Take me to Church! - Der Dragma Strategiethread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Take me to Church! - Der Dragma Strategiethread

      Willkommen im Dragma - Strategiethread!






      Einleitung

      Dragma ist ein LICHT Hexer Deck, das in Rise of the Duelist erscheinen wird. Dragma ist ein Kofferwort aus dem englischen Wort für Drache und dem Wort "Dogma", was eine einer Gemeinschaft vorgeschriebene Position bezeichnet, wie z.B. der Glauben an die Existenz einer Gottheit. Die Dragma spielen stark auf Gottesglaube an. Die Namen der allermeisten Dragma Monster stellen z.B. eine Verbindung zu einer spezifischen Religion oder Religion im Allgemeinen her. Beispielsweise ist "Ecclesia" das griechisch und lateinische Wort für die christliche Kirche und "Tetragrammaton" ist die griechische Bezeichnung für den aus vier Buchstaben bestehenden Namen des Gottes Israels. Des Weiteren stellen die Monster Kreuzritter und Priester da.
      Außerdem zum Archetype gehören "Albus's Nullius Filius" sowie das aus ihm enstehende Fusionsmonster "Bastard the Ashen Dragon", da ersterer von einigen Dragma Karten gesucht oder beschworen werden kann und zweiterer eben dies mit Dragma Monstern tun kann. Im Gegensatz zu den Dragma Monstern sind diese beiden übrigens FINSTERNIS Drachen. "Nullius Filius" bezeichnet im Lateinischen ein Waisenkind oder ein Kind unbekannter Herkunft, was außerdem dem die Definition des Wortes "Bastard" ist. Im Hinblick auf die religiösen Verbindungen des Themas, könnte man hier eine Anspielung auf den vom Himmel verstoßenen Luzifer sehen.



      Strategie

      Das Gimmick der Dragma ist eine Art "Anti-Extra Deck Monster" Strategie. Sämtliche Level 4 Dragmas sind nicht durch Kampf mit vom Extra Deck beschworenen Monstern zerstörbar und lassen sich sogar von der Hand spezialbeschwören, wenn ein von dort beschworenes auf dem Feld liegt. Die höherstufigen Monster sind größtenteils beschwörbar, indem ein oder mehr Extra Deck Monster aus den Friedhöfen verbannt werden. Außerdem beinhalten einige Dragma Effekte das Senden von Monstern vom Extra Deck und haben teilweise den Nebeneffekt, das für den Rest des Spielzuges keine Monster mehr vom eigenen Extra Deck beschworen werden dürfen.
      Da viele Karten des Decks davon profitieren wenn vom Extra Deck beschworene Monster auf dem Feld oder im Friedhof liegen und einige Effekte nur in der Battle Phase nützlich sind, lässt sich das Deck gut darauf bauen als Zweiter das Spiel zu beginnen.
      Durch die Effekte, die von dem Extra Deck auf den Friedhof senden, können auch Karten wie Altes Wesen N'tss genutzt werden. Aber auch mit Herold des Bogenlichts kann man davon profitieren und das Deck mit Ritualkarten bzw. Themen wie z.B. Nekroz kombinieren.



      Themeneigener Support

      Monster


      Ecclesia the Dragma Saint
      Level 4 / LIGHT / Spellcaster / 1500 ATK 1500 DEF
      Cannot be destroyed by battle with a monster that was Special Summoned from the Extra Deck. You can only use each of the following effects of "Ecclesia the Dragma Saint" once per turn.
      ● If a monster that was Special Summoned from the Extra Deck is on the field: You can Special Summon this card from your hand.
      ● If this card is Normal or Special Summoned: You can add 1 "Dragma" card from your Deck to your hand, except "Ecclesia the Dragma Saint", also you cannot Special Summon from the Extra Deck for the rest of this turn.

