Beiträge von Chironomus

    Was wollen wir wetten das Tag 1 direkt drei verschiedene konstante Flazefenix FTKs entdeckt werden.

    das war auch meine erste sorge. wirklich konstant waren diese aber auch im tcg nie. mit dem derzeitigen kartenpool können wir zwar erstmal das beste hoffen, skills wie master of fusion machen mir da aber eher sorgen.

    Gut dass bald Sommerferien sind, was? :D

    4 wochen noch... :höh?:


    dlv. max und kog mit thunder dragon. ich hatte in diesem monat so viel zu tun, dass ich es erst jetzt geschafft habe, etwas zu zocken.


    ursprünglich wollte ich ja mit dino klettern. das deck ist super sacky und hat dennoch ein gutes grind game. teilweise habe ich 9er win streaks hingelegt. leider ist dino ebenso unkonstant, weshalb ich öfter abgestiegen bin.


    mit thunder dragon war der restliche climb super entspannt. am liebsten overlaye ich 2 prismatic td dark zu meinem prismatic volcasaurus. :thumbsup:

    Sicher, am Ende setzt sich immer Qualität vor Quantität durch, sofern man ein gewisses Grundpensum an Spielen macht. :cool:



    M - F - G

    Maker

    hey, ich hab 100% wins in stage 2!... nach 2 spielen. ^^


    es war das erste mal, dass ich es bei einem kc cup zeitlich nicht innerhalb von zwei wochen einräumen konnte, level max zu erreichen. dann konnte ich erst am sonntag max'en. viel zu viel arbeit und freizeitstress...

    was heißt den rndm decks?
    man kann mit so ziemlich jedem deck kog machen.
    es gibt leute die spielen seit 30 monaten jedes mal six sams für kog

    und jedes mal tag 1

    es geht darum, meme decks zu testen. auf der leiter spielt man gegen decks, die mindestens konkurrenzfähig, in der regel aber tiered sind. wenn man mit tier 10 etwas testen will, ist es halt recht frustrierend, chancenlos zu sein. da kommt unrated zum tragen, weil dort wenig gutes zeug rumläuft und niederlagen das ranking nicht beeinflussen.


    als passionierter meme-deck-spieler teste ich halt lieber in duel world bevor ich in rated gehe. wem aber die in-game-währung für duelle in duel world fehlt, der mag vielleicht sogar ganz gut beraten sein, erste pvp-schritte in unrated zu machen.

    Leider treffe ich da ausschließlich auf Japaner, mit demselben Deck. Vanilla Beatdown, wie man es non stop in den street views sieht. 44 spiele gemacht, 44 mal das oben beschriebene Deck.

    freu dich doch. gegen die decks kannst du immerhin das gameplay eines neuen decks testen und hast tatsächlich gewisse interaktionen mit dem gegner. viel ätzender finde ich es ja gegen destruction of destiny zu spielen, weil man da wirklich null testen kann. gott sei dank ist die farm strategie mittlerweile etwas in den hintergrund geraten.


    das stärkste deck ist das neue resonator deck mit dem neuen skill von jack.
    aber auch snychrons sind nicht schelcht.
    wirklich auf der tier list sehe ich aber nur resonator.

    ich weiß ja nicht. ich gewinne meistens gegen das deck. ich lehne mich mal so weit aus dem fenster zu sagen, dass resonator nicht über high potenzial hinausgehen wird.


    ich sitze aber wohl am kürzeren hebel solange du an der tier list mitschreibst. :beaming_face_with_smiling_eyes: resonator tier 1 incoming.

    Also mit dem neuen EX-SD macht die random Synchrobox natürlich Sinn xD. Auch wenn ich nicht mehr spiele würde ich echt gerne sehen, was ihr mit Formelsynchron anstellt.

    black rose dragon in der gegnerrunde zum beispiel. da die mp2 fehlt, ist das verheerend. das geht aber mit flight control derzeit einfacher. vielleicht brauchen wir nur noch ein paar neue karten, damit das konstant als first turn gebaut werden kann oder mir fällt stehenden fußes nicht ein, wie das schnell und sicher geht.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    nachgebaut, 12:0. kann ich nur empfehlen, macht echt spaß. die melodie muss natürlich raus, weil azure-eyes wichtiger ist.

    genau dieses grind meta haben wir tatsächlich aktuell auch wieder mit fire kings,thunder dragons und harpie,wobei harpies noch am agressivsten sind.

    teilweise stimme ich dir zu, heute sind wir aber mehr sacky und genau das macht ein meta in meinen augen weniger attraktiv. in dem punkt scheint es für mich aber keinen weg zurück zu geben. power creep und so...

    Wenn wir schon dabei sind, welches Format bzw. welche Meta fandet ihr bisher am besten, fairsten, abwechslungsreichsten, etc. in Duel Links? Ich müsste für diese Frage auch einmal tief in mich gehen. Die Vorlieben eines Formats bemessen sich bei mir daran, wie sehr ich die relevanten Decks jener Zeit mochte, sowohl optisch, als auch mechanisch. Spontan fällt mir der frühe Herbst 2018 ein (MCSXI), als Amazonen, Vampire, UAs, Spellbooks, Heroes und Furies sich die Wage gehalten haben.

    ich spiele seit frühjahr 2018 und meine ersten metadecks waren alien und danach sylvan. besonders die sylvan- und fur hire-zeit waren ein fürchterliches coinflip-meta. insofern stimme ich dir zu, dass wir mit amazoness ein tolles meta hatten, das nicht sehr sacky war, oft ins grind game ging und wo oft auch der bessere spieler gewonnen hat.


    Grad im Legend ladder hab ich mit dem 30c fire king bisher nur gegen decks verloren die noch nach der alten bannliste spielen und quasi "cheaten".

    den gedanken habe ich auch in der übergangszeit einer neuen banned list immer. die player base ist in den tagen vor dem inkrafttreten immer recht zweigeteilt. die einen wollen ein letztes mal ihre top decks spielen, die anderen schauen lieber nach vorn. einen vorwurf kann ich aber niemandem machen, für beide seiten sehe ich gute argumente.


    bist du schon auf kog? wie viele siege waren es?