Gerümpel reloaded

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gerümpel reloaded

      Hi Leute bitte rated mal mein deck. Zur Strategie, Ziel ist Natürlich die Großen Synchro Monster Aufs Feld zu holen, wobei Sündengeist und Gerümpelsynchroniesiere und der Gerümpeverbinder sowie Wiedergeburt und Frage eine Zentrale rolle spielen, der Krug der Trägheit dient dazu Karten wie Formelsychron, und die wiedebelbungszauber zu recyceln. :ssj:

      Selbst hab ich auch noch ne Frage, und zwar ob ich den Gerümpelverbinder auch mit zwei Empfängern beschwören kann, hab im Regelfragenbereich ein ja bekommen allerdings ohne nähere Erklärung. Wär nett wenn da nochmal wer helfen kann. :gnade:


      Extra-deck:

      2x Gerümpelverbinder
      1x Martialischer Metallmaschierer
      1x Sternenstaub-Sturmkrieger
      1x Gerümpelraser
      1x Nitrokrieger
      1x Gerümpelberserker
      1x Gerümpelwache
      1x Trishula Y
      1x Gerümpelzerstörer
      1x Gerümpelkrieger
      1x Glasflügel-Synchrodrache Y
      1x Sternenstaubdrache
      2x Formelsynchron


      Main-deck:

      2x Waboku
      1x Taschenbuch der Taschenspielerei Y
      2x Feierlicher Schlag Y
      1x Seelenlast Y
      1x Stürmische Speigelkraft
      1x Raigeki
      1x Wiedergeburt
      1x Schwarz glänzender Soldat - Gesandter des Anfangs Y
      1x Emporkömling Goblin Y
      3x Sternenexplosion
      1x Verräterische Schwerter Y
      1x Törichtes Begräbnis Y
      2x Mondspiegelschild
      3x Gerümpeländerer
      3x Gerümpelkreuzung des Sternenlichts
      2x Sündengeist
      3x Gerümpelsynchronisierer
      2x Link Schlächter Y
      3x Gerümpeldiener
      2x Gerümpeldübel
      3x Gerümpel vorwärts
      1x Nitrosynchron Y
      Come to the dark side, we have cookies.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von DarkKnight ()

      Hallo! Ich bin selbst kein Junk Spieler, habe aber Erfahrung mit verschiedenen Synchro Decks unter MR 4. Ich hoffe, du findest meine Ratschläge hilfreich.

      Junk Connector kann man aus 2 Tunern bauen. Das Material ist:
      2 Warrior and/or Machine Effect Monsters, including a Tuner
      "including a Tuner" meint dabei "mindestens ein Tuner". Das zweite Material ist über Krieger/Maschine Effektmonster hinaus nicht spezifiziert, das kann ein Tuner, Toon oder was auch immer sein.


      Ein Wort zur grundsätzlichen Deckkonstruktion:
      Es gibt im Wesentlichen zwei Arten von Decks - Combo und Control. Synchro Decks sind heutzutage fast immer Combo Decks und Junk Synchro gehört sicher dazu. In diesen Decks willst du nahezu ausschließlich Combo Karten spielen, die deinen Spielplan voranbringen. Nur die absolut notwendige Zahl defensiver Karten sollte im Deck bleiben. Ich nehme an, dass du auf einem Level spielst, das überhaupt keine defensiven Karten fordert. Das heißt für dein Deck:

      -1 Waboku
      -1 Twin Twisters
      -1 Solemn Warning
      -1 Storming Mirror Force
      -1 Raigeki
      -1 One Day of Peace
      -1 Scrap Fist

      Andere nutzlose Karten sind:

      -1 Jar of Avarice
      -1 Question
      -2 Junk Barrage
      -2 Scapeghost
      -3 Star Blast
      -1 Moon Mirror Shield (warum nur -1 später)

      Das sind Karten, die keine Monster aufs Feld legen. In einem Combo Deck willst du die Stärke deiner Karten nutzen, um den Gegner zu besiegen oder wenigstens substanziellen Vorteil zu erwirtschaften, bevor er ins Spiel kommt. In diesem Fall heißt das: Connector, einen Tuner und einen non-Tuner aufs Feld bringen, um im gegnerischen Zug eine starke Synchro zu machen (hoffentlich mit Starlight Junktion). Das braucht per se erstmal 4 Monster. Da du nicht davon ausgehen kannst, dass alle Karten in deiner Hand immer zusammenpassen werden, bieten dir 100% Combo Karten die höchste Chance auf Erfolg mit minimalen Verlusten. Jet Warrior und Starlight Junktion bieten mehr offensive und defensive Präsenz als eine einzelne Falle oder Spot Removal.

