Beiträge von ToastTempest

    Hallo zusammen,

    Ich habe eine Frage zum Spielfeldzauber F.A. Stadt Grand Prix.

    Und zwar speziell zu dem Effekt der +2 Level in der Main und Battle Phase gibt:

    Gibt der Effekt mir in der Main Phase +2 und dann nochmal +2 drauf in dee Battle Phase, oder nur das erst mal +2 und dann besteht der Effekt quasi fort?


    Und wenn ich in der Main Phase die +2 Level durch zb. F.A. Boxenstopp reduziere, kriege ich diese dann in der Battle Phase wieder drauf?


    Hoffe mir kann jemand weiterhelfen :)


    MfG

    Wie kommt man denn gescheit auf den in seinem Deck?

    Ich habe das Deck selber, aber 2x den kyubi als Material benutzen oder die level 6er mit der Trap auf lv9 zu bringen wenn ich auch den Phöenix holen könnte erschließt sich mir nicht ganz. Und dann schonwieder der Effekt mit 4+ Virtual World Gates wenn es nur 3 unterschiedliche permanente gibt. Hab seit damals schon gehofft das wir noch ne 4te kriegen, aber wurd ja nichts draus.

    Und ansonsten wirkt die Karte auch nicht als würde sie dem Deck einen Mehrwert bieten.

    Ich hab mir auch die Kashtira Karten rangeholt weil ich das Deck und die Artworks mag, aber nur dafür war mir der Fenrir zu teuer, den hab ich jetzt 3x zu je 5€ auf japanisch gekauft. Denke so werde ich in Zukunft öfter bei TCG Money Cards handeln sofern der Effekt ein einfacher, leicht zu merkender ist.

    Jetzt hoffe ich nur sehr, dass Konami mit den anderen aus PHHY den Ball flach hält. Aber allein da das Deck bisher keine Secret Rares hat und es anscheinend im OCG jerzt oben mitspielt, wird die nächste Welle wohl schmerzhaft werden.

    Kann mir mal jemand den wirtschaftlichen Sinn hinter solchen Pack Filler Karten aus Unternehmenssicht erklären? Das interessiert mich wirklich, weil aus Spielersicht werden die doch a) eh nicht beachtet, b) Verschwendung von Pappe, c) Die 4-8 Slots die sie je Set belegen (immerhin nichtmehr so schlimm wie es früher mal war), könnte man doch 1-2 zusätzlichen Archetypes Legacy Support geben, was das Set aufjedenfall auch allgemein interessanter machen würde als Karten die bei den meisten im Müll landen werden?

    Ich steige mit dem SD erst in das Deck ein, deswegen hab ich nur grob ahnung davon, aber mein eindruck von der ersten Support Welle ist, dass an den Schwächen gearbeitet wird. Das Link Monster gibt dem Deck die Möglichkeit ATK mäßig mitzuhalten und Problemkarten zu entsorgen. Wobei ich hoffe dass mit den noch verbleibenden Support Karten noch mehr kommt um Link 3 + ein oder zwei Summons danach besser zu ermöglichen.


    Das Effekt Monster ist der dringend notwendige Extender, da das Deck ansonsten sehr Normal Summon lastig ist. Mit Mantis zusammen dann ein direktes Rank 4 oder Link2 Monster.


    Das XYZ ist interessant, kann die Monster ganzer Archetypes aushebeln, da die oft denselben Typ haben. Durch die generischen Materialien wird die sicher in einige andere Decks wandern, die Karte alleine ist ja schon ein Tearlaments Killer.


    An der Traphole mag ich sehr, dass man sie nicht On Summon aktivieren muss, sondern auf andere Monster warten kann, solange der Gegner ein 2000 oder mehr ATK Monster gerufen hat.


    Was sagen die Traptrix Kenner, würde dem Deck evtl ne Field oder Continous Spell helfen, die eine zusätzliche Normal Summon ermöglicht? Ich hab den Eindruck das würde dem Deck schon stark helfen.

    Und ich sehe bisher kaum Going Second Plays, hab aber auch keine Vorstellung davon was man da themenintern für Supporr geben könnte, um das zu ändern.

    Lyr05

    Einer der Bystial zb, die Ninja Fusion, oder den Weltmeerdrache wie C-O-N-A-N schon sagte. Halt vllt auch mal die themeninternen Boss Monster anstatt jedesmal nur die weiblichen Karten.

    Das Labrynth und Tearlament Monster passen ja, aber Cartesia und Mitsu hätte ich zb lieber durch Die Bystial SCR und die Ninja Fusion ersetzt.

    Ich verstehe diese Diskussionen immer nicht von Casual Spielern sich über die Competitive Spalte zu beschweren und andersherum. Man muss sich halt immer wieder bewusst sein, dass wenn man irgendwas spielt (sei es jetzt ein TCG, ein Online Game etc), und solange dieses Spiel nicht von ambitionierten unabhängigen Fans entwickelt wurde, das Nr1 Interesse des Entwicklers immer Umsatz/Gewinn sein wird. Und den erzielst du in diesem Fall nunmal, wenn die Competitive/Professionellen Spieler immer wieder gewzungen sind, immer bessere Karten zu kaufen um eben oben weiter mitzuspielen. Man muss halt ganz klar unterscheiden zwischen Competitive und Casual Decks, Konami hat doch garkein Interesse daran die Fun Decks etc auf Top Tier Niveau zu heben, deswegen ist es auch egal wie krass ein Triple Tactic die Tearlaments im Vergleich zu nem Volcanic Deck pusht zb. Man geht doch auch nicht mit nem FIFA Ultimtate Team aus 1860 München Spielern ins Online Spiel und ewartet dass man Einen Kader im Wert von 500€ Manchester/Barcelona Spielern schlagen kann, oder? Ich habe mittlerweile 72 Casual Decks zuhause, keins davon hat eine nicht- themeneigene Handtrap oder OP Karte drin, die sind sich alle sehr ebenbürtig und das Spielgefühl damit ist ein komplett anderes. Soll heißen ich WILL solche Karten garnicht in meinen Decks sehen, bin mir gleichzeitig aber auch damit bewusst dass ich damit nicht mal eben auf ein Turnier oder Locals gehen kann. Im Endeffekt will ich sagen, Competitive und Casual muss man klar für sich trennen, beides fühlt sich spielerisch anders voneinander an, und meiner Meinung nach macht Konami einen guten Job beide Bereiche zu bedienen.

    Und die Zeit seit das Spiel existiert, die Zeiten die das Spiel überlebt hat(lockdown, Beschränkung etc), gibt Konami ein stückweit auch die Bestätigung dass es richtig so läuft.

    Nice Amazonisch Karten für nen paar Cents, anstatt aus einem Duelist Pack mit Warchief als unnötigen UR Shortprint für mehrere Euros :D

    Aber ansonsten wird das Set teuer für mich,evtl werde ich hier mal nicht im Pre Sale zuschlagen sondern auf günstigere Preise warten. Brauche zu viel SCR und UR Stuff hieraus :/

    Beurteilung von mir wie immer aus Casual Spieler Sicht:

    Nachdem ich mir jetzt Proxys von den neuen Ghoti Karten gemacht habe und ein paar Runden getestet habe, muss ich sagen dass mir lange schon kein Deck mehr so viel Spaß gemacht hat wie dieses. Alle Ghoti Karten sind sehr gut aufeinander abgestimmt und momentan erachte ich keine einzige als unbrauchbar. Die 8 verbannten Fischmonster für Cosmos hat man immer sehr schnell zusammen, und Fury hat mir geholfen problematische Monster aus dem Spiel zu nehmen bis mein eigenes Setup komplett war.

    Mit dem neuen lv 8er Synchro kriegt man auch Problemmonster aus dem Spiel und kann dann im gegnerischen Zug sein Setup wieder beschwören um in das andere LV8 zu gehen + mit einem zusätzlichen Lv2er Tuner (der neue kann im gegnerischen Zug kommen wann er will) das lv10er Bossmonster zu rufen.

    Generell liefen die Spiele darauf hinaus dass ich möglichst meinen Gegner interrupte und seine Problemkarten aus dem Spiel nehme, bis das lv10er mit 8000 - 10000 ATK kommt und mit einem Angriff entscheidet. Und auf die 8000 kam ich immer sehr solide. Kein Meta oder Top Tier Deck sicher, weil man in dem Bereich immer mit Handtraps rechnen muss, womit ich jetzt garnichts zu tun hatte, ABER was mir am wichtigsten ist: es macht richtig Spaß zu spielen.

    Ins momentane Meta wird sowieso so schnell kein Deck kommen zwischen Tearlaments, Spright, und bald kshahtri-la.