Beiträge von Wiraqocha Puqllay

    liest sich wie die meisten labrynth karten in einem vacuum sehr stark. da das deck allerdings im ocg keinerlei impact hat(te), hält sich meine sorge in grenzen, dass das deck sich hier durchsetzen wird. runick und vaylants sowieso nicht. direkt in die T3 kiste. was nicht schlecht ist. auch solche decks kann und soll es geben. besonders wenn sie spielerisch frischen wind ins spiel bringen.

    die großen decks aus den nächsten hauptsets können sich ja währenddessen um die T0 krone kloppen ^^

    ein feuerwehr archetype also...

    der zugriff auf die z/fs ist sehr einfach nur brauchen diese den hydranten, um ihre bonuseffekte zu bekommen. erinnert mich ein bisschen an amazement, wo die z/fs auch je nach bedingung andere effekte bekommen. das bossmonster ist mir etwas zu schwach geworden bzw alles in allem ein bisschen vorsichtig designt worden. aber dennoch sieht das bis hierhin ziemlich spielbar aus :thumbup:

    besser so als das nächste p.u.n.k.

    FW84rceVQAAHzBc.jpg?resize=300%2C149&ssl=1

    DABL-JP054 決戦のゴルゴンダ Kessen no Golgonda (Final Battle at Golgonda)

    Continuous Spell Card

    You can only use the 3rd effect of this card’s name once per turn.

    (1) This card’s name becomes “Great Sand Sea – Gold Golgonda” while on the field or in the GY.

    (2) Once per turn, if a card(s) you control would be destroyed by battle or card effect, you can send 1 Fusion Monster that mentions “Fallen of Albaz” as material from your Extra Deck to the GY instead.

    (3) During each End Phase, if you have “Fallen of Albaz” on your field or in your GY: You can Special Summon 1 “Springans” monster from your hand or Deck.

    DABL-JP055 鉄獣の死線 Tribrigade Deadline (Tri-Brigade Last Stand)

    Continuous Spell Card

    You can only use the 1st and 2nd effect of this card’s name each once per turn.

    (1) If a Beast, Beast-Warrior, and/or Winged Beast monster(s) is Special Summoned to your field: You can target 1 of your banished “Tri-Brigade” monsters; add it to your hand.

    (2) If your “Tri-Brigade” monster battles an opponent’s monster, after damage calculation: You can return that opponent’s monster to the hand.



    https://ygorganization.com/wereintheendgamenow/


    finde es cool, dass das mehr springans und tri-brigade support ist, statt wieder despia. und noch dazu passt es thematisch :thumbup:

    artwork und lore sind hier aber wieder mal besser als die karten selbst :grinning_face_with_sweat:

    lang ersehnter ninja support! :ssj:

    ich freu mich riesig drüber. viele kleine interessante interaktionen, die die neue supportwelle bietet. da wird fleißig getestet werden, um den optimalen build zu finden :daumen:


    prediction princess support hätte ich nicht erwartet aber die karten gefallen mir fast zu gut, um sie nicht auszutesten in meinem... sagen wir mal deus x-crawler turbo :D

    ich muss sagen, das set gefällt mir bisher sehr gut. viel interessantes dabei mmn

    an dieser stelle will ich kurz alle hier loben. diese diskussion war bis jetzt zu 99% produktiv und zivilisiert :daumen: hätte ehrlich gesagt ganz schnell in einer schlammschlacht enden können.


    im prinzip entscheiden irgendwelche experten im hause konami was auf die banlist kommt. und zwar unter berücksichtigung einiger faktoren. ich bin der festen überzeugung, dass die spielerschaft (besonders die zahlreichen und lauten kollegen auf youtube) einen nicht zu unterschätzenden einfluss auf die banlist haben. z.b. Imperial Order wurde gebannt, nachdem sich 90% der spieler beschwert haben. legal war sie zu dem zeitpunkt schon eine weile, aber verboten wurde sie erst als laut genug geheult wurde. fürs protokoll: ich finde die karte darf verboten werden, hat mich aber tatsächlich nicht übermäßig gestört :höh?:


    mystic mine ist so eine sache. viele hassen die karte aber einige verteidigen sie auch vehement. ich finde, twin twisters siden ist nicht schwer und in einem künstlich verlangsamten spiel wie es die mine erschafft, hat man meist auch genug zeit die outs zu ziehen :/

    aber "stall wars und timeouts sind schlecht für den spielspaß" ist eben auch eine sehr gültige aussage. allein deswegen ist ein ban absolut vertretbar mmn. mine burn nehm ich nicht ernst aber wenn irgendein sadist einen metafähigen build aus dem hut zaubert, wäre das natürlich ein weiteres sehr starkes argument für ein verbot der mine :drop:

    auch hier sollte man nicht die spieler strikt in lager aufteilen. nicht alle "turnierspieler" vertreten dieselbe meinung und nicht alle "funspieler/casuals" haben die selben ansichten. ich wage zu behaupten, dass wir alle verschiedene sachen gut und weniger gut finden, und deshalb die persönliche meinug selten objektiv ist.

    ich habe den eindruck, dass viele topspieler eine abneigung gegenüber floow haben, weil das deck sehr lineare combos hat. ich persönlich mag das deck und kann den hate nicht verstehen, da andere decks mmn ebenso stumpf und noch langweiliger sind. auf der anderen seite hasse ich decks wie golden lord und fände, die welt wäre ein besserer ort, wenn niemand mehr dieses *****deck spielen würde. das sind nunmal persönliche vorlieben :grinning_face_with_sweat:

    demnach sieht die "perfekte banlist" für jeden ein bisschen anders aus. ich persönlich kann mit und ohne fiber gut leben. allerdings bin ich absolut gegen bans von king calamity und sense. wenn fiber dafür sterben muss, soll es so sein. KC ist das bossmonster eines sehr coolen synchro themas, der normalerweise als OTK enabler dient. aktuell wird er leider als turn skipper zweckentfremdet. und sense sowie ähnliche temporäre extra deck blocker sind mmn in der heutigen landschaft gut für die allgemeinheit.

    ich bin ja nach wie vor der naiven ansicht, dass man sich im deckbau gegen sowas vorbereiten soll und main deck plays parat haben sollte, um nicht 100% abhängig vom extra deck zu sein. genauso ist es immer klug kaijus/lava golem/kugelmodus im side deck zu haben, um gegen gewisse sachen nicht automatisch zu verlieren. aber wir schweifen wieder ab. jetzt bloß nicht mit floodgates anfangen :zipper_mouth_face::loudly_crying_face:

    Diese Diskussion ist nicht wirklich zielführend, da sich die spielphilosophien jedes einzelnen unterscheiden.

    mmn sind starke pay-offs (negates, unberührte monster, usw) gut für das spiel, weil es mmn skillvoll ist und sogar spaß macht, die eigenen interaktiven karten richtig zu verwenden (sich negates aufheben, abwägen was der gegner in der hand hat, etc) anstatt gegen ein schwarzes loch alles zu verlieren, weil man nunmal nichts dagegen tun kann.

    auf der anderen seite finde ich es auch cool, durch 2-3 negates des gegners durchzuspielen, effekte rauszulocken, bluffen, usw.

    auch hier gibt es natürlich grenzen. die richtig üblen "unbreakable boards" machen mir auch keinen spaß mehr, weil das spiel nach 1 zug endet, wenn spieler 2 merkt, dass er nichts tun kann. so möchte ich auch nicht gewinnen.


    ich finde karten wie king calamity oder gouki powerload ogre sind coole bossmonster, die es verdienen mächtig zu sein. sie sollten aber nur so stark sein, wenn es einiges an aufwand kostet, sie zu beschwören. wenn man zu einfach auf die stärksten pay-offs zugreifen kann, dann läuft was falsch, dann ist das spiel nämlich unbalanced. daher finde ich 1-karten combos, die mit 4+ negates auf dem feld enden, nicht gut für das spiel. solch ein feld sollte nur mit viel aufwand, risiko und einer optimalen starthand gelingen. wenn überhaupt.


    aber das ist nur meine meinung und mir ist bewusst, dass es zu diesen problemen viele verschiedene ansätze gibt. ein mindestens ebenso kontroverses thema ist die floodgate diskussion, aber damit will ich garnicht erst anfangen :face_with_medical_mask:


    das spiel ist in einer komplizierten situation und man weiß nicht wohin das führt. kartendesign in den letzten monaten ist sehr abenteuerlich gestaltet: die spielerschaft beschwert sich über ein despia-zentriertes meta? -> hier ist splight. splight ist T0 -> tearelements löst das problem! tearelements(+ishizu) ist nun T0? -> byssted erledigt das!

    ist auch ein ansatz aber irgendwann wird der punkt erreicht sein, wo es nicht mehr so weitergeht :ygothink:

    stimme Deckcreator16 zu, vor allem beim letzten absatz :thumbup:

    allerdings würde ich nur kurz anmerken, dass das sacred beasts SD mit den anderen nicht auf eine stufe gestellt werden sollte. das deck hat richtige plays und ist als deck oder engine spielbar, jedenfalls meilenweit besser als die anderen oben genannten :grinning_face_with_smiling_eyes:


    hier und da merkt man schon gut, dass die leute bei konami guten legacy support designen können. dass sie decks wie charmer mit voller absicht schwach halten, ist in meinen augen auch ok. die fans des decks wohl weniger aber so ist das eben. man ist zu einem gewissen grad immer der gunst der (konami-) götter ausgeliefert. mal hat man glück (blackwing) mal nicht (amazonisch)

    seit klar wurde, dass meine (und Oliver Kahn's :beaming_face_with_smiling_eyes: ) Favoriten Peru nicht dabei sind, ist meine Vorfreude sehr stark gesunken.

    die letzten 2 monate clubfußball waren mmn eher langweilig und da habe ich die WM kaum erwarten können. die länderspielpause direkt nach der saison war aber bis auf ein paar ausnahmen auch nicht wirklich das gelbe vom ei. dafür ist natürlich zu einem nicht geringen Anteil die Tatsache, dass die saison lang war und viele spieler kaum urlaub hatten...


    Egal, bin sehr gespannt auf die WM, vor allem wie der ein oder andere kader aussehen wird. kann und wird ja noch viel passieren bis dahin :grinning_face_with_big_eyes: Yami_Anubis es ist n bisschen früh für prognosen aber krass, dass es havertz bei dir nicht in den kader schafft :dizzy_face:

    https://ygorganization.com/truedracoreturnshome/


    TheRevivalOfGun.jpg?resize=206%2C300&ssl=1

    DABL-JP022 Ryuukenshi Ignis Phoenix (Ignis Phoenix, the Dracoslayer)

    Level 4 FIRE Warrior Pendulum Effect Monster

    ATK 1700

    DEF 1900

    Pendulum Scale: 7

    PS7 LV4 1700/1900

    Pendulum Effect:

    You can only use the Pendulum Effect of this card’s name once per turn.

    (1) During your Main Phase: You can shuffle 1 face-up Pendulum Monster from your Extra Deck into the Deck, then add 1 “Dracoslayer” or “Igknight” monster from your Deck to your hand, except a Pendulum Monster.

    Monster Effect:

    (This card is always treated as an “Igknight” card.)

    You can only use the monster effect of this card’s name once per turn.

    (1) If this card on the field is destroyed by battle or card effect: You can Special Summon 1 “Dracoslayer” or “Igknight” monster from your Deck, except “Ignis Phoenix, the Dracoslayer”, and if you do, it is treated as a Tuner.

    Note: This card appears to be a combination of “Ignis Heat, the True Dracowarrior” and “Ignition Phoenix”

    ColorsOfTheWind.jpg?resize=206%2C300&ssl=1

    DABL-JP023 Ryuukenshi Majesty Pegasus (Majesty Pegasus, the Dracoslayer)

    Level 4 WIND Spellcaster Pendulum Effect Monster

    ATK 1500

    DEF 1500

    Pendulum Scale: 2

    Pendulum Effect:

    You can only use the Pendulum Effect of this card’s name once per turn.

    (1) If you have a “Dracoslayer” or “Majespecter” card in your other Pendulum Zone: You can add 1 “Dracoslayer” Pendulum Monster with a different original name from your Deck to your hand, then you can destroy 1 card in your Pendulum Zone.

    Monster Effect:

    (This card is always treated as a “Majespecter” card.)

    You can only use the 2nd monster effect of this card’s name once per turn.

    (1) (Quick Effect): You can discard this card; until the end of this turn, your opponent cannot target “Dracoslayer” monsters you control with card effects, also they cannot be destroyed by your opponent’s card effects.

    (2) If this card is Pendulum Summoned, or Special Summoned by a “Dracoslayer” card’s effect: You can add 1 Field Spell from your Deck to your hand, then discard 1 card.

    Note: This card appears to be a combination of “Majesty Maiden, the True Dracocaster” and “Majesty’s Pegasus”

    WeWereGonnaCallItPowerlordButThenIRuinedItWithRememberingTheFieldSpell.webp?resize=206%2C300&ssl=1

    DABL-JP024 Ryuukenshi Dinomight Powerload (Dinomight Powerload, the Dracoslayer)

    Level 4 WATER Machine Pendulum Effect Monster

    ATK 1700

    DEF 1800

    Pendulum Scale: 6

    Pendulum Effect:

    You can only use the Pendulum Effect of this card’s name once per turn.

    (1) You can target 1 “Dracoslayer” or “Dinomist” card in your other Pendulum Zone; Special Summon it.

    Monster Effect:

    (This card is always treated as a “Dinomist” card.)

    You can only use the monster effect of this card’s name once per turn.

    (1) If this card is Tributed: You can add 1 face-up “Dracoslayer” or “Dinomist” Pendulum Monster from your Extra Deck to your hand, except “Dinomight Powerload, the Dracoslayer”.

    Note: This card appears to be a combination of “Dinomight Knight, the True Dracofighter” and “Dinomic Powerload”.

    RevivalOfPendulum.jpg?resize=206%2C300&ssl=1

    DABL-JP065 Dragonic Pendulum

    Field Spell Card

    You can only use the 2nd and 3rd effect of this card’s name each once per turn.

    (1) All “Dracoslayer” monsters on the field gain 300 ATK/DEF.

    (2) If a Dragon “Dracoslayer” monster you control activates its effect: You can target 1 card on the field; destroy it.

    (3) If this card on the field is destroyed: You can take 1 “Dracoslayer” or “Dracoverlord” monster from your Deck, and either add it to your hand or Special Summon it.

    Note: This card is referencing Dragonic Diagram.





    DINOMIST SUPPORT! :ssj:

    und auch majespecter und igknights. bin gespannt, wie seht die karten den jeweiligen decks weiterhelfen. es gibt verschiedene ansätze.

    das sind eben die schattenseiten von den packs mit der veralteten und von mir oft kritisierten Seltenheitsverteilung.

    nur rares statt holos in jedem pack bedeutet die SRs und URs werden unverhältnismäßig teurer als in hauptsets.

    außerdem verkaufen sie sich schlechter als hauptsets, was dazu führt dass das angebot dieser karten niedrig ist.

    ein teufelskreis. auf high rare LED karten kann man als spieler eigentlich prinzipiell ein jahr warten bis der reprint kommt.


    der tag an dem konami für LEDs eine BOSH-artige reform durchführt, wird ein feiertag für alle spieler

    also auf dem papier sind die alle besser als ihre alten gegenstücke.

    nur als deck spielbar werden sie damit nicht außer auf heiterstem fun level.

    im prinzip wird die optimalste version eine engine sein, die weiterhin pegasus und carbunkel für link spam verwendet.

    und sie haben jetzt eine suchbare konterfalle, wenn man möchte.


    nicht die welt aber nett für fans des themas und noch immer besser als das ice barrier und charmed zeugs.

    wow, konami hat echt ein bisschen auf youtube rumgestöbert wie es aussieht :beaming_face_with_smiling_eyes:

    wären sie sonst draufgekommen, dass assailant und time seal nichts machen?


    - auroradon statt fiber habe ich kommen sehen, dass letzter gleichzeitig limitiert wird, ist nett aber nicht überaus entscheidend. das gute an der ganzen sache, ist dass keine weiteren tuner leiden müssen, vor allem deskbot 001 :thumbup:

    - prankids wurden ihrer besten karte beraubt. finde ich ein bisschen überhart, da wäre eine limitierung des gockels fairer gewesen.

    - anakonda überfällig und einfach eine tolle entscheidung. macht auf einen schlag viele decks um einiges skillvoller. ihr werdet sehen :thumbsup:


    - so interessante unbans hatten wir lange nicht mehr. yata wird glaube ich nix machen, time seal sowieso nicht. überläufer finde ich sehr stark, könnte im heutigen spiel aber vielleicht nicht zu OP sein. ist nicht suchbar, auf 1 und zielt... gewagter unban aber ich freue mich drüber die karte wieder in aktion zu sehen, auch weil ich 3 davon besitze :grinning_face_with_smiling_eyes:

    - jet synchron und monkeyboard könnten sich sehr schnell als zu stark herausstellen, aber wir werden sehen. kann keine prognose abgeben

    - red rose dragon fühlt sich mega random an, ebenso shooting riser, der doch eh nur 1 mal gespielt wird oder?


    - semi limits dürften wenig machen, außer vllt benten. das ist schon ein schöner boost für ritual decks. ich freue mich über die zweite tenki :thumbup:

    - unlimits auch eher wayne. salamangreat wieder full power zu sehen ist nett. heroes ohne anakonda ok und 12 schäfchen für... wenauchimmer



    scythe lebt noch, was mich nicht stört aber ich hab das gefühl das format wird interessant. jetsynchron macht mir übrigens mehr angst als überläufer. synchrodecks könnten echt brutal werden. sofern sie den münzwurf gewinnen :face_savoring_food:

    astrograph sieht konami wohl langfristig auf 1, etwas überraschend mmn. kann ich aber mit leben. das einzige was mir wirklich fehlt ist sowas wie mystic mine oder skill drain. aber da gehen die spielerzahlen eh zurück, scheint niemandem spaß zu machen mit oder gegen diese decks zu spielen.

    ich finde die reprints ganz ordentlich. plunder, generaider, despia, tenyi und agenten zeugs ist gut für spieler, die es nicht rechtzeitig geschafft haben, sich die decks ranzuholen. dazu noch sehr sinnvolle reprints von karten die es extrem nötg hatten wie mega raiza, wildwind, faris, balerdoch, seltener fisch oder yazi. und nette fundecks, die inzwischen so alt sind, dass sie auch nicht mehr so einfach zu bekommen sind wie zb. ghostrick und d/d/d.

    die importe erfreuen spieler der jew. decks (agents, fossil, code talker), dazu mit borrelend, OE rebellion overlord und rainbow zenith auch wichtige einzelkarten, auf die einige von uns schon lange warten.

    die ghost rares sind für 99% der spieler eh irrelevant, also verlangen sie weder positiven noch negative kommentar meinerseits ^^

    also was die nostalgie-schiene angeht, gab es doch besonders in den letzten jahren immer wieder support für gx oder 5ds themen.

    alles was danach kam (zexal usw) wird zwar spürbar weniger beachtet, manche decks aus der späteren ära bekommen aber auch hin und wieder neues.


    verständlicherweise fällt es nicht so sehr auf, da von der menge her noch immer mehr DM zeugs erscheint wie zb die structure decks für slifer und obelisk.

    mmn ist es n bisschen übertrieben, ca.100 (vllt auch mehr?) monster mit verschiedenen artworks mit einem einzigen pokemon (von 800+) zu vergleichen :zwinker:

    da wäre der Vergleich mit Gen1 naheliegender :beaming_face_with_smiling_eyes:


    da exchange of the spirit seit dem errata nicht wirklich spielbar ist, wird dieser support eher was für nostalgie fans oder irgendwelche lustigen gimmick ftks.

    mit ausnahme der falle. die könnte evtl im grabwächter deck spielbar sein. jeden zug abwerfen und jedes monster des themas suchen ist nicht schlecht, wenn auch eine permanente zauberkarte hier besser gewesen wäre.