[TCG] Tin of the Pharaoh’s Gods

  • [TCG] Tin of the Pharaoh’s Gods


    Release: 16. September (EU)


    Inhalte:


    • 3 Mega-Packs bestehend aus 1 Prismatic Secret Rare, 2 Ultra Rares, 2 Super Rares, 1 Rare und 12 Commons. Jedes Mega-Pack enthält Karten aus den Booster-Erweiterungen Blazing Vortex, Lightning Overdrive, Dawn of Majesty, Burst of Destiny.
  • bin auf die Secret´s gespannt...

    ich hoffe doch mal,

    hier ist die Karte Horakhty drin... :thumbup:


    vorallem bin ich gespannt,

    ob man den Götter überhaupt noch eine Karte gibt... :smiling_face_with_sunglasses:


    hol mir da aufjedenfall wieder Case´s...

  • Wenn ich mir das Muster der letzten beiden Tins anschaue und auf das übertrage, wird 2022 wohl die schwächste Tin. Reprints gibt es bei weitem nicht so viele notwenidge wie in der 21er. Topf des Wohlstands, Aluber, DPE, Unglaubliche Ecclesia fallen mir da sofort ein, mit deutlichen Abstrichen vielleicht noch Miniaturwelt, Rötlicher Rosendrache, Mo Ye, Wahrsagerin des Herolds und die ein oder andere Wanderbrise. Da wir ja immer noch von Konami reden, ist es auch wahrscheinlich, dass sie den Accesscode/Droplet Move von letztem Jahr wieder durchziehen und zwei von den Chase Cards ganz rauslassen. Dass wieder Structure Decks reingeprintet werden, würde auch passen wie die Faust aufs Auge mit den Götterdecks, das andere ist dann vielleicht noch Cyber Strike? Bleibt nur die Hoffnung, dass doch mal Nebensets gereprintet werden. GEIM (Magistus, Evil Twin) und TOCH (Infernoble, Toon) hätten es dringend mal nötig.

    Gespannt bin ich allerdings auf die große Import-Karte (wie Dragoon oder zuletzt Crossout Designator).

  • Mal sehen, was ich da mache. Ich hätte sehr gerne die Tin, damit ich alle 3 1x zusammen habe. Aber ist mir das 18,50€ wert? Also eigentlich nicht. An Karten wird ja eh nur ein kleiner Bruchteil einen Wert haben.

  • Wenn jemand aus Hamburg die abgibt, gerne. Die von 2020 habe ich auch leer geschenkt bekommen.

  • Mal sehen, was ich da mache. Ich hätte sehr gerne die Tin, damit ich alle 3 1x zusammen habe. Aber ist mir das 18,50€ wert? Also eigentlich nicht. An Karten wird ja eh nur ein kleiner Bruchteil einen Wert haben.

    Die 2021er-Tin liegt gerade im Preis bei ca. 11-12 Euro, wenn du es nicht eilig hast, würde ich einfach ein paar Monate warten.

  • Nach der letzten Tin (kein Droplet, Accesscode und Lightningstorm) hab ich hier echt bedenken ... schön die Chase Karten aus den vorjahres Sets raus lassen (Topf, Aluber und DPE). Dafür bekommen wir reprints aus den Götterdecks + evtl Horakhty den eh keiner Spielen wird.

    Lustigerweise dass du Horakhty erwähnst. Ich habe nämlich direkt mal die yugipedia-Page zu der Karte geprüft, ob die Karte überhaupt legal gespielt werden darf. Denn ich wusste nur, dass sie keinen 8-Karten-Code besitzt, und mir bisher keine Karte bekannt wäre, die legal ist und keinen 8-Karten-Code besäße.

    Da es aber eine ellenlange Rulings-Page zu der Karte gibt, scheint sie wohl doch Turnierlegal zu sein.

    Aber auf der Trivia-Page ist mir dann doch etwas aufgefallen, was ggf. erklärt, warum die Karte nie im TCG geprintet wurde: in Japan hat man sie auf exakt 10.000 Exemplare limitiert.

    Würde die Karte ins TCG kommen, dann würde man diese Limitierung zerstören. Insbesondere mit einer Tin, womit die Draw Rate ca. 100.000x-facht wird (selbst wenn sie so selten wie eine Starlight rare wäre).

    Zudem gab es mal etwas ähnliches: es gibt einen Grund warum wir damals den "Blue-eyes aus Silber/Platin" erhalten haben. Denn in Japan gab es keinen in Silber/Platin, sondern exakt 1.000 aus Gold. Darum durfte der BEWD nicht in Gold gedruckt werden. Insbesondere da wir im TCG uns ja nicht an die 1.000 Grenze gehalten haben (es gibt ja wissentlich 0-1.000 sowie mind. 1.001-2.000 da man zumindest zwischen EU und US getrennt hat. Ob es noch mehr Exemplare aufgrund der Landessprachen gibt, weiss ich nicht).

    Wenn jemand aus Hamburg die abgibt, gerne. Die von 2020 habe ich auch leer geschenkt bekommen.

    Haha, wie bei mir. Wobei es bei mir die 2021er war. die 2020er hatte ich mir geholt, da wir damals ein Geburtstagsgeschenk für einen Freund brauchten, und er wollte halt das DMG was ich damals mit 1 Tin + bissle anderen Kleinkram for free bekam. aber to be fair: hätte ich die 2020er nicht gehabt, hätte ich mir die arbeit nicht gemacht. Weil wirklich schön sind die nun leider nicht und da sie nicht wirklich sauber zusammengesteckt werden können sieht die halt noch blöder aus im Regal.

  • Nach der letzten Tin (kein Droplet, Accesscode und Lightningstorm) hab ich hier echt bedenken ... schön die Chase Karten aus den vorjahres Sets raus lassen (Topf, Aluber und DPE). Dafür bekommen wir reprints aus den Götterdecks + evtl Horakhty den eh keiner Spielen wird.

    Gibt bestimmt ne One-Card-Combo mit 30 Bricks um Horakhty first turn aufs Feld zu bekommen :halqifibrax:


    Und ich würds spielen :thumbsup:

  • Schau mal auf Schwarz Glänzender Soldat.

    Der hat auch keinen Code. Einige karten haben keinen.

    Stimmt nicht ganz. Der Print aus Legendary Collection 3 hatte einen. Aber einige Prints danach hatten auch wieder keinen. So geht es eigentlich jeder Karte (das sie früher oder später einen bekamen oder durch videogames/etc. einen bekam).


    Aber ja, dass musste ich danach auch feststellen. Nur war das mein initialer Grund, warum ich geschaut habe.

  • Haha, wie bei mir. Wobei es bei mir die 2021er war. die 2020er hatte ich mir geholt, da wir damals ein Geburtstagsgeschenk für einen Freund brauchten, und er wollte halt das DMG was ich damals mit 1 Tin + bissle anderen Kleinkram for free bekam. aber to be fair: hätte ich die 2020er nicht gehabt, hätte ich mir die arbeit nicht gemacht. Weil wirklich schön sind die nun leider nicht und da sie nicht wirklich sauber zusammengesteckt werden können sieht die halt noch blöder aus im Regal.

    Ich habe mir von der 2021 Tins ein Case bestellt (bevor der Inhalt bekannt war) und nochmal 4 Tins bei den Locals gekauft. War etwas enttäuschend, dass Accesscode, LS und Droplet nicht drin waren und alles gute mal wieder Short Print. Ich hatte zumindest einen Desginator.

  • Darum durfte der BEWD nicht in Gold gedruckt werden. Insbesondere da wir im TCG uns ja nicht an die 10.000 Grenze gehalten haben (es gibt ja wissentlich 0-10.000 sowie mind. 10.001-20.000 da man zumindest zwischen EU und US getrennt hat.

    ?

    Der Silver/Platin BEWD war angeblich auf 1000 Stück limitiert, nicht 10000.


    Tins fasse ich persönlich nur noch mit der Kneifzange an. Bereits im Jahr 2020 hatte ich keine Tins geöffnet. Ohne Promos sind es für mich keine Tins. Die 2019er Tin war da wirklich der absolute Höhepunkt. Selbst mit der 2018er Tin (der Thread hier auf eTCG heißt Mega-Heul-Tins lol) konnte man etwas anfangen. Beim Reprint der 2021er Tin hab ich mich leicht verbrannt. Ein weiteres Produkt, was ich abschreibe...

  • Der Werbetext sagt jetzt nichts Neues aus.


    Preis übrigens saftig. Über 10% teurer als der Vorgänger.