[OCG] Deck Build Pack: Wild Survivors

  • als erstes wie ichs gelesen habe,

    dachte ich sooo... cool

    endlich was für DANGER!


    aber hier kommen ja 3 neue Themen...

    hoffe ja mal auf ein Feuer-Thema :ygo_fire:

  • Mal gespannt wann die ersten Bilder kommen. Schade das man das erste Spoilerbild nicht gleich bei Bekanntmachung veröffentlicht. So könnte man einen ersten Eindruck bekommen.

  • The cycle has been broken. Art for the boss monsters of the new themes in Deck Build Pack: Wild Survivors.

    hotdinosinyourarea-300x300.webp

    Chouetsuryuu / Transcendrake: Large-scale Dinosaurs that appear on the field using different kinds of Summoning methods!

    VsVSVs-300x300.webp

    VS (Vanquish Soul): Fighters that release their Special Attacks using the power of Attributes!

    entamegishiki-300x300.webp

    Nouvelles: A Ritual Summoning theme that treats the opponent to different cuisines!

  • Bin ein wenig interessiert, ob das neue VS Thema besser mit den Attributen umgeht als bisherige Themendecks, die es versucht haben.


    Ich fänd es schön, wenn da mal was starkes bei rumkommt.

  • dino themen sind immer schwierig zu designen mmn. "standard" dino support wie UCT, ovi, misc, usw ist so stark, dass neue themendecks dieses typs eine eigene identität haben müssen UND argumente vorzeigen müssen, wieso man genau dieses deck spielen sollte, und nicht UCT turbo.

    dinomorphia hat dies einigermaßen geschafft, dinowrestler leider nicht wirklich (auch wenn letztere von vernusylph profitieren können).


    VS sieht cool aus. attribut-basierter support klingt cool. vllt wird das ja so ähnlich wie generaider, nur für attribute statt typen?


    Nouvelles sieht auf den ersten blick ein bisschen wie die alten ritual djinns aus^^ könnte cool werden, wenn man bedenkt wie kreativ konami bei nahrungs-basierten themen sein kann. (siehe suship :grinning_face_with_smiling_eyes: )


    aber was mir am positivsten auffällt: kein neues thema mit leicht bekleideten minderjährigen mädchen! ein kleiner hoffnungsschimmer? wir werden sehen...

    Toadally Awesome Treatoad -- World Chalice Stargrail -- Spright Splight -- Halqifibrax Needlefiber

    Zitat

    Spunky schrieb:
    In einem Jahr werden wir dann 8000 ATK Monster für 500 LP beschwören können, die gegen gegnerische Karteneffekte komplett immun sind und bei Kampfschaden noch 5 Karten ziehen lassen

  • Wenn schon ein Essensthema, dann bitte Hungriger Burger inkludieren. Das wäre nämlich Mega hiervon ne neue Version zu erblicken.


    Bistro Schlächter als Retrain wäre auch nice.

  • Nah dann werfe ich jetzt mal in den Raum:

    Die Vanquish Souls werden ihre Ultra Rare Shortprint Waifu haben die essenziell fürs Deck sein wird :D

    Wir schauen dann in ein paar Wochen nochmal

  • Nouvelles sieht interessant aus. Ritual bekommt zwar hin und wieder support oder neue themen, aber was richtig gutes gibts in dem Bereich trotzdem nicht und alles Kulinarische spricht mich ja eh an.


    Aus Interesse: Ist das mit den waifus in derv YGO Community wirklich so ein Ding? Oder ist das eher ein Meme?

    Sorry ich bin da noch etwas out of the loop.

  • Aus Interesse: Ist das mit den waifus in derv YGO Community wirklich so ein Ding? Oder ist das eher ein Meme?

    Sorry ich bin da noch etwas out of the loop.

    Ist tatsächlich kein Meme. Man merkt an vielen Themen die ab einem bestimmten Zeitpunkt released wurden, dass der Trend in Richtung (leicht bekleidete) weibliche Charaktere geht. Ich selbe hatte nie so Probleme damit, weil es ja auch Themen wie Amazonisch und Harpyien gab, jedoch waren diese damals noch nicht in so einem Ausmaß vorhanden und wurden eher seltener released. Ich finde es halt seltsam, dass genau so eine Zielgruppe angestrebt wird, wo doch dieses Spiel viel mehr zu bieten hat. Gleiches gilt übrigens auch für Drachen und Maschinen. Die sind teilweise auch overused.


