Strategieanpassung für Selfmade-Burnerdeck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Strategieanpassung für Selfmade-Burnerdeck

      Salut Leute,

      ich habe mir ein Burner-Deck der Marke Eigenbau zusammengestellt und es auch schon auf Turnieren und im privaten Bereich zum Einsatz gebracht. Die Erfolgsquote des Decks war ziemlich hoch, da es darauf abzielt, den Gegner relativ handlungsunfähig zu machen, während ihm langsam die Punkte ausgehen. Genauer gehe ich darauf weiter unten ein.

      Nun habe ich folgendes Problem - inzwischen hat sich durch die XYZ- und Link-Monster das Game geändert, weswegen meine Schlüsselkarten wie Stufenbeschränkung -Gebiet B und Schwerkraftbindung nicht mehr greifen. Weiterhin wurden einige Karten verboten, die ebenfalls ohne passenden Ersatz aus dem Deck geflogen sind. Daher benötige ich jetzt eure Ideen, um das Deck wieder oder auf ein neues Level zu bringen, was der überteuerten Meta wieder eine reindrückt. :D

      Deckliste:

      2x Lava-Golem
      3x Vijam der kubische Samen
      3x Marshmallon
      3x Marshmacaron
      3x Feuersoldat
      3x Mecha-Häschen
      1x Raigeki
      1x Wiedergeburt
      1x Kettenenergie
      2x Stufenbeschränkung - Gebiet B
      3x Schwerkraftbindung
      2x Magischer Zylinder
      3x Verborgende Sprengladung
      2x Zielgenaue Wache
      3x Waffenstillstand
      1x Brennende Spiegelkraft
      1x Fluch der Finsternis

      Erklärung:

      Dieses Deck ist auf maximale Verteidigung in Kombination mit Effektschaden ausgelegt. Damit ich unliebsame Monster vom gegnerischen Spielfeld entfernen kann, spiele ich zweimal Lava-Golem. Dieser verursacht in jeder Standy-By-Phase 1000 Schaden an den gegnerischen LP. Damit dieser mir nicht gefährlich werden kann, verwende ich nicht durch Kampf zerstörbare Monster wie Marshmallon und Vijam, sowie recyclebare Monster wie Marshmacaron und weniger beständig aber wirksam, Mecha-Häschen. Der Feuersoldat kommt zum Einsatz, wenn die Verteidigung steht, was auch eine gewisse Brick-Gefahr birgt. Neben der Fähigkeit nicht durch Kampf zerstört werden zu können, erhält der Gegner bei Marshmallow 1000 Schaden und Vijam kann gegnerische Monster unschädlich machen, indem er sie mit einer Marke belegt und deren Effekte annuliert und kampfunfähig macht.
      Da immer noch die Gefahr von Raigeki, Schwarzes Loch und anderen zerstörerischen Effekten besteht, kommen nun die Zauber- und Fallenkarten zum Einsatz. Raigeki für das volle Feld, Wiedergeburt, falls ich keinen Vijam mehr habe oder einen Feuersoldaten brauche, falls nur noch 1000 LP oder weniger für das KO fehlen. Kettenenergie wird auf Dauer natürlich sehr teuer für beide Seiten, nur rechne ich ja damit, dass "er" mehr und schneller LP verliert, als ich. SB - Gebiet B und Schwerkraftbindung dienen rein der Verteidigung, was ja wie eingangs beschrieben nicht mehr so funktioniert, wie vorher, da XYZ- und Link- Monster keine Stufen mehr besitzen. Magischer Zylinder und Brennende Spiegelkraft sind ebenfalls defensiv mit passiv-aggresivem Charakter auf Kosten der LP. Zielgenaue Wache dient ebenfalls der Beschwärung von Feuersoldat, Vijam oder Marshmacaron. Verborgene Sprengladung ist praktisch die Minesweeper-Karte dieses Decks, da sie nur darauf aus ist, als potenzielle Gefahr zerstört zu werden. Waffenstillstand ist wie sich raus gestellt hat in Zeiten von Prahlern, die der Angeberei wegen das ganze Feld voll machen ein absoluter Segen, da ich so schnell mal 4000 LP abziehen kann, was sich auch oft bewahrheitet hat. Fluch der Finsternis ist aufgrund der geringen Anzahl an Zauberkarten in meinem Deck ebenfalls eine sehr gute Alternative, um dem Gegner like Saw sich selbst die Lebenkraft zu nehmen, um irgendwie versuchen zu überleben.

      Ich denke, dass die Strategie hinter dem Deck nun klar ist: Deckung hoch und sich den Gegner auspowern lassen, um immer wieder kleine oder gar größere Hits zu landen.

      Jetzt möchte ich euch bitten mir dabei zu helfen, das Deck zu restrukturieren, was in der BWL nichts anderes heißt als Mitarbeiter (Karten) zu entlassen. :P
      Ich möchte kein Deck eines anderen nachbauen, sondern das bestehende Deck wieder metafähig machen. Der letzte Test ging 4:3 für das Dino-Deck aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Blokkmonsta93 ()

      Stufenbeschräkungsgebiet B, Kettenenergie und Schwerkraft Bindung raus und Simochi-Allergie und Geschenkgutschein rein, Mecha Häschen auch raus und dafiür Finsterlord Schwester Reficule. :ausgezeichnet:
      Come to the dark side, we have cookies.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkKnight ()