Beiträge von neithan

    Dachte eher an die Ruler :D

    Aber Alexandritdrache hatte wenigstens genug c prints das der preis nicht explodiert XD

    Macht es nicht mehr Sinn, bei den Vanillas (egal, wie viele man schlussendlich im Deck spielt), jedes nur einmal zu spielen?

    Können ja eh ohne Einschränkungen durch einige der Karten gesucht werden und gibt ja nette Boni, wenn man mehr unterschiedliche normale Monster im GY hat.

    Und da es ja mittlerweile genug Vanillas der Stufe 4 mit 2000ATK gibt, sollte ein Alexandritdrache wohl reichen.


    Oder ob wir hier wohl ein neues St4 mit mehr ATK erhalten werden?

    Vermutlich wollte man einfach nur vorsichtig genug bleiben.


    Ist ja gefühlt immer so, dass wenn es alternative Siegesbedingungen gibt oder neuer Support kommt, dieser nicht zu stark ausfällt.

    Finde es legitim, wobei eine Meta mit Exodia drin mal wieder witzig wäre.^^

    Aber wieso ist man denn als Turnierspieler schlecht gelaunt, wenn es dann mal nach Monaten Reprints gibt von vorher sauteuren Karten?

    Zumal es ja so seit Anbeginn des TCGs läuft: es kommen starke, aber auch teure Karten raus und du "musst" viel Geld ausgeben, um das beste Deck spielen zu können (Ausnahmen bestätigen die Regel).

    Und dann irgendwann kommen Reprints, aber dann hat sich die Meta auch schon oft verschoben und es gibt neue, stärkere und teure Karten.


    Vor allem fänd ich es sehr schäbig, wenn es wirklich Leute geben sollte, die sich ärgern, dass nun mehr Leute an starke Karten rankommen.

    Ist bei mir ja so: habe mir allein dieses und letztes Janr mal wieder vier Displays verschiedener Sets gekauft, in den 20 Jahren davor waren es bisher drei.

    Aber wenn mich nahezu alles in einem Display anspricht, kaufe ich mir das, wissend, dass ich dann natürlich gerade von SCRs und Co. kein Playset erhalten werde. Aber das Öffnen macht so viel Spaß, gerade, wenn ich dann ne nette Quarter ziehe.


    Ansonsten ist mir absolut klar, dass streng ökonomisch Einzelkarten die einzig richtige Wahl sind. Aber streng ökonomisch wäre es auch am sinnvollsten, gar keine Karten zu kaufen, gibt ja kostenlose Simulatoren im Internet, da habe ich Zugriff auf alle Karten, teils vor TCG-Release. ;-)

    Leider gefallen sie mir optisch nicht, sind irgendwie overdesigned.


    Musste direkt an die X-Antibody Varianten vieler Digimon denken: einfach etwas bulkier und machen und ganz viele Stacheln und Dornen dran, dann sieht es schön edgy aus.


    Ansonsten freue ich mich über neuen Support, hätte aber auch gern weitere Buchstaben der Reihe. :-)

    über die Charmer Karten würden sich bestimmt auch viele freuen.


    Oh ja, das fänd ich mega! Ich hab das SD ja wirklich geliebt (auch wenn viele Supportkarten noch ein paar Ecken stärker hätten ausfallen dürfen) und sollten die Charmer nochmal in mehr Bling rauskommen, wäre das der passende Zeitpunkt, mein Deck mal wieder rauszuholen. :-)


    Ansonsten habe ich gerade keinen Plan, was noch so kommen könnte und was ich brauche - sicherlich hab ich noch ein paar für mich zu teure Karten auf meiner Wantsliste, sind aber eher Karten, bei denen ich einen jetzigen Reprint nicht für wahrscheinlich halte, z.B. Barox (ja, ich will den gern für ein PaniK-Deck^^).

    Wie viel Spaß kann Woche für Woche auf den Locals "Populus Eff" machen? :rolleyes:

    Ich glaube, die meisten Spieler*innen sind froh, ein paar Wochen/Monate Konstanz zu haben, um sich dann mal wieder auf neue Decks und eine neue Meta einzustellen.

    Wenn dort jede Woche völlig andere Decks auf dich warten würden, würdest du auch schnell keinen Bock mehr haben, da du ja dann auf alle Decks vorbereitet sein müsstest.


    Abseits davon: es hieß ja, dass sich das Edison-Format nicht weiterentwickelt, das ist eben so. In einem Jahr ist Snake-Eye wohl nicht mehr so der Killer und man muss sich auf was aneres einstellen (und kann dann auch ggf. was anderes spielen). Im Edison und anderen TW Formaten wirst du gegen die immer gleichen Decks spielen. Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr.


    Und das schreibne ich als jemand, der voll in den Anfangsjahren von Yugioh gefangen ist und auch am liebsten "einfache" Decks spiele.

    The “Deck Build Pack: Crossover Breakers (tentative title)” that lets you easily construct a Deck with just the included cards will be released on August 24, 2024. This pack will contain three different types of themes, and you can build a Deck with just the included cards!


    Alles schön und gut, aber kann ich mir auch ein Deck bauen nur mit den Karten aus dem Set? :profpengu:

    Hab aus meinem Display den Albtraumthron sowie den Silent Magician als Quarter gezogen, dazu das secret rare Ragna-Monster und nahezu alles relevante an Tenpai-Karten - ich bin positiv überrascht, so langsam gleicht es sich bei mir und meinem Glück mal wieder aus, was Displays angeht!


    Aber natürlich fehlt mir noch ein bisschen was an den Ragna-Karten und sehr viel von den Sarcophagus-Karten. Sind alle nicht so teuer, aber da viele davon mehrfach nötig sind fürs Deck, kostet es doch wieder ein bisschen was...

    Naja, hätte ich mit Yugioh aufhören wollen, weil es zu teuer wird, hätte ich wohl schon die Synchro-Ära nicht mehr miterlebt.^^

    Tenpai nur Common und Super Rare, nehme ich gerne.

    Drum herum hab ich alles zusammen.

    Aber Trident Dragion Ist schon heftig im Preis, gut das ich den schon ewig im Kartenpool habe😅


    Da warte ich dann auf den sicher bald kommenden Reprint, muss dann erstmal das Deck mit ihm im Hinterkopf zusammenstellen.^^


    Aber super für alle, die den schon ewig haben, obwohl er nie so relevant war und es nun wird.

    Zeigt imo ganz schön, dass viele Karten mit der Zeit mal relevant werden können.

    Irgendwie hatte ich gar nicht auf dem Schirm, wie viele Karten ich dann doch will aus dem Set - hab das wohl mit den anderen Sets aus dem Spoilerbereich zusammengeschmissen, aber nach grober Schätzung

    möchte ich mehr als 3/4 aller Karten, sei es für (neue) Decks oder als 1off für die Sammlung.


    Und schon überlege ich, mir doch ein Display zu ordern und dann den Rest einzeln ranzuholen...^^

    Ich mag und liebe ja viele Fundecks, aber Kuriboh hatte schon immer einen großen Platz in meinem Herzen und immer, wenn ne neue Karte dazukam, habe ich mich (mehr oder weniger) gefreut.

    Bin daher sehr gespannt, was die neue Karte kann und ob und wie oft sie in meinem Kuriboh Deck landen wird. :-)