      Neben Connector kann ich dir noch ein paar andere Link Monster ans Herz legen:
      Isolde, Two Tales of the Noble Knights: Wenn du nicht genug Monster für Link- und Synchrobeschwörung hast, kann sie ein weiteres aus dem Deck holen. Sie kann auch bei einem Mangel von (non-)Tunern helfen und gibt dir ein Follow-up nächste Runde meist mit Junk Synchron.
      Lanphohrynchus: Wenn die Monster auf dem Feld für nichts anderes passen.
      Linkuriboh: Um zeitig Synchros in die Main Monster Zone zu bringen.
      Sky Striker Ace - Kagari (und vielleicht auch Hayate): Drones ist eine starke Karte und die beiden sind Maschine für Connector. Kostet aber Platz in Main und Extra.

      Um Connectors Effekt voll auszunutzen, empfehle dazu ich verschiedene Synchromonster, die bei ihrer Beschwörung den Gegner einschränken. BRD und Junk Destroyer spielst du ja schon, aber es gibt noch einige mehr für verschiedene Level, etwa Jet Warrior, Vulcan the Divine, Black Rose Moonlight Dragon und weitere.

      Am Ende könnte das Extra Deck beispielsweise so aussehen:
      1 Junk Connector
      1 Isolde
      1 Linkuriboh
      1 Lan
      1 Formula Synchron
      1 Celestial Double Star Shaman
      1 Metal Marcher
      1 Jet Warrior
      1 Junk Warrior
      1 Accel Synchron
      1 Stardust Assault Warrior
      1 Black Rose Moonlight Dragon
      1 Crystal Wing Synchro Dragon
      1 Junk Destroyer
      1 Trishula

      Das sind nicht mehr viele Junk Monster, was daran liegt, dass die meisten leider nicht sehr gut sind. Wenn du willst, kannst du natürlich ein paar der neu hinzugefügten Synchros mit Junk Synchros austauschen bzw. diese behalten.

      Nun zum Main Deck:
      3 Junk Synchron
      3 Junk Forward
      3 Junk Anchor
      3 Junk Servant - die 4 besten Junk Monster. Giant und Changer überzeugen mich nicht.
      3 Jet Synchron
      3 Synchron Carrier
      3 Doppelwarrior - Junk Synchrons beste Freunde
      1 Glow-Up Bulb
      1 Boost Warrior
      1 Grappler Angler
      1 Quickdraw Synchron
      1 Unknown Synchron - generischer Synchro Support und Ziele für Tuning und Isolde

      1 Monster Reborn
      1 One for One
      1 Soul Charge
      1 Foolish Burial - Powerkarten
      1 Moon Mirror Shield
      1 Sword of Deep-Seated - für Isolde, garantieren zwei Equips im Deck für Doppelwarrior
      3 Tuning
      3 Starlight Junktion
      3 Machine Dulpication - Gratis Junk Connector. Was will man mehr?
      -41 total

      Abgesehen von Isolde sind das auch alles ziemlich günstige Karten. Wenn du Isolde nicht spielen willst (keine sehr sichere Investition zur Zeit), kannst du auch einfach weiter 2 Connector spielen und die Equips aus dem Main entfernen.


      Das sind natürlich nur Vorschläge und keinesfalls Vorschriften für ein Junk Deck. Unabhängig von der Wahl konkreter Karten, empfehle ich dir aber dringend, die Wahl deiner defensiven Karten (bzw die Entscheidung, überhaupt welche zu spielen) zu überdenken.
      Diese Liste ist ungetestet und kann sicher in vielen Hinsichten verbessert werden. Ich bin aber dennoch der Meinung, dass dein Deck mit einigen der von mir genannten Karten signifikant verbessert werden kann.

      Ich hoffe, das hilft dir weiter ;)
      :muh:
      Seelenlast ist ne Gute alternative zu Frage, allerdings sind Karten wie ernste Warnung und Twin Twister staples und somit ein muss für nahezu jedes deck. Was den Sündengeist angeht , selbst wenn er als Empfänger zerstört wird beschafft er ohne Nachteil Material für Synchro Beschwörungen, um ihn voll auszunutzen hab ich deshalb auch Waboku und die Stürmende Spiegelkraft drin, diese Combo hab ich in einem anderen deck bereits erfolgreich getestet. was den nutzen des Gerümpelverbinders angeht mit den Sychros vermute ich das du das auf die Beschwörung während der Battlphase bezogen hast, denn wenn er das Feld verlässt, kann man nur ein Gerümpel Synchro beschwören. Was bei deinem extradeck den nutzen des Verbinders aber leider schon in Frage stellt.

