Gren Maju Stun OTK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gren Maju Stun OTK

      Moin Leute, ich stelle euch mein Gren Maju Deck vor. Die Strategie ist sehr simpel. Man zieht sich durchs Deck bis man Gren Maju hat und haut die dann so aufs Spielfeld, das sie auch bestehen bleiben. Also erst Solemns setzen bevor man die bei verdeckten Fallen des Gegners ausspielt, bzw wenn die gegebene Möglichkeit besteht auf eine normale Fallenkarte die Gren Maju Removen würde, dann kann man auch bei eigenem verdeckten Device das Risiko eingehen. Denn die einzige Möglichkeit zu gewinnen ist nunmal mit Gren Maju einen Angriff zu machen um den Gegner zu töten, dafür braucht man entweder 20 verbannte Karten und einen direkten Angriff oder etwas mehr verbannte Karten falls der Gegner ein Monster in ATK liegen hat. Hat es z.B 3000 ATK muss dein Maju 11000 ATK haben, sprich: Man würde quasi 28 verbannte Karten haben. Dies bekommt man mit den Töpfen ganz einfach hin. Beide Töpfe 2x aktivieren und schon hat man 32 verbannte Karten, um den Gegner sicher zu töten. Die Töpfe sorgen halt auch logischerweise für den Speed und die Konstanz. Die Fallen sind so ausgewählt, das man sie schnell aktivieren kann, aber auch hilfreich sind. Nachladen spiele ich gerne in Kombo mit Shared Ride, um generell die Hand zu verbessern, außerdem stört das Minus 1 garnicht da man eh Platz braucht teilweise wegen Card of Demise. Hier die Liste:


      3x Gren Maju Da Eiza

      3x Pot of Extravagance
      3x Pot of Desire
      3x Pot of Duality
      3x Card of Demise
      2x Reload
      2x Shared Ride

      3x Trap Trick
      3x Solemn Judgment
      3x Torrential Tribute
      3x Device
      3x Heavy Storm Duster
      3x Infinite Impermanence
      3x Ring of Destruction
      2x Solemn Strike
      1x Solemn Warning

      Das Sind 43 Karten. Ich möchte eigentlich nicht zu viele Karten aber auch nicht zu wenige spielen. Man removed schon sehr sehr viel und selbst bei 50 Karten kommt man leicht an jede die man braucht. Wie gesagt man will auf der Hand bzw. Feld folgendes haben:

      Gren Maju + Solemn // Storm Duster (Suchbar)

      Der Rest ist Formsache.

      Ich habe gehört das Deck sei Perfekt!? Was ischt da losch?
      Vielen Dank.

      Inspector Boarder hab ich mir auch gedacht. Teste ich gleich mal.

      Zu der Frage darüber:

      Gizmek teste ich jetzt auch wieder, kam allerdings oft vor das ich den in der Hand hatte sogar 2 mal und dann beißt er sich mit den 2 Töpfen und Card of Demise, und ich wollte so wenig wie möglich tote Karten spielen. Rein theoretisch einmal gespielt ist er sicherlich hilfreich, ich meine er kann Fallen rausbaiten und im gegnerischen Zug kommen und er kann schießen, was eigentlich derbe für ihn spricht. Ich werde es nochmal mit ihm testen.

      Was sollte ich raustun?

      Ich denke mal Shared Ride und Nachladen oder? Waren sowieso die zuletzt geaddeten Karten des Decks. Mir fehlt allerdings persönlich eine Karte die nicht umbedingt + macht sondern die Quantität erhöht, da ich bereits sehr schnell sehr viele Karten ziehen tu, unteranderem mit Card of Demise habe ich teilweise Karten übrig und muss entscheiden ob ich die Z/F Zone verstopfen soll oder eine Handkarte abwerfe, da fehlt mir dann so eine Karte die man aktivieren kann, die nachträglich was bringt und nicht liegen bleiben muss, zum Beispiel so Karten wie: Gold Sarkophag, Ledger of Ledgerman, Final Countdown (als Beispiel gedacht nicht fürs Deck gedacht), Shared Ride etc. kennt ihr sonst noch solche Art von Karten die brauchbar wären? Am besten Schnellzauberkarten die dem Gegner einschränken oder in einer gewissen Art und Weise generell dem Deck helfen würden.

      Achso sonst auch noch interessante Normale Fallen für Traptrick wären auch interessant. Weil ich gemerkt habe das durch 3x TT 3x Device und 3x Ring trotz Traptrick ein recht einseitigen Removal Line-Up habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grenzdebil2000 ()

      An Fallen für Traptrick kann man Ausgeglichener Zweikampf oder Raus hier! überlegen. Roter Neustart wäre eine Möglichkeit um schneller und sicher mit Gren Maju anzugreifen.

      Gold Sarkophag und Gesicht des Todes sind auch eine starke Kombi und sollte man einmal
      tatsächlich mit Topf der Begierden alle Gren Majus verbannt haben kommt man mit
      dem Gesicht wieder ins Spiel.
      Experimenteller Duellant
      Letzten Samstag war ich auf einer Regio, dort hat jemand genau so ein Deck gespielt. Er ging 4:1:1.
      Hier das Deck Profile dazu:


      Er meinte, dieses Deck gibt es schon seit längerem im TCG, aber ohne Waking und PK Wings.
      Aber er findet, dass das Deck insgesamt zu anfällig gegen Twin Twister, Cosmic, etc ist und deshalb spielt er zusätzlich 2x Waking the Dragon und 2x PK Wings, auch wenn sein Deck dadurch auf 44 Karten kommt.

      Als Waking the Dragon Target spielt er Superstarker Samurai Dampfzugkönig aufgrund von persönlicher Präferenz, auch wenn die meisten Spieler eher zu Last Warrior from another Planet oder Naturia Exterio als Waking the Dragon Target tendieren. Er bevorzugt den Dampfzugkönig, weil der alle Zauber- und Fallenkarten aus beiden Friedhöfen verbannen kann, was Sky Striker unglaublich weh tut und zusätzlich die eigene Deckstrategie unterstützt.

      Er war mit seinem Deck sehr zufrieden, bis auf das Side, dort möchte er eventuell einige Veränderungen vornehmen, vor allem bei den Handtraps.

      Ich hoffe, das gibt dir einen Denkanstoß und hilft dir als Orientierung für dein Gren Maju Deck weiter.

      Helm: Ehrenvoller und interaktiver als jedes Kombo-Deck!

      Suche Spieler zum spielen im 2014 Fire Fist Format

      Auf der suche nach einem guten Anime?
      Meine Empfehlung: Parasyte the maxim