Sunakis Anekdoten Präsentiert: Das Arenaleiterimperium (Eine Konzeptvorstellung)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Sunakis Anekdoten Präsentiert: Das Arenaleiterimperium (Eine Konzeptvorstellung)

      Wie gefällt euch die Geschichte? 1
      1.  
        5/5 Sollte unbedingt eine richtige Geschichte daraus gemacht werden. (0) 0%
      2.  
        4/5 Hat sehr viel Potenzial und die Zusammenfassung hat mir auch gefallen. (0) 0%
      3.  
        3/5 Gibt nichts zu meckern. (1) 100%
      4.  
        2/5 Nah, eher so mittelmäßig. Müsste man halt gut rüberbringen (0) 0%
      5.  
        1/5 Schlecht (0) 0%
      In diesem Thread stelle ich keine fertige Geschichte vor, dafür aber eine Konzeptidee einer Story die es nicht geschafft hat.
      Die Story ist in zwei Punkte aufgeteilt. Dem Build up und der Haupthandlung. Danach kommt noch eine Charakterbeschreibung für jede wichtige Figur. Ich versuche die Story wie einen Wikiartikel und nicht wie eine richtige Story zu schreiben. Vielleicht hat ja einer Interesse daran rein zusehen.















      Die Vorgeschichte:
      Spoiler anzeigen

      In einer alternativen Zeitlinie.
      In dieser Zeitlinie konnte Zyrus seinen Plan ungehindert umsetzen, da Lucian nie geboren wurde und er in dieser Version des Universums Nachforschungen über Giratina angestellt hatte. Die Situation eskalierte so, dass Arceus selbst eingreifen musste. Aber es fiel und bevor es starb übertrug es seine gesammelten Kräfte dem Pokemon das ihm in dem Moment am nächsten stand, Palkia. Dadurch wurde es von der roten Kette befreit und unfähig noch etwas gegen das Ende es Universums zu unternehmen erfüllte es den letzten Wunsch Arceus und rettete alle überlebenden Pokemon und Menschen, indem es sie in die nächst beste Paralleldimension brachte. Allerdings wurden seine Kräfte so sehr verstärkt, dass dieser völlig unkontrollierbar wurden und ihn wahllos durch den Raum schleuderten. Es sprang immer und immer wieder von einer Welt in die Nächste, bis es langsam begann seine Kräfte unter Kontrolle zu bekommen. Doch ehe das geschah, sah es zahllose alternative Zeitlinien. In dieser Zeit begann Palkia langsam, sich für die anderen Welten zu interessieren. Es begann sie neugierig zu beobachten.
      Er sah eine Welt in der ein Junge mit einem Quappo gegen die drei Team Rocket Mitglieder Sabrina, Koga und Major Bob kämpfte.
      Er sah eine Welt, in welcher ein Junge namens Satoshi von zwei Team Rocket Rüpeln verfolgt wurde.
      In einer anderen Welt hat es nie Menschen gegeben und die Pokemon haben ihre eigene Gesellschaft gegründet, welche Lebensmittel und Schätze aus Höhlen bergen.
      In einer anderen Zeit gab es Menschen. Adrian und Mark sind dort hochgeschätzte Arenaleiter, genau wie der Arenaleiter von Sonnewik, Zyrus. In dieser Welt versucht Lucian gerade Cynthia daran zu hindern, die Kräfte von Palkia und Dialga für die Erschaffung einer neuen Welt zu missbrauchen. Palkia hätte ihm gerne geholfen...
      Wieder in einer anderen Welt, konnte Brix Rayquasa nicht ausfindig machen. Troy und Wassili mussten deshalb gegen Groudon und Kyogre kämpfen. Nach einem harten Kampf schafften sie es schließlich, die beiden Urzeitgiganten zu beruhigen. Aber ihr Preis war zu hoch. Xeneroville wurde vollständig zerstört, die umliegenden Städte wurden schwer in Mitleidenschaft gezogen und Wassili kam bei dem Kampf ums Leben.
      Ab diesem Zeitpunkt merkte Palkia, dass seine Kräfte wieder etwas stabiler wurden und die Zeit bis zum nächsten Sprung verging wieder etwas langsamer.
      In der nächsten Welt sah er von weitem das Wunderkind Janina, die ihren Vater innerhalb von nur 3 Jahren übertraf und an seiner Stelle Mitglied der Top 4 wurde. In der selben Zeitlinie ärgert sich ein Junge namens Perl lautstark darüber, dass sein Vater, oder Champ Viktor zu wenig mit ihm unternimmt. Cynthia ist in dieser Version seine Haushälterin.
      In der nächsten Welt verhinderte Janina, dass Team Rocket ihr Comeback in Kanto feiern konnte und rette Mewtu vor den Verbrechern. Nachdem sie auch Jotho besucht hatte, macht sie sich auf, den Silberberg zu erkunden.
      Dabei fällt Palika zum ersten mal auf, dass die Zeit in einigen Welten anders zu vergehen scheint.
      Seine vorletzte Welt war eine Welt, in der ein großer Krieg zwischen den Arenaleitern und den verschiedenen Banden der Pokemonwelt stattfand. Er sieht eine junge Frau namens Izumi, die sich durch eine Gruppe Team Magma Rüpel durchkämpft.
      Nachdem er auch diese Welt verlassen hatte, stabilisiert sich sein Zustand endlich und seine Kräfte kehren in den Normalzustand zurück.



