Bannlist Tippspiel Frühling 2018: Die Ergebnisse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Rotwolf schrieb:

      Ja, FTK ist falsch, aber man verliert halt zu 99% wenn der Gegner Lockbird und Reinkarnationelke auf der Starthand hat.
      Naja. Auch dann nicht:
      1. brauch man für einen frei kontrollierbaren "Handloop" 3 Karten, 1 Lockbird und 2 Reinkarnation. Ist zwar durch allerlei sucher nicht komplett unwahrscheinlich aber schon sehr viel unwahrscheinlicher. Alternativ muss der Gegner suchen. Und gerade ab Game 2 weiß man das im Voraus und settet bzw. normalt bevor man sucht.
      2. Ash und für spezialfälle epsilon können diesen ebenso aufbrechen.
      3. Dies ist nur gefährlich wenn der Gegner den ersten Spielzug bekommt. Das heißt mindestens 1/3 Games ist das nicht möglich.
      4. Es gibt inzwischen Decks, wie beispielsweise Sky Striker, die den FTK abschwächen können(z.b. indem sie alle Schnellzauber anketten, die sie auf der Hand haben, und durch karten wie Twin Twister wichtige Karten "retten" indem man sie abwirft)
      5. Je nachdem ob 2 oder 3 Karten investiert wurden, fehlt es anschließend an Material um den "Sack zu zu machen". Man bekommt also Zeit sich langsam wieder reinzuziehen.

      Klar, macht ihn nicht wirklich fairer, aber 99% ist komplett übertrieben. Eher 10% und noch viel weniger werden (stand Heute) noch davon beendet.

      Aber ich möchte das Thema an dieser Stelle nicht mehr weiter ausführen, da es hier ja um den Artikel bzw. die Ergebnisse gehen soll, und nicht um eine Banned List Discussion. Dafür kann nämlich gerne jederzeit ein Thread bei der Banned List Discussion eröffnet werden ;)



      Bester Schreibfehler ever in einem Artikel: "Inzestor Hornisse" :D


      Deckcreator16 schrieb:

      brauch man für einen frei kontrollierbaren "Handloop" 3 Karten,
      Um genau zu sein, ist es kein Loop. Als Loop bezeichnet man einen Play nur dann, wenn eine oder mehrere Aktionen mehrmals hintereinander durchgeführt werden. In diesem Fall werden Reincarnation und Droll & Lock Bird allerdings nur 1x aktiviert.
      Ein Duell sagt mehr als tausend Threads.
      Ich bin jederzeit gern bereit meine oder eure Behauptungen im Duell zu testen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Drakosaurus2 ()

      kann auch sein, das ich nicht viel ahnung habe, aber mit dem momentanen kartenpool finde ich die pure sky striker Variante zwar stark, aber nicht wirklich op. Das problem finde ich, das es eher daran liegt, dass manche decks die karten benutzen können, wodurch diese deck noch stärker werden, siehe trickstar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keheda ()

      Rotwolf schrieb:

      Keheda schrieb:

      die Frage ist auch, ob noch eine kleine liste mit Änderungen, vor der em geben wird
      Denke mal schon, sonst können die gleich alle ausladen, die kein Sky Striker/Trickstar spielen. Das Deck ist kein Tier 0, aber im aktuellen Meta weit stärker als die anderen Decks.
      Da muss ich wohl mein aktuelles Lieblings-Zitat bringen:
      "The next update after this will be NO EARLIER THAN AUGUST 2018."
      Quelle: yugioh-card.com/uk/gameplay/detail.php?id=1155

      Wobei nicht vergessen werden darf, dass noch BLRR kommt. Je nachdem welche OCG Importe da neben den bekannten drinne sein werden, kann dies schon einen starken Impact aufs Format haben(Wobei ich das bezweifle. Ich würde sogar wetten dass BLRR dieses Jahr floppen wird, da alle vom letzten Jahr so gehypt sind und das Zeug schon jetzt weggekauft haben. Also warum noch gute Karten da reinstopfen?). Man nehme bspw. Topologic Gambler Dragon der das Gouki soweit erweitert dass es dem STrickstar-Spieler first Turn die ganze Hand nimmt(falls 1 HT geworfen wurde die nicht genug gemacht hat) und dann noch alles verbietet, wovon er träumt.

      Außerdem steht natürlich noch die Frage im Raum wie stark nun STrickstar totgeboardet wird. Aktuell sind die Counter Picks ja noch minimal und zentriert auf Sky Striker ausgelegt.



