[TCG/OCG] Structure Deck: Beware of Traptrix / Structure Deck: Forest of the Traptrix (SPU: 12. November)

  • da sind sie also endlich!

    erste gedanken dazu:


    - pingui ist das stärkste xyz monster, dass das thema bis jetzt hat und kann auch lange auf dem feld bleiben. der sucheffekt ist natürlich sehr gut und monster des gegners aus dem friedhof zu nehmen und unters eigene xyz zu legen ist mmn mit die stärkste form von removal.

    - dann haben wir endlich einen eigenständigen extender, der noch dazu als handtrap die eigene backrow schützt :wischundweg:

    - eine trap hole, die man an removal anketten kann und dazu noch als d.d. krähe fungieren kann? genial :thumbup:

    - das link3 monster dürfte eher als finisher gemeint sein. denn sera will man normalerweise immer auf dem feld lassen. und sera + atypus wird man im ersten zug nicht so einfach aufs feld bringen. und der droplets effekt wäre als schnelleffekt natürlich besser gewesen :grinning_face_with_smiling_eyes:


    bin gespannt, was noch so auf uns zu kommt. eine themeninterne wiedergeburt/unerwarteter dai wäre irgendwie genau das, was noch fehlt. anonsten natürlich wie vor mir schon gesagt wurde ein spielfeldzauber. freue mich jedenfalls sehr über die neuen karten. auf jeden fall viel besser als die letzte supportwelle

    Toadally Awesome Treatoad -- World Chalice Stargrail -- Spright Splight -- Halqifibrax Needlefiber

    Zitat

    Spunky schrieb:
    In einem Jahr werden wir dann 8000 ATK Monster für 500 LP beschwören können, die gegen gegnerische Karteneffekte komplett immun sind und bei Kampfschaden noch 5 Karten ziehen lassen

  • Cyber Drache

    Hat den Titel des Themas von „[OCG] Structure Deck: Forest of the Traptrix“ zu „[OCG] Structure Deck: Forest of the Traptrix (SPU: 24. Oktober)“ geändert.
  • traptrix allure ist ja mal richtig gut


  • Die neuen Karten helfen auf jeden Fall.

    Der Fieldspell gibt dem Deck eine extra normal und ist suchbar.

    Dadurch kommst du leichter an deine Rang 4 bzw Link plays.

    Den Banish Effekt finde ich aber auch nicht so schlecht. Gerade da er ein Monster sagt. So kann man ihn auch in anderen Decks nutzen. Nicht zu verachten ist dabei die Synergie mit Resonance Insect.


    Pudica ist auf normal erstmal der Searcher für den Fieldspell was wirklich gut ist.

    Ich persönlich bin aber ein echter Fan von ihrem zweiten Effekt. Schade das dieser nur spezialbeschworene Monster als Ziel wählen kann. Zusätzlich zählt das beschworenen eines Monster in der nächsten SP. Hilft z. B. sehr gut dabei um die mit Sera gesetzten Traps zu nutzen um so schneller Vorteile zu generieren.


    Traptrick Allure ist erstmal nur ein Trade In für Stufe 4 Pflanzen oder Insekten. Allerdings haben wir in Traptrick dafür schon echt gute Targets und die Synergie mit dem Fieldspell ist offensichtlich

  • Traptrick Allure ist erstmal nur ein Trade In für Stufe 4 Pflanzen oder Insekten. Allerdings haben wir in Traptrick dafür schon echt gute Targets und die Synergie mit dem Fieldspell ist offensichtlich

    vergiss nicht alle decks die auf normale traps setzten, gibt nicht viel und nichts wirklich relevantes aber Paleo kann man erwähnen. Dinomorphia kann die doch auch gut nutzen oder?

  • Habe ich doch glatt vergessen zu erwähnen bei einer Ausführung zu den Karten.


    Bei Paleo stimme ich dir zu. Dinomorphia bin ich mir gerade nicht sicher wie hoch da der normale Trap Count ist.

  • Habe ich doch glatt vergessen zu erwähnen bei einer Ausführung zu den Karten.


    Bei Paleo stimme ich dir zu. Dinomorphia bin ich mir gerade nicht sicher wie hoch da der normale Trap Count ist.

    Bei dinomorphia weiß ich auch nur das sie insgesammt 4 normale traps haben, darunter je 1 scr und ur. wie oft man diese spielt kp aber das kann man ja auch mit externen traps anheben und für nen draw 2, also etwas konstanz, könnte es sich ja vieleicht lohnen.

  • Traptrix Allüren ist ja Mal mega gut. Ein Trade In für normale Fallenkarten. In Paleo währe die bestimmt gut, wenn doch bloß Roninkröte ned verboten währe.

  • HAT wird wohl nix, das scheitert an den Händen, die heutzutage einfach outdated sind, selbst mit der Donnerhand.

    Ich hatte letztes Jahtr mein HAT-Deck nochmal rausgeholt, aber die Hände waren leider nix mehr... Da müssten wohl ganz neue designed werden.

    Cool fänd ich es trotzdem, wenn die als Reprints im SD sind, aber andererseits sollten erstmal alle Traptrix da drin sein - wenn dann noch Platz ist, gerne eine Feuer-, Eis- und Donnerhand.^^

  • Selbst Im tatsächlichen HAT Format hat man die Hände teilweise nicht gespielt, weil sie schon damals nicht schnell genug waren, und wenn man es heute spielt, spielt man sie erst recht nicht. Man spielt einfach nur Artifact Traptrix oder vielleicht mit einer Fire Fist Engine(Wolfbark, Bear, Tenki).


    Was die drei neuen Karten angeht sind das Monster und die Fieldspell echt nice, Pudica search Fieldspell, link into Sera normal Summon Dionaea reborn Pudica, Sera Effect to set, Pudica + Dianaea into Rank 4.

    Der zweite Effekt der Fiel Spell ist auch nicht too bad, vor allem wenn man Triple Tactic, CoH usw. aktiviert hat, kann man das Monster leicht loswerden um selbst die Engine weiter voranzutreiben.

    Allure ist aber mehr Eldlich Support als für Traptrix, ich sehe ganz häufig, dass man die Monster oder Traps, die man hat, nicht discarden möchte für zwei Random Draws.

  • Cyber Drache

    Hat den Titel des Themas von „[OCG] Structure Deck: Forest of the Traptrix (SPU: 24. Oktober)“ zu „[TCG/OCG] Structure Deck: Beware of Traptrix / Structure Deck: Forest of the Traptrix (SPU: 12. November)“ geändert.