Schnell, Aggressiv, Unterschätzt - Der In Depth Crusadia Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schnell, Aggressiv, Unterschätzt - Der In Depth Crusadia Thread


      1. Einleitung
      Spoiler anzeigen

      Halloo
      Eigentlich bin ich hier hauptsächlich lesend aktiv, aber als ich gesehen habe, dass es Monate nach Release noch immer keinen Thread zu Crusadia gibt, habe ich mich als erfahrener Besitzer des Decks verpflichtet gefühlt, genau das zu ändern.
      Daher werde ich euch heute vom Starterpaket bis hin zu erweiterten Tricks, unzähligen Combos und Competetive Play alles zu dem Deck erzählen was ich weiß.

      Trivia
      Spoiler anzeigen
      Wen die Trivia interessiert, so hängen die Crusadia Karten eng mit den Weltkelch-, Weltvermächtnis- und Mekk-Ritter-Karten zusammen. Dies erkennt man auch ganz gut an Crusadia Draco und Crusadia Maximus, die quasi gealterte Versionen der Weltkelch Karten "Weltkelch Wachdrache" und "Auram der Weltkelch Schwertkämpfer" darstellen.

      Ansonsten ist zu sagen, dass die bisher 13 erschienenen Karten aus Cybernetic Horizon und Soul Fusion stammen und alle ein Ziel verfolgen: Den Gegner bestenfalls mit einem Angriff/in einem Zug zu besiegen.

      2. Strategie
      Spoiler anzeigen
      Wie bereits angesprochen, ist das Ziel des Decks ein OTK. (One Turn Kill, das reduzieren der Life Points des Gegners auf 0 in einem Zug. Nicht zu verwechseln mit einem FTK, was quasi das besiegen des Gegners im ersten Zug des Duells wäre.)
      Realisiert wird das ganze meistens über einen Angriff des themeneigenen Link 3 Monsters Crusadia Equimax, welches die ATK von jedem Monster erhält, auf das es zeigt. Da es auch einen Link Marker nach oben hat, kann man so z.B. mit einem Kaiju die ATK des Monsters um stolze 3300 erhöhen. Auch Zahlen jenseits der 8000ATK sind keine Seltenheit.
      Da der Angriff für den Schaden notwendig ist, liegt es in der Natur des Decks second zu gehen. (Den Gegner nach dem Würfelwurf unabhängig vom Ergebnis beginnen zu lassen, damit man selbst die erste Battle Phase hat)
      Weitere Karten die einen OTK sehr oft unterstützen sind Schwarzer Garten (gibt dem Gegner schwache Tokens in Angriffsposition, welche man dann angreift), Crusadia Aufschwung (ermöglicht es Themeneigenen Linkmonsterm alle Monster des Gegners anzugreifen) und Crusadia Maximus (verdoppelt den Kampfschaden den das Bossmonster austeilt).

      3. Stärken & Schwächen
      Spoiler anzeigen

      Stärken
      Spoiler anzeigen

      + Das Deck ist ein Schläfer. Decks wie Crusadia, welche nicht oft gespielt werden, haben von Natur aus einige Vorteile. Viele wissen nicht, wann sie ihre Handtraps gegen euch abwerfen sollen, da sie die Karten nicht kennen. Viele erkennen die Gefahr von Equimax nicht und auch beim sidedecken haben einige Leute das Problem, dass oft nichts so richtig gegen Crusadia passt.

      + Das Deck ist sehr aggressiv und schnell. Das Timeout ist daher quasi nicht relevant für euch. Brickende Gegner werden bestraft und auch Decks die auf Grind game/Lategame ausgelegt sind aber einige Zeit brauchen, um ins Spiel zu kommen haben gegen Crusadia schlechte Karten.

      + Die win Condition des Decks ist ein Angriff. Ja, so blöd wie es klingt - aber gegen jeglichen overpowerten Effekt gibt es heutzutage haufenweise negates. Ob Red Reboot gegen Fallen, ob ash gegen searches oder auch Cherries gegen Extra Decks - Equimax's ist dadurch das er nur stumpf angreifen möchte eigentlich von allen gängigen Karten unberührt. Klar, der Battle Fader oder die elektromagnetische Schildkröte existieren theoretisch, aber diese finden im heutigen metagame eigentlich keinen Platz.
      Die große Schwachstelle, die Equimax hat, wäre das annullieren der Beschwörung durch Karten wie Feierlicher Schlag, die ja i.d.R. schon aktiviert werden können da ihr ja freiwillig den 2. Zug spielen wollt.

      + Man hat Platz. Der minimale Core besteht aus 19 Karten, selbst wenn man Kaijus, Instant fusion, Called by the grave und auch Black Garden als Core ansieht und jeweils als 3 of spielt, hat man noch immer etwa 10 Plätze, die man nach eigenen Belieben füllen kann.
      Das extra Deck kann ebenfalls auf einen Core von 5 Karten beschränkt werden. Dazu aber später mehr beim Deckbau.

      + Das Deck ist auch auf Low Budget spielbar. Ich weiß, dass das nichts mit der Spielstärke zutun hat, dennoch ist es eine Info, die ich erwähnen wollte, damit das Deck auch ein bisschen mehr an Beliebtheit gewinnt. Viele gehen direkt mit einer Einstellung ran, dass ein competetive Deck nicht günstig sein kann, aber auch wenn wir hier noch weit weg von einem T1 Deck sind könnt ihr damit trotzdem gegen Meta Decks Gewinnen.

      Das Deck eignet sich ebenfalls gut für Neueinsteiger und ist in den basics auch nicht soo komplex zu spielen, wodurch auf jeden Fall weniger Fehler gemacht werden als in komplexen Decks wie altergeist oder Sky striker.

      Schwächen
      Spoiler anzeigen

      - Anfälligkeit gegen Strike (o.ä.) und Handtraps. Die wichtigste Ressource in dem Deck ist die Normalbeschwörung. Man benötigt i.d.R. ein Crusadia Monster um in Magius zu gehen anschließend eine zweite special summon um den Search von Magius zu erhalten.
      Es gibt zwar Methoden um Magius zu Chainblocken, dennoch würden sowohl Oger als auch Ash ausreichen, um die ganze Combo ab diesem Zeitpunkt zu verhindern. Bei einem Strike sähe das ganze noch schlimmer aus. Mit einem guten Build kann man auch um solche Situationen drum herumspielen ohne direkt verloren zu haben, aber genanntes Szenario tut in jedem Fall weh.

      - Wenig Drawpower. Es gibt zwar viele Möglichkeiten, um das Deck auszudünnen, aber die einzigen Karten die wirklich nennenswert Drawpower geben sind Punktlandung und Topf der Begierden. Das macht den Weg des Decks umso deutlicher: Die Starthand ist entscheidend und man sollte im Deckbau darauf hinarbeiten, diese so konstant wie möglich zu gestalten. Das Deck wird selten einen zweiten oder dritten Zug des Gegners überleben, entweder man gewinnt selbst schnell oder wird nach und nach auseinandergenommen.

      - Crudadia ist absolut kein Lategame Deck. Die Faustregel in Crusadia ist: Nach dem ersten Zug geht's bergab. Verinnerlicht das und hofft, dass der Gegner ebenfalls ein solch explosives Deck hat, aber Sky striker, Altergeist etc. werden euch im späteren Verlauf des Spiels einfach massiv ausgrinden und unverhältnismäßig viel Kartenvorteil generieren.

      - Crusadia ist schlecht beim first gehen. Ein wirklich erfahrener Spieler weiß das. Es liegt an euch, nach Duell 1/2 einzuschätzen, wie euer Gegner tickt und ob er vor hat, euch anfangen zu lassen oder nicht. Falls dem so ist, könnt ihr mit dem Side Deck auf jeden Fall den natürlichen Schwächen des Decks entgegen wirken. Dazu aber auch später mehr.

      4. Themeninterne Karten
      Spoiler anzeigen
      Nun endlich mal zu den Themeneigenen Karten, die da wären 5 Effektmonster mit unterschiedlichen Typen und Eigenschaften, Ein Spielfeld- und ein Schnellzauber, zwei Permanente Fallenkarten, sowie 4 Link monster mit verschiedenen Typen aber alle der Eigenschaft Licht.

      Bevor ich bei den einzelnen Karten immer wieder dasselbe erkläre, gehe ich hier zunächst auf die Effekte ein, die bei mehreren Karten gleich sind.
      Alle der nicht-Link-Effektmonster haben neben ihrem eigenen Effekt noch folgenden effekt:
      Du kannst diese Karte als Spezialbeschwörung (von deiner Hand) in die Verteidigungsposition in deine Zone beschwören, auf die ein Linkmonster zeigt. Du kannst „Crusadia ...“ nur einmal pro Spielzug auf diese Art als Spezialbeschwörung beschwören.
      Bei den Link monstern gibt es auch eine Gemeinsamkeit, diese erhalten wie oben bei Equimax angesprochen die Grund ATK aller Monster auf die sie zeigen als ATK Boost.
      Außerdem kann keines der Monster, auf die gezeigt wird angreifen. Das betrifft auch den Kaiju/Grinder Golem des Gegners.

      Die Zauber und Fallen weisen keine Gemeinsamkeiten auf.

      Beginnen wir also mit den Monstern:
      Spoiler anzeigen

      Effektmonster
      Spoiler anzeigen


      Maximus ist von allen Themeneigenen Effektmonstern das, was man am liebsten in einer von Equimax Zonen liegen hat. Maximus ist in der Lage, den Kampfschaden von Equimax zu verdoppeln.
      Da dies nur gültig ist, wenn er gegen ein Monster kämpft, rate ich von Strategien den Gegner direkt anzugreifen (Board wipes wie schwarzes Loch, raigeki oder auch Ceal) grundsätzlich ab.


