Pure Dark Magician

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Pure Dark Magician

      Nach meinem eher mäßigen Versuch mit einer Pendel-Variante habe ich nun auf ein pure DM Deck umgerüstet, für welches ich natürlich auch gerne Kritik und Verbesserungsvorschläge entgegen nehme.

      3x Dark Magician
      2x Magician of Dark Illusion
      3x Apprentice Illusion Magician
      3x Magicians Rod
      3x Ash Blossom & Joyous Spring
      2x Spellbook Magician of Prophecy

      2x The Eye of Timeaus
      1x Dark Magic Attack
      3x Spellbook of Knowledge
      1x Terraforming
      3x Spellbook of Secrets
      1x Pot of Duality
      2x Illusion Magic
      3x Dark Magical Circle
      2x Secret Village of the Spellcasters

      3x Magician Navigation
      3x Eternal Soul
      1x Skill Drain
      3x Solemn Strike

      2x Dark Magician the Dragon Knight
      1x Amulet Dragon
      1x Dark Paladin
      1x Dark Cavalry

      1x Hierophant of Prophecy
      1x Number 11: Big Eye
      2x Ebon Illusion Magician
      1x Ebon High Magician
      1x Norito the Moral Leader

      1x Knightmare Phoenix
      1x Day-Breaker the Shining Magical Warrior
      1x Wee Witch's Apprentice
      1x Crowley, the First Propheseer


      Im Prinzip klassisch DM mit etwas Spellbook für mehr Konstanz. Man will Karten banishen, mit Village und Skill Drain haben wir neben Control auch eine kleine Prise Lockdown.
      Gerne für Diskussionen oder ähnliches per PN zu haben ^^
      Das Maindeck sieht eigentlich wie jedes andere DM auch aus. Liegt aber eben daran, da der spielbare Deckcore nicht gerade klein ist.
      Ich bin mir gerade nicht sicher ob du nicht vlt die eine oder andere Spellbook Karte zu viel spielst. 8 erscheinen mir etwas zu hoch.

      Normalerweise würde ich dir zu Extravaganz raten. Das hat aber wohl einen preislichen Grund das du ihn nicht spielst.
      Spellbook ist dafür halt die Budget Alternative. Wobei man halt auch einfach über Desires nachdenken könnte.

      Ich persönlich würde nur eine Illusion Magic spielen. Wenn man sie unbedingt braucht kann man sie halt suchen. 2 bricken aber extrem. Dafür dann lieber etwas mehr Draw Power mit einem zweiten Duality.


      Zum Extra:
      Dark Cavalry finde ich interessant. Den sieht man eher selten. Aber wie oft brauchst du den wirklich?
      Dafür würde ich lieber etwas anderes spielen.

      Dark Paladin und Amulett Dragon kann man definitiv spielen. Gegen Sky Striker und mit abstrichen gegen Pendel sind das ganz gute Karten.

      Auf Hierophant würde ich komplett verzichten. In den Matchups in den er dir etwas bringen könnte, bekommst du den kaum raus und dann auch noch seinen Effekt durch.

      Von deinen 4 Link 2 Monstern würde ich maximal 3 spielen. Wobei Phoenix davon gesetzt ist.
      Day-Breaker ist in meinen Augen zu langsam. Du brauchst halt 2 Hexer auf dem Feld um ihn zu rufen, musst aber anschließend noch einen weiteren beschwören um seinen Effekt erst nutzen zu können. Denk bitte dran, du spielst hier kein Pendeldeck. DM ist jetzt nicht unbedingt eines der Decks welches regelmäßig 3 oder mehr Monster in einem Zug raushauen kann.
      Ähnliches gilt für Crowley bei seiner Beschwörung kann er dir eine Spellbook Karte suchen. Die die du aber spielst, dienen aber lediglich der Konstanz. Sein Effekt ist daher auch eher wieder einer der Kategorie Win more. Genau das hilft dir aber in DM nicht weiter.

      Einen der freien Plätze würde ich für Drachosack verwenden. Dieser bietet dir wie Hierophant auch Removal, ist dabei aber flexibler. Zusätzlich kann man seine Tokens als Extender nutzen.
      Aus diesem Grund würde ich auch noch eine Link Spider ins Extradeck packen. Gerade da du mit dem DM sowieso ein normales Monster spielt kann sie dir unglaublich helfen und seih es nur in dem du durch Eternal Soul im gegnerischen Zug einen DM beschwörst. Diesen dann in deinem Zug zu Link Spider machst und dann wieder belebst um einen Phoenix legen zu können.

      Ich weiß nicht ob es dir aufgefallen ist, aber DM hat große Probleme Monster loszuwerden welche höher Atk haben und nicht angezielt werden können. Dagegen solltest du noch etwas haben. Borreload würde sich hierbei ganz gut anbieten. Hier hiflt dann auch wieder Link Spider bei der Beschwörung.

      Ich hoffe das hilft dir weiter.
      Cyber Drache im alternativen Artwork :love:

      Wie würdest du denn die Ratios bei Spellbook aufteilen? Secrets ist halt ein ungehinderter Search und Knowledge geht letzten Endes neutral und kann theorethisches Plus machen.

      Das große Problem was ich mit Extravaganz (vom Preis mal ganz abgesehen) und Desires habe ist dass sie eben zufällig was verbannen, und es ist dann auch mehr oder weniger Luck dass man nichts wichtiges verbannt.
      Wüsste jetzt gerade bei Extravaganz nicht warum ich mein Extra Deck verbannen sollte wenn es eigentlich mit den Rang 7 Magiern eine enorme Hilfe bereithält.

      An Drachosack und seine Tokens hatte ich jetzt gar nicht gedacht XD Ich dachte mir halt bei so viel Spellbook kannst du die Xyz auch spielen wenn sie schon Rang 7 ist, gleiches mit Crowley.

      Link Spider... Ja könnte man schon spielen. Aber will ich wirklich einen 2500 Beatstick der nebenbei für Village und die gesamte Deckstrategie wichtig ist weglegen nur um am Ende des Tages nen Phönix zu legen?

      Borreload könnte man tatsächlich noch reinlegen, würde ich wohl den Day-Breaker für kicken.
      Gerne für Diskussionen oder ähnliches per PN zu haben ^^
      Ich habe die Spellbook Engine lange nicht gespielt und weiß daher nicht mehr genau wie sie aussieht. Ich bin mir aber sicher das es nur 6 oder 7 Karten waren und nicht 8.

      Extravaganz und Desires haben beide natürlich ihre Nachteile. Wobei ich hier auch eher zu Desires greifen würde. Das verbannen stört dich eigentlich wenig, wenn er erst die letzte Karte ist, die du nutzt. Deine wichtigen Karten suchst du alle vorher und falls der Gegner dich da schon stört, sind dir die verbannten Kartne sowieso egal, da du sonst halt nichts hast. Außerdem solltest du nicht vergessen, das du keine wichtigen Karten im Deck hast. Jede Karte spielst du eigentlich mehrmals. Gerade da ist dann die Chance schon gering alle zu verbannen.

      Der Ansatz mit dem Phönix Play mit Spider war nur ein Beispiel. Spider macht halt aus jedem DM ein Effektmonster. Speziell wenn du Borrelsword spielen willst, kann das helfen. Gleiches gilt für die Drachosack Token.
      Cyber Drache im alternativen Artwork :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voltii ()