[OCG] Legendary Gold Box (SPU: 21. Dezember)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Deckcreator16 schrieb:

      [...]
      Bin aber froh das Red-Eyes Fusion die Summon von anderen Monstern im voraus verbietet. Ansonsten hätte man über 2 Effektmonster das neue Predaplant Link Monster legen können, um damit die Red-Eyes Fusion vom Deck zu aktivieren um damit 1 Dark Magician + 1 Dragon Monster vom Deck auf den Friedhof zu legen. Das alleine hätte schon ein wenig was von "Orcust Combo" gehabt...
      Ich muss das jetzt nochmal revidieren, da ich zu dem Zeitpunkt keine Vergleichskarte hatte und ausgegangen war, dass Bedingungen und etc. mit übernommen werden(sprich "this effect becomes the same effect as when that Spell is activated" gewertet als würde sie literally aktiviert werden). Wie mir aber @nko privat nochmal aufgezeigt hat, ist die Karte wie Traptrix Rafflessia geworded(sprich man z.b. auch keine Kosten für die Fusionskarte zahlen muss, wie z.b. keine Discard Costs für Super Poly), nur dass die Predaplant die "aktivierungsbedingungen" nicht erfüllen muss(auf Rafflessia steht drauf dass dies erfüllt werden muss). Da dieser Satz aber fehlt kann man auch red-Eyes Fusion mit der Karte direkt aus dem Deck aktivieren, selbst wenn die Predaplant kurz zuvor beschworen wurde.
      Ergo können wir uns schon auf die nächste "Orcust Combo" freuen, wenn das Preda-Link und dieses Fusionsmonster bei uns im TCG releast wurde. Wobei das Linkmonster alleine bestimmt noch mehr Effektlücken ausnutzen kann...


      A first look at one of the boxes (out of 3).

      The first box model of the Legendary Gold Box is one of the classic designs for Dark Magician, just like one of the field centers included in the box. It is likely that the other designs are based on similar emblematic cards.

      wäre cool, wenn es so kommt... :) :daumen:

      ner her mit den ganzen Field-Center...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nekroz™ ()

      Deckcreator16 schrieb:

      Deckcreator16 schrieb:

      [...]
      Bin aber froh das Red-Eyes Fusion die Summon von anderen Monstern im voraus verbietet. Ansonsten hätte man über 2 Effektmonster das neue Predaplant Link Monster legen können, um damit die Red-Eyes Fusion vom Deck zu aktivieren um damit 1 Dark Magician + 1 Dragon Monster vom Deck auf den Friedhof zu legen. Das alleine hätte schon ein wenig was von "Orcust Combo" gehabt...
      Ich muss das jetzt nochmal revidieren, da ich zu dem Zeitpunkt keine Vergleichskarte hatte und ausgegangen war, dass Bedingungen und etc. mit übernommen werden(sprich "this effect becomes the same effect as when that Spell is activated" gewertet als würde sie literally aktiviert werden). Wie mir aber @nko privat nochmal aufgezeigt hat, ist die Karte wie Traptrix Rafflessia geworded(sprich man z.b. auch keine Kosten für die Fusionskarte zahlen muss, wie z.b. keine Discard Costs für Super Poly), nur dass die Predaplant die "aktivierungsbedingungen" nicht erfüllen muss(auf Rafflessia steht drauf dass dies erfüllt werden muss). Da dieser Satz aber fehlt kann man auch red-Eyes Fusion mit der Karte direkt aus dem Deck aktivieren, selbst wenn die Predaplant kurz zuvor beschworen wurde.Ergo können wir uns schon auf die nächste "Orcust Combo" freuen, wenn das Preda-Link und dieses Fusionsmonster bei uns im TCG releast wurde. Wobei das Linkmonster alleine bestimmt noch mehr Effektlücken ausnutzen kann...
      die karte ist zu broken und mit verte zu unfair.... ich als dm spieler habe schon keinen spaß mehr damit. weil einfach zu krass..... zu easy rauszuholen, wie argapain + abyss.

      discomander1992 schrieb:

      die karte ist zu broken und mit verte zu unfair.... ich als dm spieler habe schon keinen spaß mehr damit. weil einfach zu krass.....

      discomander1992 schrieb:

      warum sky striker??? ich brauche 2-3 op karten für fortune ladys!!!

      jetzt entscheide ich mal bitte ob du OP Support willst oder nicht


      Violets are Blue, Roses are Red, End of Battlephase, Evenly Matched

      Altaria schrieb:

      discomander1992 schrieb:

      die karte ist zu broken und mit verte zu unfair.... ich als dm spieler habe schon keinen spaß mehr damit. weil einfach zu krass.....

      discomander1992 schrieb:

      warum sky striker??? ich brauche 2-3 op karten für fortune ladys!!!
      jetzt entscheide ich mal bitte ob du OP Support willst oder nicht
      klar mag ich op karten, aber die geht doch zu op, dass es mir keinen spaß macht die selbst zu spielen.

      discomander1992 schrieb:

      klar mag ich op karten
      Naja. Du magst OP Karten die zu Themen gehören die du magst. Aber wieso ist das denn "klar"? Gerade im Casual Bereich sind viele Leute denke ich sehr froh wenn ihre Karten nicht zu krass werden, damit die Spiele spannend und die Decks von der Liste weg bleiben.


      discomander1992 schrieb:

      aber die geht doch zu op
      Ist nicht die ganze Idee des Begriffs "OP", dass etwas so over the top ist, dass es den Rahmen sprengt? Vielleicht magst du ja doch eher gute Karten?