      Das Imperium
      Spoiler anzeigen

      Schließlich kam er am Ende seiner Reise an. In dieser Welt hatte Zyrus Versuch, die Welt zu zerstören für viel mehr Entsetzen gesorgt als überall anders. Die Pokemonliga stimmte ab und entschied sich, mehr Verantwortung zu übernehmen. Sie gründeten sich zu einer Weltpolizei um. Dies war die Grundsteinlegung für die Gründung des großen Pokemonliga Imperiums. Die meisten Mitglieder waren für die neue Idee und ursprünglich sollte das neue System nur im geheimen existieren, doch schon bald mischten sie sich in die politischen Angelegenheiten der japanischen Pokemonregionen ein. So entstanden die ersten Bedenken. Zwar wurden das Aufleben von ausländischen Verbrechergruppen wie Team Flare, Plasma, oder Skull im Keim erstickt, aber zu dem Zeitpunkt hatte sich die Liga längst in eine Diktatur verwandelt.
      Nur wenige Arenaleiter wagten zu rebellieren und wurden dafür erbarmungslos gejagt. Palkia sah, wie auch diese Welt im Begriff war zugrunde zu gehen. Als es sah, wie die Rebellenmitglieder Troy, Flavia und Ignaz von ihren Verfolgern, Rocko, Agatha, Janina, Koga, Kai und seiner Einsatztruppe umzingelt wurden, entschied er sich, sich einzumischen. Würde er sich als Pokemon zeigen auf so in den Kampf einmischen, würde es nur gefangen werden. Von daher benutzte es Arceus verbleibende Kräfte und erschuf für sich eine menschliche Hülle.
      Als gefangenes Pokemon zeigte es sich den Angreifern und half den anderen durch Teleportation zu entkommen. Seitdem kennt man ihn als den namenlosen Trainer.

      Im Rebellenlager treffen sie auf den Anführer der Rebellen, Giovanni und weiteren Rebellen. Giovanni erwähnt, dass Gold schon länger nichts von sich hören ließ ist und schickt deshalb Troy los, um sich mit Red zu treffen und dann mit ihm nach Gold zu suchen, obwohl dieser von seiner letzten Mission noch stark mitgenommen ist.
      Zeitgleich werden Rocko und Misty losgeschickt, um Red endgültig zu erledigen. Troy findet Gold im Trainingslager von Norbert, der seine eigene Militärpolizei heranzüchtet. Er versucht zusammen mit Rocko und Misty, beide in eine Falle zu locken, doch nur Troy und Red werden gefangen. Troy hat kurz zuvor von Red noch ein Pikachu bekommen, das dieser nun zurückgibt und stellt sich dann Norbert entgegen. Der Kampf wird in den Höhlen unter Norberts Anlage weitergeführt, bis sie von hungrigen Pokemon angegriffen werden. Dadurch wird Norbert in die Ecke gedrängt. Statt aufzugeben friert er die ganze Höhle und alle ihre Einwohner ein. Troy und Red entkommen knapp. Derweil verfolgt Gold den Anführer Giovanni, der sich als Verräter herausgestellt hat. Nachdem Gold Giovanni besiegt hat, werden beide von Siegfried geschlagen und inhaftiert. Wenig später, in der Nähe werden Kais Truppen irgendwo anders von Flavia und Ignaz besiegt. Als Pyro hinzukommt, bekommt er Gewissensbisse und wechselt die Seiten. Allerdings kommt Misty hinzu und friert alle drei ein, mit einer Kombination aus Surfer und Eisstrahl. Nur Ignaz entkommt schwer verletzt, durch Panfernos Flammenrat. Im Gefängnis offenbart Giovanni, dass er sich nur mit dem neuen System arrangieren wollte, weil er den Glauben an einen Sieg verloren hatte. Als Wiedergutmachung gibt er Gold sein Rihornior und sein Kangama, sowie einen Megastein für Kangama, nachdem er ihm beim Ausbruch geholfen hat. Allerdings werden sie von Norberts Polizei aufgehalten. Giovanni opfert sich und hält sie auf, während sich Gold in Sicherheit bringen kann. Die Teammitglieder kommen erneut zusammen und entwerfen einen Plan. Die Liga kann immer noch regulär herausgefordert werden. Um ihre Macht zu brechen müsste man diese nur in Frage stellen. Also soll die erste Liga die je gegründet wurde also Kanto und die stärkste japanische Liga, Sinnoh von Red und Lucian herausgefordert werden. Die beiden sollen gleichzeitig zum Champ gekrönt werden und dann das Ende der Liga verkünden. Der namenlose Trainer übernimmt die Radiostation in Dukatia und verkündet ihren Sieg, soweit sie es geschafft haben.
      Es kommt zum letzten Gefecht. Palkia wird von zwei unbekannten Arenaleitern in einen Lavasee geworfen und beinahe getötet.
      Die Anderen trennen sich in zwei Team auf und greifen gemeinsam an. Ignaz muss dabei gegen das frischgebackene Mitglied der Top 4 Sabrina kämpfen. Auch Yellow existiert in dieser Welt und kämpft mit Giovannis Kangama und Rihornior und mit Ignaz´s Flamara und Hundemon, da sie ihre eigenen Pokemon an die Liga verloren hat. In Kanto kommt es zu einem weiteren Kampf, zwischen Lorelei und knapp 20 Kindern die sich eine bessere Zukunft erhofften und deshalb für diese Zukunft mit in den Kampf zogen. Zuerst scheint Lorelei klar überlegen, doch dann entwickeln sich all ihre Pokemon gleichzeitig und die zukünftigen Vogelfänger, Angler, Gentleman, Spieler und Schönheiten (und so weiter) erreichen einen großen Sieg. Danach werden sie langsam von Kais Truppen niedergerungen, aber nicht ohne dem Widerstand viel Zeit zu erkaufen. Schließlich beschwört Palkia um die Kinder zu retten, alle großen Helden der anderen Welten herbei und gewinnt mit ihnen die Schlacht. Janina tritt dabei gegen ihr Spiegelbild an und besiegt diese spielend, ehe sie auch Koga mit Mewtu besiegt. Giovanni, Jasmin, Flavia und Pyro nehmen ebenfalls am Kampf teil, allerdings wurden sie durch eine Gehirnwäsche gefügig gemacht.
      Schließlich verkündet der namenlose Trainer das Ende der Liga und gibt zufrieden seine menschliche Tarnung auf.



      Notizen über die Charaktere und ihre Rollen.

      Giovanni
      Spoiler anzeigen
      Gründer der Rebellion und Doppelagent. Er versucht sich mit dem Regime zu arrangieren. Als er auffliegt, wird er von Gold besiegt, der später von Siegfried besiegt wird. Beide werden eingesperrt. Beide schaffen es schließlich zu entkommen und übergibt Gold Rihornior und Kangama, während er Golds Verfolger ablenkt. Schließlich wird er wieder gefangen genommen und einer Gehirnwäsche unterzogen.


      Pyro
      Spoiler anzeigen
      Zuerst dem Imperium treu, bekommt er langsam Bedenken und wechselt die Seiten. Zusammen mit Flavia und Ignaz wird er von Misty und sechs Bibor Squadmitgliedern gefasst und eingefroren. Während Ignaz mit Flammenrad entkommt, wir er mit Flavia gefangen genommen und einer Gehirnwäsche unterzogen.


      Jasmin
      Spoiler anzeigen
      Teil des Wiederstandes. Konnte Rocko besiegen, wird dann aber von Veit und Adam besiegt und gefangen genommen. Misty verpasst ihr schließlich eine Gehirnwäsche.


      Brix, Gold, Lucian und Red
      Spoiler anzeigen
      Vier legendäre Helden und die letzte Hoffnung des Wiederstandes. Lucian und Brix befanden sich gerade außerhalb von Jotho, als Palkia ankam.


      Norbert
      Spoiler anzeigen

      In dieser Welt ein Top 4 Mitglied und Leiter einer Trainerschule, in der Trainer zu einer Art Militärpolizei umerzogen werden.
      Er versucht Troy und Red eine Falle zu stellen und lockt sie in den Tunnel unter seiner Akademie. Dort werden sie von hungrigen Kaumalat, Knarksel und Zobiris angegriffen. Norbert friert sich schließlich ein, mit allem in seiner Umgebung. Troy und Red entkommen.


      Veit und Adam
      Spoiler anzeigen
      Loyale Mitglieder der Liga. Sie verstehen sich anders als in den meisten Welten sehr gut und agieren immer als Team.


      Misty
      Spoiler anzeigen
      Leiterin eines Umerziehungslagers, indem Rebellen eine Gehirnwäsche unterzogen werden.


      Yellow
      Spoiler anzeigen

      Mitglied des Wiederstandes, seit die Liga ihre Pokemon konfisziert hat. Später bekam sie von Gold und Giovanni dessen Kangama und Rihornior und von Ignaz ein Flamara und Hundemon. Durch ihre Heilenden Fähigkeiten ist sie für den Widerstand eine unschätzbare Hilfe.


      Janina
      Spoiler anzeigen
      Die schwächste Arenaleiterin, da sie nicht mit dem Herzen dabei ist. Als Ninja, sieht sie es als ihre persönliche Pflicht an, das Imperium zu beschützen, ihr Herz hängt aber am Widerstand. Sie würde sich diesem aber niemals anschließen.


      Kai
      Spoiler anzeigen
      Leiter der Eliteeinheit "Bibor Squad". Seine Leute verfluchen ihn insgeheim für diesen Namen und diese Uniform.


      G-Cis
      Spoiler anzeigen
      In dieser Dimension ein legendäres Vorbild und ein Held, da er alleine gegen die Liga zu kämpfe versucht hat. Wie in der Originaldimension versuchte er es aber nur aus eigennützigen Gründen.


      Norberts Militärpolizei und die Bibor Squad
      Spoiler anzeigen

      Norberts Leute überwachen die Regionen Kanto, Jotho, Hoenn und Sinnoh im Kleinen und kümmern sich nur um Einzeltäter.
      Sie sind meistens mit einem Waaty, Tyracroc, Igelava, oder Lorblatt "bewaffnet".
      Kais Squad ist deutlich besser ausgebildet als Norberts. Die Mitglieder tragen lächerliche Biborcosplays, aber deshalb sollte man sie trotzdem nicht unterschätzen, sie sind gefährlich. Bibor ist ihr bevorzugtes Pokemon, aber sie setzen auch Webarak und Ariados zum Fangen ein, oder Forstellka als Landminen. Sie werden speziell gegen Rebellen eingesetzt und sind in der Lage jeden Arenaleiter zu händeln. Sie kommen aber nur in Jotho und Kanto zum Einsatz.


      Unbekanntes Arenaleiterduo mit Digdri und Magmar, aus einer anderen Region.
      Spoiler anzeigen
      Beide vereinen ihre Kräfte, um den namenlosen Trainer zu töten, indem sie ihn in eine Lavagrube werfen, die sie mit ihren Pokemon selbst hergestellt haben. Nachdem Red erneut die Kantoliga gewonnen hat und Lucian die Sinnohliga, taucht er aber wieder auf.


      Troy
      Spoiler anzeigen

      Durch seine korrekte Art unbestechlich und unkorrupierbar. Er wird schnell zu einem wichtigen Mitglied des Wiederstandes.
      Von Giovanni wird der angeschlagene Trainer in Norberts Falle gelockt.


      Jördis & Kalle, Kordula, Wolfgang
      Spoiler anzeigen
      Nach Adrians und Marks brutaler Ermordung Mitglieder des Wiederstandes. Sie werden von der Bibor Squad besiegt, können aber dank des namenlosen Trainers fliehen.


      Green
      Spoiler anzeigen
      Ehem. Arenaleiter von Vertania. Jetzt kümmert sich Rocko um beide Arenen. Green will mit keiner Seite etwas zu tun haben. Deshalb und wegen seiner beängstigenden Stärke lässt man ihn in Ruhe.


      Ignaz
      Spoiler anzeigen

      Mitglied des Wiederstandes. Verliert später gegen Misty und kann nur knapp aus ihrem Eiskäfig entkommen.
      Schwer verletzt wird er dann vom namenlosen Trainer gefunden. Dieser nimmt sich Flamara und Hundemon, um sie später an Yellow auszuleihen. In der finalen Schlacht kämpft er mit und hilft Red dabei, wieder Champ zu werden.
      Dabei tritt er gegen das neueste Mitglied der Top 4, Sabrina an, die Norbert ersetzen soll. Es ist unbekannt wie der Kampf ausging und was dann aus ihm wurde.


      Flavia
      Spoiler anzeigen

      Teil des Wiederstandes. Im Kampf gegen Misty wird sie eingefroren, gefangen genommen und einer Gehirnwäsche unterzogen.
      Sie hat große Angst, dass der Widerstand fallen könnte. Pyros Seitenwechsel gibt ihr neue Zuversicht.


      Team Gallaktik
      Spoiler anzeigen
      Als die Ursache von allem sind sie bei beiden Seiten extrem unbeliebt. Kaum ein Mitglied hat die Rache der Liga überlebt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunaki-sama ()