiben wie furchtbar die Karte ist, wenn du schon 6 Normalsummons hast (Sage, King of D)

      Wieso wollen 50% aller Blue Eyes Spieler ,,schlechte Drawkarten" spielen, aber nicht Pot of Desires ? Ein simples ,,Draw 2" ohne Ansprüche, 10 Karten verbannen juckt keinen weil du alle relevanten Karten sowieso 3mal spielen kannst.

      Trümmerdrache ist Müll. Macht entweder nix auf der Hand (es sei denn du luckst irgendwie Kindmodo und Friends in den Friedhof), und wenn er mal rauskommt wird er Veiler oder sonstwas fressen.

      Kindmodo ist auch nicht gut: Warum sollte man Drachen von der Hand specialn, wenn ich sie Für Effekte abwerfen und vom Grave beschwören kann. Wenn du drachenschein hast, könntest du auch direkt BEWD + Arkbrave reinlegen. Ganz abgesehen davon, das seine Restrictions dafür sorgen, das du ihn oft nicht benuzten willst.

      Posting © [Altaria] 2018. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Altaria ()

      Altaria schrieb:

      Kartenauto D ? Worte können nicht beschreiben wie furchtbar die Karte ist, wenn du schon 6 Normalsummons hast (Sage, King of D)

      Wieso wollen 50% aller Blue Eyes Spieler ,,schlechte Drawkarten" spielen, aber nicht Pot of Desires ? Ein simples ,,Draw 2" ohne Ansprüche, 10 Karten verbannen juckt keinen weil du alle relevanten Karten sowieso 3mal spielen kannst.

      Trümmerdrache ist Müll. Macht entweder nix auf der Hand (es sei denn du luckst irgendwie Kindmodo und Friends in den Friedhof), und wenn er mal rauskommt wird er Veiler oder sonstwas fressen.

      Kindmodo ist auch nicht gut: Warum sollte man Drachen von der Hand specialn, wenn ich sie Für Effekte abwerfen und vom Grave beschwören kann. Wenn du drachenschein hast, könntest du auch direkt BEWD + Arkbrave reinlegen. Ganz abgesehen davon, das seine Restrictions dafür sorgen, das du ihn oft nicht benuzten willst.
      Nun, King ist im aktualisierten Build gar nicht mehr drin und Sage normal spielen macht man eh kaum bis gar nicht. Und wie gesagt, wenn man brickt, kann man mit der Karte wenigstens den nächsten Zug retten. Und mit Archendrache und Ruf des Silbernen kann ich auch im Gegnerzug beschwören.

      Ich mag Pot of Desires nicht. Es ist einfach nicht gut, 10 zufällige Karten rauszuballern. Wenn ich dadurch alle drei Blauäugigen weißen Drachen erwische, ist das Duell vorbei.

      Trümmerdrache ist nicht der beste Empfänger, aber ich will ihn ja auch nicht für Synchro, sondern für Linkbeschwörungen.

      Kindmodo macht es einfacher, ein großes Board aufzubauen, das dann Darkmatter holt und der schickt dann Goliath, Archendrache und Stein der Uralten in den Grave.
      Ich mag Pot of Desires nicht. Es ist einfach nicht gut, 10 zufällige
      Karten rauszuballern. Wenn ich dadurch alle drei Blauäugigen weißen
      Drachen erwische, ist das Duell vorbei.
      Falscher Denkansatz. PoD of Desires aktivierst du erst, nachdem du deine Kombopieces gesucht hast und es somit egal ist, ob du weitere Kopien verbannst. Und wenn du keine Blue Eyes auf der Hand hast, hast du durch PoD wenigstens eine Möglichkeit in eine weitere Kopie zu ziehen, oder in irgendwas, was dich ins Game bringt. Deutlich besser mit einer unspielbaren Hand zusammenschieben zu müssen.


      Trümmerdrache ist nicht der beste Empfänger, aber ich will ihn ja auch nicht für Synchro, sondern für Linkbeschwörungen.
      Das ist kein Linkspam/Synchrosopam Deck, wozu brauchst du Links ?


      Kindmodo macht es einfacher, ein großes Board aufzubauen, das dann Darkmatter holt und der schickt dann Goliath, Archendrache und Stein der
      Uralten in den Grave.
      Nett, aber du musst 3 Garnets in einem Deck spielen das eh schon zu oft brickt und darfst keinen davon ziehen damit die Kombo läuft, während deinem Gegner I.Permanence/Veiler/Raigeki/Evenly Match reichen um deine Kombo/Dein Feld zu brechen. Ganz abgesehen davon das die Kombo tot ist sobald du 2nd gehen musst.

      Posting © [Altaria] 2018. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Altaria ()

      Altaria schrieb:

      Ich mag Pot of Desires nicht. Es ist einfach nicht gut, 10 zufällige
      Karten rauszuballern. Wenn ich dadurch alle drei Blauäugigen weißen
      Drachen erwische, ist das Duell vorbei.
      Falscher Denkansatz. PoD of Desires aktivierst du erst, nachdem du deine Kombopieces gesucht hast und es somit egal ist, ob du weitere Kopien verbannst. Und wenn du keine Blue Eyes auf der Hand hast, hast du durch PoD wenigstens eine Möglichkeit in eine weitere Kopie zu ziehen, oder in irgendwas, was dich ins Game bringt. Deutlich besser mit einer unspielbaren Hand zusammenschieben zu müssen.

      Trümmerdrache ist nicht der beste Empfänger, aber ich will ihn ja auch nicht für Synchro, sondern für Linkbeschwörungen.
      Das ist kein Linkspam/Synchrosopam Deck, wozu brauchst du Links ?

