[OCG] Dimension Force (SPU: 9. Mai)

  • Aber ja, du hast Recht es gab ja damals nichts... ;)


    Na, wenn du damals mit Magic Jammer und Goblin aus der Bratpfanne auf einem Turnier erschienen bist (und ja mir geht es um META, um das was tatsächlich spielbar war! Und nicht um jede Karte die so halbwegs existiert hat) dann weiß ich, wieso wir uns nicht kennengelernt haben.^^



    Zum einen kann ich dir dies nicht beantworten,

    Vergleiche die Tops von damals mit den Tops von heute. Sind heute auch noch immer dieselben Favoriten, also die vermutlich besten Spieler, in den Tops? Immer und immer wieder (mit wenigen Ausnahmen)?


    Auch ist Skilllevel als solches schwer zu definieren, wenn ich beispielsweise Cheaten würde, du würdest es aber nicht merken, bin ich dann besser als du?

    Bist du einer von denen, der denkt, jeder der damals gut und konstant gespielt hat, hat automatisch gecheated? Ich weiß, dass es manche getan haben, ich zB. habe es aber nicht und habe trotzdem oft getoppt als ich aktiv war. Auch habe ich gegen andere gestandene Spieler 8-9 von 10 Spielen, ohne zu cheaten, gewinnen können, in einem Mirror Match! Und in lokalen Turnieren wusste jeder gleich, wer das Turnier wohl gewinnen wird (oder welche Spieler es unter sich ausmachen werden) und dies traf in der Regel auch ein. Ist das heute auch so? Ich würde dagegen wetten. Eben weil die Deckvielfalt so groß ist, dass eher das Matchmakingluck und die Decks entscheiden, als der individuelle Skill eines Spielers.


    Und dies ist alleine deine subjektive Meinung. Es hat schon seinen Grund, dass heute (vor Covid) deutlich mehr Leute auf Turniere gehen, als es damals der Falls war.

    Ähm ja, einen Grund hat es. Will das Spiel ja übrigens auch nicht schlecht reden, es ist immer noch gut (sonst wäre ich nicht wieder hier). Wir vergleichen gerade nur die verschiedenen Zeiten. Ich lege hier aber jetzt meine Hand dafür ins Feuer, dass die Turnierzahlen sicher nicht daran liegen, dass das Spiel heute besser ist, und schon gar nicht, dass heute mehr Leute spielen als damals.


    Heutzutage gibt es deutlich weniger Möglichkeiten als damals auf Turniere zu gehen. Allein in Deutschland hatte man jedes Jahr mindestens ein halbes Dutzend an richtig großen Events wie zB. Pharaoh Tour, Regionals etc. Dazu jedes(!) Wochenende mehrere Locals, quasi überall, teilweise mehrere in Großstädten. Heute hat man im Vergleich nur noch (sehr) wenige und (sehr) kleine Locals und große Events dann eben nur noch auf internationaler Ebene (heutzutage eine YCS für Europa im Vergleich zu 5 Pharaoh Touren pro Jahr alleine in Deutschland damals!). Da hat man natürlich weniger Auswahl, also muss sich die YGO-Szene dann eben auf der einen internationalen YCS versammeln.


    Ich war damals sehr aktiv in der Turnier Szene, habe jedes Wochenende Turniere gespielt, die großen Events sowieso, aber habe trotzdem nicht ein einziges Mal außerhalb von Deutschland gespielt. War damals nicht nötig und wäre viel zu umständlich gewesen. Das Alter spielte sicher auch eine Rolle. Die meisten die damals spielten, waren noch eher jünger und hätten auch gar nicht so weit reisen können. Diese Leute sind heute eben älter und stehen im Leben und können diese Reisestrapazen etc. nun eher auf sich nehmen.


    CCV hatte damals nur ein Elitärer kreis von Freunden, man hat ihn sich geliehen und dann seine eigenen gewonnen, so geht zumindest die Story welche ich von damals noch kenne.

    Ja, genau so war das. Also das mit dem "eigenen gewinnen durch das Leihen" kann ich jetzt nicht sagen, habe sowas nicht mitbekommen, aber habe mitbekommen dass sich einige Spieler welche irgendwo für Turniere ausgeliehen haben. Ich hatte mir damals auch CCV ausgeliehen, aber nicht den ganz teuren, sondern später den "billigen" (ca. 200€?) aus dem Gold-Set.^^


    TDMG hat ein gewisses alter, oder würdest du sie zu Modernen Ygo dazuzählen?

