Das Mädchen für alles

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Deine Arbeit in aller Ehren, aber findest du es nicht mühselig, deine Artikel so niederschreiben zu müssen? Inzwischen ist YGO so komplex, dass es relativ unübersichtlich ist, solche Kombos aufzuführen, besonders wenn das Zone Placement dabei eine Rolle spielt. Nicht dass ich dir nicht folgen könnte, aber es ist für den Konsumenten deutlich leichter, ein Video zu schauen.

      Du könntest dich ja mal mit der Administration kurzschließen, ob eTCG nicht ein Youtube-Projekt aufziehen möchte genau für solche Zwecke. Ihr könntet so bestimmte Inhalte viel anschaulicher gestalten. Natürlich nur wenn bei euch das Interesse und Know-how besteht. Das würde dem Forum an sich bestimmt auch gut tun, einfach mal mit der Zeit zu gehen.

      selfmader schrieb:


      Du könntest dich ja mal mit der Administration kurzschließen, ob eTCG nicht ein Youtube-Projekt aufziehen möchte genau für solche Zwecke. Ihr könntet so bestimmte Inhalte viel anschaulicher gestalten. Natürlich nur wenn bei euch das Interesse und Know-how besteht. Das würde dem Forum an sich bestimmt auch gut tun, einfach mal mit der Zeit zu gehen.
      YouTube und Live-Streams waren damals schon in der Planung, wurden aber nie umgesetzt. Hier hat man das Zeitfenster verpasst, denn es gibt viel Content von etablierten YugiTubern. Zumal müssten alle Artikelschreiber ebenfalls dann das Know-how haben. Und dann besteht immernoch die Möglichkeit das sich das Projekt genau wie der Podcast in Wohlgefallen auflöst. Ich denke in Artikelform ist es ausreichend.
      Ich fand den Artikel sehr hilfreich, da ich das ganze Spiel in den letzten Wochen und Monaten nie intensiv verfolgen konnte.

      Einerseits könnte man argumentieren, dass ein Video angebrachter sei, jedoch empfinde ich persönlich das Nachlesen als große Hilfe, da ich dann in meinem Tempo solche Combos quasi Wort für Wort aufsaugen kann und gegebenenfalls auch bei Unklarheit nochmal den vergangenen Satz überfliege um ihn wirklich zu verstehen.
      Gleichzeitig kann man durch die verlinkten Karteneffekte nachvollziehen, welche Effekte sich denn tatsächlich hinter den Karten verbergen. (Ja bisher hab ich die Engine nur über Stream der DM gesehen und die Karteneffekte an sich noch gar nicht lesen können/ Prüfungen sei Dank)

      Das soll hier eigentlich auch kein Vergleich sein, ich bin so modern aufgestellt, dass ich ebenfalls die große Medienvielfalt des Internets nutze in Form von Videos, nichtsdestotrotz hat mir der Artikel sehr weitergeholfen.

      Mir gefiel darüber hinaus, dass du auf die verschiedenen relevanten Decks in Bezug auf "Das Mädchen für alles" im Einzelnen eingegangen bist.

      Danke dafür! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NinoYGO ()