Antiker Antrieb deck besiegen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Antiker Antrieb deck besiegen

      servus Leute ich habe mal ne frage, ich gewinne zwar recht häufig gegen meinen Kollegen aber seid er das neue antike antrieb deck hat mit allen fusionsmonstern und das hier nur freundschafts Duelle sind ( was bedeutet das Karten auf der bannlist auch benutzt werden dürfen ) verliere ich immer häufiger und der geilt sich voll daran auf, will ihm mal n Denkzettel verpassen xD. diesbezüglich die Frage :" kennt jemand ein super starkes deck was die antiken antriebs Monster in Sachen atk ( durch begrenzter Entferner gut mal 9000 atk) und Effekten ( durchschlagender angeif und fast nie durch zauber fallen oder monstereffekten belangt werden können oder generell aktiviert werden können z.b in der battlephase) Übertrifft oder ihn wenigstens so gut auskonntert das ich gute Chancen habe ^^. Deckbau oder einzelne Karten Vorschläge wären super dan kann ich mir auch selber ein deck drumherum bauen ^^. Danke schon mal . ^^
      Ohne jetzt zu den Experten dieses Forums zu gehören, kann ich mir Karten vorstellen, die deinem Freund richtig zusetzen sollten, denn es gibt 2 generische, starke Optionen gegen im Prinzip alle Maschinendecks, welche du in prinzipiell jedes Deck einbauen kannst. Einzige Voraussetzung für ihr Funktionieren ist, dass dein Gegner ein Feld hat und du an der Reihe bist.

      1. Systemabsturz

      Die Kosten sind lächerlich, der Effekt gegen Maschinen effizient, und gegen nicht-zielende Verbannung kann man sich meines Wissens so gut wie nur mit Karten schützen, die das Verbannen überhaupt verbieten oder eben den Effekt negieren. Dass dabei gleich noch der ganze Friedhof des Gegners ausgemerzt wird, ist im modernen YuGiOh alles andere als eine Kleinigkeit, Karten die von der Verbannung auch profitieren, gibt es zwar, aber doch eher selten.

      2. Chimeratech-Festungsdrache

      Die Karte funktioniert ganz einfach, du beschwörst einen Cyberdrachen durch seinen eigenen Effekt (also wenn dein Gegner Monster kontrolliert und du nicht) und dann kannst du ihn schon mit beliebig vielen Maschinenmonstern vom gegnerischen Feld fusionieren, weil nämliche die hier verlinkte Karte sonst keine Bedingungen hat. Im Idealfall verliert dein Gegner sein komplettes Feld durch eine einzige Karte, die sich selbst beschwört und du hast dann ein Monster mit bis zu 6000 ATK liegen und hast noch deine Normalbeschwörung übrig. Selbst Antiker Antriebs-Megaton-Golems letzter Effekt, der eintritt, wenn er das Spielfeld durch einen gegnerischen Karteneffekt verlässt, aktiviert sich hier nicht. Es handelt sich um eine Kontaktfusion, also um eine Beschwörung und damit nicht um einen Karteneffekt im engeren Sinne. Wenn du noch stärker auf diese Karte setzen wollen solltest, gibt es auch noch mehr Monster, die als Cyberdrache behandelt werden können und dir damit Zugriff auf den Festungsdrachen gewähren.

      Beide genannten Alternativen sind zudem sehr günstig zu haben. Trotz ihrer Spielstärke handelt es sich aber um sehr allgemeine Tipps. Wenn dir das nicht reicht, kann es nicht schaden, deine Deckliste zu posten und die Karten zu schildern, mit denen dein Gegner dir die größten Probleme bereitet.
      Wenn dich Chaos Giant für 9k angreift, helfen dir soche Karten nicht wirklich. Das soll nicht heißen, dass sie nutzlos sind, aber es gibt bessere Optionen.

      Ich würde zu Karten wie Waboku raten, die dich eine Runde beschützen und dabei die Effekte der AG Monster umgehen. Das gibt dir nicht nur eine Chance zurückzuschlagen, sondern setzt den AG Spieler auch den negativen Effekten von Power Bond und Limiter Removal aus. Wenn du danach mit den großen Monstern immer noch nicht klar kommst ist Cyber Drache mit Fortress und Megafleet Dragon immer noch eine solide Option.

      Wenn du uns verrätst, was du spielst, sind vielleicht auch ein paar spezifischere Ratschläge drin. Cyber Drachen haben beispielsweise ein gutes Matchup gegen AG, auch ohne Link Monster.
      :muh:
      Waboku sollte tbh in jedem Deck eine schreckliche Idee sein. Es ist bedeutend sinniger Karten zu kontern, als das was sie dir jeden Zug erneut antun. Solemn Judgement o.ä. sowie ggf. Super poly sind hier bedeutend stärker wenn es um generische Karten geht, aber es ist sinniger einfach direkt ein Deck zu bauen das gut genug ist. Veiler und Ash sind btw auch sehr gute Karten in dem Zusammenhang, da AG nicht das Konstanteste Decks ist und gegen eine der beiden auch gerne Mal schiebt.


      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      also ich spiele mehrere decks, aber hauptsächlich mit Blauäugig, Rotäugig oder was am effektivsten ist im Moment , Gefahr! . Hab schon viele Karten wie horn der Himmels oder ernste warnung etc. Im deck alles was Beschwörungen und Effekte verhindern kann, aber dennoch, diesen dummen fusions riese der auch gegen jegliche zauberkarten imun ist, jede fusionskarte aus dem antriebsthema verhindert das ich effekte in der battlephase nutzen kann also waboku gut könnt ich in seiner main Phase einsetzt aber dan wird er wohl kaum begrenzer entferner aktivieren und angreifen, das macht er dan nächste Runde , spiegelkräfte alles unnütz, kann ich alles nicht aktivieren. So wie ich mein deck jetzt umgebaut habe schaffe ich es häufig ihn zu blocken wen er fusionieren will, aber der kann das so häufig, das ist schon lächerlich . Weis langsam nicht mehr wirklich weiter, von ständig auf der Suche nach Karten mit denen ich ihn leichter und konstanter besiegen kann .
      Wie wäre es dann es mit den Tipps zu versuchen, die dir gegeben wurden?
      Superpoly, Handtraps.

      Außerdem klingt das was du sagst so als ob dein Freund schlicht schummelt. "Lächerlich häufig" gibt es nicht in einem Thema das kaum plus macht und für das Problemmonster insgesamt fünf Karten braucht. Mit Danger solltest du zudem fast nicht verlieren können. Einfach eine IP bauen wenn du First gehst und dann Unicorn auf den Chaos Riesen machen sobald er kommt, oder ihn TKn falls er nicht kommt. Wenn du Second gehst kannst du ihn einfach so OTKn. Ancient Gear hat ja nicht wirklich etwas das dich daran hindern könnte.


      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      Naja Dank der Acient gear Fusion muss man ja lediglich einen Ancient Gear Golem oder Ancient Gear Golem - Ultimate Pound kontrollieren und kann ihn als Fusionsmaterial holen und dann das restmaterial aus dem Deck nutzen. Das is schon etwas leichter machbar als wenn man ne normale Poly nutzen muss ^^.
      Schon lustig das man inzwischen bei jedem neuen FTK das Wort "Danger" liest.