Die besten Karten aus 2020!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Kartenauswahl für die Top 15 finde ich sehr gut. Ich hätte evtl. El schattenpuppe Apkallone statt Wendi als Platz 15 ausgewählt, da diese auch außerhalb eines kompletten Schattenpuppe-Decks gespielt wird (Vor allem in dogmatika) in Kombination mit dem Schisma, dass komischerweise gar nicht erwähnt wurde. Bei Dogmatika finde ich Nadir Diener deutlich wichtiger für das Thema als Ecclesia, wie man auch z.b. Bei der eycs-Deckliste von deckcreator16 gesehen hat.

      Ich hätte evtl. noch die Plätze von Linkross und accesscode talker getauscht, aber das ist vielleicht schwierig, da linkross ohne halqifibrax wahrscheinlich nicht so viel gemacht hätte.
      Der Kampf gegen die Mathematik geht weiter. - *Macht des Drivers*
      Ich hasse 1. Psy Frame, 2. True Draco, 3. Mystic Mine Burn, 4. Ritual Beast, 5. Qliphort und 6. Monarchen.
    • ach, ein artikel, der uns wiedermal daran erinnert, wie unglaublich lang das Jahr 2020 eigentlich war :D
      Toadally Awesome Treatoad -- World Chalice Stargrail -- Crusadia Palladion -- Halqifibrax Needlefiber
      Spunky schrieb:
      In einem Jahr werden wir dann 8000 ATK Monster für 500 LP beschwören können, die gegen gegnerische Karteneffekte komplett immun sind und bei Kampfschaden noch 5 Karten ziehen lassen
    • Ich finde Linkross wäre auch ohne halqifibrax noch verdammt stark. schon alleine in den Decks die auf Isolde kommen ^^. Ist meiner Meinung nach schon berechtigt auf dem Platz gelandet. Ich bin mir sicher das wir Linkross auch nach dem Bann Halqifibrax (falls das echt mal passieren sollte) lange zeit nicht wieder sehen werden.
    • kartenspieler08 schrieb:

      Bei Dogmatika finde ich Nadir Diener deutlich wichtiger für das Thema als Ecclesia, wie man auch z.b. Bei der eycs-Deckliste von deckcreator16 gesehen hat.
      Ich stimme dir natürlich bei(ich merke gerade, da sollte eignetlich noch eine Anmerkung rein, dass nadir eigentlich auch hier stehen könne, Ecc aber aufgrund der "Optik" hier besser hin passe), wobei ich mich in dem Zusammenhang eine Frage stelle:
      Wenn Nadir auf 0 gehen würde, um das Deck endgültig auszulöschen, würde es dafür sorgen, dass die engine aufhört zu existieren? Weil ich behaupte mal nicht. Es ist in der Hinsicht sehr ähnlich wie bei Sky Striker. Beide Themen besitzen viele gute Einzelkarten(Dogma Punishment, fleurdelis und Maximus vs. Afterburner, Widow Anchor und Eagle Booster/Shark Cannon), die auch Jahre später noch vereinzelt in decks auftauchen können. Wir hatten ja schon bei striker Orcust gesehen, dass ein deck da war, welches neben Engage auch gut mit Widow im Deck funktioniert. Und es wird immer wieder passieren, dass wir vereinzelte dieser Karten in Decks reinwerfen werden, wo die Karten von natur aus harmonieren(bspw. Decks mit hohen Spell Anteil und geringen Monster-Boards bei Striker). Das gleiche kann auch bei Dogma Punishment/Maximus und Fleur passieren. Ich kann mir sogar vorstellen, dass Dogma Invoked selbst ohne Nadir weiter gespielt werden würde, wie bisher.
      Und das bedeutet im Grunde dass auf kurz oder lang neben Nadir noch eine Karte der Liste folgen könnte/müsste. bloß welche ist hier die Frage. Punishment kann man auch als Einzelkarte in einem beliebigen Deck werfen was sein extra kaum nutzt und maximus wird auch immer wieder kommen, wenn die leute nicht prepared sind(wobei er sich ja selbst gut balanced). Konstanz verringern ist zwar auch immer ein Weg(ergo neben nadir auch Ecc's kürzen), aber das macht pure Builds immer unspielbarer.
      Also das ist natürlich kein Thema was heute schon wichtig ist, aber dass in ca. 1/2 oder 1 Jahr relevant werden könnte, und da wird es vermutlich eine ähnliche Problematik wie beim "endlosen Format" kommen.