      Was da gesagt wurde kann auch schnell wieder zurückgenommen werden, ist ja kein Vertrag ;)

      Auf der DM haben 29% der Leute Trickstar Sky Striker gespielt und 16% Sky Striker Pur, Meister ist Trickstar Sky Striker geworden. Bei den anderen Meisterschaften sah es ähnlich aus. Letztes Jahr war die Meisterschaft schon etwas mau wegen Mirror im Finale, da sollten sie diesesmal wirklich dafür sorgen, das es nicht wieder einen absoluten Überflieger und ein paar Unterlinge gibt, sondern ein paar gleichwertige Decks.

      Wobei der neue Topo tatsächlich einige Goukis in die Meisterschaft bringen könnte. Ein Bann auf Reinkarnationelke oder Kauz wäre trotzdem toll, das würde kein Deck zerstören, nur weniger übermächtig machen.

      Ich freu mich auf Relentless Revenge. Aber eigentlich freue ich mich auf jedes neue Yugioh-Ding, sogar auf Themendecks. Wobei die ja auch immer besser werden, alleine das mit Diabolos war ja ein Renner.

      Rotwolf schrieb:

      Was da gesagt wurde kann auch schnell wieder zurückgenommen werden, ist ja kein Vertrag ;)

      Auf der DM haben 29% der Leute Trickstar Sky Striker gespielt und 16% Sky Striker Pur, Meister ist Trickstar Sky Striker geworden. Bei den anderen Meisterschaften sah es ähnlich aus. Letztes Jahr war die Meisterschaft schon etwas mau wegen Mirror im Finale, da sollten sie diesesmal wirklich dafür sorgen, das es nicht wieder einen absoluten Überflieger und ein paar Unterlinge gibt, sondern ein paar gleichwertige Decks.

      Wobei der neue Topo tatsächlich einige Goukis in die Meisterschaft bringen könnte. Ein Bann auf Reinkarnationelke oder Kauz wäre trotzdem toll, das würde kein Deck zerstören, nur weniger übermächtig machen.

      Ich freu mich auf Relentless Revenge. Aber eigentlich freue ich mich auf jedes neue Yugioh-Ding, sogar auf Themendecks. Wobei die ja auch immer besser werden, alleine das mit Diabolos war ja ein Renner.
      Jetzt muss ich aber mal böse werden, da in diesen Aussagen absolut nichts passt:

      Auf der DM waren 12(!)% STrickstar und 15% Pure Sky Striker am Tag 1 unterwegs( siehe dazu coverage.yugioh-card.com/metagame-analyse-samstag/)
      Am Tag 2 waren es dann erst die 29%( coverage.yugioh-card.com/metagame-analyse-tag-2-3/ ). Dies lag aber auch eher daran dass viele gute Spieler zu dem Deck gegriffen haben, es aber keinen Autowin garantiert(hatte selber 2 Spieler in meiner Reisegruppe die es gespielt haben und gnadenlos zerstört wurden).
      Und erst in den Finalmatches hat sich das stark richtung STrickstar gedreht( coverage.yugioh-card.com/metagame-analyse-top-cut/ ).

      Zudem spiegelte sich das Bild von STrickstar erst bei der DM, der Italienischen Meisterschaft und der YCS in New Yersey wieder. Denn davor war es verhältnismäßig gar nicht vertreten

      Letztes Jahr hatten wir auf der DM(!) KEIN MIRROR MATCH im Finale, sondern hat schlussendlich ja Invoked gewonnen( oder Maxx C, je nachdem wie man es nimmt). Wenn du die EM meinst, dann würde ich lieber mal in die detaillierten Unterschiede schauen. Barberis Deck unterschied sich schon enorm zu den anderen Builds. Zudem muss ich sagen dass wir lange kein EM-Final mehr hatten, was sich so gut anschauen lies.

      Ansonsten ist das Format relativ gleichwertig. Wichtig ist halt wie immer: Trickstar ist nur so gut wie das Deck welches es Kontert. es ist schließlich ein Konterdeck. Wenn sich der Rest anpasst wird es für das Deck schon sehr viel schwerer(wobei ich zugebe dass STrickstar schon ein ganzes Kaliber anders ist, und ich es als härtesten Pick wählen würde). Man darf auch nicht vergessen dass das Mirror Match von dem Deck der reinste Horror ist, was auch viele Auswirkungen auf bspw. die EM haben dürfte.