      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      Ich frage mich ja ob ich je mal einen sehe der diesen neuen Neos spielt, egal ob auf YGOPro oder wenn er bei uns rauskommt. Wer spielt bitte Yubel und Neos zusammen um das konstant hinzukriegen? Yubel ist der reinste Brick außer man spielt darum ein Fun-Deck, wo aber Neos alleine wiederum auch wieder ein Brick wäre zumal man ne Fusion braucht.
      Gerne für Diskussionen oder ähnliches per PN zu haben ^^
      Man muss sich halt fragen:
      welche Karte ersetze Ich mit dem Auge:
      Mal ein kleines Beispiel. Ich ersetze Monster Reborn mit dem Auge.
      Gehen wir weiterhin davon aus das Ich einen Dunklen Magier (DM) auf dem Feld habe.
      Ok, ich kann mit dem Auge einen Dark paladin specialn. Aber mit dem Monster Reborn kann Ich ein Monster vom Grave holen. Und damit Beispielsweise einen weitern siebner holen und somit in ein Xyz gehen. Ich würde mal behaubten das dies etwa gleich stark ist wie das Fusionsmonster das Ich mit dem Auge erhalte.
      Aber wenn Ich kein DM auf dem Feld habe bringt mir das Auge gar nichts, hingegen bringt mir Monster Reborn auch hier was.

      Um es kurz zusammenzufassen:
      Das Auge ist zweifelsfrei eine Starke Karte, da sie aber sehr Situativ ist würde Ich sie nicht spielen. Nicht nur weil sie oft ein Brick ist, sondern in den Fällen in denen Ich das Auge auf der Hand und einen DM auf dem Feld habe, können andere Karten besser sein als das Auge.
      Viele Fragen erledigen sich durch aufmerksames Lesen der Karte von selbst.
      Ich bin nur eine Signatur, aber nett, dass du mich liest.

      gmaster schrieb:

      Man muss sich halt fragen:
      welche Karte ersetze Ich mit dem Auge:
      Mal ein kleines Beispiel. Ich ersetze Monster Reborn mit dem Auge.
      Gehen wir weiterhin davon aus das Ich einen Dunklen Magier (DM) auf dem Feld habe.
      Ok, ich kann mit dem Auge einen Dark paladin specialn. Aber mit dem Monster Reborn kann Ich ein Monster vom Grave holen. Und damit Beispielsweise einen weitern siebner holen und somit in ein Xyz gehen. Ich würde mal behaubten das dies etwa gleich stark ist wie das Fusionsmonster das Ich mit dem Auge erhalte.
      Aber wenn Ich kein DM auf dem Feld habe bringt mir das Auge gar nichts, hingegen bringt mir Monster Reborn auch hier was.
      kein gutes beispiel, da wiedergeburt eine 1-off karte ist, die in fast jedem deck gut ist. eher rausnehmen würde ich eine karte, die man 2 oder 3 mal spielt, bei der man aber mit einer kopie weniger auskommen kann. ich habe ja keine ahnung vom DM deck aber vllt robe oder eine der weniger wichtigen z/f's...

      zu dragun: ich habe ja ein red-eyes deck, dass so oft wie kein anderes meiner decks von der banlist gebeutelt wurde (dragon rulers, dark matter, tomahawk, eclipse eyvern, agarpain || ) und das neue fusionsmonster ist so gut, dass man red-eyes builds zu gunsten dieses monsters umbaut.
      und hier gibt einige möglichkeiten:
      - DM hybrid
      - hex-versiegelte fusion
      - rokket hybrid - hier gibt es einige nette combos:
      black metal -> striker dragon -> such 2 karten -> profit :D
      mach mithlife von rokket synchron muddy mudragon und fusioniere oder zauberkarte
      und wenn die sterne gut stehen und anaconda auch zur selben zeit rauskommt, gibt es auch solche spielereien
      Mathmech Zanki -- Toadally Awesome Treatoad -- World Chalice Stargrail -- Crusadia Palladion
      Spunky schrieb:
      In einem Jahr werden wir dann 8000 ATK Monster für 500 LP beschwören können, die gegen gegnerische Karteneffekte komplett immun sind und bei Kampfschaden noch 5 Karten ziehen lasse

      Tenryu schrieb:

      Ich hab mich mit dem Dunklen Magier Thema jetzt nicht so sehr beschäftigt aber wenn man den konstant aufs Feld bekommt, wäre dann nicht aus Das Auge des Timaeus eine Option für das Deck?

      Oder würde das zusätzlich zu stark bricken?

      Dunkler Magier bekommt man schon relativ konstant raus, wenn auch nicht ganz konstant genug. Aber wenn man mal drin ist, läufts. Mit Magiernavigation kannst du - wenn du einen Dunklen Magier auf der Hand hast - diesen specialen und zudem noch ein Finsternis Hexer Monster aus dem Deck. Da holst du dann entweder einen weiteren Dunklen Magier oder - wenn du noch eine ewige Seele hast - die Auszubildende Illusionsmagierin, die dir wieder einen Dunklen Magier vom Deck auf die Hand holt, den du dann mit der Ewigen Seele direkt specialen kannst. Mit Auge des Timaeus kannst du dann situationsabhängig ein Fusionsmonster holen, zu den Kosten eines Dunklen Magiers, denn du direkt im nächsten Zug schon wieder vom Grave holen kannst.
      Da der Verbannungseffekt vom Dunklen magischen Kreis ein "once per turn" ist, macht es gegebenenfalls auch Sinn, sich das Auge auch aufzusparen, denn zumindest der Drachenritter (mir fällt der genaue Name gerade nicht ein), gilt auf dem Feld als Dunkler Magier.