Angepinnt eTCG warnt vor Lyoness / Cashback World

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      eTCG warnt vor Lyoness / Cashback World

      Hallo liebe Forengemeide,

      an dieser Stelle wollen wir zum Schutze aller User eine Warnung herausgeben. Wenn ihr in den folgenden Tagen eine private Nachricht (entweder hier oder auf Social Media Accounts) erhaltet, in der "Lyoness", "Cashback World" oder einfach nur "eine Methode wie Payback, mit der ihr echtes Geld sparen könnt" beworben wird, solltet ihr uns diese dringend melden. Werbung dieser Art wird von uns durch grundsätzlich mit einer Sperre und ggf. einer Klage geahndet, da wir auf eTCG keine illegalen Schneeballsysteme promoten wollen.

      Wie kam es dazu?

      Ich selbst bin, wie sicher einige von euch, aktiv in der YGO Community vertreten. Es ist also nicht schwer an ein paar grobe Daten von mir, wie etwa meinen Namen, meinen ungefährer Wohnort oder mein Facebook/Instagram Profil zu gelangen. Dort schrieb mich ein User, Sven F. (zuerst freundlich und auf das Spiel/eTCG bezogen) mit seiner Masche an und wollte mir das System vorstellen. Natürlich war mir sofort klar, dass es so enden wird, da wohl kaum jemand fremde Personen anschreibt und ihnen erzählt, wie man ohne Aufwand Geld verdienen kann. Würde er es wirklich wissen, würde er es für sich behalten. Da er allerdings eTCG in dem Zusammenhang erwähnte, habe ich dennoch mit ihm telefoniert, um zu wissen, welche Art von Werbung auf uns zukommen wird. Es ist möglich, dass sich im Forum bereits User rumtreiben, die gezielt Werbung machen für dieses System. Allerdings wird diese Werbung ausschließlich privat vermittelt, öffentliche Werbung wäre zu auffällig und zu schnell von Forenbesitzern gelöscht.

      Um welche Marke handelt es sich?

      Es handelt sich bei Lyoness (mittlerweile Cashback World) um eine Karte wie bei Payback. Es ist also möglich durch Einkaufen bei bestimmten Läden punkte zu sammeln. Soweit ist alles gut. Man kann damit ein wenig sparen, aber nicht das große Geld verdienen.

      Nun folgt der Clou: Man kann sich durch Echtgeld eine Position in diesem Netzwerk erkaufen. Natürlich wird nur nebenbei oder gar nicht erwähnt, dass es sich dabei um einen teuren Spaß (ca. 1500€) handelt. Es werden Gewinne von ~20000€ in 12 Monaten oder dergleichen versprochen, auch wenn man diese nie erhalten wird. Das ganze Projekt ist ein Schneeballsystem (und somit illegal) und baut darauf auf, dass auch ihr neue Leute findet, die ihr anwerben könnt. Auch Firmen oder Betriebe werden versucht anzuwerben, um angeblich "am Einkauf anderer Leute mitzuverdienen". Ihr verdient also nur Geld, wenn ihr genug Leute anwerben könnt, ihr beutet quasi eure angeworbenen Leute aus. Natürlich kann man endlos in dieses System investieren, welches vom Österreicher Hubert Friedl 2003 gegründet wurde. Fragen werden nur sehr ungenau oder gar nicht beantwortet, das ganze System wird verschleiert mit der Absicht es nicht zu hinterfragen als Neueinsteiger.

      Die Menschen, die euch anwerben wollen, versuchen möglichst wenig mit euch zu schreiben und dort nichts zu verraten, um nicht in sozialen Netzwerken gemeldet und ggf. gesperrt zu werden. Nachdem ihr telefoniert, erhaltet ihr ein passwortgeschütztes Video auf Vimeo (damit es nicht von den Betriebern gelöscht wird), indem euch das System angeblich näher erklärt wird. Allerdings wird kaum etwas erklärt: Die Organisation beschreibt nur sehr ungenügend, wie man Geld verdienen kann und was mit dem investierten Geld passiert. Auch die von Lyoness selbst ins Leben gerufene Foundation ist scheinbar ein Betrug mit der Absicht die Leute zu täuschen, dass ein Teil des gewonnenen Geldes in Sozialprojekte fließt. Auch wenn Cashback World Sponsor bei eigenen seriösen Anbietern ist/war (z.B. als Trikotsponsor bei Legia Warschau), will euch das System in keinem Fall dazu verhelfen reich zu werden.

      Was kann ich dagegen tun?

      Einfach nicht antworten, Kontakte sofort melden und niemals Geld in diese Aktion stecken. Es liefen bzw. laufen mehrere Verfahren gegen die Betreiber, Kunden/Investoren haben bis heute ihr Geld nicht gesehen. Wir empfehlen auch die Mitgliedschaft der Payback-ähnlichen Kundenkarte nicht zu beantragen, da ihr als registrierter Kunde nahezu belästigt werdet Geld in den "Aufbau eines Netzwerkes" zu stecken.

      Sollte jemand bereits Kontakt mit den Leuten haben, stehe ich persönlich für PNs bereit. Ansonsten habe ich hier noch ein wenig Lesematerial, falls sich jemand näher damit befassen möchte:



      eTCG rät allen Usern davon ab auf dieses Angebot einzugehen, da es sich nachweislich um Betrug handelt. Jeder, der euch anwerben will, macht dies nur aus eigener Profitgier, da ihr mit eurem Geld die Leute füttert, die euch angeworben haben.

      MfG
      ~Pfannkuchen~