"directly after this effect resolves" vs Solemn Judgment

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      "directly after this effect resolves" vs Solemn Judgment

      Angenommen ich nutze zB den Effekt von Unchained Soul of Rage (selbstverständlich Chainlink 1) um ein gegnerisches gespecialtes Monster wegzulinken.

      1) Kann man dann diese Beschwörung mit Solemn Judgment annullieren, weil auf der Karte "Unchained Soul of Rage" steht: "directly after this effect resolves"? Sollte ja dann kein Teil des Effektes mehr sein.
      2) Zählt die weggelinkte Karte als durch einen Karteneffekt auf den Friedhof gelegte Karte? Beispielsweise: Wenn ich mit dem Effekt ein gegnerisches Skystriker Linkmonster weglinke, triggert dann Raye im Friedhof?

      Ich nehme dann auch an, dass diese Rulings für alle Karten mit dem Wortlaut "directly after this effect resolves" gelten.
      Vielen Dank schonmal für die Hilfe.
      Hi

      1) Der Text zwingt dich dazu, als nächste Aktion direkt nach dem Auflösen eine Linkbeschwörung durchzuführen, die Beschwörung ist also, wie du bereits sagst, nicht Teil des Effektes, und kann deshalb auch durch Solemn Judgment annulliert werden. Dies gilt natürlich nur, wie von dir gesagt, wenn Unchained Soul of Rage Kettenglied 1 ist.

      2) Nein, es ist im Prinzip eine normale Linkbeschwörung, wie wenn du sie in deiner Main Phase duchführen würdest. Der Effekt sendet keine Linkmaterialien weg, sondern erlaubt dir, eine "normale" Linkbeschwörung zu einem anderen Zeitpunkt durchzuführen. Raye triggert also nicht.