      Draco ist die zweitwichtigste Karte, dieser recycelt nämlich, wenn er in eine Zone auf die ein Link Monster zeigt beschworen wird ein Crusadia Monster und ist somit fester Bestandteil der Standard Combo und wird meistens nachdem Magius's Effekt resolved gesucht.


      Arboria bietet was das erweitern von Combos angeht zwar keine Möglichkeiten, dafür aber einen once per Turn Schutz Effekt, vergleichbar mit return of the dragon lords.
      Die Besonderheit dieser Karte ist, dass diese sich auch von Feld aus verwenden lassen kann. Auch das Wort "stattdessen" im Effekt Text ist nützlich, da die Karte so kein separates Kettenglied bildet, welches negiert werden könnte. Läuft es mal nicht so gut, so können die 1800 DEF ebenfalls nennenswert sein. Darüber hinaus handelt es sich noch um einen Empfänger, was mit Instantfusion/Brillant fusion zu netten Synchro und XYZ Plays führen kann.


      Leonis ist Vergleich zu Maximus nicht ganz so nützlich, er verdoppelt den Schaden zwar nicht, ermöglicht es dafür aber Piercing damage zu machen. (durchschlagenden Schaden, durch die DEF) Ihn spielt man hauptsächlich für den Crusadia Name und um mehr Ziele zu haben, welche die Link Leiter bis zu Equimax hochklettern. Ich könnte mir vorstellen, dass wenn neuer Support für das Deck kommt, seine Ratio abnimmt, wenn kein Deck erscheint, welches seine Monster gegen Ende seines Zuges in DEF liegen lässt.


      Reclusia bringt mal einen anderen Effekt mit als die restlichen Crusadia Effektmonster und zwar removal. Man kann also ein Crusadia Monster und eine Karte des Gegners entsorgen, wenn Reclusia in eine Linkzone spezialbeschworen wird.
      Vergesst nicht, dass dies auch in eine Zone möglich ist, die von eurem Gegner freigeschaltet wurde (Marker nach oben).
      Das Crusadia Monster kann übrigens auch Reclusia selbst sein und darüber hinaus auch von Arboria geschützt werden, wobei das nur Sinn macht, wenn diese schon im Friedhof ist.

      Linkmonster
      Spoiler anzeigen


      Magius wird leider meist nur ausgenutzt um auf Regulex/Spatha zu kommen. Es gibt außer beim First gehen kein Szenario, in dem man Magius liegen lässt ohne auf Regulex zu gehen. Hat man genügend Materialien, verzichten sogar manche Spieler auf den Search um nicht Gefahr zu laufen geogert zu werden. (Falls ihr Punktlandung habt könnt ihr den Effekt chainblocken)
      Ansonsten nennenswert ist auch, dass das Monster, welches in seine Zone beschworen wird weder ein extra Deck Monster, noch ein Crusadia Monster sein muss, um den Search auszulösen. Auch ein Instant Fusion Target genügt.


      Bei Regulex gibt es nicht viel mehr anzumerken als bei Magius. Viele wissen nur nicht, dass man ihn auch mit Linkuriboh/Link Spinne + Crusadia Monster beschwören kann.
      Da dieser einen Link Marker nach oben hat, bekommt man den Search auch ausgelöst, wenn man dem Gegner einen Kaiju beschwört.
      Seinen Effekt chainblocked man normalerweise mit Draco, insofern ist sogut wie immer gewährleistet dass der Search durch geht. Habt ihr Called by the grave auf der Hand könnt ihr es natürlich auch riskieren, die Kette anders herum zu bauen, um die Ash zu verbannen.


      Spatha ist nicht so häufig verwendet wie Regulex, kann aber sinnvoll sein. Habt ihr zum Beispiel keinen black garden mit dem ihr das gegnerische Board mit Tokens zumüllt und dieser hat einen Thunder dragon, einen Ultimativleiter o.ä kann es mehr Sinn machen, das Monster in Equimax Marker nach oben zu legen, als den Field spell zu suchen.
      Dennoch reicht die Karte locker auf 1, da sie zu situativ ist.


      Nun zum Boss und der win condition des Decks. Wie bereits erwähnt erhält er die ATK aller Monster auf die er zeigt. (Marker sind wie bei decode) Es ist keine Seltenheit equimax auf 9000+ ATK zu bringen und die Karte mag vielen unfair vorkommen aber ich muss sagen - das Deck drum herum bietet genug Schwächen. Das rechtfertigt Equimax Stärke, ohne diese Karte wäre das Deck vermutlich nicht mehr spielbar.

      Worüber wir bisher noch gar nicht geredet haben ist der Negate den Equimax noch mit sich bringt. Dieser ist theoretisch sehr gut und ein Quick effect, kann also im eigenen Zug sowie im gegnerischen verwendet werden. Problem hierbei ist aber 1. Dass ein Monster, auf das er zeigt als Tribut angeboten werden muss (was seine ATK senkt) 2. dass er nur offene Karten negiert und 3. Sogar wählt.
      Er kann sich also weder gegen Borreload noch gegen einen geisteroger wehren, weshalb es sinnvoll sein kann den Effekt relativ früh zu nutzen.

      Tipps zu der Karte:
      - Macht euch zu Beginn eures Zuges schon Gedanken, welche Zonen ihr für eure Monster verwendet damit Equimax letztendlich am besten von profitiert
      - Es ist kein Crusadia Monster notwendig um Equimax zu beschwören. Theoretisch würdet ihr ihn mit Veiler (Into linkuriboh) Cyber Drache und Instant fusion beschwören können.
      - Crusadia Krawler kann euch im gegnerischen Zug ein Material in Equimax zone beschwören, welches ihr zum Negieren benutzen könnt.


      Anschließend die Zauberkarten:
      Spoiler anzeigen


      Die 500 ATK die jedes Monster erhält sind nicht so nennenswert, wobei aus den Link Monstern unter Beeinflussung von Maximus daraus schon direkt mal 1000 Life Points Schaden Unterschied machen.
      Das wichtigere dabei ist aber der optionale aktivierbare Effekt, wodurch bestenfalls Equimax alle Monster des Gegners angreifen kann. Egal ob er selbst ein Board gelegt hat, oder ob ihr es mit black garden zumüllt habt, diese Karte verhilft oft zum OTK.

      Diese Karte schützt entweder Equimax davor entsorgt zu werden oder eben eure Crusadia Monster vor Handtraps auf ihre sucheffekte. Würdet ihr eine Combo ohne das zerstörte Material nicht durchbekommen schützt mit dieser Karte von eurer Hand aus euer Monster. Habt ihr genug hebt sie euch für Equimax auf, falls ihr sie hart gezogen habt. Suchen solltet ihr sie nur wenn ihr ohne Aufschwung genug schaden für den OTK habt. Setzt diese Karte wenn erst in mp2 und aktiviert sie nicht präventiv, es ist nämlich der Überraschungsmoment, der die Karte so stark macht.
      Denkt dran dass ein Equimax mit Crusadia Stärke auch nicht mehr von Effekten wie Crusadia Aufschwung profitiert. Lediglich sein ATK absorbieren und negate betrifft ihn noch.

      Und zu guter Letzt die Fallen:
      Spoiler anzeigen


      Diese Karte hatte ich ursprünglich unterschätzt. Das Tributen kann sehr nützlich beim going first sein, wie genau erkläre ich unten. Der floodgate Effekt sorgt dafür dass equimax auch in eurem Zug noch schön stark bleibt, da kleine Monster nicht durch Kampf zerstört werden können (da sie kein Ziel für Angriffe sind).



      Meiner Meinung nach die schwächste Karte des Themas da man sie bei go Second normalerweise erst in Zug 3-4 verwenden kann, dennoch muss man fairerweise sagen, dass die Karte ein Ziel für Equimax darstellt, +1 gehen kann und im besten Fall das Duell für euch stallt, da er eine beeindruckende DEF mit sich bringt. Da die Karte suchbar ist, spielt sie am besten maximal 1x. (Auch wenn ihr sie mit Pot verbannen solltet, 2 davon ist quasi ein Instant lose)

      5. Deckbau / Support

      Spoiler anzeigen

      5.1 Engines
      Spoiler anzeigen

      Da wie gesagt Platz sowohl im Extra Deck als auch im Main Deck vorhanden ist, werde ich euch jetzt mit Tonnenweise spielstarken Optionen bombardieren.

      Sky Striker (engine)
      Spoiler anzeigen

      Sky striker ist ja bekannt dafür in vielen Decks gesplasht zu werden. Auch in Crusadia bietet dies massive Vorteile.

      Die beste Karte des Themas ist Mobilisierung Angriff, damit diese aber +1 macht setzt sie voraus, dass bereits 3 Zauber im Friedhof liegen. Auch das Monster Raye ist in Crusadia nicht so gut geeignet, da es die normalbeschwörung aufbraucht. Für Karten die removal mit sich bringen ist ebenfalls kein Platz, womit wir uns, wenn wir der Strategie des Decks beitragen wollen, auf Hornissendrohnen sowie die Extradeckmonster begrenzen sollten.

      Lediglich Witwenanker und Adlerdüse wären noch interessant, diese hat Crusadia aber in themeneigener und suchbarer Form bereits. (Crusadia Stärke)

      Das bedeutet nicht, dass weiter Sky striker Karten das Deck zwingend schlechter machen, aber meiner Meinung nach ist alles, was kein Combo extender ist oder ausdünnt negativ für die Konstanz des Decks.