      Der (bzw. die) Stratos des Themas kommt direkt mit drei Effekten daher. Bei sowohl Normal-, als auch Spezialbeschwörung eine beliebige Karte des Themas zu suchen ist klasse. Nur Albus ist durch sie nicht zu holen. Das Verbot das Extra Deck bis zum Ende des Zuges zu verwenden ist schade und sorgt dafür, dass selbst Rank 4 XYZ in dem Deck eher überflüssig sind. Dass man sie spezialbeschwören kann, wenn ein vom Extra Deck beschworenes Monster auf dem Feld liegt ist auch nett, obwohl Nullius Filius ohnehin das einzige Level 4 Monster des Decks ist, das diesen Effekt nicht teilt. Da das Deck deshalb aber nicht sehr abhängig von der Normalbeschwörung ist, lassen sich aber auch Engines gut einbinden, die eher diese unbedingt brauchen. Es ist allerdings anzumerken, dass man daher auch theoretisch 2 der Level 4 Dragmas spezialbeschwören kann um diese für z.B. Maximus zu opfern , wenn man ihn nicht durch seinen eigenen Effekt beschwören kann (oder auch für die Tributbeschwörung eines nicht Dragma Monsters). Der Schutz vor Kampfzerstörung mit Extra Deck Monstern ist nett, aber nicht super relevant, vorallem da 1500 auch von Main Deck Monstern einfach zu überbieten ist.

      Klares 3-Off, da sie beinahe alle Karten des Themas suchen kann.



      Theo the Dragma Iron Hammer
      Level 4 / LIGHT / Spellcaster / 1800 ATK 1500 DEF
      Cannot be destroyed by battle with a monster that was Special Summoned from the Extra Deck. You can only use each of the following effects of "Theo the Dragma Iron Hammer" once per turn.
      ● If a monster that was Special Summoned from the Extra Deck is on the field: You can Special Summon this card from your hand.
      ● You can target 1 face-up monster on the field that was Special Summoned from the Extra Deck; until the end of this turn, this card gains 600 ATK, and if it does, that target loses 600 ATK.

      Auf Theo ist der Schutz vor Kampfzerstörung sogar gar nicht schlecht, da nicht sehr viele Main Deck Monster stärker sind als 1800, aber durch Effekte ist er immer noch einfach aus dem Weg zu schaffen. Auch sein individueller Effekt lässt zu wünschen übrig. Wertveränderungen sind nunmal nicht mehr besonders stark. Für OTK Varianten kann es hilfreich sein, allerdings ist fragwürdig, ob so eine Variante mit dem Deck effizient spielbar ist.

      ich tendiere zu 0-2 Kopien, je nach Build.



      Adin the Dragma Oracle
      Level 4 / LIGHT / Spellcaster / 1000 ATK 1800 DEF
      Cannot be destroyed by battle with a monster that was Special Summoned from the Extra Deck. You can only use each of the following effects of "Adin the Dragma Oracle" once per turn.
      ● If a monster that was Special Summoned from the Extra Deck is on the field: You can Special Summon this card from your hand.
      ● If this card on the field is destroyed by battle or card effect: You can Special Summon 1 "Dragma" monster from your Deck, except "Adin the Dragma Oracle".

      Adin ist etwas komisch, weil sein Schutzeffekt nun sogar ein wenig kontraproduktiv ist. An sich ist er in going-second Builds sogar gar nicht so schlecht, da man ihn einfach in etwas reinrennen kann um dann eines der größeren Monster zu beschwören, aber da er durch Extra Deck Monster nicht zerstört werden kann, funktioniert das nur wenn der Gegner ein Main Deck Monster in Angriffsposition liegen lässt.

      Ich tendiere zu 0 Kopien.



      Maximus Dragma
      Level 8 / LIGHT / Spellcaster / 1500 ATK 3000 DEF
      You can banish 1 Fusion, Synchro, Xyz, or Link Monster from your GY; Special Summon this card from your hand. During your Main Phase: You can send 2 monsters with different names from your Extra Deck to the GY, also your opponent sends 2 monsters from their Extra Deck to the GY, also you cannot Special Summon from the Extra Deck for the rest of this turn. You can only use each effect of "Maximus Dragma" once per turn.