    Und dann werden diese wie in den Animes teilweise immer jünger dargestellt. Vergleicht doch mal Northwemko und Ruin mit sowas wie Sky Striker Ray und den Mikankos. Vielleicht ist es auch nur der neuartige Artsytle der mich so stutzig macht, weil einfach jedes Gesicht total gleich aussieht und man meistens nur die Frisur austauschen müsste. Und Chibi kann ich sowieso überhaupt nicht ab, deswegen konnte ich auch mit Madolche und Ghostrick absolut nichts anfangen.



    Offenbar glaubt Konami mit Eyecandy mehr Spieler hinter dem Ofen hervorzulocken, laut dem Prinzip Sex sells.


    Immerhin bin ich schon froh, wenn ich mal was entdecke was wieder etwas neuartiger ist und in eine völlig neue Richtung geht.


    Nix gegen Eyecandy oder solche Themen die auf bestimmte Zielgruppen abgestimmt sind, aber Variation ist etwas was ich persönlich (und sicher auch einige andere Leute) bevorzuge/n. Aber leider ist das nichts was die Masse will, selbst wenn es jetzt wieder ein bisschen besser wird.


    Die einzige etwas andere Karte wo sich jemand seit LOB einen Narren daran gefressenen hat, ist der Aqua Madoor. Kam erst kürzlich wieder ne Rush Karte dafür raus.


  • Offenbar glaubt Konami mit Eyecandy mehr Spieler hinter dem Ofen hervorzulocken, laut dem Prinzip Sex sells.

    It ain't stupid if it works. Und was in Serien, Filmen, Musik, Spielen und generell Werbung funktioniert, muss doch auch bei einem TCG funktionieren. Oder nicht?


    Rein vom Artwork finde ich VS ja schon ansprechend, bin sowohl auf die Mechanik als auch die restlichen Designs gespannt. Hoffentlich wird es nicht das Verkaufsargument des Sets.

  • ich möchte da kein fass aufmachen, aber würde an dieser stelle gerne das hauptproblem der "waifu politik" aufzeigen:

    artworks gibt es millionen verschiedene arten und da ist für jeden etwas dabei. sich darüber zu beschweren wäre ebenso unsinnig wie unnötig. nur fällt euch vllt auf, dass in letzter zeit viele der besonders guten/wichtigen/wertvollen karten eines themas artworks haben, die sich recht ähnlich beschreiben lassen. zufall oder nicht, auch egal.

    nun schaut euch die liste der collectors rares an. die hälfte davon chase cards des sets, die andere hälfte charmers oder sonstige random mädchen. das sendet für mich das falsche signal. konami sagt damit, "wir wissen, dass teile unserer spielerschaft viel geld für bilder mit leichtbekleideten minderjährigen mädchen ausgeben und diese zielgruppe möchten wir direkt ansprechen!". sonst würden sie immer die 5 besten karten des sets zu CR machen. tun sie aber nicht.


    man kann es drehen und wenden wie man will, sehr überspitzt gesagt kann man sagen, im namen des geldes sind sie bereit, pädophile triebe bei ihren kunden zu unterstützen und zu füttern. Roze/Raye ist 14. so wird sie auch dargestellt. soll nicht heißen, dass es solche artworks nicht geben darf. auf der anderen seite gibt es sicher auch diejenigen, die auf ruddy rose witch abgehen. die diskussion soll weder in unnötige analysen abdriften, noch soll das eine moralpredigt sein. nur ist das mmn etwas, das man konami ankreiden darf, bei all dem guten und lobenswerten was sie in letzter zeit tun, speziell was produkte und reprints angeht.

    Toadally Awesome Treatoad -- World Chalice Stargrail -- Spright Splight -- Halqifibrax Needlefiber

    Zitat

    Spunky schrieb:
    In einem Jahr werden wir dann 8000 ATK Monster für 500 LP beschwören können, die gegen gegnerische Karteneffekte komplett immun sind und bei Kampfschaden noch 5 Karten ziehen lassen

  • Phu ich denke es geht zu weit , Konami hier Pädophilie Tendenzen nachzusagen.

    Ob alle gezeigten Mädels minderjährig sind, sei auch mal dahingestellt.