      Kagari beschwört ihr normalerweise direkt nachdem ihr mit Hornet Drones euer token erhalten habt, und holt euch direkt wieder hornet drones zurück. Danach linkt ihr in der Regel weiter, da equimax nicht von Kagaris Boost profitiert, da es sich nicht um Grund ATK handelt.


      Shizuku ist das letzte Monster das ihr aus eurer Engine beschwört. Es schwächt gegnerische Monster, was Equimax mehr Schaden anrichten lässt. Durch Maximus wird die Wirkung dieses Effekts also quasi verdoppelt. Spielt ihr einen weiteren Spell könnt ihr diesen in der Eng Phase suchen.


      Die Karte ist eher für folgezüge gut um den Gegner den restlichen Schaden mit zugeben den Equimax nicht austeilen konnte. Denn liegt equimax kann diese Karte nicht angreifen, es sei denn ihr habt euch weitere Zonen freigeschaltet. (Unter regulex zum Beispiel, bevor ihr auf Equimax gegangen seit) Habt ihr Schaden ausgeteilt, legt sie euch zusätzlich eine Karte auf den Friedhof die ihr mit Kagari der Hand hinzufügen könnt.


      Gibt euch das Token mit dem Name Himmelsjäger, welches ihr benötigt um die Link Monster aufs Feld zu kriegen.

      Habt ihr das Geld und den Platz könnt ihr euch natürlich auch an Engage und Witwenanker versuchen. Witwenanker kann euch ein Monster geben, Engage dünnt im schlechten Fall aus, im guten macht es Plus.

      Ratio wäre in dem Fall 3x Angriff, 1x Witwenanker.






      Kaiju (engine)
      Spoiler anzeigen

      Kaijus sollten auf gar keinen Fall fehlen, am meisten Sinn macht es hierbei die Exemplare mit 2200 oder 3300 ATK zu spielen, um einerseits das Szenario falls man 2 Kaijus auf der Hand hat, dem Gegner den schwächeren und sich selbst den stärkeren geben zu können, als auch wegen der Karte Unterbrochener Kaiju Schlummer, die zwei Ziele mit unterschiedlichen Namen vorraussetzt.
      Ich habe Deck profile gesehen wo jeweils 3x Gameciel und 3x Jizukiru gespielt wurden, ich möchte dennoch wegen gewissen Matchups (Thunder Dragon, ABC, Kozmo, Trickstar) noch Dogoran empfehlen, da man bei diesem nicht Gefahr läuft, in eine Karte wie Aufrichtig oder Begrenzer Entferner zu rennen oder riskiert, dass diese wegen passenden Typen z.b. mit Reborn später weiterverwendet werden. (Licht Maschine & Donner für Thunder Dragon)

      Als Ratio empfehle ich 3-4 Kaijus und einen Schlummer. Das Maximum was ihr spielen solltet wären 6, wobei ich das persönlich als etwas zu viel ansehe.


      Stufe 8, läuft keine Gefahr von Honest, Limiter etc. betroffen zu sein.


      Niedrigste ATK für slumber, läuft keineGefahr von Honest, Limiter etc. Betroffen zu sein, Stufe 8.


      Höchste ATK, aber Donner & Licht


      Höchste ATK, aber Maschine & Licht


      Das Beste Boardwipe für dieses Deck, da es sowohl Probleme entsorgt, als auch gewährleistet dass der Gegner ein Monster hat was man angreifen kann. Da man selbst derjenige ist der die Kaijus beschwört, kann man seinem Equimax somit bis zu 6600 ATK geben.

      Mekk-Ritter (engine)
      Spoiler anzeigen

      Mekk-Ritter sind theoretisch alle brauchbar in dem Deck. Es gibt zwar 7 verschiedene Effektmonster in dem Thema, ich lege euch aber nur die 3 (meiner Meinung nach) besten ans Herz und gehe kurz drauf ein, warum ich die restlichen 4 eher nicht empfehlen würde. Trotzdem verlinke ich euch aber noch die Übersicht aller Karten damit ihr selbst nochmal nachschauen könnt, ob die anderen eventuell trotzdem interessant wären.


      Übersicht:
      yugioh-wiki.de/wiki/Mekk-Ritter


      Der wesentliche Vorteil aller Mekk-Ritter ist ihre extrem einfache Beschwörung. Sobald in einer Spalte von oben nach unten 2 oder mehr Karten liegen, könnt ihr sie ohne Kosten von der Hand spezialbeschwören, jedoch jedes Monster nur 1x pro Spielzug, ähnlich wie die Crusadias.
      Sie haben neben ihren hohen Stats (von denen Equimax letztendlich profitiert) zusätzlich noch ausdünnende Effekte, was die Engine in dem Deck vermutlich zu einer der konstantesten Varianten macht und diese auch stark wären, falls man mal keine Crusadia Karten ziehen sollte. Falls man anfangen muss, kann man mit Magius und einer x beliebigen Zauber- oder Fallenkarte auch die beschwörung der Karten ermöglichen.


      Mit Crusadia Spatha und Mekk-Ritter Indigoblaue Sonnenfinsternis könnt ihr nach Belieben Karten neu positionieren um weitere Beschwörungen zu ermöglichen und auch die zwei Link Monster des Themas wären in der Theorie nicht so schlecht. In der Praxis ist es aber eher unwahrscheinlich bei einer Ratio von 5-8 Karten die man spielt 2-3 verschiedene Mekk Ritter zeitgleich auf der Hand zu haben.
      Dennoch hat der Spieler, der seine Locals neulich damit gewonnen hat diese gespielt (3x den Link 2 und 1x den Link 3). Ich habe kein Interview oder ähnliches gesehen worin er das rechtfertigt und könnte mir vorstellen, dass er auch gewonnen hätte, ohne die Link Mekk Ritter zu benutzen aber ich möchte euch trotzdem die Entscheidung überlassen ob ihr diese spielt oder nicht. Platz habt ihr ja


      So, nun zu den Monstern:

      Ihr könnt diese Karte nicht einfach nur Beschwören, sondern auf seine erfolgreiche Beschwörung bestenfalls 3 Karten (!!) eurer Hand hinzufügen, falls dieser die ganze Spalte einer extra Monster zone mit 3 Karten belegt hat. Zugegebenermaßen wird das in einem Match maximal einmal klappen und im Normalfall beläuft sich das ganze eher auf 1 und gelegentlich mal 2 Karten (Das ist auch der Grund warum ich keinen 4. Namen im Deck spielen würde), dennoch ist der Effekt krass und gibt euch sowohl mehr ATK für Equimax als auch Kartenvorteil.
      Wenn ihr euch für Mekk Ritter entscheidet spielt diese Karte definitiv 3x.



      Diese Karte ist sehr nützlich um eure Mekk-Ritter in Equimax Zonen zu schieben.
      Entscheidet ihr euch mit Regulex für Stärke oder Vorhut anstatt Aufschwung könnt ihr Indigoblaue Sonnenfinsternis auch absichtlich nicht in Equimax zone legen damit dieser einen zusätzlich Angriff ausführen kann. 2400 ATK können einen Unterschied machen, außerdem kann das vor allem dann sinnvoll sein, wenn Equimax Zonen bereits belegt sind. Diese Karte könnt ihr 2-3x spielen, aber wie gesagt ist eine dritte Kopie immer ein Risiko 2 auf der Hand zu haben.



      Violetter Nachteinbruch ist so ebenfalls recht gut. Er kann sich als Schnelleffekt selbst verbannen, einen anderen Mekk-Ritter suchen und kehrt zusätzlich in eurer nächsten Standby Phase zurück. Erreicht ihr diesen Zeitpunkt macht er euch ein +1, schießt euer Gegner und ihr Kettet an, habt ihr aus der Situation ebenfalls einen Vorteil geholt. Die Karte ist trotzdem auf 2 am besten aufgehoben.(meine meinung)


      Nun noch kurz zu den anderen Karten, Gelb, Grün, Rot und Orange.


      Rot und Gelb setzen voraus dass ihr bereits einen Mekk Ritter im Friedhof habt, was im Normalfall nicht geschehen wird, da ihr auch weder Foolish noch Karten mit Discard Effekten wie Zwillings Twister spielt. Die stats sind annehmbar aber auch das Removal ist nicht wirklich etwas, was das Ziel des Decks verfolgt. Auf 1 könnt ihr sie mal testen, aber mehr auf keinen Fall.


      Grün würde quasi voraussetzen, dass er an einem Angriff beteiligt ist, um anschließend eine karte zu recyceln. Im Normalfall wollt ihr eure Mekk Ritter aber unter Equimax platzieren und somit kann Grün außer Stats boosten nichts beitragen. Ihn würde man also nur für den Name spielen, wenn Blue Sky verschiedene Karten der Hand hinzufügt. Also ist die Karte auf 0 - 1 auch am besten aufgehoben.


      Orange ist die schlechteste Kartenwahl für ein Crusadia Deck. Mit nur 800 ATK und einem Effekt, der nur ein weiteres Mekk-Ritter Monster was man bereits auf der Hand hat beschwören würde fällt diese Karte in sämtlichen Hinsichten aus dem Schema des Crusadia Decks raus.


      Abschließend gehe ich noch kurz auf die 2 Link Monster ein.


      Macht in meinen Augen wenig sinn, wenn ich 3 Mekk Ritter Monster auf der Hand habe um mit 2 davon Morgenstern zu beschwören und den dritten für eine Weltvermächtnis Karte abzuwerfen mache ich doch lieber direkt das Link 3 Monster.
      Klar ihr könnt euch damit Lanze oder Krone suchen und Lanze im Damage Step abwerfen, aber mehr Nutzen sehe ich in dieser Karte nicht. Selbst wenn man nicht auf Equimax kommt würde ich vermutlich lieber 2 Mekk-Ritter einzeln liegen lassen als diese Karte zu machen.