      In Maximus sehe ich das größte Potential. Gleich zwei Monster vom Extra Deck auf den Friedhof senden zu können ist extrem stark. (Man bedenke hier das Extra-Törichtes Begräbnis Hard-Once-Per-Turn ist und die Hälfte der LP kostet). Es öffnet dem Deck viele Türen. Zum einen kann Herold des Bogenlichts auf den Friedhof gesendet werden und so kann eine Ritual Engine eingebaut werden. (Wobei Konami es hier clever gemacht hat uns auf zwei verschiedene Monster zu limitieren, damit wir nicht gleich zwei Searches bekommen). Auch Karten wie Altes Wesen N'tss, Fossil Knight Skull Warrior oder Wind Pegasus @Ignister können gesendet werden um das gegnerische Feld zu säubern. Aber auch Karten die selbst nichts tun, können auf den Friedhof gesendet werden um als Futter für andere Karten genutzt zu werden. Ein einfaches Beispiel wäre, ein Licht und ein Finsternis Monster um beide für Schwarz Glänzender Soldat - Gesandter des Anfangs zu verbannen. Des Weiteren können einfach Monster wie Shiranui-Samuraisaga oder Lunalicht Säbeltänzerin verwendet werden, die Effekte haben, wenn sie verbannt werden. (Bspw. für die Beschwörung von Maximus.) Hier stehen viele Türen offen und es werden bestimmt noch einige gefunden werden und der Effekt wird potentiell immer interessanter, wenn neue Extra Deck Monster designt werden.
      Das der Gegner dabei selbst noch Optionen verliert ist natürlich noch ein Bonus.
      Da das Deck nicht sehr effektiv Extra Deck Monster beschwören kann, insbesondere da Instant Fusion nun limitiert ist, wird er aber leider hin und wieder ein Brick in der Hand sein.

      Ich tendiere zu 2 Kopien, da er etwas brickt aber suchbar ist. 3 sind aber auch durchaus möglich.


      Fleur de Lis the Dragma Knight
      Level 8 / LIGHT / Spellcaster / 2500 ATK 2500 DEF
      During the Main Phase, if a monster that was Special Summoned from the Extra Deck is on the field (Quick Effect): You can Special Summon this card from your hand, then, if you control another "Dragma" monster, you can negate the effects of 1 face-up monster on the field until the end of this turn. When your "Dragma" monster declares an attack: You can make all "Dragma" monsters you currently control gain 500 ATK. You can only use each effect of "Fleur de Lis the Dragma Knight" once per turn.

      Eine ganz interessante Karte, da sie sowohl going first, als auch second interessant sein kann. Fängt man an, kann sie im Gegnerzug wie eine Handtrap verwendet werden um einen Monstereffekt zu negieren. (Da die Beschwörung und das Annullieren ein einzelner Effekt sind, kann auf die Aktivierung eines Monstereffekts auf dem Feld, dieser Effekt angekettet werden und das Monster annulliert werden, bevor der Effekt aufgelöst wird.)
      Allen Dragmas permanent 500 ATK zu geben ist ziemlich cool und hilft dem Deck definitiv für Game zu pushen.

      Ich denke momentan an 3 Kopien. Je nach dem wie sich das Deck entwickelt und/oder was für eine Variante man spielt, sind aber auch weniger oder gar keine denkbar.



      Cardinal of Dogma Tetradragmatton
      Level 11 / LIGHT / Spellcaster / 3200 ATK 3200 DEF
      Cannot be Normal Summoned/Set. Must be Special Summoned by its own effect. You can target 4 Fusion, Synchro, Xyz, and/or Link Monsters in the GYs; Special Summon this card from your hand, and if you do, banish those targets. At the start of the Damage Step, if this card battles a Special Summoned monster: Destroy as many opponent's Attack Position monsters as possible, then inflict 800 damage to your opponent for each Fusion, Synchro, Xyz, or Link Monster destroyed.

