Yu-Gi-Oh Karten Shop

eTCG.de Partner: FanTrade.de

TCGMarket.eu

"Bazils School of Judging" von Bazil


NameMario Fischer
Geburtstag16.01.1984
HerkunftOschatz
TCGsYu-Gi-Oh!
HobbiesYu-Gi-Oh!, ALLE Nintendo-Spiele und Konsolen, Internet, Manga
Erfolge - Judge diverser großer Turniere wie Pharaoh Tour oder Deutscher Meisterschaft seit 2004
- Head Judge PT Wien und des Pharaoh Tour Finals 2007
- Head Judge Deutsche Meisterschaft 2008
- Judge der Weltmeisterschaft 2008

Mario gehört zu den Urgesteinen unserer Community, da er sich schon seit dem Erscheinen des Yu-Gi-Oh! Trading Card Games für das Spiel und speziell die Regeln interessiert. So überrascht es nicht, dass er auch schon 2004, bei der ersten Pharaoh Tour, als Judge die diversen Teams verstärkte und so schon damals für seine überragenden Kenntnisse der sonst so verwirrenden Regeln des Spiels jede Menge Ruhm einheimsen konnte.
Während andere damals aktive Judges inzwischen in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten sind, wurde Mario im Laufe der Jahre immer aktiver und hat beständig an sich gearbeitet. So unterstützt er inzwischen sogar unser Forenteam als Moderator im Regelfragen-Bereich und hat seit Ende 2007 auch als Head Judge von sich Reden gemacht - selbst wenn die Ansagen am Mikrofon nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehören. Die Pharaoh Tour Wien und das Pharaoh Tour Finale in Dortmund markierten daher erste Highlights seiner Judge-Karriere, die er 2008 sogar noch auf die nächste Stufe hob. In diesem Jahr leitete er nicht nur die Deutsche Meisterschaft als Head Judge, sondern verdiente sich auch einen Platz im Judge-Team der Weltmeisterschaft, wodurch er erneut unter Beweis stellen konnte, dass er zu den besten Schiedsrichtern der Welt gehört.
Außerhalb des Forums hängt Mario meist an irgendeiner Nintendo-Konsole und bricht dort High Scores oder verprügelt Harti. Ansonsten engagiert er sich auch außerhalb des Forums für unsere Community und fördert neue Schiedsrichter-Talente in "Bazils School of Judging". Damit nun auch alle anderen User ihr Wissen erweitern können, präsentiert er uns knifflige Fragen in seiner gleichnamigen Kolumne!