Endymion Zauberzählmarken Deck

  • Hallihallo hier seht ihr mein Hexer Deck. Ich spiele nur mit Freunden und bei den kann ich mit diesen Deck gut mithalten, was haltet ihr davon ?
    Mein Freund sagt immer es ist ein Typisches Mädchen deck, weil meine Strategie darauf beruht Zauberzählmarken zu sammeln und diese dann mit für Karten effekten verwenden. Meine beiden Wichtigsten Karten sind für meiner Meinung nach in diesen Deck die Zauberzitadelle von Endymion und der Meistermagier Endymion höchst persönlich


    Monster
    3x Verteidiger, Magischer Ritter
    2x Magisches Exemplar
    2x Alchemist der schwarzen Zaubersprüche
    1x Dunkler Magier des Chaos
    1x Magische Marionette
    2x Blizzardprinzessin
    1x Finstere Roter Zauberer
    1x Mutanten-Gedankenbeherrescher
    2x Brecher, Magischer Krieger
    1x Kristallseher
    1x Magier des Glaubens
    1x Auszubildene Zauberin
    1x Alter Rachsüchtier Magier
    1x Endymion der Meistermagier


    Zauberkarten
    1x Landformen
    1x Harpyien-Flederwisch
    1x Zauberabsortion
    1x Magische Dimension
    1x Zauberwand
    1x Wiedergeburt
    1x Zauberstab der Wunder
    1x Wegwerf-Zauberstab
    3x Gespür für Zauberkraft
    1x eine Feder vom Phönix
    1x Gold-Sarkophag
    1x Topf der Gier
    1x Magische Zitadelle von Endymion
    1x Elegante-Wohltäterin
    1x Überläufer 1x Raigeki


    Fallenkarten
    1x Königlicher Erlass
    2x Spiegelkraft
    1x Fallgrube
    1x Nightmare Wheel
    1x Magischer-Zylinder
    1x Abfangen
    1x Kreis der Magier
    2x Pechschwaruer Engeriestein


    Also ich bin eigendlich ganz zufrieden mit mein Deck ich kanngut damit spielen und mache ziemlich viele Platt damit, aber vlt. hat jemand ja verbesserungs vorschläge.


    Meine Staregie beruht eigendlich darauf möglichst viele Karten zu legen auf denen ich Zauberzählmarken spielen kann, mit meiner Spielfeldzauberkarte der Zitadellle von Endymion bekomme ich auch zielich shcnell den Meistermagier Endymion aufs Spielfeld. Mit meiner Magischen Marionette und meinen Brecher lässt sich die Spielfeld seite des Gegners schnell leer Räumen dann inverbindung mit den Roten Zaubere auch noch Handkarten abwerfen ist ziemlich gut. Da ich auch zeimlich viele Zauberkarten habe bekomme ich auch immer shcnell Zauberzählmarken auf den jewalige Karten.
    Ich komme mit meiner Kartenanzahl zwar fast an die 50 Karten aber habe dafür aber auch viele Karten mit denen ich bestimmte Karten ziehen kann oder einfach zufällige bekomme... vlt. hat jemand ja doch ein vorschlag wie ich mein Deck noch ein wenig komprimieren kann?


    Ich würde mich über ein feedback wahnsinnig freuen... Danke schon im vorraus

  • hmm, ich versuch mal, wenigstens etwas zu helfen


    1.: du sagst selbst, die Zitadelle gehört zu deinen wichtigsten Karten, also wieso spielst du sie nur 1x ? das Gleiche gilt für Endymion, wobei ich den für weniger wichtig halte


    2.: 48 Karten sind eindeutig zu viel...dadurch brauchst du länger, um an deine Schlüsselkarten zu kommen


    raus könnten:


    2x Blizzardprinzessin (du spielst auffallend viele Tributmonster)
    1x Mutanten-Gedankenbeherrscher (Effekt ist zu situationsabhängig)
    1x Kristallseher (macht zwar Plus, ist aber langsam da Flipp)
    1x Zauberabsorption (LP sind nicht so wichtig, kann ausserdem tot kommen)
    1x Zauberwand (Situationsabhängig, nimmt dir quasi eine BP da du keinen Schaden machst, DD-Gefahr)
    1x Eine Feder vom Phönix (macht Minus)
    1x Königlicher Erlass (spielst selbst nicht wenig Fallen und 1x ist zu random)
    1x Fallgrube (einfach schlecht)
    1x Alptraumrad (einfach schlecht)
    1x Magischer Zylinder (macht Minus)
    1x Abfangen (kaum Jemand spielt noch Tributmonster, und es gibt besser Fallen)



    um wieder auf 40 zu kommen, würde ich rein nehmen:


    2x Magische Zitadelle von Endymion
    1x Auszubildende Zauberin
    1x Magisches Exemplar
    2x Reißender Tribut


    damit wärst du bei 42, was grad noch im Rahmen ist

  • Zitat

    1.: du sagst selbst, die Zitadelle gehört zu deinen wichtigsten Karten,
    also wieso spielst du sie nur 1x ? das Gleiche gilt für Endymion, wobei
    ich den für weniger wichtig halte

    Ja die 2. Zitadelle ist schon bestellt xD
    Endymion kann ich dank meiner Zauberzitdelle ja auch recht schnell ausm Fridhof spielen deswegen reicht der 1x, es sei denn er wird ausm spiel enfernt-.- trozdem würde ich sagen einer reicht.




