hallo allerseits

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      hallo allerseits

      erst mal ein herzliches hallo an alle.

      wollte mich auch erst einmal vorstellen bevor ich mit jeder menge fragen daherkomme. also ich bin ganz neu bei yugioh. zum spiel bin ich durch meinen sohn gekommen. er ist jetzt 11 jahre alt ich selber bin 44. seit einiger zeit sieht er sich die animes im fernsehen an und wollte unbedingt selber spielen. da er (noch) keine mitspieler hat, habe ich mich bereit erklärt mit ihm ein bisschen zu spielen. „kann ja nicht viel schwerer als mensch ärgere dich nicht sein“ dachte ich naiverweise. :rofl:

      also sind wir vor ca 2 monaten in unseren local comicstore marschiert, haben uns kurz beraten lassen und haben dann

      • Cyber Dragon Revolution und
      • Saga of Blue Eyes White Dragon gekauft.

      da habe ich schon gemerkt das es wohl doch ein klein bisschen komplizierter als „mensch ärgere dich nicht“ sein könnte. nach einiger zeit sind wir aber doch hinter die mechaniken und abläufe gestiegen. um die abläufe und das spiel noch besser zu verstehen und um auch meinem sohn das spiel besser erklären zu können, habe ich mich bei duel links angemeldet. das hat mir wirklich sehr geholfen. aber im grunde ist es doch etwas simpler als das tcg. (war auch schon mal auf legendär 2)

      um nicht immer die gleichen zwei decks zu spielen habe ich meinem sohn zu weihnachten dann

      • Soulburner und
      • Rokket Revolt gekauft

      und da haben die schwierigkeiten dann erst richtig angefangen. die oberen zwei structure decks waren optimal für den einstieg, aber bei den nächsten zwei habe ich/wir große schwierigkeiten.

      das Hauptproblem für mich ist es die effekte zu verstehen. ich verstehe zwar grob wie sie funktionieren aber doch nicht zu 100 %. das war auch bei duel links so, aber da gibt einem die software vor was möglich ist und was nicht. da gab es dann schon öfter einen aha effekt wo ich dachte eine karte funktioniert auf eine bestimmte art und weise und sie tat es dann doch nicht. oder ich merkte das „du kannst diesen effekt nur einmal pro spielzug aktivieren“ bedeutet das es hier nichts nützt die gleiche karte ein zweites mal auszuspielen da sich der hinweis auch auf die zweite (gleiche) karte erstreckt. live gibt es aber für zwei neulinge keine solche korrekturfunktion.

      und hier nun meine hauptfrage: gibt es eine möglichkeit die effekte/karten online so ähnlich wie bei duellinks zu lernen?
      ich habe mich schon ein bisschen schlau gemacht. habe dueling book ausprobiert, aber das ist nicht das richtige. DB setzt voraus das man spielen kann und man muss mehr oder weniger alles beherrschen und selber machen. viel zu fortschrittlich für mich und nicht das richtige konzept.

      Ygopro percy habe ich auch installiert, aber auch hier sehe ich mich vor ähnlichen schwierigkeiten. bringt mich auch nicht richtig weiter.
      also kennt ihr eine möglichkeit wie ich (am besten) online üben könnte ohne durch ewiges nachdenken/nachlesen meine gegner zu nerven?

      gruß Oldboy
      Willkommen.

      Also ich denke, dass man mit Percy eigentlich so gut fährt wie es aktuell geht. Duel Links hat u.a. das Problem dass das Spielfeld sich unterscheidet und dass es im Gegensatz zu YGOPro nicht alle Karten zur Verfügung gibt. Das schlauste was ich mir vorstellen könnte ist auf Percy ein paar mal gegen dich selbst zu spielen, so hast du weniger Druck und läufst auch nicht Gefahr einem FTK oder ähnlichem in die Arme zu laufen.
      Gerne für Diskussionen oder ähnliches per PN zu haben ^^
      danke für den tipp gamemaster.

      jetzt mal ne etwas doofe frage, wie spiele ich auf percy gegen mich selbst? also ich habe herausgefunden wie ich den server mit anderen spielern aufrufe, aber ich sehe nirgends eine einstellung wie ich gegen mich selbst spielen kann.

      überhaupt scheint es kaum ein tutorial oder eine vernünftige bedienungsanleitung für percy, DB oder ähnliches zu geben.

      gruß Oldboy
      Gegen sich selbst spielt man folgendermaßen, man muss ein bisschen tricksen:
      (Edit: früher gab es tatsächlich auch mal einen Computergegner, wo man gegen die AI spielen konnte, aber seit es Link gibt wird daran nicht mehr gearbeitet)

      - im Startmenü von Percy das Spielen über LAN aufrufen, dann einen Raum erstellen mit den spezifischen Regeln die du haben möchtest.
      - nun öffnet man Percy ein zweites Mal über die Anwendung, sodass man nun zwei Fenster mit dem Spiel offen hat
      - mit dem neu geöffneten Fenster gehst du nun wieder auf LAN und trittst deinem eigenen Spiel bei, welches in der Liste stehen dürfte
      - nun wählst du bei beiden Seiten die Decks aus und spielst parallel gegen dich selbst. Man muss eben beide Duellseiten gleichzeitig bedienen, aber das kriegt man schon hin.

      Es gibt da natürlich keine Bedienungsanleitung weil sich das meiste selbst erklärt, und wenn man etwas des Englischen mächtig ist sollten auch lange Kartentexte usw. kein Problem darstellen.

      Da das Spiel dir ja hilft wann du was aktivieren musst/kannst und quasi halbautomatisch läuft kannst du ganz einfach Spielzüge testen. Sollte dennoch eine Situation aufkommen die du dir nicht erklären kannst komm in den Regelfragen-Bereich des Forums.
      Gerne für Diskussionen oder ähnliches per PN zu haben ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gamemaster2000 ()