      Kindmodo macht es einfacher, ein großes Board aufzubauen, das dann Darkmatter holt und der schickt dann Goliath, Archendrache und Stein der
      Uralten in den Grave.
      Nett, aber du musst 3 Garnets in einem Deck spielen das eh schon zu oft brickt und darfst keinen davon ziehen damit die Kombo läuft, während deinem Gegner Ghost Ogre/Veiler/Raigeki/Evenly Match reichen um dein Feld zu brechen
      Blue Eyes braucht aber praktisch alle Ressourcen. In Metallfoes spiele ich PoD manchmal, aber für Blue Eyes eignet sich die Karte nicht sonderlich.

      Ich spiele Zwillingsdreieck-Drache, der Monster aus dem Grave holen kann. Um die Linkzonen geht es mir gar nicht.

      Mit den Karten kanst du nahezu jedes Board brechen. Was soll ich denn mit Blue Eyes bauen, was sich nicht brechen lässt? Ich spiele immer auf Darkmatter, der dann Ark, Goliath und Stone ablegt und dann im Gegnerzug Goliath und Drachengeist hat. Oder BwD, wenn ich first gehe.
      Blue Eyes braucht aber praktisch alle Ressourcen. In Metallfoes spiele ich PoD manchmal, aber für Blue Eyes eignet sich die Karte nicht sonderlich.
      Was bringen dir deine Ressourcen, wenn du nicht an sie rankommst, weil du zu wenig gute Drawkarten spielst ? Wie willst du das Deck entbricken wenn du die aktuell beste Drawkarte nicht spielen willst ?

      Tingangle Dragon: Wieso sollte man Stufe 4> Drachen (abgesehen von den Steinen) reinwürgen ? Du hast genug Rebornen, die weniger Setup brauchen.

      Mit den Karten kanst du nahezu jedes Board brechen. Was soll ich denn mit Blue Eyes bauen, was sich nicht brechen lässt?
      Das kannst du nicht mit dem Deck, es wäre vermutlich besser, das Deck auf goind2nd ausulegen, und sowas wie Goliath/Arkbrave reinzusiden, wenn du first gehst (zusammen mit Karten wie Mind Crush/Scolding)

      Posting © [Altaria] 2018. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Altaria ()

      Altaria schrieb:

      Blue Eyes braucht aber praktisch alle Ressourcen. In Metallfoes spiele ich PoD manchmal, aber für Blue Eyes eignet sich die Karte nicht sonderlich.
      Was bringen dir deine Ressourcen, wenn du nicht an sie rankommst, weil du zu wenig gute Drawkarten spielst ? Wie willst du das Deck entbricken wenn du die aktuell beste Drawkarte nicht spielen willst ?
      Tingangle Dragon: Wieso sollte man Stufe 4> Drachen (abgesehen von den Steinen) reinwürgen ? Du hast genug Rebornen, die weniger Setup brauchen.

      Mit den Karten kanst du nahezu jedes Board brechen. Was soll ich denn mit Blue Eyes bauen, was sich nicht brechen lässt?
      Das kannst du nicht mit dem Deck, es wäre vermutlich besser, das Deck auf goind2nd ausulegen, und sowas wie Goliath/Arkbrave reinzusiden, wenn du first gehst (zusammen mit Karten wie Mind Crush/Scolding)
      Okay, ich hab jetzt ein paar Runden probe gespielt und muss dir in einigen Punkten zustimmen. PoD könnte ich ausprobieren, hab aber keinen mehr. Na, muss ich mir anders behelfen.

      Habe jetzt die Kartenautos und Trümmerdrache raus getan und dafür 2 Karten des Einklangs reingepackt. Bei den anderen beiden muss ich noch ein wenig gucken, was so geht. Vielleicht "Wau bist du?", das könnte man auf einen Stein spielen und sich den Weisen holen, wodurch man schon einmal etwas aufbauen kann. Kostet zwar 2000, aber in einem Beatdown machen LP nichts aus.

      Vielleicht packe ich auch den Meister wieder rein, auch wenn der mir persönlich noch nie was genützt hat.

      Gibt es eigentlich noch sinnvolle Ziele für Karten des Einklangs, abgesehen von den Steinen? Ich find da irgendwie nichts, außer vielleicht Flamvell-Wache. Naja.
      Altaria hat vollkommen recht. Du spielst 2-3 desires oder brauchst das Deck nicht pure spielen.

      Also mal ganz davon abgesehen, dass ich in einem meta, wo wir Draco stun und altergeist stun als decks haben, die Goliath combo gar nicht spielen würde, könnte man sich in diesem build auch mal dragon ravine überlegen, da du über den Weg Goliath und arkbrave easy für combo in den grave bekommst, und mit Destrudo ggf sogar mal nen tzolkin play starten kannst, oder mal random nen Rosen Drachen legen kannst.

      Ich würde dir allerdings, spätestens mit dem neuen Ritual support, auf jeden Fall empfehlen die chaos max Variante zu spielen. Das Deck kann zwar auch bricken, aber ist auch going 2nd unheimlich stark.

      Auch könntest du dir überlegen, sobald der Reprint kommt, das Deck mit invoked zu spielen. First turn mal eben nen mechaba zusätzlich liegen zu haben ist nie verkehrt, außerdem hast du extrem viele dankbare Light Monster zum discarden für invocation.
      Havez & Wantz

      So glaubt mir doch ich bin das RESCUE RABBIT... :knuff:


      :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: :ssj: