Verständnisfragen als YGO Spieler und leidender Vater

  • Ja ich hab mich in der Forum Sektion verirrt ||


    Mein jüngster hat sich jetzt dank der Schule zum 7ten Geburtstag Pokemon sachen gewünscht, und ich hab mich bisher absolut nicht damit beschäftigt.


    Er hat u.a. die 2 Kampfakademie Sets bekommen und paar Booster. Da ich dachte das ist mit den YGO Starterdecks vergleichbar und er und sein Bruder (oder wir können mit ihm Spielen).


    Nun seh ich aber bei den Sets usw absolut nicht durch.


    Das aktuelle GO "Thema" hat nix mit dem Handyspiel zu tun oder, das ist kompatibel mit den normalen Karten?


    In dem Mewto Deck aus der Kampfakademie gibts z.B. die Karte Cresselia die gibts aber irgendwie mit verschiedenen Effekten und Werten - ist das normal? Mit dem Text ist die im Akademie Set

  • Zuerst einmal: ich habe Pokemon seit etwa 2011 nicht mehr in TCG Form gespielt, aber ich habe noch das ganze basic Knowledge:


    Dann gehen wir das mal durch. Wenn ich das richtig verstanden habe, habt ihr dieses Set gekauft gehabt (als Referenz für alle, welche die Karteneffekte lesen müssen) : https://www.pokewiki.de/Kampfakademie_(2020)_(TCG)


    Ansonsten muss ich genauer nachfragen was du mit verschiedenen Effekten und Werten meinst. Grundsätzlich existieren Pokemon im PKM TCG in vielen billionen Ausführungen, da es nur einen limitierten Pokemon-Stamm von ca. 1000 (kp. wie weit inzwischen die 1000er marke geknackt wurde). Euer Cressellia ist soweit ich das gesehen habe dieses hier: https://www.pokewiki.de/Cresse…nd_der_Gleichgesinnten_87)

    Da siehst du auch, in welchem "diese Version" das letzte mal in einem Hauptset geprintet worden.


    Nun musst du wissen, dass dies absichtlich ist. Das Pokemon existierte in der 4. Generation, ergo seit ca. 2008/2009. Seither gab es viele Sets und Karten in Pokemon sind nicht wie in YGO immer anwendbar. In Pokemon rotieren karten rein und raus aus dem Spiel (Stell es dir wie eine BL vor, die alle Karten älter 3 Jahre bannt. Ihr habt bspw. eine Box von 2020 geholt, wo vermutlich bald oder inzwischen alle Karten verboten sind. Sollte euch aber nur stören, wenn ihr auf turnieren spielen wollt). So gibt es beispielsweise ein anderes Cresselia aus 2008, wie bspw. das hier aus dem Platin-Zyklus: https://www.pokewiki.de/Cresselia_(Epische_Begegnungen_2)

    Allgemein hat Cresselia inzwischen angeblich 11 verschiedene Karten erhalten: https://www.pokewiki.de/Cresselia_(TCG)

    Davon legal dürfte aktuell nur noch die letzte sein.


    Das sie andere Effekte und werte haben ist bewusst gemacht. Dafür werden Karten in Pokemon selten reprintet (und rotieren eher raus, als reprintet zu werden), sollte es sich nicht um die typischen Trainer-Staples handeln.

    Bedenke aber: wenn eine Karte im gleichen Zeitraum mit 2 verschiedenen Effekten erlaubt sein, darfst du weiterhin in Summe nur 4 verschiedene Kopien im Deck spielen. Du kannst also bspw. 2x2 spielen in einem solchen Fall.


    Als Anfänger zum lernen des Spiels würde ich mir hier aber weniger gedanken drüber machen und einfach lernen. Irgendwann wird es dann natürlich.

  • Kleine Ergänzung noch zu den 4 Kopien einer Karte:

    Es gilt hier der aufgedruckt Name. Dieser muss identisch sein.


    Nehmen wir z. B. Mewtwo aus dem Pokémon Go set. Dieses gibt es als Mewtwo V und als Mewtwo Vstar. Beides sind unterschiedliche Karten entsprechend darfst du theoretisch jeweils 4 Kopien davon spielen. Hättest du dann noch ein Mewtwo (ohne weiteren Buchstaben) dürftest du hier auch wieder 4 Kopien spielen.


    Zu den Regeln direkt:

    Pokémon ist von den 3 großen TCG das mit Abstand am leichtesten zu lernende und daher auch am besten für Kinder geeignet.


    Ich spiele das selber gelegentlich immer mal wieder mit den Onlineprogramm (ptcgo). Wenn du also weitere Fragen zu Regeln oder ähnlichem hast kann ich dir bei den meisten Sachen helfen.

    Lediglich was die Produkte angeht kann ich dir nicht wirklich helfen. Pass da nur auf was genau gekauft wird. Es gibt da deutlich mehr Promo Produkte als bei Yugi. Leider tarnen diese sich wenn man nicht genau liest auch gerne mal als Decks obwohl es keine sind.

  • Kleine Ergänzung noch zu den 4 Kopien einer Karte:

    Es gilt hier der aufgedruckt Name. Dieser muss identisch sein.


    Nehmen wir z. B. Mewtwo aus dem Pokémon Go set. Dieses gibt es als Mewtwo V und als Mewtwo Vstar. Beides sind unterschiedliche Karten entsprechend darfst du theoretisch jeweils 4 Kopien davon spielen. Hättest du dann noch ein Mewtwo (ohne weiteren Buchstaben) dürftest du hier auch wieder 4 Kopien spielen.

    Ah. Ok. Ist das also der momentane standard? Ich kenne ja noch lvl x zeiten sowie die erste wave der ex, und da haben diese die jeweiligen varianten von der originalversion übernommen (bspw. War bei lvl x standard jeweils 2 zu spielen). Weiss aber auch schon gar nicht mehr wie das früher bei hellen/dunklen pokemon oder delta species waren.


    Aber solche details zu spezialpokemon dürften noch im regelbuch stehen. War zumindest 2009 rum so gewesen.

  • Vstar und Vmax sind Entwicklungen zu den jeweiligen V Pokemon. Läuft wie bei den normalen Stage 1 Pokémon.

    Handelt es sich dabei um ein wichtiges Pokemon wie zum Beispiel die aktuell so ziemlich stärksten Karten im Spiel wie Arceus V oder Palkia V werden durchaus mal 4 Kopien gespielt. Dann dazu 2 oder 3 Kopien der Entwicklung (Vstar oder Vmax).

  • Danke für Eure Antworten - bei Deckcreator16 s links hatte ich mich erst gewundert warum da nix drin steht - aber die klammer hat es nicht mit in den Link genommen.


    Wir haben beide Kampfakademieen - aber bisher nur die erste ausprobiert, die zweite ist noch verpackt.

    Denke nicht das die Kids mal Turniere spielen werden, eher mit Freunden oder untereinander ... sie wissen auf jeden Fall auch das es "Gefakte" Karten gibt die auf dem Schulhof rotieren :face_with_raised_eyebrow:


    Sie spielen das Online Spiel bei dem die Codes in den Realen sets mit sind, da haben sie auch die Tutorials gespielt und denke mal daher stimmen schon grob die regeln, hab auch in den Anleitungen es grob überflogen und ja es ist echt einfach ... auch die Karteneffekte (auch von der Schriftgröße her in meinem Alter :face_with_monocle: )


    Mit der Cresselia wollte ich nur schauen obs die auch in Holo gibt - und da bin ich halt drauf gestoßen das es verschiedene gibt mit verschiedenen Texten - aber habt ja gut erklärt mit dem rausrotieren usw. Darf sein Mewto Deck nämlich nicht mehr spielen weil ich ihn gnadenlos Platt gemacht habe beim ersten Spiel :cain: und wollte daher schauen ob ich mir das einzeln zusammen stelle.

  • Vstar und Vmax sind Entwicklungen zu den jeweiligen V Pokemon. Läuft wie bei den normalen Stage 1 Pokémon.

    Handelt es sich dabei um ein wichtiges Pokemon wie zum Beispiel die aktuell so ziemlich stärksten Karten im Spiel wie Arceus V oder Palkia V werden durchaus mal 4 Kopien gespielt. Dann dazu 2 oder 3 Kopien der Entwicklung (Vstar oder Vmax).

    War lvl x damals auch. Diese wurden ebenfalls wie entwicklungen auf die jeweilige end evolution behandelt und galten trotzdem als das gleiche poke. Wie gesagt hat man mehrere ansätzr übet die jahre mal probiert.

  • Das TCG ist in der Hinsicht genau wie die Maingames: Es werden in jeder Region 15 neue Gimmicks eingeführt die sofort gedroppt werden sobald man eine neue Region erreicht.

    Genau das. Vmax basiert z. B. auf dem Dynamax von Schwert und Schild. Mitleerweile wurde das gefühlt durch Vstar ersetzt.

    Ich gehe davon aus das Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres Vmax komplett stirbt und man nur noch Vstar macht. Das Spekulation daruber gab es sogar schon weil es in 2 Hauptset im OCG (oder wie auch immer das genau heißt) keine Vmax mehr enthalten waren.

  • Genau das. Vmax basiert z. B. auf dem Dynamax von Schwert und Schild. Mitleerweile wurde das gefühlt durch Vstar ersetzt.

     

    Und in Gen.7 hatten wir das gleiche. Da kam erst GX und am Ende des Zyklus waren gefühlt alles Tag Teams.

    In Gen.6 ging es mit EX/M.EX los und am Ende gab es auf einmal Turbo-Evos (wobei EX noch gut blieben).

  • Vstar ist halt wirklich 1 zu 1 GX. Nur halt mit einer Evo.

    Wobei mir persönlich Vstar lieber ist. Das sind 2 Pricer. Vmax hingegen 3 Pricer da sind die Spiele wenigstens etwas länger.


    Wobei ich persönlich schon hyped auf Godra Vstar bin. Mit dem Set werde ich dann wohl mal wieder 20 oder 30€ Aufladen um das Deck bauen zu können

  • Was hat es mit den V-Union Karten auf sich ... die möchte das eine Kind jetzt auch noch haben.

    Pikachu-V-UNION

    Kombiniere einmal pro Spiel während deines Zuges 4 verschiedene Pikachu-V-UNION aus deinem Ablagestapel und lege sie auf deine Bank.


    Heißt er muss alle 4 Teile gezogen haben, dann legt er die auf die Bank und danach kann er dann die 4 Teile als eine Karte verwenden?

  • Heißt er muss alle 4 Teile gezogen haben, dann legt er die auf die Bank und danach kann er dann die 4 Teile als eine Karte verwenden?

    Wenn du rechts auf das V-Union symbol klickst, wird dir auch eine Verlinkung zur Mechanik gegeben:

    https://www.pokewiki.de/Pok%C3%A9mon-V-UNION


    Und da sie wie Pokemon Legenden ist (den Zyklus HGSS hab ich selber noch mitbekommen, deshalb kenne ich legenden) ist es tatsächlich so. Du musst alle Puzzleteile millen und kannst dann die Kombo raushauen. Ist also mehr oder weniger Exodia in leichter. Bei Pokemon Legenden waren es zum glück nur zwei Puzzleteile, die man dafür aber auf der hand haben musste. Hier müssen diese scheinbar gemillt sein.

  • Wenn du rechts auf das V-Union symbol klickst, wird dir auch eine Verlinkung zur Mechanik gegeben:

    https://www.pokewiki.de/Pok%C3%A9mon-V-UNION


    Und da sie wie Pokemon Legenden ist (den Zyklus HGSS hab ich selber noch mitbekommen, deshalb kenne ich legenden) ist es tatsächlich so. Du musst alle Puzzleteile millen und kannst dann die Kombo raushauen. Ist also mehr oder weniger Exodia in leichter. Bei Pokemon Legenden waren es zum glück nur zwei Puzzleteile, die man dafür aber auf der hand haben musste. Hier müssen diese scheinbar gemillt sein.

    Ah okay ... Ablagestapel = Friedhof ... naja da bekommt der das ja nie raus :zany_face: hab zwar schon gelesen das es einige Pokemon Karten gibt bei denen man nach der Attake 3 Karten vom Deck ablegen muss aber ist ja echt unwahrscheinlich.


    Haben jetzt schon paar Nachmittage zuhause mit den 2 Kampfarenen "Zuhause Turniere" gemacht, macht schon Spaß und sogar die Mama macht mit (hat das gestrige Turnier auch gewonnen), die wir bei YuGiOh nur für die Artworks begeistern konnten. Jetzt durft ich für sie, die Kids und mich noch Karten nachbestellen ... :/ das kann noch was werden.

  • Ah okay ... Ablagestapel = Friedhof ... naja da bekommt der das ja nie raus :zany_face: hab zwar schon gelesen das es einige Pokemon Karten gibt bei denen man nach der Attake 3 Karten vom Deck ablegen muss aber ist ja echt unwahrscheinlich.

    In der V-Union Box ist immer diese Promo karte 1x dabei, damit man die in den ablagestapel bekommt.


    https://www.cardmarket.com/de/…r-Promos/Professor-Burnet

  • deacon-frost-2k erstmal schön das es bei dir zuhause so gut ankommt.


    Die V-union ist wirklich speziell und recht schwierig da was passendes zu basteln. Spreche da aus Erfahrung.

    Gerade der Fakt das man in jedem 6 Karten als Preiskarten hat macht das nochmal schwieriger.

    Auch wenn es da durchaus gute Optionen gibt. Die Erwähnte Professor Burnet hilft da schon sehr.

    Wobei es meiner Meinung nach noch bessere Optionen gibt.

    Adventures Discovery Macht den Job genauso gut. Damit kannst du dir 3 der Karten suchen. Anschließend wirft man die durch andere Karten Effekte von der Hand ab. Es gibt beim Pokemon TCG viele Pokémon die es als Fähigkeit haben eine oder 2 Karten abzuwerfen und dann etwas zu machen (wobei man anders als bei Yugi nicht mal legale Ziele dafür haben muss).

    Dazu kann man die V-union Karten auch mit Ultra Ball suchen. Der erlaubt es auf Kosten für 2 Handkarten ein Pokémon vom Deck auf die Hand zu nehmen.

  • Ah okay ... Ablagestapel = Friedhof ... naja da bekommt der das ja nie raus :zany_face: hab zwar schon gelesen das es einige Pokemon Karten gibt bei denen man nach der Attake 3 Karten vom Deck ablegen muss aber ist ja echt unwahrscheinlich.


    Haben jetzt schon paar Nachmittage zuhause mit den 2 Kampfarenen "Zuhause Turniere" gemacht, macht schon Spaß und sogar die Mama macht mit (hat das gestrige Turnier auch gewonnen), die wir bei YuGiOh nur für die Artworks begeistern konnten. Jetzt durft ich für sie, die Kids und mich noch Karten nachbestellen ... :/ das kann noch was werden.

    Ah sorry. Dachte du hättest zumindest mal das Regelbuch durchgeblättert ;) Da wird dann schnell klar was der Ablagestapel und etc. ist. Leider sind in den Regelbüchern nicht immer alle Spielmechaniken drin (GX,EX,Lvl. X, Legenden, V-irgendwas, ....) sondern immer nur die aktuellen, aber paar Basics bekommst du damit schon gut zusammen.


    Ansonsten sei doch glücklich darüber. Gibt doch nichts schöneres etwas zu finden, woran die ganze Familie ihren Spaß hat :D ist doch der Traum eines jeden TCG-Familien-Vaters (hab zwar selber noch keine, aber das würde mich ja glücklich machen, wenn es so in meiner Zukunft wäre).

  • Ah sorry. Dachte du hättest zumindest mal das Regelbuch durchgeblättert ;) Da wird dann schnell klar was der Ablagestapel und etc. ist. Leider sind in den Regelbüchern nicht immer alle Spielmechaniken drin (GX,EX,Lvl. X, Legenden, V-irgendwas, ....) sondern immer nur die aktuellen, aber paar Basics bekommst du damit schon gut zusammen.


    Ansonsten sei doch glücklich darüber. Gibt doch nichts schöneres etwas zu finden, woran die ganze Familie ihren Spaß hat :D ist doch der Traum eines jeden TCG-Familien-Vaters (hab zwar selber noch keine, aber das würde mich ja glücklich machen, wenn es so in meiner Zukunft wäre).

    Habs überflogen und mir war nicht bewusst das dies Ablagestapel heisst und habe es nur mit dem YGO Friedhof verglichen.


    Ja freut mich ja auch, hätte mich mehr gefreut wenn sie bei YGO geblieben wären, aber das Spielen sie auch noch ab und an. Aber so kann ich wenigstens das Cardmarket Guthaben verballern das ich durch die paar wenigen aber lukrativen YGO verkäufe gemacht habe.