      Das Bossmonster des Decks. Leider lässt es etwas zu wünschen übrig. 4 Extra Deck Monster in den Friedhöfen zu haben, passiert nicht oft schnell genug, wenn man nicht Maximus beschwören kann, der ja selbst hin und wieder bricken kann. Hat man Cardinal dann beschworen, hat der Gegner es nicht schwer ihn wieder loszuwerden, da er keine Schutz oder Floateffekte hat. Natürlich hat man bereits einige Monster des Gegners verbannt wenn man ihn beschworen hat, aber nur wenige Decks interessiert es wirklich ob ihre schon benutzen Extra Deck Monster im Friedhof sind oder verbannt. Der Boardwipe Effekt ist zwar gut, aber wie gesagt leider nicht sehr oft einsetzbar.

      Ich tendiere 0 Kopien, 1 ist aber durchaus möglich, da er einfach zu suchen ist, für wenn er nützlich ist.



      Albus's Nullius Filius
      Level 4 / DARK / Dragon / 1800 ATK 0 DEF
      If this card is Normal or Special Summoned: You can discard 1 card; Fusion Summon 1 Fusion Monster from your Extra Deck, using this card on the field and monsters your opponent controls as Fusion Material. You can only use this effect of "Albus's Nullius Filius" once per turn.

      Das Außenseiterdasein von Nullius Filius ist nicht zu leugnen. Nicht nur hat sein Effekt absolut nichts mit den anderen Dragma Karten gemeinsam, sie sind manchmal sogar füreinander problematisch. Nullius Filius' Effekt ist nichtmehr nutzbar sobald man einen der Sucheffekte des Themas verwendet hat, während man mit seinem Effekt am Liebsten alle starken Monster des Gegners aus dem Weg räumt, dadurch aber manchmal kein Extra Deck Monster mehr liegen lassen kann um die anderen Monster zu beschwören.
      Dennoch ist sein Effekt sehr stark (wie die Präsenz von Superpolymerization im aktuellen Meta und die Tatsache, dass sie so lange verbannt war ja beweist), da starke und teils sogar viele Monster so aus dem Weg geräumt werden können. Außerdem ist der Effekt generisch, weshalb auch nicht für dieses Thema designte Fusionen verwendet werden. (z.B. Starving Venom Fusion Dragon oder Predaplant Triphyoverutum.) Welche genau das sein können, kann je nach Meta entschieden werden.


      Extra Deck Monster


      Bastard the Ashen Dragon
      Level 8 / DARK / Dragon / 2500 ATK 2000 DEF
      "Albus's Nullius Filius" + 1 monster with 2500 or more ATK
      Gains ATK equal to the combined original Levels of the materials used for its Fusion Summon x 100. After this card is Fusion Summoned, for the rest of this turn, it is unaffected by the activated effects of other monsters that were Special Summoned from the Extra Deck. During the End Phase, if this card is in your GY because it was sent there this turn: You can take 1 "Dragma" monster or 1 "Albus's Nullius Filius" from your Deck, and either add it to your hand or Special Summon it. You can only use this effect of "Bastard the Ashen Dragon" once per turn.

      Die eigentliche Fusion für Nullius Filius. Dank einer sehr generischen Materialvorgabe auch relativ einfach zu beschwören. Über 2900 ATK wird er je doch nur kommen wenn man ein Synchro, Fusions oder Main Deck Monster als Material verwendet. Sehr nett ist, dass er eine Verbesserung des Schutzeffektes der Dragmas hat und von Extra Deck Monster Effekten gänzlich unberührt ist, allerdings nur bis zum Ende des Spielzugs. Es ist aber durchaus möglich, dass bis dahin die Kombo schon unterbrochen wurde oder das Duell komplett vorbei ist.
      Ein Floateffekt ist ebenfalls nett, jedoch aktiviert sich dieser leider erst in der End Phase. Dennoch nicht schlecht, da er auch triggert, wenn man ihn direkt vom Extra Deck dahin sendet.
      Gut, nicht fantastisch, glänzt Ashen Dragon hauptsächlich damit, dass es einfach ist ein gegnerisches Monster für seine Beschwörung zu verwenden.


      Zauber


      Disciple of the Nadir
      Normal Spell
      Send 1 monster from your Extra Deck to the GY, then add 1 "Dragma" monster or 1 "Albus's Nullius Filius" from your Deck or GY to your hand with ATK less than or equal to the sent monster's. For the rest of this turn after this card resolves, you cannot Special Summon from the Extra Deck. You can only activate 1 "Disciple of the Nadir" per turn.

      Eine brilliante Suchkarte. Extra-törichtes Begräbnis + 1 Search. Damit ein 1-Karten Maximus, da man ihn gleichzeitig Sucht und seine Kosten erfüllt. Indirekt, kann man mit ihr übrigens jede Dragma Karte suchen, indem man Ecclesia sucht und diese beschwört. Im Gegensatz zu Ecclesia kann Nadir sogar auch noch Nullius Filius suchen. Das kommt wie Ecclesia auch allerdings mit dem Nebeneffekt, dass man für den Rest des Zuges aus dem Extra Deck ausgeschlossen ist. Mit dieser Karte Nullius Filius suchen um ihn zu beschwören und das Board des Gegners mit ihm wegzufusionen ist also nicht möglich.
      Es ist außerdem zu betonen, dass es keine Dragma Karte ist, d.h. man kann sie nicht mit Ecclesia suchen um damit dann Nullius Filius zu suchen oder noch ein Monster vom Extra Deck zu senden. Des Weiteren kann man mit dieser Karte Herold des Bogenlichts nicht auf den Friedhof senden, da es (noch) kein Dragma Monster gibt, welches 600 oder weniger ATK hat.

      Klares 3-Off



      Dogmatic Nation Dragma
      Field Spell
      Neither player can target "Dragma" monsters you control with the effects of monsters that were Special Summoned from the Extra Deck. You can only use the following effects of "Dogmatic Nation Dragma" once per turn.
      ● After damage calculation, if your "Dragma" monster battled an opponent's monster: You can destroy that opponent's monster.
      ● If this face-up card in the Field Zone is destroyed by an opponent's card effect: You can make each player send 1 monster from their Extra Deck to the GY.

      Keine besonders starke Field Spell. Schutz vor zielenden Effekten ist definitv nett, aber nichtzielendes Removal gibt es mittlerweile auch genug und die Aussicht bei ihrer Zerstörung ein Monster vom Extra Deck aufzugeben, wird den Gegner auch nicht davon abhalten, diese Karte zu zerstören. Der Battle Phase Effekt ist ganz witzig, da er dafür sorgt, dass die Level 4 Dragmas stehts den Kampf gegen ein vom Extra Deck beschworenes Monster gewinnen werden. Da viele Decks von dieser Karte gänzlich unbeindruckt sind, wird der letzte Effekt gar nicht so oft vorkommen, aber selbst wenn ist gerade mal nett, nicht so gut wie ein Such-Effekt gewesen wäre und ärgert den Gegner auch eher selten.

      Ich tendiere zu 1 Kopie, das sie suchbar ist.


      Fallen


      Dragma Encounter
      Normal Trap
      Activate 1 of these effects;
      ● Special Summon 1 "Dragma" monster or 1 "Albus's Nullius Filius" from your hand.
      ● Take 1 "Dragma" monster or 1 "Albus's Nullius Filius" from your GY, and either add it to your hand or Special Summon it.
      You can only activate 1 "Dragma Encounter" per turn.

      Keine schlechte Karte. Zurück an die Front für Dragmas, mit dem Bonus, dass man auch von der Hand beschwören kann um z.B. einen Nullius Filius im Gegnerzug nutzen zu können um seine Plays aufzuhalten. Was es allerdings ein bisschen komisch macht, da Nullius ohne diese Karte etwas tot ist, wenn man anfängt und umgekehrt ist Encounter erstmal tot wenn man nicht anfängt. Dennoch keine schlechte Karte für Dragma Decks die anfangen wollen.

      1-3 wie Platz ist. In going-second Builds würde ich zu 0 raten.


      Dragma Punishment
      Normal Trap
      Target 1 face-up monster your opponent controls; send 1 monster from your Extra Deck to the GY with an equal or higher ATK, and if you do, destroy the targeted monster. Until the end of your next turn after this card resolves, you cannot Special Summon from the Extra Deck. You can only activate 1 "Dragma Punishment" per turn.

      Irgendwo interessant, da man mit dieser Karte gerne mal zwei Karten zerstören kann, indem man Altes Wesen N'tss auf den Friedhof sendet (vorausgesetzt das gegnerische Monster hat 2500 oder weniger ATK). Leider zielt die Karte aber, was schade ist und die Einschränkung nicht nur bis zum Ende des Zuges sonder bis zum Ende des nächsten Zuges keine Monster vom Extra Deck beschwören zu dürften, erscheint mir etwas zu viel des Guten. (Auch wenn einige Builds davon nicht gestört werden).

      In den meisten Builds würde ich zu 0 raten. In einigen Builds, z.B. in Ritual-fokussierten könnten ein paar Kopien gespielt werden, aber meist ist auch da der Platz besser an andere Karten zu vergeben.



      Themenfremder Support

      Spoiler anzeigen

      Herold des Bogenlichts
      Kann in den Friedhof gelegt werden um Ritualkarten suchen, indem man ihn z.B. mit Maximus sendet.

      Ältestes Wesen N'tss
      Kann auf den Friedhof gelegt werden um eine beliebige Karte zu zerstören und ist daher in vielen Situationen einsetzbar. Sollte standardmäßig auf 3 gespielt werden.

      PSY-Hüllenlord Omega
      Kann in den Friedhof gelegt werden um eine eigene Karte (meist Herold oder N'tss) zu recyclen oder wertvolle Karten aus dem Friedhof des Gegners zu entfernen.

      Fossil Warrior Skull Knight
      Kann in den Friedhof gelegt werden um im eigenen Zug ein Monster des Gegners zu zerstören. Nützlich da Maximus nicht zwei N'tss auf einmal senden kann.

      Wind Pegasus @Ignister
      Kann in den Friedhof gelegt werden um eine Karte des Gegners loszuwerden ohne sie zu zerstören. Allerdings nur, wenn dieser zu erst eine der eigenen zerstört. Daher er zu senden, wenn man momentan keine Karte zerstören will, z.B. im allerersten Zug.

      El Schattenpuppe Apkallone
      Da er eine Schattenpuppenkarte aus dem Deck sucht, wenn er auf den Friedhof gelegt wird, kann dadurch sogar eine Shaddoll Engine gut gespielt werden.

      Raubpflanze Chimerafflesia
      Kann auf den Friedhof gelegt werden um in der darauffolgenden Standby Phase eine Fusionskarte zu suchen.
      Spoiler anzeigen


      Nekroz von Unicore
      Ist relativ einfach beschwörbar und dank Herold des Bogenlichts suchbar. Der Effekt schadet dem Deck wenig und hilft sogar die Extra Deck Monster des Gegners, die andere Monster gerne auf dem Feld haben, weniger problematisch zu machen. Wenn er mit Nekroz Kaleidoskop beschworden wird, kann er außerdem nochmehr Monster vom Extra Deck senden.

      Sauravis, der Alte und Aufgestiegene
      Gut als 1-Off spielbar, da man ihn suchen kann indem man mit Maximus Herold sendet. Wenn eher in Builds zu empfehlen, die keine Dogmatic Nation spielen.

      Magiebuch-Magier der Prophezeiung & Magiebuch des Wissens (& Magiebuch der Geheimnisse)
      Als Draw-Engine nicht schlecht, da Dragmas ihre Normalbeschwörung nicht besonders brauchen und das Magiebuch auch mit den Monstern des Themas funktioniert. Der Magier kann auch in Grosalamander Almiraj gelinkt werden, damit man ein Extra Deck Monster hat um die Level 4 Dragmas von der Hand zu beschwören und kann sich selbst als Tribut verwenden um ein Monster für Maximus in den Friedhof zu bekommen.

      Extra-törichtes Begräbnis
      Zusätzlicher Zugriff auf alle Extra Deck Monster von denen Maximus etc. profitieren können und verschafft einem außerdem Material um ebendiesen zu beschwören. Die hohen LP Kosten sind allerdings extrem und von manchen Builds eher tragbar als anderen.

      Instant Fusion
      Nützlich um da es ein Monster aufs Feld bringt, das es erlaubt aller Level 4 Dragmas, sowie Fleur de Lis spezialzubeschwören und kann helfen ein Monster für Maximus in den Friedhof zu bringen. Mögliche Targets wären Tausendäugiges Opfer (+ Linkuriboh um möglichst schnell Maximus beschwören zu können, Beschworener Raidjin oder Mudragon of the Swamp.

      Fusion Dispatch
      Beschwört Nullius aus dem Deck, mit der Einschränkung, dass in dem Zug nur Fusionen beschworen werden können, was dem Deck kaum bzw. gar nicht schadet. In going-second Varianten daher sehr zu empfehlen.

      Kein Dunkler Herrscher Mehr
      Ebenfalls hilfreich in going-second Varianten, da es problematische Extra Deck Monster wie z.B. Apollousa oder Kalliberlade-Wilddrache entschärft ohne sie loszuwerden, sodass die Level 4 Monster und Fleur de Lis problemlos beschworen werden können.

      Geheimes Dorf der Hexer
      Da bis auf Nullius alle Monster des Themas Hexer sind, kann der Gegner so in going-first Varianten, mit ziemlicher Leichtigkeit eingeschränkt werden. Das Thema selbst ist nicht sehr Zauber abhängig, weshalb die Karte nur sehr selten gegen einen spielt.

      Magiebuch der Weisheit
      Kann das ganze Thema außer Nullius und Ashen Dragon vor Zaubern oder Fallen schützen.




      Decklisten

      Diese Listen sollen nur einen Eindruck darüber verschaffen wie Dragmas funktionieren können. Sie sind bei bestem Willen nicht perfekt.

      Pure Dragmas

      Monsters (18):
      3x Ecclesia the Dragma Saint
      3x Dragma Maximus
      3x Fleur de Lis the Dragma Knight
      3x Albus's Nullius Filius
      1x Theo the Dragma Iron Hammer
      1x Cardinal of Dogma Tetradragmatton
      3x Ash Blossom & Joyous Spring
      1x Sauravis, the Ancient and Ascended

      Spells (20):
      3x Disciple of the Nadir
      3x Fusion Dispatch
      3x Dark Ruler No More
      3x Spellbook of Wisdom
      3x Called By The Grave
      2x Extra-Foolish Burial
      1x Dogmatic Nation Dragma
      1x Instant Fusion
      1x Raigeki

      Traps (3):
      3x Infinite Impermanence

      Extra Deck:
      3x Elder Entity N'tss
      2x Bastard the Ashen Dragon
      1x Fossil Warrior Skull Knight
      1x Herald of the Arc Light
      1x Wind Pegasus @Ignister
      1x PSY-Framelord Omega
      1x Lunalight Sabre Dancer
      1x Starving Venom Fusion Dragon
      1x Predaplant Triphyoverutum
      1x Invoked Raidjin
      1x Thousand-Eyes Restrict
      1x Linkuriboh

      Nekroz Dragma

      Monsters (21):
      3x Ecclesia the Dragma Saint
      3x Dragma Maximus
      3x Fleur de Lis the Dragma Knight
      3x Nekroz of Brionac
      2x Nekroz of Clausolas
      1x Nekroz of Unicore
      1x Nekroz of Valkyrus
      1x Nekroz of Trishula
      1x Sauravis, the Ancient and Ascended
      3x Ash Blossom & Joyous Spring

      Spells (19):
      3x Disciple of the Nadir
      3x Nekroz Kaleidoscope
      2x Nekroz Cycle
      3x Called by the Grave
      3x Secret Village of the Spellcasters
      1x Dogmatic Nation Dragma
      1x Terraforming
      2x Extra-Foolish Burial
      1x Instant Fusion

