Eine Verständnisfrage zu called by the Grave

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Eine Verständnisfrage zu called by the Grave

      Hi, folgende Frage zur genannten Karte:

      Das diese Karte Monster wie Ash blossum oder Ghost Ogre aufhält, dürfte ja nun hinreichend bekannt sein, doch wie ist es bei Karten die ihren Namen auf dem Feld oder im Friedhof ändern?

      Beispielsweise bei Alternativer Blauäugiger Drache. Muss ich einen normalen Blauäugigen aus dem Friedhof verbannen, um den alternativen auf dem Feld zu annulieren? Oder muss ich den orginalen Alternativen aus dem Friedhof holen?

      Mich verwirrt die Textpassage, ".. with the same original name". Hab dazu zwei Erklärungsansätze, weiß aber nicht, was nun davon richtig ist:

      1.
      Originalname bezieht sich nur auf das Textverständnis um zu signalisieren, dass er bereits aktivierte Effekte von Monstern auf dem Feld oder dem Friedhof negiert, die über eine Kopie hinausgehen.

      2.
      Originalname bezieht sich auf den originalen Namen der Karte, auch wenn sie anders heißt. Als beispiel hier vielleicht Amazonische Princessin: Sie heißt im Friedhof und auf dem Feld "Amazonische Königin". Wenn ich nun called by the grave auf den Effekt auf dem Feld der Princessin ankette und eine andere Prinzessin aus dem Friedhof verbanne, kann ich die Princessin auf dem Feld damit anullieren. Dagegen spricht mMn, dass sie ja, sobald sie den Friedhof verlässt, eben nicht mehr "Amazonische König", sondern wieder ihren Ursprungsnamen erhält. Folglich checkt called by the grave beim resolve ob der Name der gerade verbannten Karte, in diesem Fall "Amazonische Princessin", dem Namen des KG 1 "Amazonische Princessin" ist. Da aber sie aber als gerade aktivierter Effekt den Namen "Amazonische Königin" hat, stimmen die Namen nicht überein, der Effekt würde also nicht annulliert werden. Oder kann Called quasi zwischen den Zeilen lesen und weiß, dass "Amazonische Königin" in wirklichkeit eine andere Kopie der gerade verbannten "Amazonische Princessin" ist?

      Dieser Fall müsste sich ja eigentlich auf alle Karten übertragbar sein, die ihren Namen ändern, wie Harpien, Cyber Drachen oder Amazonische Princessin und eben auch den Alternativen Blauäugigen Drachen.
      Alles Wissenswerte über das Deck rund um den Cyber Drache.
      Gibts hier zu lesen

      Wusstest du schon..

      Das einzige Land, das 0 Geburten im Jahre 1983 verzeichnete, war der Vatikan.



      Der originale Name ist der aufgadruckte Kartenname.
      Ob sich der Name auf dem Feld oder sonstwo ändert ist egal.
      Der "originale Name" bleibt immer gleich, auch wenn sich der "Name" durch einen Effekt ändert.

      "Dieser Fall müsste sich ja eigentlich auf alle Karten übertragbar sein, die ihren Namen ändern, wie Harpien, Cyber Drachen oder Amazonische Princessin und eben auch den Alternativen Blauäugigen Drachen."

      -> Die Harpien sind hier anders als die anderen Beispiele, da diese immer als Harpie gelten (im Deck, auf der Hand, Feld, GY, Banished) und diese Namensänderung auch nicht negiert werden kann. Die anderen Karten ändern ihren Namen nur auf dem Feld und/oder Friedhof.
      Ich auf cardmarket: Klick

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von M3talGuy ()

      Also kann die Karte original Karten von umbenannten Karten unterscheiden. Ok.

      Bei den harpien ist es dann genauso. Meinte in diesem Fall harpien kanalisiererin, Königin und harfenspielerin. Die heißen ja nur im Friedhof und auf dem Feld "Harpien".

      Schade, dann ist called by the grave leider stärker als mir lieb ist.
      Alles Wissenswerte über das Deck rund um den Cyber Drache.
      Gibts hier zu lesen

      Wusstest du schon..

      Das einzige Land, das 0 Geburten im Jahre 1983 verzeichnete, war der Vatikan.