Effekten.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo

      Ich brauche mehr Klarheiten bei folgenden Effekt:

      1)Wenn .... beschworen wird: dann kannst/musst du dies und jene tun.

      Bedeutet es, solche Effekten aktivieren sich während der Beschwörung ? Das bedeutet, man kann es nicht mit Effektverschleier annulieren oder ? Man müsste es die beschwörung annulieren, um sein Effekt zu stoppen?

      2)Wenn .... passiert: dann kannst du ..... beschwören; dann kannst du .... dies und jene tun.

      Das ist eine Beschwörungsbedinung, somit kann man es nicht mit Effektverschleier annulieren, man braucht externe Spezialbeschwörung annulierer. aber kann ich restliche Effekt (dann kannst du .... dies und jene tun) trotzdem mit Effektverschleier annulieren ? Freund sagt, man müsste die Beschwörung annulieren, ansonsten geht die Effekt durch, da die Effekt bei beschwörung aktiviert wird.

      3)in manche Effekttext steht: (außer während der damage steps/battle phase), das ist klar. Es gibt viele Monster mit schnelleffekten ohne dieser Text. z.b blauäugige Geisterdrache. Er tributet sich selbst, und spezial beschwört ein andere Drache. funktioniert es auch der battle phase bzw. damage steps.

      Kann ich mit blauäugige Geisterdrache angreifen, dann es opfern, und neue Drache holen, mit dem wieder weiter angreifen?


      4)ultimativleiter Tyranno: Er opfert eine Monster um alle monster von gegner in die verteidigung zu drehen. Wenn er sich selbst opfert, würde es funktionieren ? ich dachte, das monster muss auf Feld sein, um seine Effekt aufzulösen.

      5)Toadally Awesome: Kann ich ihn selbst opfern, um eine Effekt zu annulieren? Aber es ist nicht mehr auf Feld, um seine Effekt aufzulösen oder ?


      Danke
      1) Nein, es bedeutet nicht, dass es während der Beschwörung passiert, sondern wenn die Karte beschworen wurde, also was auf ihr draufsteht.

      2) Es gibt keine internen und externen Beschwörungen. Es gibt nur Beschwörungen die eine Kette starten und solche die es nicht tun. Ansonsten finde ich deine Frage etwas unübersichtlich. Nenne doch einfach die Karte um die es dir geht. Allgemein gilt aber, dass du in den Resolve einer Kette nicht eingreifen kannst. Bei Salamangreat Foxy sind das Beschwören und das Schießen einer Z/F z.B. ein Effekt. (Ich schätze mal, dass du soetwas hier meinst)

      3) Ja, wenn auf der Karte nicht steht, dass sie nicht in der BP geht, dann gibt es keinen Grund, aus dem man sie dort nicht aktivieren können sollte. Im DMG. Step kannst du allerdings nur Karten und Effekte aktivieren, die die ATK/DEF eines Monsters verändern, oder die Aktivierung eines Effekts annulieren, bzw. die spezifisch dort triggern.

      4) Der Tyranno opfert nicht (das hieße übrigens als Tribut anbieten), er zerstört. Es spricht nichts dagegen, dass er sich auch selbst zerstört. Wo hast du her, dass ein Monster auf dem feld bleiben muss um zu resolven? Das ist falsch.

      5) Siehe 4)


      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      Guten Tag,

      für die Zukunft wäre es sinnvoll, wenn du deine Fragen etwas präziser stellst, also z.B. ein Beispielkartentext hinzufügst, damit man deine Fragen richtig versteht und nicht rumrätseln muss.

      Wenn ich dich richtig verstehe:

      1. Effekte diesen Types sind Effekte, die so gesehen nach der erfolgreichen Beschwörung aktiviert werden. und triggern auf diese. Wird die Beschwörung solch eines Monsters z.B. durch Karten wie Feierliches Urteil verhindert, so versucht sich dieser Effekt gar nicht erst zu aktivieren.

      Beispiel:
      Normalbeschwörung eines Armageddonritter(s). Diese könnte man jetzt im ersten Schritt negieren, durch z.B. Feierliches Urteil. Einigen sich beide Spieler darauf, die Beschwörung nicht zu negieren, gilt die Karte als erfolgreich normalbeschworen. In diesem Fall gehen zuerst alle Effekte, die "auf diese Beschwörung triggern" (z.B. der eigene Effekt von Armageddonritter) in eine Kette. Und bevor diese Kette dann resolvt, haben beide Spieler noch ein mal die Möglichkeit, weitere Schnelleffekte (zum Beispiel Effektverschleierin) der Kette hinzuzufügen. Diese wird dann ja von hinten aufgelöst, das heißt:

      Ja - mit Karten wie Effektverschleierin kannst du Karten des 1. Typs annulieren.


      2. Das hängt eben von der entsprechenden Karte ab. Die meisten Karten haben einen Effekt wie z.B. Parallel eXceed. In diesem Fall sind es zwei unterschiedliche Effekte, die die Karte hat. Der erste Effekt beschreibt, wie du richtig gesagt hast, die Beschwörungsbedingung, d.h. zu dem Zeitpunkt ist die Karte noch nicht auf dem Feld und du kannst dementsprechend keine Effektverschleierin nutzen, um diesen Effekt (und damit die Beschwörung) aufzuhalten. Der zweite Effekte ("Falls diese Karte als Normal- oder Spezialbeschwörung beschworen wird: Du kannst 1 „Parallel eXceed“ als Spezialbeschwörung von deinem Deck beschwören.") ist allerdings wieder ein Effekt wie der, den ich unter Punkt 1 gefasst habe und diesen kannst du annulieren, ja.

      Allerdings gibt es auch Karten mit einem anderen Wording. Beispielsweise Grosalamander Fuchsi.
      ("alls sich diese Karte in deinem Friedhof befindet und ein/e offene/r Zauber/Falle auf dem Spielfeld liegt: Du kannst 1 „Grosalamander“-Karte abwerfen; beschwöre diese Karte als Spezialbeschwörung, dann kannst du 1 offene/n Zauber/Falle auf dem Spielfeld zerstören.").
      Der Zerstörungseffekt ist in diesem Fall kein eigener Effekt, sondern gehört zu dem Beschwörungseffekt dazu. Das heißt, der Sala-Spieler aktiviert sein Grosalamander Fuchsi im Friedhof und dann darfst du auf den Beschwörungseffekt reagieren, wenn du das möchtest. Machst du das nicht, dann wird Grosalamander Fuchsi beschworen und dein Gegner hat die Möglichkeit, eine Karte zu zerstören, ohne dass du noch ein mal die Gelegenheit bekommst, das mit etwa Effektverschleierin zu verhindern.


      3. Grundsätzlich kann jeder Schnelleffekt, bei dem nichts anderes auf der Karte steht, auch in der Battle Phase aktiviert werden. Dies gilt allerdings nur für die Battle Phase und nicht für den Damage Step. Im Damage Step können nur ganz spezielle Effekte aktiviert werden (z.B. welche, die dort triggern, welche die die ATK/DEF von Karten verändern oder Karte die die Aktivierungen von Karten negieren, die man wiederum regelkonform im Damage Step aktivieren kann). Das heißt, ja du kannst Blauäugiger Geisterdrache in der Battle Phase aktivieren, nicht aber im Damage Step. Angreifen und nach dem Angriff den Effekt aktivieren und dann mit einem anderen Monster angreifen geht selbstverständlich.

      4. Du kannst mit Ultimativleiter-Tyranno auch sich selbst wählen. Ein Monster muss in der Regel nicht auf dem Feld sein, um seinen Effekt aufzulösen. Auf dem Feld bleiben ,müssen permanente Zauber-/Fallenkarten, Feldzauber oder zum Beispiel Karten, bei denen dies explizit im Kartentext steht. Auch permanente Effekte von Monstern (z.B. Jinzo) gelten nur, solange das Monster offen auf dem Feld bleibt. Ansonsten dürfen die meisten Monster das Feld verlassen. Wenn zum Beispiel der Gegner auf Armageddonritter einen Raigeki-Brecher ankettet, dann darf man trotzdem eine Karte auf den Friedhof senden.

      5. Siehe 4.. Du darfst mit Krötellig umwerfend sich selbst tributieren und der Effekt resolvt trotzdem.


      Liebe Grüße =)

      PS: Da sitzt man eine geschlagene halbe Stunde daran, eine Frage zu beantworten und dann hat das in der Zwischenzeit schon jemand anderes gemacht und man bekommt nicht mal einen Hinweis darauf :(
      Niemals mache ich das wieder :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PunicaDrink () aus folgendem Grund: Ich war zu langsam :(

      Zelestis schrieb:

      2)Wenn .... passiert: dann kannst du ..... beschwören; dann kannst du .... dies und jene tun.
      Die Formulierung ist keine Summoning Condition, sondern die Aktivierung eines Effekts. Ich bezweifle aber, dass es einen Effekt gibt, der so formuliert ist, da dann zu dem Zeitpunkt, wo auch Kosten bezahlt werden würden, eine Beschwörung stattfinden würde. Hier wäre es wirklich hilfreich die Karte zu kennen, um die es hier gehen soll.

      Ansonsten sollte man - wie Fallen Jester schon bemerkt hat - die Begriffe interne und externe Beschwörung vermeiden, da diese keine offiziellen Begriffe sind und erfahrungsgemäß oft für zusätzliche Verwirrung sorgen, als dass sie wirklich helfen.

      Es gibt Beschwörungen, die keine Kette starten (z.B. die Beschwörung per Spielmechanik eines XYZ-, Synchro- oder Link-Monsters oder durch eine Summoning Condition wie bei Blauäugiger alternativer weißer Drache). Dies ist daran erkennbar, dass der entsprechende Text keinen Doppel- bzw. Strichpunkt enthält.

      Beispiel: Blauäugiger alternativer weißer Drache:
      Muss erst als Spezialbeschwörung (von deiner Hand) beschworen werden, indem du „Blauäugiger w. Drache“ in deiner Hand vorzeigst.


      Beschwörungen, die eine Kette starten, sind eigentlich immer Karteneffekte bzw. sich aktivierende Effekte, die eine Beschwörung beinhalten. Dazu zählen Fusions-/Ritualzauberkarten oder Karten wie z.B. Wiedergeburt. Bei permanenten Zauber-/Fallenkarten und Monstern ist dies durch das Vorhandensein eines Doppel- bzw. Strichpunkts erkennbar.

      Beispiel: Drachengeist des Weißen
      Falls dein Gegner ein Monster kontrolliert (Schnelleffekt): Du kannst diese Karte als Tribut anbieten; beschwöre 1 „Blauäugiger w. Drache“ als Spezialbeschwörung von deiner Hand.

      Zelestis schrieb:

      Kann ich mit blauäugige Geisterdrache angreifen, dann es opfern, und neue Drache holen, mit dem wieder weiter angreifen?
      Kleine Anmerkung: Geisterdrache beschwört das Monster in Verteidgungsposition, d.h. du kannst den Effekt zwar aktivieren, aber das Monster kann erstmal nicht angreifen (es sei denn, du aktivierst einen Effekt/Karte, die es in Angriff drehen würde).


      Kleine Anmerkungen, da bei Yu-Gi-Oh! Keywords wichtig sind:

      PunicaDrink schrieb:

      4. Du kannst mit Ultimativleiter-Tyranno auch sich selbst wählen.
      Ultimativleiter Tyranno wählt nicht.

      PunicaDrink schrieb:

      5. Siehe 4.. Du darfst mit Krötellig umwerfend sich selbst tributieren und der Effekt resolvt trotzdem.
      Toadally Awesome tributiert nicht, sondern legt auf den Friedhof.