      Extra Deck:
      3x Elder Entity N'tss
      3x Herald of the Arc Light
      1x PSY-Framelord Omega
      1x Wind Pegasus @Ignister
      1x Toadally Awesome
      1x Mudragon of the Swamp
      1x Thousand-Eyes Restrict
      1x Linkuriboh
      1x Supreme King Z-ARC (oder ein anderes Level 12 Monster)
      1x Flower Cardian Lightflare (oder ein anderes Level 10 Monster)
      1x Trishula, Dragon of the Ice Barrier (oder ein anderes Level 9 Monster)



      Combos

      Nekroz Dragma Mini Combo

      Du brauchst: Disciple of the Nadir + Nekroz of Unicore oder eine beliebige Nekroz Ritualspell

      1. Aktiviere Disciple of the Nadir, sende ein beliebiges Monster mit 1500 oder mehr ATK vom Extra Deck auf den Friedhof, um Ecclesia zu suchen (falls man Ecclesia schon in der Hand hat, oder die Ritualzauberkarte Kaleidoskop ist, kann auch direkt Maximus gesucht werden)
      2. Beschwöre Ecclesia, aktiviere ihren Effekt und suche Maximus
      3. Verbanne das Monster, welches du gesendet hast um Maximus zu beschwören
      4. Aktiviere Maximus Effekt um Herold des Bogenlichts zu senden. Das zweite Monster ist nicht wichtig, aber PSY-Hüllenlord Omega und Wind Pegasus @Ignister sind beides gute Optionen
      5. Aktiviere Herolds Effekt und suche Unicore oder eine Ritualzauberkarte (je nach dem was fehlt)
      6. Aktiviere die Ritualzauberkarte um Unicore zu beschwören, opfere dafür Ecclesia (bei Kaleidoskop, sende Herold des Bogenlichts und suche eine beliebige Ritualkarte, z.B. Nekroz of Valkyrus)

      Diese Combo funktioniert mit etwas größerer Nekroz Engine umso besser, da beide mögliche Ritualteile mit Nekroz of Brionac oder Nekroz of Clausolas suchbar sind (welcher durch Brionac suchbar ist). Wird dann Nekroz Cycler verwendet, kann sogar erst Unicore abgeworfen werden um den Brionac oder Clausolas für den nächsten Zug wiederzubekommen.

      Außerdem ist diese Combo auch mit Ecclesia + Extra-törichtes Begräbnis möglich. Man aktiviert erst das Begräbnis um einen Herold zu suchen, der dann ein beliebiges Ritualteil sucht. Beschwört dann Ecclesia und sucht Maximus, welcher dann beschworen werden kann indem Herold verbannt wird.

      Shaddoll Dragma Mini Combo

      Du brauchst: Disciple of the Nadir + eine beliebige Karte

      1. Aktiviere Disciple of the Nadir, sende ein beliebiges Monster mit 1500 oder mehr ATK vom Extra Deck auf den Friedhof, um Ecclesia zu suchen (falls man Ecclesia schon in der Hand hat kann auch direkt Maximus gesucht werden)
      2. Beschwöre Ecclesia, aktiviere ihren Effekt und suche Maximus

      3. Verbanne das Monster, welches du gesendet hast um Maximus zu beschwören
      4. Nutze Maximus Effekt und sende El Schattenpuppe Apkallone und ein FINSTERNIS Monster auf den Friedhof (z.B. Ashen Dragon für einen Search/eine Summon in der End Phase)
      5. Nutze Apkallone's Effekt um Shaddol Ruq zu suchen, wirf die Extra Handkarte ab.
      6. Setze Ruq um im Gegnerzug Apkallone und das FINSTERNIS Monster in El Schattenpuppe Winda zu fusionieren, damit der Gegner nur einmal spezialbeschwören kann
      (7. Es würde sich hier anbieten mit Ashen Dragon Fleur de Lis zu suchen, da er von der Handbeschwörbar ist nachdem man Winda beschworen hat, um damit ggf. das Out des Gegnes zu annullieren)

      <something profound>

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Kiho ()