    Und selbst wenn, mir ist bei YuGiOh bisher selten eine Darstellung aufgefallen die unangebracht oder anstössig war.


    Themen wie Verzauberererinnen, Exoschwestern und auch Himmelsjäger sammel ich ganz sicher nicht, weil ich Pädophilie Neigungen habe.


    Auch das Beispiel der Mütter oben im Anime nach Jahreszahlen, ist ganz sicher nicht allgemein gültig. Sicherlich gibt es Anime in denen die Frauen sehr Jung dargestellt sind, aber es gibt auch genug in denen das ganz anders ist.

    Ja einige Anime sind ganz klar für ein Älteres Publikum gemacht als man es hierzulande vermuten würde, ob sich wer dran stört sei jedem selbst überlassen.

  • So'n Quatsch und dann natürlich auch mal wieder derselbe der so'n Müll hier schreibt und es natürlich als einzig richtige Meinung darstellt, in der er uns alle erleuchtet und uns endlich DAS HAUPTPROBLEM aufzeigt.


    Roze/Raye ist 14.

    Und hätte im Manga gestanden sie wäre 74, wäre es in Ordnung, wenn ich für sie simpe? Wäre deine Meinung dann, dass sie unsere Gilf-Triebe fördern? "Das Alter ist nur eine Zahl" ist so'n ganz dummer Spruch im real life, aber auf fiktive Charaktere trifft das übrigens wirklich zu. Nur weil ich gerne leichtbekleidete, süße Cuties auf meinen Karten habe, heißt es nicht, dass ich im realen Leben unausgereifte Körper sexuell anziehend finde. Du vermischt da einfach ganz, ganz viel.

  • Ja, ich glaube das Thema derailed wieder ein bisschen und wir wollen keine überhitzen Gemüter haben. Es steht jedem zu zu spielen was er möchte und mit meinem Post wollte ich mal meine Sichtweite der Lage präsentieren und wie ich die Zukunft des Spiels Artworktechnisch so sehe. Da schon länger auf Anime gebaut wird ist ohnehin bekannt, das haben mir auch zahlreiche Leute mitgeteilt, denen ich mich hierzu anschließe. Das war der Thread mit den Details auf den Karten.


    Bei mir ist es eher der gesamte Stil und sie er sich im Laufe der Zeit verändert hat.


    Das mit den Waifu-Themen ist ja auch schon ein ganz eigenes Meme geworden.


    Phu ich denke es geht zu weit , Konami hier Pädophilie Tendenzen nachzusagen.

    Ob alle gezeigten Mädels minderjährig sind, sei auch mal dahingestellt.

    Und selbst wenn, mir ist bei YuGiOh bisher selten eine Darstellung aufgefallen die unangebracht oder anstössig war.


    Themen wie Verzauberererinnen, Exoschwestern und auch Himmelsjäger sammel ich ganz sicher nicht, weil ich Pädophilie Neigungen habe.


    Ja, niemand muss sich hier für irgendetwas verteidigen, nur weil er diese Deckthemen spielt. Dann müsste ich mich auch von Gishki, X-Säbel und Sagenhaft verabschieden, nur weil Ariel und Emilia, Anu Piranha und Hyunlei und Kruz und Grimro dort vertreten sind. Die Zielgruppe die ich zum Beispiel meine, sind eben Leute die gerne Decks spielen die eine hohen Anzahl an weiblichen Charakteren aufweisen. Das hat nichts mit sexuellen Präferenzen zu tun, sonder eher damit, dass dies eben etwas ist das auf dem Markt besonders bei männlichen Spielern gut ankommt, was nichts schlechtes sein muss. Jedoch ist der gesamte Stil der Artworks das was viele Leute zu denken gibt. Und natürlich werden diese Art von Decks immer häufiger.

  • Die Zielgruppe sind ja vermutlich immer noch junge Mänenr oder?

    Da ist es nicht verwunderlich. Mir gehts manchmal ein bisschen auf den Kekes, wenn hier wieder neue Waifus abgefeiert werden, aber dann denke ich mir, dass es nicht mein Problem zu sein hat, wenn andere was toll finden, was ich nicht feier.


    (und dabei feiere ich z.B. Sky Striker, aber vor allem wegen den coolen Mechs bzw. Anzügen, die Damen sind mit schnuppe).


    Aber wann kommt mal ein richtiges Husbando-Themendeck?!?