      Das direkt angreifen sowie der Schutz können nützlich sein, auch die Marker der Karte sind sehr gut platziert aber trotzdem ist das keine wirkliche Bereicherung für ein Crusadia Deck. In einer puren Variante könnte sie zwar ein ganz schönes Problem für Sky Striker werden aber so viel Platz haben wir dann doch nicht km Crusadia. Um auf 3 Mekk Ritter zu kommen bzw. 2 + Material (normal summon oder extender, die in Equimax sinnvoller investiert wären) müsste man viel mehr Mekk-Ritter spielen. Die recycelnden Effekte der Karten die ich euch abgeraten habe könnten dann etwas mehr an Wert Gewinnen. Aber umso mehr man in diese Richtung denkt, desto weiter entfernt man sich vom Prinzip des Crusadia Decks.

      So viel mal dazu

      Toon (engine)
      Spoiler anzeigen

      Die Toon Engine ist zum ausdünnen des Decks und vielen von euch vielleicht bekannt, da sie sehr generisch ist.
      Sie setzt sich lediglich aus 2 Karten zusammen, in unserem Fall aus Toon Cyber Drache und Toon Inhaltsverzeichnis.





      Die Combo besteht daraus immer wieder Toon Inhaltsverzeichnis zu nutzen (kann sich selbst suchen und ist nicht once per Turn) und wenn man keine Exemplare mehr hat schließlich den Toon Cyber Drache auf die Hand zu nehmen, den man im Normalfall direkt specialn kann. Somit hat das Deck theoretisch nur noch 36/40 Karten was die Chance und Konstanz deutlich erhöht, mehrere Crusadia Targets auf der Hand zu haben.
      Spielt man darüber hinaus Topf der Begierden/Punktlandung empfiehlt es sich, erst auszudünnen und dann zu ziehen.

      Vergesst nicht, dass ihr Chimeratech Megaflottendrache auch mit Toon cyber Drache beschwören könnt, entscheidet ihr euch also für diese Engine, investiert den Platz für den Megaflottendrache ebenfalls.

      Brillant (engine)
      Spoiler anzeigen

      In meinen Augen die unterschätzteste Engine für das Deck. Sie kann euch nicht nur ein +1 geben, sondern löst sowohl auch das Problem der aufgebrauchten Normalbeschwörung nach einem Strike, als auch ermöglicht es euch je nach Kaiju Wahl Zugang zu Nummer 38, was im aktuellen Meta eine extrem Starke Karte ist.

      Das Brick Risiko mit Garnet ist nicht schlimm, da man aus ihm zur Not eine Link Spinne machen kann, mit welcher man ebenfalls einen regulex machen kann. Ob man den Trick Clown letztendlich spielen möchte oder nicht ist jedem selbst überlassen, dieser kann nämlich richtig Bricken.
      Alternativ würden Maximus und Jizukiru/Donnerkönig sich als Target anbieten. Kann interessant sein, wenn man mit Reborn und Brillant startet.
      Auch setzt Brillante fusion nicht die Grund ATK von Seraphinit zu 0 sondern die aktuellen, also profitiert ein Equimax ebenfalls von einem Seraphnit mit 2300 ATK in seiner Zone.

      Hier die dafür benötigten Karten:












      5.2 Techs/Einzelkarten als externer Support
      Spoiler anzeigen

      Neben den Engines, zwischen denen ihr frei wählen könnt, (wobei ich euch in jedem Fall Kaijus empfehlen würde) gibt es noch gewisse einzelne Karten die ich euch gerne zeigen würde. Erstmal nur aufs Main Deck bezogen, fürs Side Deck machen wir das ganze später erneut.


      Diese Karte unterscheidet sich eigentlich nur im Name von den restlichen Crusadia Karten. Ihr eigener Effekt negiert Extradeck Monster Effekte.
      Als beste Ratio für diese Karte hat sich 2 durchgesetzt und ist eigentlich in jeder Liste vorhanden.


      Die zweite und letzte Weltvermächtnis Karte die ich euch ans Herz legen möchte ist die Weltlanze. Diese gelegentlich als One of gespielte Karte wird nur als "Handtrap" im Damage Step abgeworfen um die ATK des Gegners weiter zu reduzieren. Ist keine Pflicht, kann aber gegen ABC, Borreload oder auch Ultimativleiter Tyranno sehr gut kommen.


      Dieser Klassiker schafft Abhilfe gegen Handtraps. Dürfte den meisten bereits bekannt sein. Meiner Ansicht nach auf 3 Pflicht.


      Die beste Karte des Decks in meinen Augen. Sie öffnet sämtliche Synchro und XYZ Toolboxen.
      Zudem kann man mit Tausendäugiges Opfer, Milleniumäugiges Opfer(bessere Wahl wenn Budget keine Rolle spielt, negiert zusätzlich Handtraps) oder Lyrikliedervogel Unabhängige Nachtigall sofort auf Linkuriboh gehen und sich die normalbeschwörung sparen um auf Regulex zu kommen.
      Mit einem Level 3 Monster wie verschmelzer als Target kann man auf 6er Synchros wie Brionac, Korallendrache oder Gravitationskämpfer gehen, mit Level 4 Monstern mit Maximus auf Bagooska Tornado Dragon oder Dweller und mit 5ern auf Theseus um mit Leonis oder Reclusia auf Omega zu kommen.

      Nettes removal und eher win more, aber wenn man genug Material hat legt man doch lieber einen korallendrache in Equimax zone als eine Arboria die aus dem friefhof genau so gut funktioniert

      Eher selten im Gebrauch da jede Handkarte Gold wert ist, kann aber in Kombination mit Floodgates teilweise ganze Decks locken.

      Hat etwas an Beliebtheit verloren, kann aber zum stallen nützlich sein. (z.B. wenn man mit 2 Pots startet und keine Combo raus bekommt)

      Super gegen BA, Thunder Dragon und Sky Striker.

      Sehr stark gegen das aktuelle Meta. Trick Star, Sky striker, Altergeist und auch viele weitere Decks können dadurch dramatisch ausgebremst werden.

      In dem Deck eigentlich nicht so sinnvoll aber dennoch stark und generisch.

      Raidjin ist besonders nützlich in Kombination mit Leonis, der durchschlagenden Kampfschafen verursachen lässt.
      Zudem ist es das einzige Target, welches Instant fusion überleben kann (indem es sich selbst zudeckt)


      Diese Karte könnt ihr mit Beschwörungszauberin aus dem Deck holen wenn Leonis auf eurem Feld liegt und anschließend Naturia Ungeheuer daraus synchrobeschwören was gegen viele Decks ausreicht um sofort zu gewinnen.
      (Ungeheuer ist ebenfalls eine Karte die für Budget Spieler irrelevant ist, ich erwähne das trotzdem lieber dazu, da der Geldbeutel für viele in Ygo trotzdem eine große Rolle spielt)

      Eine sehr gute Karte, dessen Draw man leicht ausgelöst bekommt, ist jedoch leider once per turn. Dünnt das Deck trotzdem gut aus und ist vor allem fürs chainblocken wichtig. Für die maximale Konstanz ist die Karte auf 1 auf jeden Fall mal mindestens Sinnvoll. Jede weitere Kopie kann Bricken.


      Das +1 sollte man mitnehmen, allzu viele Möglichkeiten für sowas hat das Deck sonst leider noch nicht.


      Dünnt aus, wenn ihr den Platz habt solltet ihr sie spielen. Gutes Futter für eine Ash, lieber kommt sie auf den Spell als auf Magius.


      Ein kostenloses Material, was bestenfalls noch Interaktionen im Gegnerzug bietet. Pflicht.


      Wie bereits erwähnt eine Pflicht Karte und im goldenen OTK Dreieck (mit Equimax und Aufschwung) notwenig für viele Siege.
      Jedes mal wenn ein Monster beschworen wird bekommt euer Gegner ein Token und die ATK des beschworenen Monsters werden halbiert. Die Tokens betrifft das im übrigen nicht. Equimax ist das ganze relativ egal, da er die Grund ATK der restlichen Monster "absorbiert" und nicht die aktuellen und im Normalfall Aufschwung aktiviert wird, bevor Equimax das Feld betritt.

      Der Effekt ist leider ein Pflichteffekt, somit immer Kettenglied 1 und ihr könnt nichts chainblocken, auch kann es euch genau so zerstören wie euren Gegner, da ihr ebenfalls Tokens bekommt, wenn in seinem Zug Monster beschworen werden. Die ganzen downsides sind aber zu verkraften, da das Duell nach dem Black Garden Zug in der Regel nämlich sowieso gelaufen ist.

      Bekommt ihr eure Standardcombo durch und habt einen equimax + Aufschwung am Ende des Zuges und eher Gegner hat 3-5 Tokens ist der verursachte Schaden nämlich allemal ausreichend.

      Den 2. Effekt vergessen leider einige und das ist einer der Gründe, warum viele sagen das Deck läuft nicht konstant und man bekommt kein Board raus. Black Garden ist nämlich im Prinzip genau so wertvoll wie ein Crusadia Monster, womit man eigentlich behaupten kann, das Deck habe 18 Crusadia Monster.

      Weiter unten erkläre ich eine 2 Karten Combo, mit der ihr nur mit black garden und einem Maximus/Arboria/Verstärkung für die Armee einen Equimax + Negate + Aufschwung/Krawler/Stärke/Vorhut hin legen könnt. Man muss nur wissen wie ^.^


      Kann man ebenfalls zum ausdünnen spielen, mir persönlich ist es dann aber zu oft passiert, dass ich black garden + terraforming auf der Hand habe und da hätte ich stattdessen lieber einen extender. Testet es aus, aber ich rate da eher ab.


