Beiträge von Rotwolf

    Seltsam, wieso ist dann Firewall das Monster, das für den Bau absurder Felder immer verwendet wird? Vielleicht, weil er keinen OPT hat und somit vollkommen missbrauchbar ist?

    Wieso nicht gleich den Extender wie wegnehmen, wie @Voltii schon angemerkt hat, nämlich das Schwert.

    Dann bitte auch gleich Schwarzes Loch, Kaiju-Schlummer und Konsorten verbieten. Und Spiegelkraft. Ist ja unfair, dass ich mit einem vollen Feld angreife und in eine Spiegelkraft renne. Und weil absolut kein einziges Monster heutzutage irgendeinen Schutz aufweist, sind solche Karten natürlich spielentscheidend. Und es ist ja nicht so, dass man solche Karten braucht, um, wenn man 2nd geht, um eventuell mal ein volles Feld des Gegners zu brechen.

    Was? Habe ich was verpasst? Ist Sechs Samurai so krass geworden, dass die Karten wieder limitiert werden müssen? Warum sollte man ein Deck, dass im Meta nicht sonderlich viel Relevanz hat, noch zusätzlich einschränken?

    Ich dachte bisher, das nur Fallen Jester sich gerne mal groß macht, aber offensichtlich lag ich da falsch. Ich hab nichts gegen Kritik, aber verarscht werden ist eine andere Sache. Wenn man hier nur noch als Vollprofi den Mund aufmachen darf, sollte ich mir vielleicht ein anderes Forum suchen.

    Firewall auf 1 geht eigentlich, finde ich. Die meisten haben ja eh auf Skulldread umgeswitcht. Phoenix Blade und Soul Charge sollten auf 1 bleiben/gehen. Sind schon gute Karten, aber das man die jetzt direkt verbieten sollte, finde ich nicht. Spielentscheidend ist keine der beiden. Ich würde bei den verbotenen Karten gerne noch Albtraumritter Meerjungfrau sehen, damit Gouki ein bisschen der Wind aus den Segeln genommen wird und man nicht so oft mit Iblee konfrontiert wird. Und: Raigeki. Wer kommt darauf, so eine Karte wieder zu erlauben? Ist ja nicht so, das alle großen Decks jetzt so einen Effekt hätten und man das ausgleichen müsste. Da wollte Konami nur seine Boxen verkaufen.


    Bei den Limitierungen stehe ich voll auf deiner Seite, würde aber Darkwurm rausnehmen, weil der einfach keinen Bann verdient und stattdessen Mehrzweck und Widowanchor da hinstellen. Und vielleicht noch Sechs Samurai vereint- Das Deck hat so immense Draw Power, das ein kleiner Dämpfer da nicht schaden würde, vor allem weil sie jetzt ja auch wieder das Portal haben. Und vielleicht könnte Stromberg auch auf 1 gehen... Ohne einen Out oder Negate auf den Zauber kann der einem echt auf die Nerven steigen.


    Book of Moon ist so eine Sache... Die könnte man inzwischen eigentlich auch entlimitieren. Der Effekt ist gut, aber Handtraps sind besser und da viele auf Link-Monster setzen, bringt Book of Moon auf Turnierebene auch nicht mehr viel. Bei Scout und Dragonfly stimme ich dir zu, wird langsam Zeit, das Konami mal den Würgegriff um die alten Lieblingsdecks etwas lockert.


    Lüster-Pendel auf Drei wäre herrlich, wird aber nicht passieren, denke ich. Dadurch wird das Xyz-Potential von Pendeldecks zu hoch, zumal man mit Duellantenallianz Lüster einfach suchen kann. Towers auf drei wäre der Witz der Woche... Mit jeder Banned List einen mehr rein. Könnte wirklich passieren, aber dann müssten sie andere Pendelkarten einstampfen, damit Qli nicht zu heftig wird. Glaube ich also eher nicht, zwei Türme werden uns wohl reichen müssen. Hornet und Ulti-Cannahawk dürfen meiner Meinung nach gerne wieder auf drei. Was man sonst entlimitieren könnte, fällt mir nicht ein. Sieht eigentlich ganz gut aus.

    Ich denke das mit der persönlichen Präferenz ist ein ganz wichtiger Punkt beim Deckbau. Salopp gesagt muss man sich mit einem Deck auch wohlfühlen um damit gut zu spielen - so gehts mir jedenfalls immer :D

    Ich spiele auch nur Decks, die ich mag. Ich hab die Karten für Gouki und Trick Striker, aber die Decks machen mir keinen Spaß, auch weil sie demnächst den Bannhammer abbekommen werden.


    Ich mag mein Pendeldeck und bin jeden Tag mindestens zwei Stunden damit beschäftigt, es auszuwerten und Statistiken zu führen. Die ideale Pendelscale kommt mit einer Chance von 97% und eine Pendelbeschwörung mit Zefra Metaltron in der linken Extra-Monsterzone und Gaia-Säbel in der rechten Main-Monsterzone zu 76%. Hol mir bald Pendelparadox ran, dann gehen die Zahlen sicher noch nach oben.


    Wobei ich auch mal ein Dino-Pendeldeck hatte. Das war, als gerade Lythosagym und Denglong gebannt worden waren. Da habe ich sie dann mit Metallfosen gespielt. Lief eigentlich ganz gut, aber mit der Link-Mechanik konnte sich das Deck nicht anfreunden.

    Es steht halt: "Du verlierst das Duell im Timeout" drauf und er kann dir deine Starthände ruinieren. Abseits davon ist die Karte aber wirklich mega praktisch.

    Vor allem, als Antiker Fendrache noch ging.


    Aber das mit Timeout stimmt schon. Wobei das mit den Starthänden im 60er Pendel nicht schlimm ist, weil ich generell eine bis zwei Karten im First Turn abwerfen muss und er sich da gut anbietet.

    Wurde schonmal überlegt Destrudo zu spielen? Ich hab ihn in den letzten Tagen mal ein bisschen ausprobiert und er gefällt mir eigentlich ganz gut. Ist eine sehr große Hilfe wenn man in der misere ist und Shrine + Darkwurm in der opening hand hat und kann wenn man ihn selbst zieht sogar doppelt verwendet werden um Vortex + Lvl 7 Synchro, in meinem Fall Dawn Dragster, aufs Feld zu bekommen.

    Ich spiele ihn einmal in meinem 60er-D/D-Pendel-Was soll das denn sein-Deck und lege ihn mit Nummer 95: Galaxieaugen-Dunkelmateriedrache auf den Friedhof, um mir entweder Buntäugiger Meteoreinschlagdrache oder F. A. Tagesanbruchs-Dragster zu holen. Macht echt was her, weil er zur Not auch von der Hand aktiviert werden kann. Eine Karte fast ohne Nachteile, dazu noch 3000 Def.

    Geht übrigens nicht. Du musst mindestens 4 Linkmonster kontrollieren (der Reihe nach von einer EMZ zum Feld unter der anderen EMZ) die alle miteinander kreuzgelinkt sind und eins davon muss auf die zweite Extramonsterzone zeigen, DANN kannst du erst die zweite Extramonsterzone besetzen und auch nur mit einem Linkmonster, welches einen Pfeil nach unten hat und somit auch kreuzgelinkt wäre.
    Extralink bedeutet also quasi, dass du beide EMZ kontrollierst und ist auch die einzige Möglichkeit beide zu kontrollieren.

    Das hab ich jetzt schon gelernt gehabt, aber trotzdem danke für die abschließende Ausführung! :D


    Wobei es doch möglich ist, einen Extralink mit drei Monstern zu bauen. Man muss nur den Effekt von Bllitzangriffs-Drache annulieren, dann kann man Monster beschwören, ohne das sie zerstört werden.

    Zusammengefasst heißt das, das ein Extra-Link nur ein Extra-Link ist, wenn beide Extra-Monsterzonen durch kreuzgelinkte Monster verbunden sind und alle Monster extragelinkt sind, die mit einem Monster kreuzgelinkt sind, das Teil eines Extralinks ist.


    Dann geht zur Zeit ja noch gar kein Extra-Link mit drei eigenen Monstern. Bllitzangriffs-Drache könnte zwar zwei Monster verbinden, aber da hat man ja nichts von.


    Danke für die gute Antwort!

    Das Monster im Titel der Frage hat einen Effekt, der nur wirkt, wenn es Extra-Gelinkt ist. Aber wann gilt ein Monster als Extra-Gelinkt?


    Muss es dafür lediglich gelinkt sein, wenn beide Extra-Monsterzonen von eigenen Monstern belegt sind oder muss es Teil einer Kette von 3-5 Monstern sein, die beide Extra-Monsterzonen verbindet? Weil man ja auch ein Link-Monster einfach wiederbeleben kann, so das es auf die zweite Extra-Monsterzone zeigt, man dann ein Monster dorthin beschwört und dann beide Zonen belegt.


    Zusammengefasst: Was ist ein Extra-Link? Was ist kein Extra-Link? Wo gehört der Topologik-Gumblardrache hin, damit er Extra-Gelinkt ist?

    Das Deck an sich wirkt auf mich leider etwas bricky und auch etwas mit Engines überladen, die eher weniger direkten Mehrwert bringen. Ich glaube eine 40 Karten-Variante auf ähnlichen Pfaden könnte erfolgsversprechender sein. Dafür würde ich z.B. die vergrößerte Drachenengine cutten.

    Die Engines sollen Elektrumit beschwören, was generell auch ganz gut läuft, bis zu drei Elektrumits ohne Pendel macht vieles möglich.


    Ich werde es mal ohne Engines und Elektrumit versuchen. Die Drachen laufen nämlich ganz gut mit den D/D.

    @Rotwolf Ich habe deinen Post mal in den richtigsten Thread geschoben, du bist aber auch eigentlich lange genug dabei um den selbst zu finden. Des weiteren sind solche Posts eigentlich eher etwas fürs Deckrating, aber ich lasse den trotzdem mal hier stehen. Beim nächsten mal aber bitte wirklich einen Thread im DR aufmachen, oder einen alten fortführen.


    Viel Spaß beim Diskutieren.

    Danke, hab irgendwie nur an Pendeldecks gedacht. Sollte man mal überlegen, einen Thread speziell für Pendeldecks zu machen.


    Ich stelle das erst ins Deckrating, wenn ich damit fertig bin. Sonst poste ich da nur wieder einen Artikel nach dem anderen.


    Kannst du die vorige Deckliste löschen? Zwei hintereinander sieht nicht toll aus, zu mal die obere veraltet ist.

    Lsw legt keine Extralinks und hat zumeist bis immer ne Snow, da macht dein Tyranno auch nichts. Abseits davon, welches Deck legt denn einen Extralink ohne Mermaid und mit welcher Begründung?
    Du kannst ja gerne deine Posts machen, die für kleine Freundschaftsspiele gelten, aber bitte hör auf sie so absolut zu formulieren, als wären sie allgemein auch gültig. Das verwirrt neue Spieler und löst unnötige Ausführungen wie diese hier aus.

    Ich leg schon mal nen Extra-Link mit meinem Lightsworn, Material für Snow ist dann nicht mehr übrig.


    Ich spiele keine Mermaid, hab aber auch keine, um es mal auszuprobieren.


    Ich dachte, das würde ich. Aber okay, dann gebe ich mir noch etwas mehr Mühe, es richtig zu formulieren. Ich will kein Poser sein, bin nur manchmal etwas ungenau.

    Glückwunsch auch von mir. Ich hatte auch Dinos gespielt (einen passiveren Build) aber schnitt leider nicht so gut ab, da es mir oft an Handtraps gefehlt hatte, wodurch die Called by the Grave ständig auf meine Babycera- und Miscellaneosaurus kamen und mir jegliche Early Plays abschnitten. Aber immerhin habe ich 4x gegen ABC gewonnen *lol*.


    Mir gefällt der Ansatz mit dem Unerwarteten Dai sehr gut, da du so bestimmt deutlich konstanter OTK'en konntest, allerdings verwundert mich, dass du dann nur so wenige Handtraps und nur 2 Twin Twister gespielt hast. Du beschreibst deine Spiele aber auch oft so, dass die Gegner nichts gegen den Ultimativleiter machen konnten, bei mir war das so, dass ich oftmals nicht schießen konnte, da der Gegner nur über Link Monster gespielt hat bzw. mit Anker/Afterburner ihn direkt unschädlich machen konnte. Ich werde mal den Build probieren, allerdings ohne Gold Sarkophag und nur 1 Riesen Rex, die hatte ich beim Playtesting zu oft tot auf der Hand, was doch eher hinderlich ist. Vom Megaloreißer bin ich allerdings sehr überzeugt, alleine die Immunität vor Anker macht ihn äußerst valuable und mit dem Field Spell zusammen ist er noch besser.


    Danke für das Feature, ich konnte einiges daraus mitnehmen. :)

    Ich mag Dino ja, weil sie gegen diese Extra-Link-Bastler einen guten Stand haben. Die bauen sich Zerberus, Greif, Phönix etc., Ultimativleiter rennt über jeden einmal rüber und der Gegner ist auf 0.


    Blöd nur, wenn der andere Firewall-Drache draußen hat. Da muss man eine Pille in der Hinterhand haben.

    Ich bin gerade mit 60er-Pendeldecks am experimentieren. Ich poste mal die aktuelle Variante:


    3x D/D/D-Vergessenskönig Abyss Ragnarok
    3x D/D-Gelehrter Thomas
    3x D/D-Gelehrter Kepler
    3x Mythisches Ungeheuer Meister-Cerberus
    2x Mythisches Ungeheuer Schakal-König
    3x Oberster König Drachenfinstergewürm
    3x Oberster König Tor Null
    2x Symphonischer Krieger Mik-k-ks
    3x Symphonischer Krieger Gita-a-arre
    3x Chronografzauberer
    1x Zeitdeutender Magier
    2x Lüster-Pendel, der Drachobezwinger
    1x Amorphage Goliath
    3x Rettungshamster
    3x Kuro-Obi Karategeist
    3x Destrudo der Schauer des verschwundenen Drachen
    1x Tapferer Archendrache


    3x Drachenschrein
    3x Verlockung der Finsternis
    3x Topf der Begierden
    1x Einer für Einen
    1x Törichtes Begräbnis
    3x Drachenschlucht
    3x Dunkler Vertrag mit dem Tor
    1x Dunkler Vertrag mit dem Yamimakai


    1x Nummer 95: Galaxieaugen-Dunkelmateriedrache
    1x Galaxieaugen-Cipher-Drache
    1x Nummer 38: Hoffnungsvorbote Drachentitanengalaxie
    1x Buntäugiger Absolutdrache
    1x Norito der moralische Führer
    1x Buntäugiger Wirbeldrache
    1x Buntäugiger Meteoreinschlagdrache
    1x F. A. Tagesanbruchs-Dragster
    1x Albtraumritter Greif
    1x Dekodier-Sprecher
    1x Zefra Metaltron
    1x Gaia-Säbel, der Blitzschatten
    3x Schwermetallfose-Elektrumit


    Generell läuft es gut, vor allem die Pendelbeschwörung mit Kuro-Obi Karategeist und Oberster König Tor Null gelingt in 90% der Fälle. Die Drachen-Engine läuft auch gut und beschwört relativ konstant, ca. 75% Chance, den Buntäugigen Wirbeldrachen und in der gegnerischen Standby-Phase Amorphage Goliath. Die Eröffnung mit Oberster König Drachenfinstergewürm macht auch vieles leichter.


    Zur Zeit überlege ich, wie ich mehr Monster der Stufe 8 auf mein Feld bekomme, da ich gerne neben Nummer 95: Galaxieaugen-Dunkelmateriedrache gerne noch Nummer 38: Hoffnungsvorbote Drachentitanengalaxie auf dem Feld hätte. Meistens lege ich nur Nummer 95: Galaxieaugen-Dunkelmateriedrache, Buntäugiger Wirbeldrache/F. A. Tagesanbruchs-Dragster, Zefra Metaltron und Mythisches Ungeheuer Meister-Cerberus. Da könnte ich mit einem Stufe-8-Monster mehr noch Nummer 38: Hoffnungsvorbote Drachentitanengalaxie dazu legen. Das müsste dann aber von der Hand oder aus dem Friedhof kommen, weil ich mit Zefra Metaltron nur drei Monster pendeln kann.