Karteneffekt-Erklärung Blauäugiger Chaos-Max-Drache & Himmelblauäugiger S. Drache

  • Servus.
    habe mich soeben unter "Neuankömmlinge" kurz vorgestellt. Ich lese hier seit November immer mal wieder nach, wenn ich etwas suche, aber folgende Unklarheiten habe ich. Für viele sicherlich easy, aber nach über 15 Jahre Pause für mich unklar, da ich gelernt habe, das genaues Lesen der Texte wichtig ist


    Blauäugiger Chaos-Max-Drache Effekt steht geschrieben:
    Kann weder als Ziel für die Karteneffekte deines Gegners gewählt noch durch diese zerstört werden.

    Himmelblauäugiger Silberner Drache Effekt steht geschrieben:
    Monster vom Typ Drache, die du derzeit kontrollierst, können bis zum Ende des nächsten Spielzugs weder als Ziel für Karteneffekte gewählt noch von diesen zerstört werden.


    Frage:
    Ist dieser feine kleine Text-Unterschied relevant was den Effekt angeht oder sind diese gleich?
    Als Bsp.:
    Anwendung von Raigeki: sie wählt nicht, sie zerstört ohne zu wählen, beide Karten würden in den Friedhof gehen?


    Anwendung von Zinnoberfarbener Drachenmech seinem Effekt, wähle eine Karte, zerstöre sie, beide Karten würden auf dem Spielfeld bleiben?


    Mfg Kurt

  • Bei beiden Beispielen ist es irrelevant, ob sie gezielt (was der Chaos MAX sowieso nicht vom Gegner kann und der silberne für 2 Züge ebenso wenig) und zerstört werden oder durch Massen Zerstörung wie Raigeki oder Dark Hole zerstört würden.
    Ich gehe mal auf die beiden Monster genauer ein.
    Chaos MAX: Dieses Monster kann nicht durch Karteneffekte deines Gegners zerstört werden (also durch Raigeki, Dark Hole und Co. wenn er sie aktiviert), allerdings durch deine eigenen (wenn DU bspw. Dark Hole aktivierst).
    Silver: Dieses Monster schützt sämtliche Drachen, die neben ihm auf dem Feld liegen vor seiner Beschwörung vor Zerstörung, also auch vor deinen eigenen. Aus diesem Grunde wird oftmals ein Blue-Eyes Spirit DragonBlauäugiger GeisterdracheLevel 9 / ATK: 2500 / DEF: 3000Licht * Drache * Effekt * Synchro1 Empfänger-Monster + 1 oder mehr "Blauäugig"-Nicht-Empfänger-Monster, außer "Himmelblauäugiger silberner Drache"
    Kein Spieler kann 2 oder mehr Monster gleichzeitig als Spezialbeschwörung beschwören. Einmal pro Spielzug, während des Spielzugs eines beliebigen Spielers, wenn der Effekt einer Karte im Friedhof aktiviert wird: Du kannst die Aktivierung annullieren. Während des Spielzugs eines beliebigen Spielers: Du kannst diese als Synchrobeschwörung beschworene Karte als Tribut anbieten; beschwöre 1 LICHT Synchromonster vom Typ Drache als Spezialbeschwörung von deinem Extra Deck in die Verteidigungsposition, außer "Blauäugiger Geisterdrache", aber zerstöre es während der End Phase dieses Spielzugs.
    tributiert für den silbernen, da dieser die Zerstörung durch den Spirit Dragon in der End Phase verhindert.


    Und ja, du hast soweit Recht, dass man in YuGiOh Karten genau lesen sollte, auch in diesen Beispielen:
    "Kann weder als Ziel für die Karteneffekte deines Gegners gewählt noch durch diese zerstört werden" Hier beziehen sich die grünen Markierungen auf die orange.


    "Monster vom Typ Drache, die du derzeit kontrollierst, können bis zum Ende des nächsten Spielzugs weder als Ziel für Karteneffekte gewählt noch von diesen zerstört werden." Und hier beziehen sich ebenso die Grünen Texte auf den orangen Text, wobei hier der orange Text sich auf beide Spieler bezieht. Heißt also, solltest du bspw. Torrential Tribute im darauffolgenden gegnerischen Zug (nachdem der silberne beschworen wurde) aktivieren, dann würden die zuvor beschworenen Drachen, sowie er selbst, nicht durch TT zerstört werden.

  • Servus. Danke der Antwort.
    Das war soweit klar, nur zu folgendem:


    "Monster vom Typ Drache, die du derzeit kontrollierst, können bis zum Ende des nächsten Spielzugs weder als Ziel für Karteneffekte gewählt noch von diesen zerstört werden." Und hier beziehen sich ebenso die Grünen Texte auf den orangen Text, wobei hier der orange Text sich auf beide Spieler bezieht."


    Zum rot markierten: Es ist meine Karte die ich aktiviere, demzufolge bezieht sich das die "DU" derzeit kontrollierst doch auf mich?!?


    Noch eine Frage:
    Wenn ein gegnerischer Monstereffekt verbannen würde ohne das wählen in seinem Text steht (der blauäugige Zwillingsausbruch-Drache z.b.), könnte er den Chaos-Max-Drache dann verbannen? Er zerstört ihn nicht und sein Effekt zielt nicht. Sehe ich das richtig? D.h. ich kann den Chaos-Max-Drache nur mit einem nicht zielenden/wählenden Effekt verbannen oder mit einem Monster mit mehr atk vom Feld bekommen?


    Schönen Montag. Danke sehr
    Mfg Kurt

  • Wenn ein gegnerischer Monstereffekt verbannen würde ohne das wählen in seinem Text steht (der blauäugige Zwillingsausbruch-Drache z.b.), könnte er den Chaos-Max-Drache dann verbannen? Er zerstört ihn nicht und sein Effekt zielt nicht. Sehe ich das richtig?

    Ja, genau. Allerdings kannst du ihn nicht nur verbannen sondern auch auf die Hand geben, ins Deck mischen, verdecken und dann per Karteneffekt zerstören o.ä. Es gibt da schon genug Optionen.

  • Zum rot markierten: Es ist meine Karte die ich aktiviere, demzufolge bezieht sich das die "DU" derzeit kontrollierst doch auf mich?!?

    Sorry, da habe ich mich ein wenig schwammig ausgedrückt, damit habe ich gemeint, dass der Schutz vor Zerstörenden Effekten gilt, ganz gleich ob du bspw. Dark Hole aktivierst oder ob dein Gegner Dark Hole aktiviert. In beiden Fällen würden deine Drachen (NICHT die des Gegners) liegen bleiben.