      Geniale Karte, aber ich persönlich habe sie zu selten raus bekommen. Wenn man sich mit Regulex nämlich Aufschwung sucht ist man auf eine weitere gesetzte Zauberkarte angewiesen um ihn zu beschwören.
      Je nach build aber auf jeden Fall eine erwähnenswerte Karte.


      Diese Karte ist sehr unterschätzt und kann meiner Meinung nach sehr gut recyclen. Anschließend kann man einen linkuriboh bauen und specialn. Diese Karte könnte Abhilfe fürs Lategame schaffen, ist aber halt going first nicht so stark.
      Ist zudem suchbar durch Verstärkung für die Armee.


      Der gute alte Schleifgolem hat es zumindest verdient hier erwähnt zu werden. Die Tokens reichen theoretisch um mit Linkuriboh die Combo zu starten und er gibt Equimax auch 3000 ATK, jedoch ist die Downside dass man nicht mehr Normalbeschwören kann meiner Meinung nach zu Krass gegenüber Kaijus. Wenn ihr ein Fan der Karte seit probiert sie aber trotzdem gerne mal aus


      Der Lavagolem fällt in eine ähnliche Kategorie. Das Problem ist nicht, dass das Deck nicht in der Lage ist Karten zu entsorgen. Das Deck will gar keine Karten entsorgen, es will nur in einem Angriff genug Schaden anrichten. Und da ist die Normalbeschwörung unverzichtbar, insofern tut jeder Kaiju bessere Arbeit als Schleifgolem oder Lavagolem. Das ist meine Meinung, vorenthalten möchte ich euch die Karten dennoch nicht, da sie nicht komplett unbrauchbar sind und auch funktionieren können.

      Eine free special summon die Zugang zu linkuriboh öffnet. Meiner Meinung nach wirklich stark in dem Deck. Der zweite Effekt geht zugegebenermaßen meistens unter.

      5.3 Handtraps
      Spoiler anzeigen

      Wenn ihr Handtraps spielt, was ich verstehen kann, da es ein go Second Deck ist, dann empfehle ich euch Kauz und schlossvogel oder/und Effektverschleierin über Ash und oger, da ihr mit einem Level 1 Monster zur Not immernoch eine Combo starten könnt. (wegen zugriff auf linkuriboh)





      Ich weiß, dass einige Decks unaufhaltsam sind, wenn man sie einfach spielen lässt, dennoch habe ich lieber eine 6. Handkarte um mich durch das gegnerboard zu spielen als ein dezent schwächeres Board dafür aber nur 5 handkarten. Probiert beides aus, ich kann verstehen dass kompetitiv orientierte Spieler ungern auf Handtraps verzichten wollen aber gebt dem denkansatz eine Chance, Gouki hat auch ohne Handtraps unzählige Events getoppt und gewonnen.

      5.4 Extra Deck
      Spoiler anzeigen

      Beim extra Deck müsst ihr euch logischerweise an die gewählten Engines anlehnen, spielt ihr Sky striker, gehen dafür 3 Plätze drauf, spielt ihr Mekk-Ritter 0-2, bei brillant nur einen, bei Instant auch 1-4.

      Was jedoch Core ist sind mindestens:
      2x Crusadia Magius
      1x Crusadia Regulex
      1x Crusadia Spatha
      1x Crusadia Equimax

      Alternativ könnt ihr natürlich auch mehr Crusadia Monster spielen. Das Maximum was ich euch allerdings empfehlen würde wäre das:
      3x Crusadia Magius
      2x Crusadia Regulex
      1x Crusadia Spatha
      2x Crusadia Equimax

      Darüber hinaus an generischen Karten könntet ihr folgendes ergänzen:
      Albtraumritter (eigentlich alle)
      yugioh-wiki.de/wiki/Albtraumritter

      Linkuriboh

      Wandelt Handtraps und Instant Fusion Targets in ein Link Monster um, in das ihr eure restlichen Crusadia Monster specialn könnt.
      Link-Spinne

      Wichtig für die Tokens die beschworen werden, da diese nicht immer stufe 1 sind

      Akasha Magier

      Damit könnt ihr zur Not einen Monster nach Wahl erst kaiju'en und anschließend den Kaiju zurück geben, falls ihr keinen Zugang zu Equimax/Regulex habt.
      Topologic Trisbanea

      Killt Sky Striker Trickstar und Altergeist teilweise komplett, gerade in Kombination mit Roter Neustart.
      Borreload

      Mit Spatha kann man ein gespeciales Monster verschieben, ein weiteres in Spathas Zone beschwören und hat anschließend 3 Effektmonster um auf Borreload zu kommen. Macht selten Sinn aber ich möchte es dennoch erwähnen da er einige Monster entsorgen kann die sonst ein Problem darstellen.


      Instant win gegen Sky striker der mit einer simpelen 2 Karten Combo die ich weiter unten erkläre zu beschwören ist.

      Wird für die Naturia Combo benötigt.

      Eine eigenständige alternative Möglichkeit einen OTK zu landen. Wie man ihn beschwört erkläre ich bei den combos.
      Definitv eine der besten Karten im aktuellen Meta, allerdings auch zu stolzem Preis.

      Cherry Targets wie z.B.
      Thunder Dragon
      Dante
      Isolde
      Nummer 86
      Hexstia
      Toadally

      Rank 3/4 Targets

      Synchro 6/7/8 Targets

      5.5 Side Decks
      Spoiler anzeigen

      Fürs Sidedecken gibt es wie bereits erwähnt die Option, das going first gegen erfahrene Spieler die euch anfangen lassen zu verstärken.


      Shared ride kann immensen Kartenvorteil generieren, dann muss das Deck aber auch darauf ausgelegt sein, dass man im Folgezug noch mal Equimax legen kann aus einer Basis von 3-5 Handkarten.

      Floodgates wie Kaiserlicher Befehl, Antimagischer Duft oder Abyss Bewohner können es dem Gegner auch sehr schwer machen, seinen Zug ohne weiteres zu spielen.


      Stört heutzutage fast jedes Meta Deck.

      Gibt euch eine Runde Zeit gegen Sky Striker.

      Sehr gut gegen sehr viele Decks.

      Red Reboot ist gesetzt auch besser als von der Hand, aber die Karte kann man ohnehin in beiden Szenarien erwähnen, da sie Abhilfe mit Sky striker trickstar, pure trickstar und altergeist schafft.


      Als letzte nervige going first Karte kann ich Sündenbock empfehlen. Sie sorgt dafür, dass ihr nicht innerhalb einer Runde verliert und eventuell direkt etwas Material zum loslegen in Zug 2 habt.

      Wenn man eher wieder auf go Second aus ist finden im Side Deck noch Cherries, Cyber Drachen + Megaflottendrache, Kauz und Schlossvogel oder Effektverschleierin hier Platz.

      Diesen könnt ihr auch mit Toon Cyber Drache beschwören, falls ihr euch für die Toon Engine entschieden haben solltet.


      Auch erwähnen möchte ich an dieser Stelle Dinowrestler Pankratops.

      Dieser bietet eigentlich nur Vorteile gegenüber Cyber Drache. Stärkere Stats & einen ziemlich starken float Effekt. Jedoch kann man mit ihm nicht in Chimeratech Megafleet Dragon gehen, weshalb ich Cyber Dragon in diesem Fall doch bevorzuge. Dennoch liegt diese Entscheidung bei euch.

      Eine weitere Tech Karte die nicht viele kennen und die sich besonders gegen Combo Decks sehr gut eignet ist Kosmischer Kompass.

      Der große Vorteil neben dem Material, welches die Karte generiert ist, dass sie Stufe 1 ist und man so getrost die normalbeschwörung dafür verwenden kann, da man aus ihm linkuriboh machen und den Rest spezialbeschwören kann.

      Zu guter Letzt noch eine meiner Lieblingskarten: Gedankenkontrolle
      Sehr stark und empfehlenswert, gerade wenn der Gegner Borreload o.Ä. hat kann man die Combos damit richtig krachen lassen.


      6. Decklisten
      Spoiler anzeigen

      Beispiel 40 Karten Deck von mir:
      Spoiler anzeigen

      Monster: 20
      3x Crusadia Reclusia
      3x Crusadia Maximus
      3x Crusadia Leonis
      3x Crusadia Arboria
      3x Crusadia Draco
      2x Weltvermächtnis Weltkrone
      1x Gameciel
      1x Dogoran
      1x Donnerkönig
      Zauber: 19
      2x Topf der Begierden
      2x Punktlandung
      3x Schwarzer Garten
      3x Instant fusion
      3x Vom Grab Gerufen
      1x Crusadia Aufschwung
      2x Crusadia Stärke
      1x Verstärkung für die Armee
      1x Wiedergeburt
      1x Himmelsjäger Mech Hornissendrohnen
      Fallen 1
      1x Crusadia Vorhut

      Extra Deck: 15
      2x Crusadia Magius
      1x Crusadia Spatha
      1x Crusadia Equimax
      1x Crusadia Regulex
      1x Linkuriboh
      1x Link-Spinne
      1x Tausendäugiges Opfer
      1x Himmelsjäger ass Kagari
      1x Himmelsjäger ass Shizuku
      1x Himmelsjäger ass Hayate
      1x Kaliberlade Drache
      1x Schlammdrache des Sumpfes
      1x Nummer 41: Bagooska
      1x Albtraumritter Phoenix

      Side deck: 15
      2x Zwilings-Twister
      3x Effekt verschleiern
      3x Antimagischer Duft
      1x Kaiserlicher Befehl
      3x Mitfahrgelegenheit
      3x Roter Neustart