      Den Mondspiegelschild hab ich drinnen da mein Max Atk mit dem Nitrokrieger bei 2800 liegt, besonder gegen Gouki ist das ein Problem, und ich kann mit ihm Bequem auch ohen Synchro gegnerische Monster aus dem Verkehr ziehen, dafür dien auch Raigeki, die ihren maximalen nutzen aber erst bei Anti decks bringt.

      Soweit erstmal das was ich sagen kann beim Rest muss ich noch schauen.

      p.s. der Krug lässt mich nicht nur beliebige verbrauchte Karten recyceln sondern auch ziehen, und davon hab ich im deck nur wenige.
      Come to the dark side, we have cookies.
      Also spekulierst du darauf, irgendwann mal Sündengeist und Waboku zu ziehen, nur um vielleicht mal 4 Spielmarken beschwören zu können. Die ohne Waboku einfach weggeklatscht werden. Und Zerstörung durch Effekte ist auch nicht unüblich. Was macht Sündengeist da? Richtig, nichts. Gibt Sündenbock, die dasselbe macht - nur besser.
      Und bis du beide Karten mal sicher gezogen hast, hat dir Gouki (um dein Beispiel mal aufzugreifen) gleich 3x einen OTK oder ein U-Board gelegt. (Wie willst du sowas eigentlich wegräumen.)
      Da die Gerümpelsynchros keine invasiven Effekte haben, hindert den Gegner auch nichts daran, fröhlich sein Feld aufzubauen.

      Klar sind Ernste Warnung und Zwillings-Twister irgendwo Staples. Aber das sind andere Karten auch, die du nicht spielst. Die Begründung ist an für sich schlecht. Nur noch wenige Decks legen soviel Backrow, dass ein (!) Zwillings-Twister Sinn macht.
      Und Krug der Trägheit ist nicht gut. Und als One-Off? Entweder kommt er zu früh oder viel zu spät. Ein Tag voller Frieden ist auch nicht gut in dem Deck. Emporkömmling Goblin soll besser sein.

      @Jellal Fernandes Liste macht soviel mehr Sinn, selbst ungetestet sieht sie schon besser aus.

      DarkKnight schrieb:

      allerdings sind Karten wie ernste Warnung und Twin Twister staples und somit ein muss für nahezu jedes deck.
      Nein und nie. Abseits davon, dass du dir heutzutage wahrscheinlich einen Wolf suchst um auch nur ein deck mit Warning zu finden ist auch Twister kein Muss. Er ist sehr gut und gegen Backrow oft und vor allem in Junk die richtige Wahl, aber so wie du an die Sache rangehen ist einfach nur schädlich. Außerdem: Wenn er so gut ist, wieso spielst du nur einen? Das ergibt keinen Sinn.


      DarkKnight schrieb:

      Was den Sündengeist angeht , selbst wenn er als Empfänger zerstört wird beschafft er ohne Nachteil Material für Synchro Beschwörungen, um ihn voll auszunutzen hab ich deshalb auch Waboku und die Stürmende Spiegelkraft drin, diese Combo hab ich in einem anderen deck bereits erfolgreich getestet.
      Und gegen was? Sicherlich nicht gegen Gouki, das du ja wenige Zeilen später mit einbringst. Vorschlag. Teste die Engine gegen mich (ich spiele nichtmal Gouki) und wenn sie dann immer noch gut kommt, hau sie rein und mach deine Gegner damit kalt.
      Aber dann bitte auch richtig. Wenn diese Engine gut ist (ist sie nicht) wieso dann nur zwei Geist, ein Waboku und eine MF? Das ist doch Bullshit. Wenn die Kombo gut ist willst du sie sehen und wenn du sie sehen willst spielst du alle Kombopieces drei mal, bzw. sooft sie erlaubt sind. Allgemein eine Regel, die du noch verinnerlichen solltest. Guck dir mal toppende Listen an. Wichtige Karten dreimal, bzw. so oft man darf, der Rest gar nicht.


      Allgemein kann ich @Thergothon hier nur zustimmen.