      Shadow.n1 schrieb:

      Ich finde Linkross wäre auch ohne halqifibrax noch verdammt stark. schon alleine in den Decks die auf Isolde kommen ^^. Ist meiner Meinung nach schon berechtigt auf dem Platz gelandet. Ich bin mir sicher das wir Linkross auch nach dem Bann Halqifibrax (falls das echt mal passieren sollte) lange zeit nicht wieder sehen werden.
      Das unterstütze ich. Und selbst wenn Linkross erstmal ohne Halqi ungefährlich bzw. ungefährlicher gewesen wäre, wäre die karte früher oder später eh ein problem geworden. es ist halt ein Link monster was aus einem Link 2+(respektiv gesehen also 2+ Monster) ein Link 1 + 2 Spielmarken macht(respektiv gesehen also 3+ Monster, damit ein geschenktes +1). Klar, ich darf diese nicht für Link verwenden, aber gerade jetzt sieht man mMn. wieder dass wir so viele Mechaniken haben, dass es immer einen weg gibt diese einschränkungen zu umgehen.
      Damals zu Bardiche-Release kamen stück für stück mehr Linkmonster die "nicht als Linkmaterial" verwendet werden konnten, und plötzlich wirkte es so als wären starke Linkmonster gebalanced. Und naja, wir haben häufig genug gesehen wie ein Auroradon sich selbst "wegtributet" hat, wie Linkross-Spielmarken "wegsynchronisiert" wurden und spätestens jetzt wie Union Carrier "wegritualt" wird.

      Kommen wir aber nochmal kurz auf das "+1" zurück. Dies ist mMn. auch eine Eigenschaft die bei Halqifibrax und bei Summon Sorceress zum wahren Problemmacher geworden ist. Natürlich ist es beiweiten stärker wenn man gezielt Monster aus dem Deck beschwören kann, anstatt Tokens wie bei Linkross zu beschwören. Doch gerade dass dies generisch als Extension an ein schon vorhandenes Board geht, ohne dafür extra bricks hinzuzufügen, ist schon nicht zu vergessen. Ein +1 ohne Aufwand ist vergleichbar mit einem Pot of desires der in 1 rng karte + 1 Pot of desires zieht. Klar, der zweite desires ist (erstmal) tot, aber hätte man ihn nicht aktiviert hätte man nur Desires auf der hand, und nicht die zusätzliche neue Karte. Es ist einfach ein +1 was aus dem nichts erscheint. Und ich denke dass ist auch ein Punkt der auch Isolde und Elpy irgendwann zum Verhängnis werden wird.

      Zudem kann ich mir vorstellen wäre Halqi statt Linkross getroffen worden, würde Linkross selbst in diesem Format einen sinn erfüllen. z.b. im Drytron. Hier braucht man eh 2 Tributmaterialien für Vanity's Ruler. Und es ist ein unterschied ob ich 2 Drytron direkt für Ruler opfere, oder aus 2 Drytron ein Link 2 mache, welchen ich in Linkross umwandle und anschließend die tokens alleine für ruler opfere. So hätte ich nämlich ein Monster mehr(alternativ kann ich ja auch Linkross + 1 token opfern, nur um den anderen token als tribut für Linkuriboh oder so zu nehmen) ohne etwas gemacht zu haben. Und das ist jetzt nur ein Fall, wo ich nichtmal über weitere Möglichkeiten Nachdenke, die einem diese Karte sonst noch bringen könnte(bspw. den Synchro Zugriff oder so)