      Beispiel Platz 1 Regio, Mekk Ritter Crusadia:
      Spoiler anzeigen

      Monsters
      3x Ash Blossom & Joyous Spring
      1x Crusadia Draco
      3x Crusadia Maximus
      1x Crusadia Reclusia
      3x Droll & Lock Bird
      1x Gadarla, the Mystery Dust Kaiju
      1x Gameciel, the Sea Turtle Kaiju
      1x Kumongous, the Sticky String Kaiju
      3x Mekk-Knight Blue Sky
      2x Mekk-Knight Indigo Eclipse
      3x Mekk-Knight Purple Nightfall
      1x Mekk-Knight Red Moon
      1x Mekk-Knight Yellow Star
      Spells
      1x Instant Fusion
      1x Interrupted Kaiju Slumber
      2x Pinpoint Landing
      2x Pot of Desires
      1x World Legacy Key
      1x World Legacy Succession
      3x World Legacy's Memory
      Traps
      3x Super Team Buddy Force Unite!
      1x World Legacy Whispers
      1x World Legacy's Secret
      Extra Deck
      (15 Cards)
      Fusion
      1x Millennium-Eyes Restrict
      1x Naturia Exterio
      1x Thousand-Eyes Restrict
      Link
      1x Borreload Dragon
      1x Borrelsword Dragon
      1x Crusadia Equimax
      2x Crusadia Magius
      1x Knightmare Phoenix
      1x Mekk-Knight Spectrum Supreme
      3x Mekk-Knight of the Morning Star
      1x Topologic Trisbaena
      Xyz
      1x Raidraptor - Ultimate Falcon
      Side Deck
      (15 Cards)
      Spells
      3x Cosmic Cyclone
      Traps
      3x Gozen Match
      3x Infinite Impermanence
      3x Red Reboot
      3x Waking the Dragon

      Ihr könnt mir gerne noch eure Listen teilen, damit ich diese hier ergänze, aber achtet darauf, dass diese sich dann auch etwas von den bisherigen Listen unterscheiden.

      7. Combos
      Spoiler anzeigen

      2 Crusadia Monster = Equimax, Crusadia Monster, Aufschwung
      Spoiler anzeigen

      In dem Beispiel Arboria und Reclusia.
      1. Normal Arboria
      2. Link Arboria in Magius
      3. Special Reclusia unter Magius
      4. Magius Effekt sucht Draco
      5. Link Magius und Reclusia in Regulex
      6. Special Draco unter Regulex, Regulex CL1 für Aufschwung Draco CL2 mit Reclusia als Ziel
      7. Link Regulex und Draco in Equimax
      8. Special Reclusia unter Equimax
      9. Aktiviere Aufschwung und nutze direkt den Effekt auf Equimax, so kann man nicht geogert werden

      Wenn man anstatt Reclusia noch Maximus oder/und Leonis hat aktiviert man anschließend noch deren Effekte. Combo kann natürlich mit Instant Fusion, Kaijus etc erweitert werden.

      1 Crusadia Monster + 1 Hornet drones = Shizuku, Equimax, Aufschwung
      Spoiler anzeigen

      Beispiel mit Arboria
      1. Normal Arboria
      2. Link Arboria in Magius
      3. Aktiviere hornet drones special token unter Magius
      4. Magius Effekt sucht Draco
      5. Link token in Kagari
      6. Effekt Kagari bringt hornet drones zurück
      7. Link Kagari und magius in Regulex
      8. Special Draco unter regulex
      9. Effekt regulex CL1 sucht Aufschwung, Effekt Draco bringt Arboria zurück
      10. Link regulex und Draco in Equimax
      11. Aktiviere Hornet drones, special token unter Equimax
      12. Special Shizuku mit dem token in die linke zone von equimax, sodass beide kreuzgelinkt sind. (Beim go first wäre so die Bedingung für Sorge des weltvermächtnisses gegeben)
      13. Special Arboria in die andere Zone, damit ihr ein Target für Equimax negate habt.

      Spielt ihr ein weiteres Sky Striker Target, so könnt ihr euch in der end Phase einen weiteren spell suchen.
      Falls ihr z.B. noch 1 engage und 1 raye spielt könntet ihr, wenn euer Board entsorgt wird engage suchen, im folgezug aktivieren, raye suchen& normalen, Hayate specialn und direkt angreifen. Nur so als Inspiration

      1 Crusadia Monster + 1 Weltkrone = Equimax, Aufschwung, Crusadia Monster
      Spoiler anzeigen

      In diesem Beispiel Reclusia
      1. Normal Reclusia
      2. Link reclusia in Magius
      3. Special welrkrone unter Magius
      4. Magius such Effekt sucht Draco
      5. Link Magius und Weltkrone in Regulex
      6. Special draco unter Regulex.
      7. Effekt Regulex CL1 sucht Aufschwung Effekt Draco CL2 gibt Reclusia zurück.
      8. Link Draco und Regulex in Equimax.
      9. Special Reclusia unter Equimax.
      10. Aktiviere Aufschwung

      Brillant, Schlummer, Arboria, Crusadia monster = Equimax, Nr38, Crusadia Monster
      Spoiler anzeigen

      In dem Beispiel ist das beliebige Monster Leonis.
      1. Aktiviere Slumber, Gegner erhält Jizukiru man selbst dogoran/Gameciel
      2. Normal summon Leonis
      3. Link Leonis in Magius
      4. Brillant fusion specialt seraphnit in Magius zone
      5. Clown Effekt specialt sich selbst, magius Search sucht draco
      6. 2. Normal summon von Seraphinit bringt Arboria aufs Feld
      7. Synchro mit seraphnit und Arboria in Omega oder ähnliches valides Stufe 8 Synchro Ziel
      8. XYZ beschwöre Nummer 38 mit Kaiju und Omega in die zone von Magius
      9. Link Clown und Magius in Spatha in die zone wo nicht Nummer 38 drunter liegt
      10. Special Draco unter Spatha
      11. Draco bringt Leonis zurück, Spatha verschiebt Nr38 so, dass er später in einer von Equimax Zonen liegt
      12. Link Spatha und Draco in Equimax
      13. Special Leonis in Equimax andere zone

      Equimax endet mit 9500 ATK und Piercing damage, dazu hat man 2 negates.
      Ist das Startmonster stattdessen Maximus hat man 9900 ATK, doppelten Kampfschaden und 2 Negates als endboard.
      Zusätzlich hat man 1x Schutz für Equimax durch Arboria.

      Das zeigt das Ausmaß an Power, welches man mit brillant fusion entfesseln kann, wobei eine 3 1/2 Karten Combo welche ein nicht suchbares one of beinhaltet zugegebenermaßen nicht gerade wahrscheinlich ist.

      Veiler, Combo extender 1, Combo Extender 2 = Equimax
      Spoiler anzeigen

      Nur um zu demonstrieren, dass man nicht zwingend ein Crusadia Monster benötigt um auf Equimax zu kommen gehen wir in diesem Beispiel von folgenden Karten aus:
      Effect Veiler, Monster Reborn, Instant fusion

      1. Normal summon Veiler
      2. Link veiler in linkuriboh
      3. Reborn Veiler
      4. Instant fusion beschwört Thousand eyes restrict in linkuriboh's Zone
      5. Link Veiler Linkuriboh und Thousand Eyes in Crusadia Equimax.

      Das ist nebenbei bemerkt auch der Grund warum ich die Stufe 1 Handtraps empfehle.

      Die Combo extender könnt ihr durch x beliebige Crusadia Monster ersetzen, auch brillant fusion, Verstärkung für die Armee, Hornet drones etc. würden genügen um Equimax aufs Board zu bekommen.

      Ob es Sinn macht, nur einen Equimax hinzulegen bleibt fragwürdig, jedoch kann es wirklich sein, dass ihr kein crusadia Monster habt, sondern nur 3 Combo extender und eventuell etwas wie die Weltkrone. Und dann kann es durchaus sinnvoll sein, auf die oben genannte Weise ein Equimax + Krone Board hinzulegen.

      Black Garden 2. Effekt Nutzen um mit nur einem Crusadia Monster auf Equimax Aufschwung + Negate Target zu kommen
      Spoiler anzeigen

      Starthand Arboria, Black Garden
      1. Normal Arboria
      2. Aktiviere black garden
      3. Special Magius mit Arboria
      4. Gegner erhält token
      5. Zerstöre black garden und token um Arboria zu specialn (in Magius zone)
      6. Suche Draco mit Magius
      7. Link Arboria und Magius in Regulex
      8. Special Draco in Regulex zone Suche Aufschwung und Arboria vom Friedhof
      9. Link Draco und Regulex in Equimax
      10. Special Arboria in Equimax Zone

      Das ganze wäre mit Maximus ebenfalls möglich, dafür müsste man jedoch Schritt 1 und 2 vertauschen. Mit anderen Crusadia monstern klappt dies leider nicht (Es sei denn euer Gegner hat Pflanzen), da ihr mit 800er Schritten nicht auf 400/600/1200 ATK kommt.

      Leonis + Crusadia Monster = Summon sorcress + Naturia Beast
      Spoiler anzeigen

      1. normal Leonis
      2. special Magius
      3. special crusadia Monster in Magius
      4. Suche Draco
      5. special reprodocus mit Magius und crusadia Monster
      6. special Draco in reprodocus
      7. gib Leonis wieder auf die Hand
      8. reprodocus Effekt macht Draco zum dino
      9. special summon sorcress mit reprodocus und draco
      10. special Leonis in summon sorcress zone
      11. summon sorcress Effekt specialt elefun aus dem Deck
      12. Synchro Naturia beast mit elefun und Leonis
      13. sieh zu wie der Sky striker spieler zusammenschiebt und freu dich

      Going first Combo:
      2 Crusadia Monster = Vorhut + Magius + equimax im Friedhof
      Spoiler anzeigen

      1. normal crusadia Monster 1
      2. special Magius
      3. special crusadia Monster 2 in Magius
      4. Magius sucht Draco
      5. special regulex mit Crusadia Monster 2 und Magius
      6. special Draco in regulex
      7. Draco gibt crusadia Monster 1 zurück, regulex gibt crusadia Aufschwung aus dem Deck auf die Hand
      8. special equimax mit Draco und Regulex
      9. special Magius mit equimax
      10. special crusadia Monster 1 in Magius
      11. setze crusadia vorhut und beende.

      In der Standby Phase eures Gegners könnt ihr vorhut aktivieren, crusadia Monster 1 als Tribut anbieten, equimax vom friefhof in die zone specialn, dürft suchen und habt einen negate auf dem Feld.

      2 Crusadia Monster = Borreload/Borrelsword
      Spoiler anzeigen

      1. normal crusadia Monster 1
      2. special Magius
      3. special crusadia Monster 2 in Magius
      4. Magius sucht Draco
      5. special Spatha mit Crusadia Monster 2 und Magius.
      6. special Draco in Spathas zone.
      7. Draco gibt Monster 1 zurück, Spatha bewegt Draco eine Zone nach links.
      8. special crusadia Monster 1 in Spatha.
      9. Ihr habt 3 Effektmonster im Wert von 4 Link Marker auf dem Feld und könnt entscheiden ob ihr Borreload oder Borrelsword legen möchtet.


      8. Competetive Play
      Spoiler anzeigen

      Je kompetitiver man das Spiel spielen möchte, desto mehr Dinge muss man beachten. Auch in diesem Deck, das eigentlich immer dasselbe Ziel verfolgt, kann man einige Dinge anders machen als ein blutiger Anfänger, der sich noch nicht so intensiv mit dem Deck/dem Spiel befasst hat.

      Ich kann jetzt nicht auf alle grundlegenden Mechaniken und Tricks eingehen, der Thread ist bereits umfassend genug, aber ein paar Tipps, die mir gerade einfallen zähle ich euch mal auf.

      - Dünnt euer Deck zuerst mit allen Möglichen Karten aus die ihr habt, bevor ihr die Combo startet. So habt ihr nicht nur den Vorteil, indirekt beeinflussen zu können was ihr zieht, sondern habt auch eine bessere Übersicht über eure Möglichkeiten für den Rest des Zuges.

      - Versucht die eher unwichtigen Effekte als erstes zu benutzen. Spielt ihr Landformen oder Verstärkung für die Armee, habt aber bereits 2 Crusadia Monster und einen Kaiju, die für die Combo völlig ausreichen würden auf der Hand, versucht mit den Karten eine eventuelle Ash des Gegners herauszulocken. Auf Magius/Regulex würde es nämlich deutlich mehr weh tun.

      - Chainblocked, wenn möglich. Ein Begriff der vielen Anfängern eher nichts sagen wird, aber gerade kompetitiv sehr wichtig. Eine kurze Zusammenfassung: wenn mehrere Triggereffekte zur gleichen Zeit ausgelöst werden, könnt ihr entscheiden, wie die Kette aufgebaut wird. Triggern also im Beispiel Magius und Draco beide gleichzeitig, könnt ihr Magius such Effekt garantieren, indem ihr Draco als kettenglied 2 der Kette hinzufügt, da euer Gegner dann nur auf Draco reagieren könnte.
      Im Idealfall Chainblocked ihr Magius mit Punktlandung und Regulex mit Draco.

      Selbiges würde zum Beispiel auch mit Regulex und Reclusia funktionieren. Habt ihr genug Material und macht es richtig, hat euer Gegner wenige Mittel um Equimax aufzuhalten, wobei man dazu erwähnen muss dass diese Methode kein Mittel gegen Summon Negations oder mass Removal wie reißender Tribut ist.

      Falls ihr das mit den triggern nochmal genauer nachlesen wollt recherchiert mal unter dem Stichwort SEGOC.

      - Wenn ihr seht, dass das/die Monster eures Gegners keinerlei Interaktion in eurem Zug bieten und euch nicht am spielen behindern solltet ihr eurem Gegner den Kaiju so spät wie möglich geben. Bekommt ihr nämlich anschließend keine Combo durch habt ihr lediglich die ATK eures Gegners erhöht und eine Handkarte verschwendet.

      - Auch wenn ihr eine extrem gute Hand habt und mehr und mehr Material generiert (mit Pot hat man beim Second gehen 7 Karten) kann es schon mal vorkommen dass ihr mit dem Gedanke spielt unter Equimax dann noch Spatha und Regulex zu legen. Das macht allerdings keinen Sinn, da alle der Monster eben den Effekt haben, dass Monster auf die sie zeigen nicht angreifen können und wenn ihr es falsch legt eben auch Equimax nicht mehr oder mit Pech gar keines eurer Monster.

      Was aber durchaus Sinn machen kann, ist nach Aktivierung von Maximus/Leonis die Monster in so etwas wie Albtraumritter Phoenix zu linken um Equimax ATK zu erhöhen. Ihr müsst durchrechnen ob sich so etwas lohnt und ob es das Wert ist auf den Negate zu verzichten aber wenn es euch den OTK ermöglicht solltet ihr euch die Option zumindest offen halten.

      - Was ebenfalls nicht viele Spieler machen, ist Karten wie Maximus im zweiten Zug wieder in ATK zu legen. Auch dies wird in der Praxis wirklich selten vorkommen aber mit Crusadia Aufschwung hat Maximus beispielsweise 2100 ATK und kann für den Fall, dass Equimax entsorgt wird zumindest den gängigsten Normalbeschwörungen standhalten (Marionetter, Candida, Raye, A-Angriffskern)

      - Sidedecken kann sehr viele Duelle retten, und da euer Deck Core relativ klein ist, habt ihr viele Möglichkeiten. Aufgrund der Tatsache, dass Crusadia Second orientiert ist, würde ich euch abraten, freiwillig first zu gehen, auch falls ihr das Gefühl habt, euch mit euren Floodgates einen immensen Vorteil zu verschaffen. Dennoch kann das Szenario auftreten, dass euer Gegner ebenfalls eher Second gehen möchte (Cyber dragon z.B.) und ihr anfangen müsst. Analysiert also auch das Verhalten des Gegners, hinterfragt er jede eurer Karten und liest alles nach kennt er euer Deck vermutlich nicht, kennt er gefühlt alles auswendig, könnt ihr euch darauf einstellen in Duell 2 anfangen zu müssen.
      Diese Erfahrungen müsst ihr aber sammeln, solche mind games sind jetzt nichts was man gezielt trainieren kann.

      - Probiert herum. Ich habe euch einige Möglichkeiten genannt und jede Region spielt anders. Nur weil meine locals so gut laufen heißt das nicht, dass ihr bei euch mit vielleicht komplett anderen Gegnern und Decks oder größeren Events wie YCS's einen ähnlichen Erfolg erzielen könnt. Spielt an den Ratios im Extra Deck und an den Kaijus herum, teched Karten wie Twin Twister etc. rein und lernt wie ihr am besten klar kommt.

      So das war jetzt genug an Tipps. Respekt an diejenigen die alles gelesen haben.

      9. Fazit
      Spoiler anzeigen

      So nun kommen wir mal zum Ende dieses Threads. Abschließend lässt sich sagen, dass das Deck definitiv seine Daseinsberechtigung hat und auch definitiv gewinnen kann, vorausgesetzt man investiert in etwa so viel Zeit und Fleiß wie ich es zum Beispiel getan habe. Das ist aber denke ich mir jeden Deck so.
      Man hat an dem World chalice Deck von Marco perrico oder den Prank Kids, die erst neulich gewonnen haben gesehen, dass ein perfekt gespieltes schwächeres Deck auch trotzdem in der Lage sein kann, das Meta zu bezwingen. Mit spielerischem Talent kriegt man nun mal so einiges an fehlender Konstanz ausgeglichen.

      Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und ich freue mich auf die Diskussion mit euch

      Viel Spaß bei euren OTK's

      Misterfirstblood

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von misterfirstblood () aus folgendem Grund: Verbesserungen.

      Was soll man jetzt zu dem Tread sagen, außer wow.
      Unglaublich wie ausführlich du auf alles eingegangen bist.

      Ein bisschen was würde ich trotzdem noch überarbeiten:
      Spoiler anzeigen

      Sky Striker Engine: Hier wäre eine genaue Zahl der Karten vlt besser. Sprich 3 Angriff + 1 Drone und ggfs. 1 Anker. Dazu je eine Hayate, Kagari und Shizuku. Das hilft vorallem Leuten die diese Engines nicht kennen (soll es ja geben).

      Mekk-Ritter Engine: Hier gilt das gleiche. Purple, Blue und Indigo hättest du hier ruhig erwähnen sollen. GGfs. auch noch Red. Auch wenn man sich hier wohl wirklich um die Ratio streiten kann.

      Instantfusion: Hier würde ich noch Raidjin erwähnen. Mit seinen 2.200 Atk bringt er eingies an Power mit und er ermöglich es auch noch ein nerviges Monster vom Gegner zu verdecken.

      Extradeck: Hier ist deine Aussage zu den Mekks etwas verwirrend. Normalerweise spielt man von den Mekks nicht die Linkmonster. Entsprechend muss man diese Plätze auch nicht opfern. Vlt bist du da, aber auch einfach nur verutscht.

      Sidedeck: Sofern man die Toon-Engine nutzt sollte Megaflottendrache immer ins Extradeck. Dieser kann eben auch mit dem Toon CD beschworen werden, nicht nur mit dem normalen Cyber Drachen.


      Das sind aber alles Verbesserungen auf ganz hohem Niveau. Der Thread ist einfach so dermaßen gut gestaltet. Lass dich davon also bitte nicht runterziehen.


      Die Brilliant Engine habe ich wirklich nie auf dem Schirm, wenn es um Crusadia geht. Danke das du mich daran erinnert hast. Wird defintiv getestet ^.^

      Sobald ich da Ergbenisse habe, werde ich die definitv mit euch teilen.
      Cyber Drache im alternativen Artwork :love:

      Voltii schrieb:

      Was soll man jetzt zu dem Tread sagen, außer wow.
      Unglaublich wie ausführlich du auf alles eingegangen bist.
      Vielen Dank, da steckte auch eine Menge arbeit drin :)

      Voltii schrieb:

      Ein bisschen was würde ich trotzdem noch überarbeiten:
      Mache ich noch, keine Sorge :)

      Voltii schrieb:



      Die Brilliant Engine habe ich wirklich nie auf dem Schirm, wenn es um Crusadia geht. Danke das du mich daran erinnert hast. Wird defintiv getestet ^.^

      Sobald ich da Ergbenisse habe, werde ich die definitv mit euch teilen.
      Ja test das mal aus, die genannte Combo mit 38 ist zwar relativ selten aber auch so gibt die Karte dem Deck mehr Speed und Link Plays. Ich hab sie zum glück herumliegen und kann beliebig damit testen :D
      Wirklich der beste Themendecks-Eröffner den ich jemals gelesen habe. Vor allem da du dir die Zeit nimmst auch Begriffe zu erklären, welche für Neulinge nicht so verständlich sind wie für uns. Ich kann das Deck jedem nur empfehlen, der Low-Budget etwas starkes und leicht zu lernendes spielen will.

      Kritik an dem Thema ist jedoch gerade sein einseitiger Spielstil. Man macht irgendwie immer das Selbe und das macht es irgendwann langweilig das Deck zu spielen. Auch dem Gegner macht es meist wenig Spaß, da es "Alles oder Nichts" ist, spannend wird es daher eher selten.

      Ich finde es auch interessant, dass du World Legacy Succesion nicht erwähnst. Gut es ist eine "Win-More" Karte und hilft nicht dabei das Feld aufzubauen, wenn die Normal verhindert wurde, aber ich finde sie dennoch ganz gut. Die Kombo mit dem Schwarzen Garten war mir gänzlich neu, vielen Dank für die Anregung.

      Leonis finde ich übrigens nicht ganz sooo schlecht. Auch mit neuem Support würde ich sie immer einmal spielen, da es tatsächlich hilfreich ist, wenn der Gegner ein Token oder ein schwaches Monster in Def hat. Falls man Instant-Fusion spielt kann man auch Raidjin rufen, der das passende Monster notfalls zudeckt und somit in Def legt. Aber ja die Kombo mit Schwarzer Garten ist da deutlich besser.
      Tausend dank! :) @Jack_Kabotcha
      Ja die Einseitigkeit habe ich mit dem ausprobieren von relativ vielen & billigen Karten im Reallife kompensieren können, einiges hat auch so geklappt wie ich mir es vorgestellt hatte.

      Succesion werde ich noch ergänzen, schadet ja nichts :)
      Leonis ist auch nicht schlecht, aber wie gesagt, egal ob du dem Gegner Tokens gibst, einen Kaiju oder ob er seinen Zug selbst spielt, meistens bleiben die Monster in Angriffsposition liegen.
      Die Interaktion zwischen Raidjin und Leonis werde ich auch noch ergänzen, danke dafür!
      Die 2 Karten Combo mit garden kannte ich noch gar nicht, sehr lesenswert. :)

      Was haltet ihr von kommenden Support?
      Suchbarer black garden mit der synchro & Pflanzen scheinen ja ohnehin gut zu synergieren.
      Überlegung wäre auch die raubpflanzen Engine wenn der discard nicht so weh tun würde. Man kann ja sowohl brillant als auch Instant spielen

      Auch der neue Pot wäre definitiv spielbar, man müsste halt das extra auf 3 Kopien pro crusadia Monster hoch schrauben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von crsmfb ()

      Den neuen Pot würde ich ehrlich gesagt nicht spielen. Wenn es dir einfach nur um das ziehen geht ist Desires besser.
      In einem Otk Deck ist dir das Maindeck eigentlich egal, da du Desires erst aktivierst nach dem du gesucht hast.
      Da ist das Extradeck als Toolbox deutlich wichtiger.

      Ich weiß jetzt nicht genau was du mit sichtbaren Black Garden meinst. Der Sister of Rose Support hat doch meistens als Bedingung eine Synchrobeschwörung. Dadurch würdest du zu viel investieren müssen um auf Maximus zu kommen.
      Da rate ich von ab.
      Gleiches gilt für Fallenkarten. Man spielt immerhin auf einen Otk.
      Cyber Drache im alternativen Artwork :love:

      Ich denke damit war die hier gemeint

      DP21-JP023 Garden Rose Maiden
      DARK/Plant - Synchro - Effect/5/1600/2400
      1 Tuner + 1+ non-Tuner monsters
      You can only use this card name’s (1) and (2) effects once per turn each.
      (1) If this card is Special Summoned: You can add 1 “Black Garden” from your Deck or GY to your hand.
      (2) You can banish this card from your GY, then target 1 “Rose Dragon” monster or Dragon Synchro Monster in your GY; Special Summon it.

      Ist aber auf jeden Fall zu ressourcenintensiv. Die Synchro unter equimax zu legen macht keinen Sinn mehr, da die Combo spätestens dann zu ende ist (=gegner bekommt eh keine tokens mehr) und wird darüber hinaus sogut wie nie klappen(selbst wenn man 2er Instant fusion Targets spielt).
      Vorher blockt sie die EMZ und nimmt 1 Material das in der equimax Combo vermutlich besser aufgehoben wäre.

      Außerdem ist entweder der 2. Effekt tot oder das Deck sehr unkonstant und bricky (wenn man entsprechende main deck Karten deswegen ergänzen würde)

      Klar ist black garden einer der dosenöffner für einen Otk in dem Deck aber wenn es einem so wichtig ist die Karte zu sehen kann er auch einfach landformen spielen

      Edit: zum Pot kann ich noch nichts sagen, müsste ihn mal testen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von misterfirstblood ()

      Neu

      @PsYROck82
      Das ist doch sehr schön :thumbup:

      Bei mekk rittern macht es auf jeden Fall Sinn einige Zauberkarten zu spielen, um die beschwörung der Karten zu vereinfachen, falls der Gegner dir kein volles Board hin haut oder du first gehen musst.
      Sowas wie Instant fusion, Reborn,Pot, Rota oder Pinpoint kann man setten, ein Monster in der selben Spalte beschwören und anschließend den spell noch aktivieren.

      Da die richtigen Spalten und Zonen mit Mekk rittern wichtig sind ist ne zweite Crusadia Spatha sinnvoll und auch Eisendrache tiamaton mit 2 Kopien im Main/mindestens im Side empfehlenswert.

      Brillant würde übrigens auch ganz gut Synergien da diese nach der beschwörung und verlassen des Feldes von seraphnit trotzdem offen auf dem Feld in der S/T zone liegen bleibt und für weitere Mekk Ritter verwendet werden kann. Pass aber auf dass du nicht zuviele Engines spielst, manche hebeln sich auch gegenseitig aus.

      Mit Brillant kannst du dann nen Edelstein Ritter (Granat wäre empfehlenswert, die restlichen haben für das Deck leider keine nützlichen Effekte und aus ihm kannst du wenigstens noch Link Spinne machen) und Maximus in den Friedhof legen damit du ihn mit Draco recyceln kannst.
      Wenn du ein weiteres Target für Brillant haben möchtest empfiehlt sich Künstlerzauberer Trick Clown, da dieser sich selbst specialed und Equimax um 1600 verstärken würde, da es nicht die Grund ATK von ihm sind die zu 0 werden. Bedenke aber, dass das all sowas auch potenzielle Starthand Karten sein könnten die deine Combo und Konstanz behindern könnten.

      Wenn du Platz im Deck hast würde ich das dann so spielen:
      3 Brillant fusion
      0-1 Trick clown
      2 Tiamaton
      1 Granat
      1 Seraphnit im Extra
      Mindestens 1 Spatha

      Aber wie gesagt, das ist nur meine Meinung.
      Kannst ja mal deine Deck Liste Posten, würde noch eine Mekk Ritter Variante gerne in die Startpost decklisten mit aufnehmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von misterfirstblood ()

      Neu

      In Dark Neostorm bekommt Crusadia auch etwas support. Sogar ziemlich guten würde ich sagen.

      Testament Palladion / Crusadia Testament
      Spell Quick-Play
      You can only activate 1 card with this card’s name per turn.
      (1) Activate 1 of these effects.
      – For the rest of this turn, your opponent cannot activate cards or effects in response to the activation of your “Crusadia” monsters’ effects.
      – After damage calculation, if your “Crusadia” Link Monster destroyed an opponent’s monster by battle: Draw cards equal to that monster’s Link Rating.

      Beide Effekte sind ziemlich stark.
      Entweder ungestört den Otk vorbereiten (an die Kettenglieder denken und immer einen Crusadia als letzte Karte nehmen) oder im besten Fall 3 Karten ziehen falls man nicht genug für den Otk hat.
      Cyber Drache im alternativen Artwork :love: