Beiträge von neithan

    Ich warte schon sehr lang darauf, dass Beargram endlich zu uns kommt, aber null Plan, ob der teuer wird - wurde der schon irgendwo gehyped? So wegen Traptrix SD?


    Und der neue Generaider gefällt mir als UR, wobei auch er hoffentlich nicht teuer wird und sich damit gut einreiht in sein Themendeck, wo lediglich Mardel bis zum Reprint sehr teuer war.

    Flipp: du gewinnst das Match.




    Scherz beiseite. Der Effekt ist hoffentlich gut, aber nicht broken. Weil ich lieber gute Flippmonster haben möchte mit dazugehörigem, neuen Support, der die Mechanik unterstützt. Wenn jetzt einzelne Flippmonster mit brokenen Effekten rauskommen, werden die vlt. mal in Topdecks abused und der Rest geht leer aus.

    Aber damit es so läuft wie gewünscht müsste eben auch allgemeiner Flippsupport rauskommen...Vlt nochmal ein, zwei Zauberkarten, Linkmonster... Oder Flippmonster, die sich neben ihrem Flippeffekt vom GY banishen, um ein neues Flippmonster aus dem Deck zu suchen/beschwören etc.

    Ich würde echt gern mal ein Flippdeck (nicht Subterror) spielen, sowas wie Hade Hane, aber auch MoF sind einfach coole Monster.

    Sakitama gefällt mir, so langsam kommt der Spirit-Support in den 2010er Jahren des TCG an. :D


    Und Wannabee liest sich sehr interessant, bei passenden Gegnerdecks (und generell going first) kann man also bis zu 5 Karten ausgraben, da sollte dann wohl ne Falle dabei sein.

    Habe nun auch viele Stunden in das Game gesteckt, aber ich kann es nicht bewerten, es geht einfach nicht:


    Ich mag die open world. Wenngleich noch lange nicht ausgereift oder interessant genug, um wirklich jeden Winkel erkunden zu wollen, ist sie ein guter Start und passt einfach.

    Ich mag viele der neuen Pokemon und, trotz anfänglicher Skepsis, die Terakristallisierung (die Optik bleibt nach wie vor nicht meins, aber die taktische Komponente gefällt mir - das erste Mal seit der Megaentwicklung, dass mich ein Feature wieder richtig abholt). Die Tera-Raids und manchmal freilaufenden Tera-Pokemon sorgen immer wieder dafür, dass ich große Umwege mache.

    (Toll wäre noch eine Funktion wie der Pfad des Helden in BotW, sodass ich wüsste, wo ich schon war und wo noch nicht.)


    Die fehlende Sprachausgabe? Geschenkt, so "hohe" Ansprüche habe ich schon lang nicht mehr an Pokemonspiele, aber es ging auch ohne.


    Was mir nicht so gefiel waren die Cutscenes, das dauert mir alles viel zu lang und ich will es zwar nochmal irgendwann durchspielen mit ner kleinen Challenge, aber es graut mich jetzt schon davor, wieder alles storyrelevante so ewig lang durchklicken zu müssen. Wenn mich meine Erinnerung nicht trübt, war es in Sonne und Mond noch schlimmer, aber trotzdem war es mir hier auch zu viel. Da sollte ich dann nicht zu lang darüber nachdenken, dass es schon Spiele auf der PS1 gab, wo man Cutscenes überspringen konnte...^^



    Also anhand dieser kurzen Übersicht könnte ich schon eine Bewertung vergeben, aber holy moly, das technische und das damit verbunden das grafische zieht ja einfach mal alles runter! Ich hatte jetzt auch kein Bug-Fest wie manch anderer, aber abseits der Pokemon sieht alles sooo billig aus, es ist nicht mehr feierlich.

    Dazu Framerates aus der Hölle, Ladezeiten während der Kämpfe, Kantenflimmern wie zu besten N64 Zeiten und und und. Dass mal ein Pokemon im Hintergrund weg-glitcht ist mir da fast schon schnuppe - wenn es nur das wäre, könnte ich ja noch drüber lachen!


    Ich bin froh, kein Geld dafür ausgegeben zu haben, trotzdem komme ich mir verarscht vor. Und es macht mich ein bisschen traurig, weil ohne diese krasse Underperformance könnten das meine liebsten Pokemonspiele seit HG/SS werden...

    Die Zielgruppe sind ja vermutlich immer noch junge Mänenr oder?

    Da ist es nicht verwunderlich. Mir gehts manchmal ein bisschen auf den Kekes, wenn hier wieder neue Waifus abgefeiert werden, aber dann denke ich mir, dass es nicht mein Problem zu sein hat, wenn andere was toll finden, was ich nicht feier.


    (und dabei feiere ich z.B. Sky Striker, aber vor allem wegen den coolen Mechs bzw. Anzügen, die Damen sind mit schnuppe).


    Aber wann kommt mal ein richtiges Husbando-Themendeck?!?

    Ich meinte vordergründig weitere Digimon, die es so noch nicht im TCG gibt, nicht speziell verbunden mit neuen Strategien oder gebunden an bestimmte Farben.


    Ich bin halt nicht so in der Meta drin, aber was ich so mitbekomme, scheint ja nicht so dolle zu sein, was echt schade ist!

    Sollte man vielleicht nochmal erwähnen:


    Man MUSS dieses Produkt ja nicht kaufen. ;)

    Wenn es "Müll" wird oder "besch..." (warum immer diese krasse Wortwahl?), dann lasst es aus.

    Den wichtigen Grund, dass so viele Karten auf einen Schlag an die Moderne angepasst werden können, auch, wenn sie wohl nicht relevant werden im Meta, wurde genannt.

    Wie das dann mit dem Release aufgenommen wird, muss man warten.

    Was wünscht ihr euch eigentlich noch für Digimon, die bisher nicht im TCG erschienen sind?


    Klar, wenn es lang genug läuft, wird man wohl irgendwann eh alle bekommen können, aber ich muss sagen, dass ich bald komplett zufrieden bin:


    Heute kam mein Examon an, sodass die Royal Knights nun komplett sind. Wenn es nicht zu teuer wird, bekommen alle noch ihre X-Antibody und sonstigen Formen, aber jetzt kann ich schon einen Haken dahinter machen. Fehlen noch die restlichen Great Demon Lords und die Olympus XII, dann sind meine wichtigsten Gruppierungen vollzählig.


    Dann kommt ja bald die Weiterentwicklung meines absoluten Lieblings Apemon, Gokuwmon, zu uns, dann fehlen noch Cho Hakkaimon, Shawjamon und Shakkamon, damit ich die Gruppierung "Journey to the West" komplett habe... und dann war es das im Grunde schon.

    Ach ja, Siriusmon als neues Digimon hab ich fast vergessen - Gammamon hat sich sehr schnell in mein Herz gekämpft, es und sein Digitationen sind schon ganz weit oben in meiner Gunst, da fehlt dann nur noch das Megalevel. Und dann gucke ich, dass ich mir noch einzelne Mon je nach Design dazuhole, aber es gibt dann keins mehr, auf das ich speziell warte.


    Wie sieht es bei euch aus? Sowohl aus Sammlersicht als auch aus Gamersicht? Was soll noch kommen, auf was freut ihr euch?

    Aber wenn durch eine neue Master Rule das Spiel irgendwie verlangsamt werden würde, wäre das doch nur eine Momentaufnahme oder?

    Der Powercreep wird niemals aufhören können, das allein sorgt ja dafür, dass TCGs sich länger als drei Jahre halten können - selbst durch eine Rotation wird das nicht verhindert, vergleiche die neuen Pokemon-Karten mit denen aus dem Base Set.


    Also würde man z.B. irgendwie dafür sorgen, dass man per Regel nicht mehr so viel oder so einfach spezialbeschwören kann, würden einfach die neuen Monster, die man eben so beschwören kann, noch viel stärker werden als alles, was wir bisher kennen.


    Keine Ahnung, wie das Spiel grundsätzlich verlangsamt werden könnte, ohne es uninteressant zu machen für viele Spieler.

    Ich kenne mich jetzt nicht so mit Visas und Konsorten aus, aber ein Fusionsmonster (mit bestimmten Materialien als Voraussetzung), das nur ein Monster auf dem Feld wählt und zerstört, um ein paar ATK zu erhalten und dann noch den (meist unsinnigen) Schutzeffekt vor Zerstörung im Kampf hat, scheint mir nicht sonderlich stark.

    Gibt es da gute Kombos, wo eine Fusion noch fehlte?

    Ich habe Zexal Anfang des JAhres gebinged, als ich eine Woche in Quarantäne war.


    Ich bin mit dem Mindset ran gegangen, dass es voll auf Kinder ausgerichtet ist, abr vlt. gerade dadurch hat mich die Serie echt gut unterhalten!

    Es gibt, aus "erwachsener Sicht", die üblichen "unnötigen" Sachen (die ganezn Cheerleader-Freunde, die sich anbahnenden Unstimmigkeiten zwischen den Protagonisten etc.), aber dafür gefiel mir die Story im Laufe der 2. Hälfte sehr, viele Antagonisten wurden gut aufgebaut, ebenso die Rivalen von Yuma.


    Die Qualität der Animation war gut, die Duelle, wenngleich oft sehr kurz und, wenig überraschend, voll auf die ständige Beschwörung von XYZ Monstern aufgebaut, wussten zu unterhalten und wirkten, auf den ersten Blick, viel logischer als so viele Duelle aus den vorigen Staffeln.


    Also ich kann empfehlen, der Staffel mal eine Chance zu geben! Dadurch wurde ich übrigens zum Großen Fan des Utopia, aber auch Onomatopoeia-Decks. :D



    So, der Schwnk zum on-topic: leider habe ich keine Läden in meiner Nähe, um solche Promos abzustauben, aber die Zeaxl-Karte kommt dann bei cardmarket mit auf meine Wants-Liste, wo sich auch diverse Lost art Promos tummeln.