Gren Maju Danger!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gren Maju Danger!

      Moin zusammen,
      ich bin in den letzten Wochen online nur noch Gren Manju Danger spielen und wollte euch jetzt mal meine aktuelle Version vorstellen.
      Im Grunde basiert sie auf der Liste aus den Top 16 aus der YCS London, wobei ich die eine oder andere Karte angepasst habe.

      Deckliste:
      Spoiler anzeigen

      Maindeck 41:
      Monster 24:
      3 Gren Maju
      3 Gizmek Orochi
      2 Cyber Dragon
      3 Bigfoot
      3 Thunderbird
      3 Ogopogo
      2 Nessy
      2 Jack
      3 Chupacabra

      Zauber 17:
      3 Desires
      3 Trade In
      1 Card Destruction
      3 Called
      3 Cosmic Cyclone
      3 Superpoly
      1 Danger Response Team

      Extradeck 15:
      1 Apollousa
      1 Black Luster Soldier - Soldier of Chaos
      1 Topologic Zeroboros
      1 Knightmare Phoenix
      2 Starving Venom
      1 Salamangreat Violet Chimera
      1 Predaplant Dragospelia
      1 Mudragon of the Swamp
      1 Chimeratech Megafleet
      1 Chimeratech Fortress
      1 Dingirsu
      1 Number 68
      1 Number 23
      1 Felgrand

      Side 15:
      3 Nibiru
      3 Twin-Twister
      3 System Down
      3 There can be only one
      3 Evenly Matched


      Zu meinen Ratios und Karten:
      Monster:
      Über Gren Manju und Gizmek Orochi muss ich wohl keine Worte verlieren. Beide Karten sind einfach super wichtig für meine Variante.
      Bei den Dangern habe ich dann auf die Stufe 8er konzentriert. Diese bieten guten Removal und geben Zugang auf Trade In für mehr Drawpower und zusätzlich Zugriff auf die Rang 8 XYZ. Wo einige sehr starke Karten gegen das aktuelle Meta bei sind.
      Dazu dann halt Nessy und Jack, weil sie einfach gut sind und weitere Extender sind. Da sehr viel über den GY läuft, bietet sich Chupacabra als weiter Extender an. Sneak hingegen spiele ich nicht, da ich sie nicht wirklich brauche (klingt komisch ich weis). Sie kommt zwar immer aufs Feld. Anders als Jack, Nessy oder Chupacabra gibt sie aber keinen Zugriff auf die großen Stufe 8. Was auch der Grund ist, warum ich sie nicht spiele.

      Zauber:
      Desires ist halt in Gren Manju gesetzt. Durch meine Wahl mit den Stufe 8 Dangern bietet sich Trade In auch super an. Da abgesehen von Gren Manju und dem CD jedes Monster Dark ist bietet sich Superpoly sehr gut an. Einmal als Extender oder einfach nur um dem Gegner seine Monster zu nehmen.
      Called finde ich gegen Decks wie Salamangreat, Orcust, Sky Striker oder Guru einfach zu stark um sie nicht zu spielen. Dabei muss man nichtmal Handtraps aufhalten, sondern einfach nur deren Plays im eigenen Zug stören.
      Da zumindest etwas Backrow Removal im Maindeck sein sollte, habe ich mich für Cosmic entschieden. Der ist halt immer nutzbar anders als z.B. Twin Twister.
      Als letztes möchte ich noch kurz ein paar Worte zum Danger Repose Team verwenden.
      Erstens bietet diese Karte die Möglichkeit einen Danger vom Feld und ein Monster vom Gegner zu wählen und auf die Hand zurück zugeben. So kann man Problemlos bestimmte Negates oder nervige Floadgate Monster entsorgen. Der wichtige Effekt ist aber für mich der zweite. Mit diesem kann man einer Danger von der Hand abwerfen um Repose vom GY wieder unter das Deck zu legen. Zusätzlich darf man dann noch eine Karte ziehen. So kann man halt gezielt seine Danger triggern. Durch den Discard Effekt von Ogopogo kann man sie halt ohne Probleme jederzeit in den GY legen.