      Auf der Weltmeisterschaft? Welche Relevanz hat die denn? Da ist fast nichts spielbar, natürlich gibt es da Mirrors.

      Ist es nicht, aber schön dass du, der du regelmäßig irgendetwas behauptest und mit belegten Fakten gekontert wirst das so gut weißt. Tag 1 ist sehr relevant, weil dort die Performance der Spieler noch nicht relevant ist und man daher sehen kann welches Deck wie "beliebt" ist, was starke Rückschlüsse auf das beste Deck zulässt. Der Top Cut ist dann davon abhängig wie gut die Spieler waren, die ihre Decks gepickt haben und auch wie gut die individuellen Builds waren.




      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero

      Fallen Jester schrieb:

      Auf der Weltmeisterschaft? Welche Relevanz hat die denn? Da ist fast nichts spielbar, natürlich gibt es da Mirrors.

      Ist es nicht, aber schön dass du, der du regelmäßig irgendetwas behauptest und mit belegten Fakten gekontert wirst das so gut weißt. Tag 1 ist sehr relevant, weil dort die Performance der Spieler noch nicht relevant ist und man daher sehen kann welches Deck wie "beliebt" ist, was starke Rückschlüsse auf das beste Deck zulässt. Der Top Cut ist dann davon abhängig wie gut die Spieler waren, die ihre Decks gepickt haben und auch wie gut die individuellen Builds waren.
      Bei der WM unterstütze ich @Fallen Jester glasklar. Problem ist das Mergen von zwei Verschiedenen Bannedlisten mit sehr eingeschränkten Kartenpool(das OCG hat zu dem Zeitpunkt ja meist die Decks zerstört die im TCG laufen. Und im grunde wird ja mit dem EU-TCG-Pool gespielt ohne TCG Onlys, da es ja unser Pool ist der hinterherhinkt).

      Ein anderes wichtiges Element bei Day1/Day2-Vergleich:
      Anhand der Prozentualen Entwicklung kann man Rückschlüsse für die Day1-MostPlayed-Decks für die DM ziehen. Und da ja glasklar herauskam dass STrickstar sich durchsetzen konnte(und die meinung vieler Spieler ja auch so ist dass STrickstar sehr leicht und schnell gelernt ist, während man bei pure Sky Striker mehr knowledge reinstecken muss), wird die Zahl dementsprechend auf der EM exponentiell ansteigen. Und somit haben Decks mit einem von natur aus guten Matchup gegen das Deck oder Decks mit entsprechender Anpassung gegen das Deck eine höhere Chance Day2 von der EM zu erreichen.
      Ein simples Gedankenspiel des "1 Step Voraus sein".



      Das die Weltmeisterschaft nichts taugt, weiß ich auch. Es sollte eine TCG-Weltmeisterschaft geben und eine OCG-Meisterschaft.

      Ich hab auch nicht von Beliebtheit gesprochen. Nur davon, welche Decks wirklich Meisterschaftsrelevant sind.

      @fallen Jester: Ich denke mir nichts aus, das kannst du alles nachlesen. Und allermeistens gebe ich nur meine Meinung kund, und wenn ich nun mal nicht so viel Ahnung habe, weil ich nicht an großen Turnieren teilnehme, kannst du das ja ignorieren und dir jemand anders zum runterputzen suchen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rotwolf ()

      Dann müsste man auch USA und Europa trennen und dann kannst du dir auch einfach die EM oder ein paar YCS angucken.

      Und ich habe das Wort in Anführungszeichen gesetzt um zu verdeutlichen, dass Beliebtheit hier nicht nur den Fan Favorite, sondern auch das Deck von dem man sich die besten Chancen erhofft gemeint ist.

      Du drückst dich hier so enorm unpräzise aus, dass man ständig nachhaken muss, was dem Gesprächsverlauf einfach nur hinderlich ist und was du jederzeit ändern könntest. Was ich meinte ist aber z.B. auch, dass du im Dino Thread einfach behauptet hast T.K. Dino sei das beste. Wenn du dich an Diskussionen mit Inhalten beteiligen willst, dann recherchiere einfach Mal und drück dich richtig aus. Es ist nicht der Job eines jeden Users Müll zu ignorieren, sondern keinen zu produzieren.

      Und wenn ich mir Leute suchen müsste, über die ich mich ärgere wäre es deutlich angenehmer durchs Forum zu gucken.




      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero