Kristron Halqifibrax vs Dark Ruler No More

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kristron Halqifibrax vs Dark Ruler No More

      hey leute. Kurze schnelle Frage. Der gegner hat Halqifibrax und andere Karten auf dem Feld. Ich spiele Dark Ruler no more und lege los mit meinen Plays. Kann der gegner Halqifibraxs zweiten effekt auf meine aktionen anketten, um sein Formelsynchron zu beschwören? Ich bin mir nicht sicher ob der Effekt durch kommt. Aktivieren kann er den ja.
      Schon lustig das man inzwischen bei jedem neuen FTK das Wort "Danger" liest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shadow.n1 ()

      Das Wording ist einfach anders:
      The effects of all face-up monsters on the field are negated while those monsters are face-up on the field (but their effects can still be activated).

      Vs.

      Negate the effects of all face-up monsters your opponent currently controls, until the end of this turn,
      Wo ich spiele: Dresden: Comic Tempel, TCG Portal und Gemeinschaft der Spaßspieler

      R.I.P. Time-Out-Extra-Züge
      Ja, natürlich funktioniert Skill Drain anders, dafür muss man die beiden Karten mal genauer unter die Lupe nehmen: (ich nehme mal nur den interessanten Teil der Effekte)

      Skill Drain:
      The effects of all face-up monsters on the field are negated while those monsters are face-up on the field."
      Dark Ruler No More:
      "Negate the effects of all face-up monsters your opponent currently controls, until the end of this turn, also, for the rest of this turn after this card resolves, your opponent takes no damage."

      Der wesentliche Unterschied der beiden Effekte ist, dass Skill Drain die Effekte aller offenen Monster negiert, solange sie offen auf dem Spielfeld sind! Dark Ruler sagt nur aus (wie Veiler, Imperm), dass die Effekte aller offenen Monstern negiert sind.

      Dass heißt, liegt Skill Drain offen auf dem Feld, können Effekte von Monstern, welche sich als Kosten verbannen oder tributieren immer noch erfolgreich resolven.

      Dark Ruler negiert einfach die offenen Effekte und selbst wenn sich Needlefiber als Kosten verbannt, löst sich der Effekt von Needlefiber immer noch auf dem Feld auf und ist somit durch Dark Ruler negiert.
      Aber ist das nicht so das Monstereffekte da negiert werden, wo sie sich aktivieren? Ich habe mal in einem anderen Thread gefragt was passiert, wenn sich die Monster als kosten weg tributen. In dem Thread wurde mir erklärt das die Monstereffekte immer da negiert werden, wo sie sich aktivieren.
      Das widerspricht sich doch.
      Schon lustig das man inzwischen bei jedem neuen FTK das Wort "Danger" liest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shadow.n1 ()

      Shadow.n1 schrieb:

      Aber ist das nicht so das Monstereffekte da negiert werden, wo sie sich aktivieren? Ich habe mal in einem anderen Thread gefragt was passiert, wenn sich die Monster als kosten weg tributen. In dem Thread wurde mir erklärt das die Monstereffekte immer da negiert werden, wo sie sich aktivieren.
      Das widerspricht sich doch.
      Eben deshalb negiert Dark Ruler ja auch Halqifibrax.

      Skill Drain bildet da eine Ausnahme, da der Kartentext anders ist (siehe oben rot markiert).
      Wo ich spiele: Dresden: Comic Tempel, TCG Portal und Gemeinschaft der Spaßspieler

      R.I.P. Time-Out-Extra-Züge
      okay so langsam versteh ich es. Ich kann mir das so vorstellen das er Effekt von Skilldrain quasi alles negieren würde und sich der Effekt von Needlefiber auf dem Feld aktiviert und auch da resolved. Aber durch den Effekt von Skilldrain sind die Bedingungen für den Negate bei needlefiber nicht mehr gegeben, wenn der effekt resolved. Also der effekt von Needlefiber resolved eigentlich auf dem Feld, Skilldrain überprüft im resolve aber nochmal ob das Monster im Resolve noch auf dem Feld ist und sagt sich quasi "nope. Der is ja garnicht mehr auf dem Feld. Hier gibt's garnix mehr zu negieren"
      Hab ich das jetzt richtig verstanden?
      Schon lustig das man inzwischen bei jedem neuen FTK das Wort "Danger" liest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shadow.n1 ()

      cool vielen dank. Irgendwie versteh ich dann eine andere Situation mit Effekt Veiler nicht... aber das mach ich besser in nem extra thread.

      cool vielen dank. Irgendwie versteh ich dann eine andere Situation mit Effekt Veiler nicht... aber das mach ich besser in nem extra thread.

      Edit: ok ich mach es doch lieber hier.

      Wie ist das dann bei Effect Veiler vs Book of moon?
      Effect veiler Zielt ja als kosten (also unmittelbar) das Monster an und annulliert dann bis zum Ende dieses Spielzugs die Effekte des monsters.
      Kommt der effekt des monsters nur durch, wenn er nach der Aktivierung von Veiler zugedeckt wird (durch book als KG 2), weil auf effect veiler steht, dass die Effekte des offenen Monsters, das dein Gegner kontrolliert, anulliert wird?

      Also Veiler Zielt als kosten an, sagt sich mein ziel wird negiert, überprüft aber im resolve ob das monster noch offen beim gegner liegt, und sagt sich dann "ne liegt nicht mehr offen, ich negier nicht mehr".
      Ist das so? Dann ist ja "offenes Monster, das dein Gegner kontrolliert" eine Art Resolve Bedingung. Ich dachte immer es gibt nur Aktivierungsbedingungen.
      Schon lustig das man inzwischen bei jedem neuen FTK das Wort "Danger" liest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shadow.n1 ()

      Shadow.n1 schrieb:

      Wie ist das dann bei Effect Veiler vs Book of moon?Effect veiler Zielt ja als kosten (also unmittelbar) das Monster an und annulliert dann bis zum Ende dieses Spielzugs die Effekte des monsters.
      Kommt der effekt des monsters nur durch, wenn er nach der Aktivierung von Veiler zugedeckt wird (durch book als KG 2), weil auf effect veiler steht, dass die Effekte des offenen Monsters, das dein Gegner kontrolliert, anulliert wird?

      Also Veiler Zielt als kosten an, sagt sich mein ziel wird negiert, überprüft aber im resolve ob das monster noch offen beim gegner liegt, und sagt sich dann "ne liegt nicht mehr offen, ich negier nicht mehr".
      Ist das so? Dann ist ja "offenes Monster, das dein Gegner kontrolliert" eine Art Resolve Bedingung. Ich dachte immer es gibt nur Aktivierungsbedingungen.
      Fall 1:
      KG1 Effekt des Monsters
      KG2 Effect Veiler
      KG3 Book of Moon

      Das Monster wird verdeckt und Veiler kann die Effekte des Monsters nicht mehr negieren.

      Fall 2:
      KG1 Effekt des Monsters
      KG2 Book of Moon
      KG3 Effect Veiler

      Die Effekte des Monsters werden negiert, danach wird das Monster aber zugedeckt und der zuvor aufgelöste Effekt von Veiler betrifft das Monster nicht mehr.

      In beiden Fällen würde der Effekt des Monsters (KG1) normal aufgelöst werden - vorausgesetzt natürlich es muss dafür nicht offen auf dem Spielfeld liegen :)
      Visit the Ruling Zone: discord.gg/uaTWCWP