      Extra:
      Auf meine ganzen Fusionsmonster muss ich wohl nicht eingehen, dafür aber vlt auch die Link und XYZ.
      Für Decks welche konstant 4 oder mehr Monster aufs Feld bekommen, bietet sich Apollousa einfach an. Gerade gegen Decks welche auf Monster Effekte angewiesen sind, ist die Karte unfassbar stark. Durch die Danger kann man das BLS Link auch voll ausnutzen und bekommt damit einen Pseudo Tower welcher bestimmte Matchups deutlich angenehmer macht. Zusätzlich bietet er noch einen sehr guten Removal.
      Zeroboros wird den meisten von euch aber wohl nicht viel sagen. Wird ein Monster in eine seiner Zonen beschworen, verbannt er das gesamte Feld. In der eigenen SP kommt er dann halt wieder. Zusätzlich erhält er noch 200 Atk für jede verbannte Karte. Effektiv ist er also ein Gren Manju mit extra Removal. Durch Gizmek Orochi kann man ihn ohne Probleme selber triggern um den Gegner zu stören. In Sp danach kommt er wieder und wir in die eigene mittlere Zone gelegt umso gleich noch beide Extramonsterzonen zu blockieren (sofern das Feld nicht wieder verbannt werden soll).
      Bei den XYZ decke ich dabei alles ab. Dingirsu ist removal und protection in einem, Felgrand ist ein Negater oder Tower, Number 23 ist Removal und Negate (der Negate ist aber ein Pflichteffekt also aufpassen der gilt auch für die eigenen Karten) und zu guter letzt haben wir noch Number 68. Falls ich blind First muss, ist diese Karte immer meine erste Wahl. Einfach beiden Spielern bis zur gegernischen EP verbieten aus dem GY zu specialn ist schon echt stark. Dazu wird sie danach noch unzerstörbar durch Karteneffekte. Abgerundet wird das mit einer Def von 2700, welche durch jedes Monster im GY (beider Spieler) um weitere 100 erhöht wird. Gerade gegen Decks wie Orcust ist das Teil extrem übel. Salamangreat wird damit aber auch seine Probleme haben.

      Alles in allem ist das aktuell das Deck welches ich ausschließlich online Spiele. Rl werde ich mir die Karten aber bei Zeiten auch noch besorgen.
      Cyber Drache im alternativen Artwork :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Voltii ()

      Mhhh interessanter Ansatz (also mit den 2 offs). Werde ich mal testen. Wobei ich superpoly schon gerne auf 3 lassen würde. Dafür ist die Karte einfach zu gut.



      Fällt euch eine Karte an die ich noch kicken kann um ein weiteres generisches Link 2 spielen zu können? Gerade der Megafleet in der Extramonsterzone ist echt nervig, da man ihn nicht für eine Fusion nutzen kann.
      Cyber Drache im alternativen Artwork :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voltii ()

      Gut nach weiterem testen reicht wirklich 1 Starving Venom.
      Durch Dragospelia hat man theoretisch noch einen weiteren.
      Beim Link 2 bin ich mit Underclock auch sehr zufrieden.

      Kommen wir aber nochmal zum Maindeck.
      Wäre es keine Option über meine aktuell 41 Karten hinauszugehen?
      Danke an @Deckcreator16 für die Idee.
      Gerade durch Desires und Orochi schrumpft das Deck doch schon echt schnell.
      Hier wäre ein Folgeplay im Zug 3 oder 4 schon echt spannend.
      Das würde mir dann auch die Option geben Karten wie, Phantazmai, Nibiru, Mind Control oder Allure zu spielen.
      Was haltet ihr von der Idee?
      Cyber Drache im alternativen Artwork :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voltii ()