    2x Blizzardprinzessin (du spielst auffallend viele Tributmonster)
    -> Blizzardprinzessin ist ein 1 Tribut Monster für mein Hexerdeck, mit einen ziemlich kuhlen effekt und viel atk.... hatte die bislang nur 1x im Deck und mir die jetzt ein 2. mal geholt da die mir immer nützlich beseite steht :)



    Zitat

    1x Mutanten-Gedankenbeherrscher (Effekt ist zu situationsabhängig)


    -> ja ist halt ein Kuhler effekt aber du hast recht, den werde ich evt. mal raus nehmen



    Zitat

    1x Kristallseher (macht zwar Plus, ist aber langsam da Flipp)


    ->an sich nimmt es sich ja nicht, aber du hast recht ist an sich eher unnötig



    Zitat

    1x Zauberabsorption (LP sind nicht so wichtig, kann ausserdem tot kommen)


    ->Die
    Karte hilft mir so gut, bin durch meine vielen Zauberkarten habe ich
    teilweise 10000 Lebenspunkte und da ich für mein Deck Zeitbrauche um
    Zauberzählmarken etc genug zu Sammeln, hilft das ziemlich... außerdem
    bekomme ich durch diese Karte Zauberzählmarken... also die behalte ich
    aufjedenfall drinn.



    Zitat

    1x Zauberwand (Situationsabhängig, nimmt dir quasi eine BP da du keinen Schaden machst, DD-Gefahr)


    ->
    Werde ich rausnehmen, die Karte war grad neu deswegen habe ich ein paar
    mal mit der gespielt und die bislang drinnen gelassen



    Zitat

    1x Eine Feder vom Phönix (macht Minus)


    -> macht Minus?? die Karte
    habe ich mir ebenfalls gerade neu geholt, da ich eine Karte wollte mit
    der ich mir egal was aus den Friedhof nehmen kann, ich finde die
    Ziemlich kuhl



    Zitat

    1x Königlicher Erlass (spielst selbst nicht wenig Fallen und 1x ist zu random)


    ->Ja
    hast recht warscheinlich echt zu random und du dekonstruktiv für mich,
    ich dachte auch eher einsietig bei der Karte und wollte meine Angriffe
    damit vor gegnerischen Fallen schützen so als Jinzo ersatzt für mein
    Deck... bei der Probiere ich das erstmal noch aus ob ich die wirklig
    rausnehme


    Zitat


    1x Fallgrube (einfach schlecht)


    -> Warte noch auf Bodenlosfallgrube dann kommt die raus


    Zitat

    1x Alptraumrad (einfach schlecht)


    -> ja hast recht xD


    Zitat

    1x Magischer Zylinder (macht Minus)


    -> Macht Minus? schützt mich vor angriffen und fügt den Gegner schaden zu



    Zitat

    1x Abfangen (kaum Jemand spielt noch Tributmonster, und es gibt besser Fallen

    )
    -> Die karte feiere ich ziemlich hart, ich weiss ja nicht wie ihr spielt aber wir spielen nch mit Tribut Monster

    Zitat


    2x Magische Zitadelle von Endymion

    -> Ja !



    Zitat

    1x Auszubildende Zauberin

    Hatte ich ein 2. mal im Deck aber war unnötig und habe ich meistens auch dann gezogen wenn ich ar kein passenes Monster im Deck hatte



    Zitat

    1x Magisches Exemplar

    An sich schon aber ich ziehe das eigendlich immer deswegen bin ich bis dato vor diesen plan abgewichen aber mal schauen

    Zitat

    2x Reißender Tribut

    Die Karte finde ich Ziemlich scheiße wenn ich ehrlich bin und weiss auch nicht was die mir nütze könnte








    Danke für die hilfreichen Tipps

  • Da du diesbezüglich unerfahren scheinst: mit macht Minus meine ich, das du eine Karte nutzt aber Gegner keine verliert oder du 2 nutzt und er eine verliert etc.


    Kartenvorteil ist sehr wichtig. Ihr startet theoretisch beide mit 6...jetzt setzt du z.B. Magischer Zylinder. Er greift an, du aktivierst. Er verliert zwar LP, aber keine Karte, während du eine verlierst, klassisches Minus 1. Er ist immernoch bei 6, du nurnoch bei 5 ;-) bessere Alternative wäre zum Beispiel Dimensionsgefängnis (macht Ausgleich), oder wenn die zu teuer ist, Sakuretsu-Rüstung


    Und Reißender Tribut ist eine der besten Fallenkarten überhaupt. Besipiel: Gegner hat 2 Monster draußen und beschwört ein Drittes, dann macht der Tribut mal eben +2 und dazu das Gegnerfeld frei. Oder Gegner spielt ein Bossmonster a la Black Luster Soldier o.Ä., das man nicht mal eben überrennt...Reißender löst das Problem ;-)


    Im Endeffekt musst du selbst wissen, wie du dein Deck gern spielst, ich kann nur Tipps aus meiner Erfahrung geben