    Hm da habe ich mich wohl geirrt. Hatte die nicht mehr in Erinnerung (Schande über mich, als DMG-Fan!). Dachte irgendwie sie kam erst später irgendwann in den 10ern, ähnlich wie Toon-Harpye, Toon-BLS (ja die hier kamen sogar erst in den 20ern, ich weiß) etc.


    Aber trotzdem ist es uninteressant was für Wall of Texte die Toon Karten damals hatten. 1. Waren ihre Effekte trotzdem sehr unkomplex und leicht verständlich und 2. waren sie absolut irrelevant, weil unspielbar (siehste, ich wusste nicht mal mehr, dass es TDMG damals schon gab, so irrelevant war sie :P). Sie also als Beispiel anzuführen, genau wie du mit Karten wie Magic Jammer, Goblin aus der Bratpfanne und was du sonst so aufgezählt hast, geht völlig am Punkt vorbei. Weil die meisten dieser Karten Größenteils unspielbar und irrelevant waren. Heute ist es elementar wichtig, wenn du was reißen willst, das Spiel wortwörtlich zu studieren weil es so viele verschiedene Decks mit gefühlt tausenden von Effekten und Wall of Text Karten gibt. Das ist nicht ANSATZWEISE mit damals zu vergleichen. Also ist die Kritik daran absolut berechtigt und da framed der Meme halt außerhalb der Realität bzw. des Kontextes. Und darum ging es mir. Wenn du dir einen Sangan oder ne Witch anguckst; auf den ersten Blick ist deren Karte auch voll mit Wall of Text, aber deren Effekt ist absolut simpel und leicht verständlich. Denn sie hatten quasi nur einen Effekt den man leicht mit einem Satz erklären kann - und nicht so 3-4.


    Edit: Achja, wann die Moderne angefangen hat? Ist sicher subjektiv, ich würde schätzen irgendwo zwischen XYZ, Pendel und Links.^^





    Soooo aber um noch mal On-Topic zu kommen: Werden die zusätzlichen Dinomorphia Karten in diesem Set hier sein? Also die dritte Fusion und die Trap?

  • Soooo aber um noch mal On-Topic zu kommen: Werden die zusätzlichen Dinomorphia Karten in diesem Set hier sein? Also die dritte Fusion und die Trap?

    Ja, die kommen in diesem Set. Das Set selbst kommt (Stand heute) aber erst im Mai. Ich hoffe auch ein wenig, dass das Thema noch eine dritte Runde im darauf folgenden Set bekommt, da es "so kurz davor" steht von "Rogue" zu "Competitive Meta Viable" (wobei die 3. Welle genauso gut sein müsste, wie die 2., nicht wie die 1. ). Denn mit dem Support aus diesem Set sehe ich es bisher leider nur auf dem Level eines guten Regional Decks (was okay ist, doch ich will mal wieder ein gutes Control Deck... wer Competitive Control spielen will, muss seither immer noch auf Eldlich[2020] oder Striker[2018] zurückgreifen. Und insbesondere bei letzterem ist immer noch zu fragen ob es dank des Handtrap-Counts nicht eher zu den Intermediates gezählt werden müsste [da stehe nämlich auch Pure Sword Soul]. )

  • Ja, die kommen in diesem Set. Das Set selbst kommt (Stand heute) aber erst im Mai. Ich hoffe auch ein wenig, dass das Thema noch eine dritte Runde im darauf folgenden Set bekommt, da es "so kurz davor" steht von "Rogue" zu "Competitive Meta Viable" (wobei die 3. Welle genauso gut sein müsste, wie die 2., nicht wie die 1. ). Denn mit dem Support aus diesem Set sehe ich es bisher leider nur auf dem Level eines guten Regional Decks (was okay ist, doch ich will mal wieder ein gutes Control Deck... wer Competitive Control spielen will, muss seither immer noch auf Eldlich[2020] oder Striker[2018] zurückgreifen. Und insbesondere bei letzterem ist immer noch zu fragen ob es dank des Handtrap-Counts nicht eher zu den Intermediates gezählt werden müsste [da stehe nämlich auch Pure Sword Soul]. )

    Du sprichst mir aus der Seele, ich mag dieses Deck und bevorzuge Controll Decks, da diese zumindest nicht 20 Minuten für irgendwelche Endlos Combos brauchen.

    Wenn das Deck noch ein 4er Monster bekommt, das Traps vom Grave setzen kann und vielleicht noch eine Karte die etwas mehr plus generieren kann...dann könnte es eine gute Chance auf Competive haben...die meisten verlorenen Duelle die ich sehe, lagen daran, das man irgendwann ohne Karten da stand...wobei Konami auch mit der Liste helfen könnte, z.B. mit Demise auf 2, aber das ist wohl nur Wunschdenken.

  • Leider sehe ich Competitve wenig Chancen für Dinomorphia. Dadurch dass es immer wenig Lifepoints hat, lädt es den Gegner doch sehr zum Timeout spielen ein :/


    Ich hoffe ich liege da falsch, denn ich mag dass Deck, aber man kennt halt seine Pappenheimer...

    ACHTUNG!
    Dieser Post kann geringe Spuren von Zynismus, Sarkasmus, Ironie und eigener Meinung enthalten!
    Bei algerischen Reaktionen informieren Sie bitte einen Admin oder Moderator ihres Vertrauens.
    In seltenen Fällen von spontan auftretenden epicleptischen Anfällen wird ein sofortiger Impulsblocker mittels Ignorierliste empfohlen.
    Vermeiden Sie zur eigenen Sicherheit weiteren Kontakt mit dem kontaminiertem Material.
    FAQ You!

  • Leider sehe ich Competitve wenig Chancen für Dinomorphia. Dadurch dass es immer wenig Lifepoints hat, lädt es den Gegner doch sehr zum Timeout spielen ein :/


    Ich hoffe ich liege da falsch, denn ich mag dass Deck, aber man kennt halt seine Pappenheimer...

    Game 1 sehe ich da persönlich keine Probleme.

    Problematisch wird es halt eher Game 2 und 3.

  • aha, hat er also im tcg sein "=" zeichen gegen ein zweites "r" eingetauscht :grinning_face_with_smiling_eyes:

    macht sinn

    Toadally Awesome Treatoad -- World Chalice Stargrail -- Crusadia Palladion -- Halqifibrax Needlefiber

    Zitat

    Spunky schrieb:
    In einem Jahr werden wir dann 8000 ATK Monster für 500 LP beschwören können, die gegen gegnerische Karteneffekte komplett immun sind und bei Kampfschaden noch 5 Karten ziehen lassen

  • Level 6 Empfänger Extender der alles was nicht der Eigenschaft LICHT und dem Typen Krieger angehört zerstört und eventuell Effekte triggered. Der Boost haut mich jetzt nicht so vom Hocker, weil die Karte die nächste Runde so oder so nicht überleben wird, da sie absolut keine Schutzeffekte besitzt. Und wenn sie ein 2000 ATK Monster schlägt, kriegt sie 1000 Angriffspunkte.


    Da es im gesamten Kartenpool ohnehin kaum gute Level 6 Empfänger gibt, ist dies eine nette Überraschung. Paar Decks werden sicher ein Einsatzgebiet dafür finden.

  • Erste TCG Leaks


    Secret Rare :

    Scareclaw Tri-Heart

    Alba-Lenatus the Abyss Dragon

    Therion King Regulus

    Therion Lily Borea

    Libromancer Fire


    Ultra Rare:

    Scareclaw Reichheart

    P.U.N.K. Deer Note

    Skeletal Dragon Felgrand

    Primitive Planet Reichphobia

    Therion Feldzauber

    Dinomorphia Frenzy

    Libromancer Fireburst



    Quelle: Ready for Duel

  • Weitere Leaks:


    Bild

    Libromancer Displaced


    Normal Trap
    Target 1 "Libromancer" monster you control and 1 monster your opponent controls; Return your monster to your hand, and if you do, take control of that opponent's monster. If your "Libromancer" monster you targeted was not a Ritual Monster, the monster you took control of returns to the hand during the End Phase.




    raritäten Leaks:


    https://mobile.twitter.com/Hou…tatus/1521326486124478466


    Psychic End Punisher (Secret rare)

    Visas Starfrost (Secret rare)

    Odd eyes Pendulumgraph Dragon (Secret rare)


    Ultra rare (nicht abgebildet)


    - predaplant Fusion

    - Exorsister XYZ Monster

    - Illegal Knight (das Brave Token Bouncer Monster)

  • Übrigens ist Ghost Belle hier eine Starlight Rare (oder wie das jetzt auch heißt)


    Weißt man schon wann ca. das Set bei uns erscheinen wird? Vielleicht noch vor der DM? :D