      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      Ich hab noch mal ein bisschien Überlegt und werde den Gerümpelregen und die Faust rausenehmen dafür einen für einen reinpacken, was mir zugriff auf die Geister und den Jet erlaubt, dazu bietet es auch Platz für weitere Optionen. Wie z.B. einen weiteren Twin-Twister oder so.
      Come to the dark side, we have cookies.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkKnight ()

      Ich melde mich auch mal zur Wort, nachdem Jellal Fernandes bereits die Hauptarbeit erledigt hat.
      Ganz ehrlich: Als erstes, als ich deine Liste sah, wusste ich, dass es viel Arbeit sein wird, das Deck zu verbessern, vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass du es auch so empfindest.

      Vor der Linkzeit habe ich eine ewige Zeit Junk-Synchron gespielt, daher kann ich dir raten, die Tipps und Eklärungen von Jellal zu verinnerlichen.
      Du musst natürlich nicht genau die gleichen Karten spielen, aber so als grobe Richtung. Junk Anchor finde ich beispielsweise auch nicht so stark, dass ich ihn 3x spielen würde.

      Was hast du davon, Sündengeist mit Einer für einen zu beschwören?
      Sündengeist ist wirklich keine gute Karten, denn:
      Er braucht die Normalbeschwörung, die ist im Synchrodeck aber so essentiell, dass Sündengeist dafür viel zu wenig bringt.
      Du musst noch mindestens eine Runde warten und hoffen, dass der Gegner den Sündengeist nicht negiert, oder vorher einfach verdeckt zerstört.

      Solange du von Karten wie Sündengeist so "überzeugt" bist, sehe ich leider wenig Hoffnung, dass du deine Sicht auf den Deckbau ändern wirst. Das soll nicht böse gemeint sein. Ich kenne es auch von mir früher: Ich war stolz auf mein Deck und bestimmte Karten. Wenn mir jemand andere Karten fürs Deck empfohlen hatte, war ich anfangs immer eingeschnappt und "beratungsresistent", daher wurde mein Deck auch nicht besser.
      Irgendwann hab ich mich dann breit schlagen lassen und einfach mal das andere getestet, und schwupps..ich wollte natürlich dann nie zugeben, dass mein altes Deck dagegen deutlich schlechter war.

      Warum spielst du nicht mal Doppelwarrior? Der beste Nicht-Tuner des Junkdecks!

      Weitere einzelne gute Karten:
      Generell braucht man viele Karten, die sich oder etwas anderes beschwören.
      Junk Forward, Synchron Carrier, Photon Trasher, Link-Schlächter (der hat sogar noch einen eingebauten Twin-Twister-Effekt)
      +Performapal Hattricker, Performapal Damage Juggler, Performapal Damage Juggler

      auch spielbar:
      Tuningware (auch geil mit Machine Duplication), Clear Effector, Gallis (in einer Deckvariante bestehend aus 47 Monstern und 3x Light of Sekka), 3x Hip Hippo Carnival + 1x Hip Hippo, ...
      das meiste wurde bereits gesagt, daher will ich dir nur das dalassen:

      -> Cherrypicking ist nicht gut. Nur weil Combo X in Deck Y gegen irgendwelche randoms funktioniert hat heißt das nicht automatisch das es eine gute Kombo ist, die du im aktuellen Meta spielen kannt.

      -> Oberflächliche Analayse: Du siehst nur das Ergebnis deiner Kombos, aber nicht den Aufwand (NS verschwenden, mehrer nicht-Suchbare Karten werden gebraucht) + du beziehst den Gegner nicht ein (wie leicht kann er disrupten). Das macht die ,,guten" Kombos die Spieler wie du spielen, auf einmal nur noch halb so gut......

      -> das Staples Staples sind ist kein Argument, um sie in jedes Deck reinklatschen zu können, je nach Format und Build kann/muss man nur bestimmte Staples spielen.....

      mal ganz abgesehen davon das dir 3 Turnierspieler (seit ihr doch, wa ?) exakt das gleiche gesagt haben. Irgendwann muss man einsehen das die eigenen Strategien auf höheren Niveau nutzlos sind (Turnierspielertipps die hier gennant werden lassen sich auf Causalniveau anwenden und nicht umgehrt) und deren Ratschläge umsetzen, erst dann wird aus deinem CasualDeck ein ,,gutes" Deck.
      So alle Sachen die ich neu rein genommen habe ich mit Y gekennzeichnet, dazu hab ich noch ne zweite Waboku reingenommen. Die Variante mit den Sündengeistern möchte ich erstmal testen, da Ich mit ihnen das Spiel in drei Zügen durchaus beenden kann, sowohl mit der Starthand als auch später im Spiel erfordert drei Karten, mit der Vierten kann ich mit der Stürmenden Spiegelkraft im Zweiten Zug sogar ein Otk durchbringen. :ssj:

      Das auf der Starthand zu haben bzw. es im laufe des zweiten Zuges zu ziehen wäre natürlich optimal, aber es lässt sich zu nahezu jedem beliebigen Zeitpunkt spielen. :keks:
      Come to the dark side, we have cookies.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DarkKnight ()

      Ich habe aus den Vorschlägen durchaus Karten in das deck integriert ich hab aber nie behauptet das ich alles oder ne Komplett andere Liste benutze, wenn das Prinzip mit dem sündengeist Fuktioniert fliegen die Sternen Explosionen raus, dafür kommen dann ein Doppelkrieger und zwei Sychronträger rein wenn nicht werde ich die Sündengeister durch Jetsychron und Blumenzwiebel ersetzen, und den Bls durch Doppelkrieger oder Sychronträger. :klar?:
      Come to the dark side, we have cookies.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkKnight ()

      Also hab am Wochenende getestet Sündengeist kam Zweimal als dreier Combo (hat also nicht für ein Otk gereicht) und hat Problemlos funktioniert einmal gegen true draco und Frösche aber hab gemerkt ich hab zu viele Empfänger im deck werde zweimal den 2200 Atk Kaiju einbauen um Lästige Monster beim Gegner zu opfern. True draco hat den 3000 Atk 3000 def beschworen der gegen alles immun gemacht werden kann daran bin ich nicht mehr vorbei gekommen.
      Come to the dark side, we have cookies.

      DarkKnight schrieb:

      Also hab am Wochenende getestet Sündengeist kam Zweimal als dreier Combo (hat also nicht für ein Otk gereicht) und hat Problemlos funktioniert einmal gegen true draco und Frösche aber hab gemerkt
      Solche Aussagen liebe ich immer. Wir können weder die Stärke des gegnerischen Decks einschätzen, noch wie gut der Spieler damit umgehen konnte, somit ist diese Aussage für uns und somit für unsere Einschätzung des Decks nahezu gegenstandslos.

      DarkKnight schrieb:

      ich hab zu viele Empfänger im deck werde zweimal den 2200 Atk Kaiju einbauen um Lästige Monster beim Gegner zu opfern.
      Scheint mir eine gute Idee zu sein, ein Kombo-Deck, welches auf jedes Kombo-Piece angewiesen ist, von vornherein mit Nicht-Kombo-Karten auszufüllen. Die Kaijus sind etwas für das Side Deck, nicht für das Main Deck.

      DarkKnight schrieb:

      True draco hat den 3000 Atk 3000 def beschworen der gegen alles immun gemacht werden kann daran bin ich nicht mehr vorbei gekommen.
      Scheint mir kein gutes Deck zu sein, wenn es schon Probleme mit einem 3000er Beatstick hat, welcher nichtmal eine Effekt zur Interruption hat, obwohl besagtes Deck eigentlich in der Lage sein sollte, selbst ebenfalls dicke und negierende Beatstricks problemlos(er) rauszuhauen. Vorausgesetzt, man würde sie spielen.

      Thergothon schrieb:

      Scheint mir kein gutes Deck zu sein, wenn es schon Probleme mit einem 3000er Beatstick hat, welcher nichtmal eine Effekt zur Interruption hat, obwohl besagtes Deck eigentlich in der Lage sein sollte, selbst ebenfalls dicke und negierende Beatstricks problemlos(er) rauszuhauen. Vorausgesetzt, man würde sie spielen.
      2900 Atk von Trischula ist das höchste was ich Extradeck hab, wenn ich noch ein Aternative finde werden die Kaijus ins extradeck gehen.
      Come to the dark side, we have cookies.
      Wieso versucht ihr es noch? Man hat doch wenn schon nicht beispielhaft an der Sündengeistdiskussion, dann doch an diesem Thread im ganzen gesehen in welchem Maße er beratungsresistent ist.

      Das Maindeck wird ja sogar mir jedem Update schlechter. Verräterische Schwerter, Taschenbuch und Traps. Da sind mir Kaijus noch lieber, die schlagen wenigstens die richtige Richtung ein. (klar, sollten immer noch nicht gemaint werden, aber ihr wisst was ich meine)




      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero