Bushiroad Sneak Preview am 14.1.2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bushiroad Sneak Preview am 14.1.2016

      (Mal wieder Wasser in die Mühlen gießen...)



      Am 14.1.2016 wird Bushiroad wieder in einer öffentlichen Preview auf NicoNicoDouga einen kleinen Einblick auf zukünftige Produkte ihrer TCGs liefern. Die Übertragung beginnt um 5:20 Uhr und endet um ca. 7:35 Uhr (Beide Angaben in deutscher Zeit). Die Vanguard News dürften gegen 7 Uhr beginnen.

      Was erwartet uns?
      - Weitere Entwicklung im Vanguard Anime
      - Vorstellung neuer Karten aus bald erscheinenden Produkten
      - Ankündigung des März-Produktes
      - Ausblick auf spätere Produkte in den nächsten Monaten und wann welcher Clan Support erhalten wird.

      Seit 2012 ist das März-Produkt immer eine Extra Booster, die einen Clan supportet und die heute als "Clan Booster" geführt werden. Rechnet also mit einer Clan Booster.
      Ebenfalls wahrscheinlich ist im April eine weitere Fighters Collection, da von 30.4. bis 1.5.2016 die "Vanguard X Buddyfight Ultra Big Card Fes" stattfinden wird und zu diesem Event in den letzten beiden Jahren immer eine neue Fighters Collection rauskam, die dort erstmals verkauft wurde.
      Den Ausblick wird es, wie in den Previews zuvor auch, in Form einer Tabelle geben, auf der steht in welchem Monat welcher Clan neuen Support erhalten wird und in was für eine Art von Produkt (Trial Deck, Core Booster, Clan Booster, usw.).

      Wir dürfen also am morgen des 14.1. mit einer wahren Newsflut rechnen^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von kc_alex2 ()

      Zum Anime: ich glaub dass es da verhältnissmässig wenig neue Infos geben wird. Vanguard G wird mindestens noch eine Season erhalten, und es wäre denke ich noch zu früh für Infos für Season 3.

      Punkto EB/Klan-Booster:
      Das ist eine knifflige Frage, mir fiele momentan kein Klan ein der A. ein Eb dringend nötig hätte oder b. nicht kürzlich erst eins hatten, bzw Main-set-support (oder c. so beliebt ist dass sich ein Eb überhaupt erst lohnt).
      Die einzigen die mir da einfallen würden wären, einmal mehr, die Nova-Grappler, aber die bekommen ja schon neues Zeug in GBT-06 (zumindest raizer wird supportet, von den Exxtreme Battlers weiß man ja noch nichts.) oder aber die Gold-Paladin.
      Letztere hatten zwar schon ihren G-Support mit Goghurt (wie auch immer er geschrieben wird.), aber dem Deck fehlt es noch immens an einer Linie an der es sich entlang hangeln kann.

      Thema nächste FC:
      Ehrlich gesagt hatte ich gehofft dass Bushiroad mit der FC:W eventuell einfach nur den generellen Release der Fc damit nach hinten verschiebt. Nicht dass ich was dagegen hätte, aber nach der guten FC:W wüsste ich jetzt auch nicht welche Archetypes oder Karten darin supportet werden könnten. Bei D-Police wäre es vor allem strange da der einzige Archetype der übrig bleiben würde mit fehlendem Support/Stride die Enigman wären, und naja... Wenn es einen extremen Kritik-Punkt an Cosmic Roar gab war es der verschwindend geringe Support für den Archetype. Gleiches gälte dann auch für GC, DI oder MC, vorallem letzterer hätte nun wirklich nix mehr was man FC-Style supporten könnte.
      Ganz ehrlich? Ich würde mir lieber eine Ankündigung für ein reprint Set wünschen. Bushiroad würde sich einen gefallen tuen wenn sie ältere Karten in solchen "Set-Startern" reprinten würden.
      (anmerkung: "Set-Starter" sind das Verkaufsmodell von Bushiroads TCG's in Ländern wie Thailand. In einem solchen Set bekäme man alle Karten eines Set jeweils 1 mal, wobei, mit 5 Ausnahmen, alle RRR's, RR's und R's common wären.)
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Megaman Uniforce schrieb:

      Zum Anime: ich glaub dass es da verhältnissmässig wenig neue Infos geben wird. Vanguard G wird mindestens noch eine Season erhalten, und es wäre denke ich noch zu früh für Infos für Season 3.

      Die 2.Staffel wird demnächst einen neuen Abschnitt erreichen. Die Tournament Arc (wenn man diese als solche bezeichnen kann) wird relativ schnell abgehakt. Team TRY3 ist bereits mit fast allen Nationen durch und die Staffel hat kaum angefangen. Auf der anderen Seite wissen wir kaum etwas über Ryuzu Myoujin und warum diese Staffel "GIRS Crisis" heißt. Dieses Preview könnte ein wenig Aufschluss darüber geben.

      Megaman Uniforce schrieb:

      Punkto EB/Klan-Booster:
      Das ist eine knifflige Frage, mir fiele momentan kein Klan ein der A. ein Eb dringend nötig hätte oder b. nicht kürzlich erst eins hatten, bzw Main-set-support (oder c. so beliebt ist dass sich ein Eb überhaupt erst lohnt).

      Mir fiele ein...
      Bermuda Triangle - Ich bin voreingenommen was das betrifft, klar. Es würde aber passen. Das Schuljahr (in Japan) endet im März. "Seitokaichou" Lauris wird die Schule abschließen und die Triangle Academy verlassen. Vor ihrer "Graduation" braucht sie noch eine Stride Fusion, also eine eigene Grade 4.
      Kagero - Die haben lange keinen vernünftigen Booster Support mehr bekommen und gingen in den letzten Monaten leer aus. Eine Clan Booster für die würde mich nicht überraschen. Kagero hat auch viele Themen wie Seal Dragon, Perdition, Nouvelle Vague, usw. zu denen Clan Booster-typischer Support passen könnte.
      Dimension Police - Deren Extra Booster wird im März bereits ein Jahr alt. Also warum nicht? Ich würde aber zu gerne eine Technical Booster "Dimension Police VS Megacolony" sehen. Wäre doch ganz lustig.

      Megaman Uniforce schrieb:

      Thema nächste FC:
      Ehrlich gesagt hatte ich gehofft dass Bushiroad mit der FC:W eventuell einfach nur den generellen Release der Fc damit nach hinten verschiebt. Nicht dass ich was dagegen hätte, aber nach der guten FC:W wüsste ich jetzt auch nicht welche Archetypes oder Karten darin supportet werden könnten. Bei D-Police wäre es vor allem strange da der einzige Archetype der übrig bleiben würde mit fehlendem Support/Stride die Enigman wären, und naja... Wenn es einen extremen Kritik-Punkt an Cosmic Roar gab war es der verschwindend geringe Support für den Archetype. Gleiches gälte dann auch für GC, DI oder MC, vorallem letzterer hätte nun wirklich nix mehr was man FC-Style supporten könnte.

      Die Winter Fighters Collection hat auch wirklich nicht ins Pattern gepasst, deswegen würde ich eine weitere FC im April auch nicht zu 100% vermuten, wie ich das mit der Clan Booster tue.
      Wenn ich aber eines aus der Winter-FC lernen konnte, dann das Bushiroad Subthemen aus dem Nichts erschaffen kann. Wer hätte denn jemals ein Bladewing-Thema vermutet? Allerdings dürfte das irgendwann an den kleineren Clans scheitern, weil aus denen wenig rauszuholen ist. Bei Nubatama wurde z.B. in der FC zum dasselbe Thema supportet, wie in der vorherigen FC.

      Ganz ehrlich? Ich würde mir lieber eine Ankündigung für ein reprint Set wünschen. Bushiroad würde sich einen gefallen tuen wenn sie ältere Karten in solchen "Set-Startern" reprinten würden.
      (anmerkung: "Set-Starter" sind das Verkaufsmodell von Bushiroads TCG's in Ländern wie Thailand. In einem solchen Set bekäme man alle Karten eines Set jeweils 1 mal, wobei, mit 5 Ausnahmen, alle RRR's, RR's und R's common wären.)

      cf-vanguard.com/en/products/gsd01/
      Vor kurzem wurde ein GC-Start Deck angekündigt, welches exklusiv nur im englischsprachigen Raum erscheinen soll. Ich kann mir keinen Reim darauf machen was das sein könnte. Es hat auch nichts zu tun mit dem Trial Deck um die Time Leap-Mechanik, da dieses gerade im englischsprachigen Raum erschienen ist. Das Reprints drin sein werden dürfte klar sein. Es stellt sich nur noch die Frage nach der Qualität.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kc_alex2 ()

      Stimmt zwar dass dann wieder ein neues Bermuda EB/CB ansteht, aber so früh? Das letzte kam ja, so gesehen, erst kürzlich raus. Ich denke dass wir Crays Pop-Sternchen erst wieder im späten Sommer sehen werden. Denk dran: Fan-Service ist eines der Top-Mottos von bermuda-Triangle, und nichts spricht mehr Fan-Service als ein paar hübsche Mädels im Bikini. Entweder das, oder Bushiroad geht etwas hart aus der Komfort-Zone und bringt den nächsten Bermuda Support um Weihnachten herum raus um mal ein Set mit Weihnachts-Thema rauszubringen.
      Wobei ich sagen muss dass mir die idee gefiele wenn Bushiroad aus den Versus-Sets eine Art Stable macht. In Buddyfight hat sich das Konzept schließlich auch schon bewährt (Das Shadow-VS-LIght Hero-World Set ist, soweit ich weiß, dass bisher kommerziell erfolgreichste Set von BF.), warum dann nicht daraus was regelmässiges machen? Cool wäre es auf jede Fälle, vor allem wenn Bushiroad es Lore- und Flavour-technisch aufziehen könnte.

      Da ich eh schon Buddyfight erwähnt habe: es geht ja das Gerücht um dass es sich bei dem März-Produkt eventuell um eine Cross-Franchise Promotion zwischen Buddyfight und Vanguard handeln könnte. Sprich, ein Vanguard-Set dass beliebte Units aus Buddyfight für alle möglichen Klans beinhält während Buddyfight sein Äquivalent dazu kriegt mit Vanguard Charakteren. Würde ich sogar für möglich halten wegen dem namen des Events und dass es, nach Toukan Ranbu, sogar ins Schema passen würde. Drum für Kagero, Don Quichotte für die Royal Paladins, Ultimate Card-Burn für D-Police und Blaster Blade für Legend World, Dragonic Overlord für Dragon-World oder Amaterasu für Magic World, genügend Optionen für sowas gäbe es sogar.

      Das Set sieht für mich bisher aus wie ein Füller-Versuch für ein Legend Deck dieses Jahr aus. Da in Japan bisher noch keine Spur zu sehen ist vom nächsten Legend Deck scheint man wohl dazu übergangenen zu sein dann eben selbst etwas zu machen (Zumal das The Dark Deck weg ging wie warme Semmeln). Die Qualität wird wirklich so eine sache sein, vor allem nach der englischen Version des mittlerweile gefürchteten Daigo Decks welches in unserer Fassung ziemlich leiden musste. Ich denke schon dass einige High Quality Karten enthalten sein werden, und um ehrlich zu sein rechne ich borderline schon damit dass Nextstage in dem Deck sein könnte. Viele Leute wollen ihn, und es gibt schlicht zu wenig von ihm.

      Summa sumarum bleibe ich aber dabei: Ich hoffe dass Bushiroad bei der Veranstaltung uns irgendeine Art von reprint-Set vorstellt.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Megaman Uniforce ()

      Megaman Uniforce schrieb:

      Stimmt zwar dass dann wieder ein neues Bermuda EB/CB ansteht, aber so früh? Das letzte kam ja, so gesehen, erst kürzlich raus.

      Zwischen Juni 2015 und März 2016 liegen neun Monate. Wenn man bedenkt das ich als Bermuda-Spieler durch die Umstellung auf G von März 2014 bis Juni 2015 15 Monate auf neuen Booster-Support warten musste, ist das angemessen. Davor lagen auch immer 12 Monate zwischen den Extra Boostern.
      Allerdings, ob nun eine neue Bermuda-CB im März oder im Juni in Japan erscheint ist mir egal. Ich nehme es wie es kommt.

      Megaman Uniforce schrieb:

      Ich denke dass wir Crays Pop-Sternchen erst wieder im späten Sommer sehen werden. Denk dran: Fan-Service ist eines der Top-Mottos von bermuda-Triangle, und nichts spricht mehr Fan-Service als ein paar hübsche Mädels im Bikini.

      Es muss nicht immer nur Bikini sein. Wir hatten zuletzt Sommeruniformen und Yukatas gehabt. Dann dürfte es auch wieder etwas neues geben.
      Nicht vergessen: Jede Jahreszeit ist eine gute Jahreszeit für Cuties.

      Megaman Uniforce schrieb:

      Entweder das, oder Bushiroad geht etwas hart aus der Komfort-Zone und bringt den nächsten Bermuda Support um Weihnachten herum raus um mal ein Set mit Weihnachts-Thema rauszubringen.

      Negativ. Wir reden hier über eines der beliebtesten Clans der VG-Spieler. Die kannst du nicht 18 Monate unsupportet lassen.
      Ausserdem, zum Weihnachtsgeschäft sollte entweder eine Core Booster mit vielen Clans oder eine Fighters Collection rausgebracht werden, um auch viele potentielle Käufer zu erreichen.
      (Mir ist klar, das die Aqua Force-CB hier letzten Monat erschien, ich gehe in diesem Post immer von japanischen Release-Daten aus.)

      Megaman Uniforce schrieb:

      Das Set sieht für mich bisher aus wie ein Füller-Versuch für ein Legend Deck dieses Jahr aus. Da in Japan bisher noch keine Spur zu sehen ist vom nächsten Legend Deck scheint man wohl dazu übergangenen zu sein dann eben selbst etwas zu machen (Zumal das The Dark Deck weg ging wie warme Semmeln). Die Qualität wird wirklich so eine sache sein, vor allem nach der englischen Version des mittlerweile gefürchteten Daigo Decks welches in unserer Fassung ziemlich leiden musste. Ich denke schon dass einige High Quality Karten enthalten sein werden, und um ehrlich zu sein rechne ich borderline schon damit dass Nextstage in dem Deck sein könnte. Viele Leute wollen ihn, und es gibt schlicht zu wenig von ihm.

      1) Wie gesagt, ich habe keine Ahnung was dieses GC-Start Deck sein könnte.
      2) Wie musste das Daigo-Deck leiden? Das Deck wurde 1:1 übernommen. Das Name und Layout des Decks verändert werden musste, hatte sicher seine Gründe.
      3) Für Nextage ist es noch zu früh. So schnell reprinted nicht mal Konami. Ich rechne eher mit Chronoscommand Dragon.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von kc_alex2 ()

      Was ich mir von den Set Ankündigungen erhoffe - so unrealistisch es auch sein mag - wäre kein Support mehr für Clans die aktuell ohne Probleme oben mithalten können und eigentlich gar nichts mehr brauchen.
      Im Klartext erst einmal keinen Support mehr für Royal Paladin, Shadow Paladin, Aqua Force, Bermuda und Gear Chronicle.

      Jeder dieser Clans hat mindestens eine spielbare Variante, die im Meta problemlos mithalten kann. Mir ist klar, dass diese Clans als Cashcows weiterhin ausgeschlachtet werden, aber früher oder später wird keinen mehr der neue Support der Clans interessieren (Sonderfall ist dabei natürlich Bermuda, solang man da genug Haut zeigen darf, wird das eh blind gekauft. Für welchen Zweck auch immer). Das Phänomen sah man schon gut an den letzten Sets. BT03-BT05; CB02, wie viele Top Karten waren dort für die Clans drin, wodurch Displays gekauft werden mussten? Kaum eine. Vielleicht 1-2 RRR's/GR's rechtfertigen eine Investition in ein Set kaum. Die deutlich besseren Karten sind (sicherlich auch ungewollter weise) Common/Rare.

      Dazu würde ich mir wünschen, dass diese Generation Rare Politik abgeschafft wird. Bis BT02 ging es ja noch, als eine GR das Selbe war wie eine RRR nur mit anderem Holo Effekt. Aber wenn der jetzige Kurs von 5 GR's pro Case (beide GR's je 2 oder 3x) beibehalten wird, sehe ich da langfristig schwarz, weil dadurch ganze Decks nahezu unspielbar sind. Bestes Beispiel ist wohl Messiah. Kein T1 Deck, aber dennoch eines, welches spaßig zu spielen ist. Wie viele sieht man davon mal bei Locals/Turnieren/...? 1 unter 100-150 Spieler. Preis und Seltenheit vernichten einfach das gesamte Deck, welches von der G-Zone abhängig ist. Und ohne eine Möglichkeit an die Karten zu kommen, ist der gesamte Messiah spezifische Support in gekauften Packs lediglich Abfall.

      Am aller dringendsten braucht das Spiel aber einfach ein Reprint Set (wozu die FC ja ursprünglich gedacht zu sein schien). Sowohl als TO und als Spieler kann und werde ich nie verstehen können, wie widersprüchlich Bushiroads Zielsetzung für dieses Spiel zu sein scheinen, wenn an näher darüber nachdenkt.
      Ich kann damit leben, wenn das Spiel keinen competetiv Faktor haben soll, sondern zum reinen Spaß gespielt werden soll. Womit ich dann allerdings nie überein kommen werde ist, dass parallel zu dieser Aussage die Druckauflagen der Sets so absurd gering erscheinen, dass die Preise auf dem Sekundärmarkt nach kurzer Zeit explodieren und das bei Bushiroad niemanden interessiert. Klar verdient eine Firma nichts durch den Sekundärmarkt. Dennoch sollte man ihn im Auge behalten, da man die dortigen Preisentwicklungen indirekt sehr gut in eigenen Gewinn verwandeln kann (*hust* Reprints). Aber so?
      Aus dem Auge aus dem Sinn mag bis Ende der Legion Ära noch gut als Motto gegen Reprints funktioniert haben. Doch seit die alten Karten nicht mehr durch neuen Support abgelöst werden, ist das hinfällig.

      Das Lächerlichste ist in dem Zusammenhang dann leider auch, dass man sich mit Gear Chronicle irgendwie versucht an Reprints (im westlichen Raum) heranzutasten... Der Clan, der hier noch keine 12 Monate existiert. Und dann soll es bei diesem Clan nötig sein innerhalb einer 1 Jahres Zeitspanne 3 Trial Decks rauszuhauen? Ich bete wirklich, dass künftige Reprint Produkte nicht stark vom Umsatz dieses exklusiven Produktes abhängen. Wenn doch, Gute Nacht.


      //e: Bzgl. Buddyfight: Davon möchte ich ehrlich gesagt nichts bei VG sehen. Auch nicht als Cray Elemental. Soweit ich das sehe findet das Spiel hier eh kaum Anklang (Grundlage für die Behauptung sind kaum registrierte Shops sowie die Tatsache dass selbst Bushiroad nicht an jedem Turnierort der BWC Buddyfight anbietet). Das würde mehr einer Verzweiflungstat gleichen als allem anderen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jellal ()

      Ich glaube nicht dran dass Bushiroad jemals wieder Klans auf die Ersatzbank schicken wird. Zu gut nur erinnere ich mich an den Backlash den sie damals dafür gekriegt haben als herauskam dass die Royal-Paladin, die Shadow-Paladin und Kagero erstmals keinen weiteren Support erhalten würden und stattdessen die Gold-Paladin und Narukami-Klans als Ersatz angeboten wurden. Es stimmt zwar dass sich später die leute langsam dann daran gewöhnt hatten (Da die GP's zu beginn sich nur mässig von den Royals unterschieden haben Artwork- und Gameplay-technisch und die Kagero schnell wieder ihren alteingesessenen platz bekommen haben.), aber nochmal auf soetwas zu setzen wäre gelinde gesagt auch nicht zwingend das Klügste. Es ist wirklich eine knifflige Sache wie man das mittlerweile löst, eben weil es auch fans von den Klans gibt die dann doch gerne hin und wieder neuen Support sehen wollen. Das einzige was mir dazu einfiele wäre einfach wieder neue Archetypes jeweils zu erschaffen sodass neue Karten A. nicht so extrem mit dem alten harmonieren und b. die fans der Klans zumindest neue Units davon bekommen. Eine perfekte Lösung? Nicht zwingend, aber es wäre machbare Option.

      Und nein, die Fighters Collection hat ab der LB-Ära eigentlich die Funktion gehabt ein Set zu seind ass einmal ALLE im Spiel befindliche Klans mindestens 1 Support kriegen für den fall dass es Bushiroad nicht schafft einem klan mal in einem Jahr mal einen Support im Set zu verschaffen. (Weshalb ich btw hoffe dass wir jetzt keine weiteren, neuen Klans bekommen. Es ist schon jetzt schwer genug alle bisher vorhandenen Klans gleichmässig Support zu geben, und ich denke mit 25 ist die Ober-Grenze erreicht.)

      Wie bereits geschrieben würde ich Bushiroad vorschlagen einfach das Grund-Konzept der Set-Starter aus Thailand für eine womögliche Reprint-Methode zu verwenden. Neue Spieler könnten dadurch an alte Karten gelangen, und alte Spieler und Sammler haben immernoch den Vorteil dass sie die "schickeren" Varianten der Karte besitzen. Und bei dem Punkt nochmal schnell wegen dem kommenden GC-Sonder-Deck @Jellal:
      An sich gebe ich dir voll umfänglich recht dass GC einer der letzten klans ist der sogesehen ein Deck dieser Art braucht, aber dafür wird Bushiroad dieses Set auch nicht auf den markt bringen. Der eigentliche Grund ist weitaus simpler, nämlich Cross-Marketing. Egal ob es einem gefällt oder nicht: Momentan ist Chrono (und dementsprechend auch sein Klan) der Poster-Boy des Franchises. Man sieht ihn am meisten im TV, das heißt Produkte mit seinen Karten und seinem gesicht haben mal generell höhere Chancen neue leute anzuziehen. Du siehst ihn in der Show => Dann kannst du dir seine Karten besorgen. Simples Konzept. Deshalb auch promotet YGO immer vorallem die Decks von deren aktuellen Protagonisten bis zum geht nicht mehr und aus dem selben grund pusht WotC momentan auch so extrem das Superfriends-Deck wegen des anstehenden Kino-Films, bzw bereiten die leute darauf vor.

      Es wäre nicht lächerlich, es würde sogar ziemlich Sinn machen Monster aus Buddyfight einen Gastauftritt in Vanguard machen zu lassen aus Marketing-Sicht. Es stimmt nicht so ganz dass Buddyfight keinen Anklang findet, es liegt eher am Miss-Management der game balance. Das Sonderset "Shadow VS. Hero" hat sich extrem gut im westlichen raum verkauft und hat sogar dafür gesorgt dass sich plötzlich deutlich mehr Leute für das Spiel interissieren. Nur hat Bushiroad den fehler gemacht im darauffolgenden Hauptset ("irgenetwas-irgendetwas Omni-Lords") in bester YGO manier Karten rausgebracht die die Karten aus Shadow Vs. hero nahezu komplett obsolett gemacht haben weshalb ein Großteil der neu dazu gekommenen Spieler direkt wieder abgesprungen sind.
      Indem Fall wäre es wirklich nicht dumm Leute wieder auf BF aufmerksam zu machen in dem man es indirekt über ihr großes Nr.1 TCG zu bewerben.
      Hey, wenn das selbe Konzept damals bei DC- und Marvel-Comics schon geklappt hat mit neuen Helden denke ich dass es heute auch noch funktionieren kann.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Megaman Uniforce ()

      Megaman Uniforce schrieb:

      Ich glaube nicht dran dass Bushiroad jemals wieder Klans auf die Ersatzbank schicken wird.

      Es muss auch gar keine Ersatzbank sein (wobei sie das im Falle von Kagero ja bereits wieder probieren). 2 Sets Pause würde schon für eine angenehme Frische sorgen statt zwanghaft neue Karten erfinden zu müssen, die nicht annähernd an das alte Niveau herankommen

      Megaman Uniforce schrieb:

      Und nein, die Fighters Collection hat ab der LB-Ära eigentlich die Funktion gehabt ein Set zu seind ass einmal ALLE im Spiel befindliche Klans mindestens 1 Support kriegen

      Das ist richtig, jedoch war die erste Fighter's Collection (auf die ich mich mit "ursprünglich" beziehen wollte) mehr ein (Holo-Upgrade) Reprint Set mit einer Hand voller neuer Karten. Anscheinend war man sich aber relativ sicher, dass das im Westen nicht ankäme und wir haben sie nie bekommen. Und dann gab es eben das neue Konzept.
      Zumal man sich die ganze FC sparen und daraus tatsächlich ein Reprint Set machen könnte, wenn man wie oben angesprochen, beliebten Clans eine etwas längere Pause gewährt und deren Slots mit dem unbeliebteren Kram füllt. Dann würden eben diese Clans nicht nur mit 2-4 mittelmäßigen Karten pro Jahr abgespeist werden


      Megaman Uniforce schrieb:

      @Jellal: An sich gebe ich dir voll umfänglich recht dass GC einer der letzten klans ist der sogesehen ein Deck dieser Art nicht braucht, aber dafür wird Bushiroad dieses Set auch nicht auf den markt bringen. Der eigentliche Grund ist weitaus simpler, nämlich Cross-Marketing. Egal ob es einem gefällt oder nicht: Momentan ist Chrono (und dementsprechend auch sein Klan) der Poster-Boy des Franchises. Man sieht ihn am meisten im TV


      An dieser Stelle mal eine Frage, da ich den Anime und seine Verbreitung 0 verfolge: Läuft Vanguard denn seit neustem im Westen irgendwo im TV? Denn das war (ist) auch so ein riesiges Promotion Problem. Man hat einen Anime, cool. Den müssen die jüngeren Spieler, sprich die hauptsächlich angepeilte Zielgruppe, aber erstmal auf Youtube finden. Die Voraussetzung dafür ist jedoch, dass sie zuvor schon von VG gehört haben.
      Ich verstehe zwar deine Argumentation bzgl. des Decks, halte die aber nicht ganz für schlüssig. Natürlich macht es Sinn viel über den Main Char laufen zu lassen. Aber dann 3 Produkte innerhalb von 12 Monaten, wobei das letzte Produkt gerade mal 4 Monate alt sein wird? Dazu kommt, dass es sich ja nicht um einen wirklichen Mehrwert handelt, da es Reprints sind. Fans der Anime Serie oder Chronos werden allein durch den Kauf eines der anderen beiden TD's schon einen Teil dieser Karten haben.
      Mit einer größeren Zeitspanne hätte es wesentlich mehr Sinn gemacht, da dann das zuletzt veröffentlichte Produkt wieder Out of Print wäre. So überschwemmt man lediglich den Markt.

      Bzgl. Buddyfight hoffe ich einfach mal das Bushiroad ihre Lektion durch Touken Ranbu im Westen gelernt hat und so einen Kram höchstens als Promo Gag bringt
      Ist halt so die Sache mit dem Support: Noch geht Bushiroad nach dem Motto vor "Character kommt öfters in der Show vor => Daher regelmässiger Support". Mir ist bewusst dass es vll. geschickter wäre das Konzept umzudrehen (Zuerst ans TCG selbst denken, dann erst an die Show.), aber solange es so ist können wir wenig daran drehen.

      ich muss ehrlich zugeben: ich spiele das Spiel nun schon seit dem Release in Japan (Himmel ist es lange mittlerweile her), aber ich habe bisher noch nirgends die Karten der allerersten FC gesehen. Wirklich nirgends, weshalb ich nichts dazu sagen kann, zumal ich auch nicht weiß was in der alles damals drinn war.
      Was ich aber über den modernen FC Stil sagen kann ist dass ich ihn alles andere als Mittelmässig finde. Im Gegenteil, in der FC haben tatsächlich auch mal Klans glänzen dürfen die sonst wenig aufmerksamkeit bekommen. D-Police und Mega-Colony zum Beispiel haben immer massiven Support durch die 2-3 karten pro Set bekommen, vorallem MC ist Dank der FC überhaupt erst relevant geworden mit Karten wie War-Sickle und Machining Destroyer, und sogar Nubatama hat gute Karten darin gekriegt. Es stimmt dass nicht alles zu 100% das gelbe vom Ei war in den Sets (Schließlich ist Nobody perfect), aber im großen und ganzen kann man sagen dass die FC's einen hervorragenden Job erfüllt haben.

      Thema Anime:
      Die meisten TCG Animes neben YGO dürfen tatsächlich nicht im westlichen Fernsehen ausgestrahlt werden. Kein Witz. Der Grund dafür ist dass Trading Card Games grundsätzlich auf einem unheimlich schmalen Gesetzbalken balanzieren, denn eigentlich müssten sie, von juristischer Sicht aus, als Glücksspiel eingeordnet werden. Da sie aber bisher noch nicht wirklich kategorisiert wurden ist daher der Vertrieb und der Verkauf an Minderjährige nicht strafbar. Das Problem würde erst entstehen wenn zum beispiel in einer Tv Show der Kauf von den Booster-Packs direkt gezeigt würde wie es unter anderem in Vanguard, Buddyfight, Battle-Spirits, Duel Masters u.v.m. der Fall ist weshalb diese Shows weder in den USA noch in Deutschland ausgestrahlt werden dürfen. Yu-Gi-Oh! stellt nur deshalb aktiv kein Problem da weil niemals in der Show der aktive handel des Spiels gezeigt wird. Es ist eine kleinigkeit, ja, aber juristisch macht sie eine Menge aus.
      Wie hat es Vanguard dann geschafft so erfolgreich zu werden? Einfach. Das Stichwort lautet Mund-Propaganda. Das Spiel hat sich schnell herumgesprochen, und Bushiroad hat dementsprechend den Anime leicht zugänglich gemacht (indem sie zuerst nicht auf die eigentlich illegal hochgeladenen Folgen reagiert haben und dann später sie selber auf Youtube gratis hochgeladen haben mit japanischen und/oder englischem Dub.). Insofern macht meine Argumentation mit dem Cross-marketing eben wieder Sinn. Denn sobald die leute Vanguard Googeln werden sie zwangsläufig auch auf den Anime stoßen, und da er leicht zugänglich ist können sie ihn sich auch ohne großen Aufwand ansehen. Ja, englisch-kenntnisse sind eine Mindestvorraussetzung, aber das gilt mittlerweile für alle TCG's (erneut, ich vertrete den Standpunkt dass TCG's generell nicht wirklich Einsteigerfreundlich sind.).

      Wirklich als Markt-Überschwemmung würde ich es auch nicht betrachten, schließlich hat YGO zum beispiel ähnlich agiert wo Starterdecks, Themendecks und Tin-Boxen mit einigen reprints und den selben karten innerhalb kürzester zeit erschienen sind die die selben karten beinhaltet haben (E-hero hochzeit damals zu GX), dazu kommt dass es ein Test vom englisch-sprachigem Bushiroad Vertrieb ist.
      Auch wenns wischi-waschi-klingt, aber bisher sollten wir einfach mal abwarten bis wir erfahren was es genau mit dem Deck auf sich haben wird, alles andere wären nur Spekulationen bisher.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Megaman Uniforce ()



      März: Kai Toshiki Legend Deck - Kagero

      April: Gold Paladin Trial Deck

      Mai: Fighters Collection / Core Booster mit Gold Paladin u.a.

      Juni: Bermuda Triangle Clan Booster

      Juli: Technical Booster mit Great Nature, Megacolony und Murakumo

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kc_alex2 ()

      Zum neuen legend Deck: war ja irgendwo zu erwarten dass Kai das nächste kriegt. Die einzige Frage die sich wohl aber jeder stellen wird: Was wird der neue Overlord wohl dann drauf haben?
      Wobei ich es irgendwo cool fände wenn in dem Deck einen Reprint von The X und The End enthalten sein würde. Es läge so schön auf der Hand, und es wäre auch ein gefragter Reprint.

      Das GP Deck ist unheimlich interessant. Ich glaube nicht wirklich drann dass sie Goghurt als den haupt-G3 da reinpacken (ich kann mich nicht daran erinnern dass wir einen Haupt-G3 jemals reprintet bekommen haben in einem Trial Deck seit dem originallen beiden Trials.), und was der potentielle neue On-Stride dann drauf hat. Percival als Blaster Dark Diablo-Äquivalent von GP vielleicht...?

      Noch eine Fighters Collection...? Ernsthaft? Hab ja hier schon mehrmals geschrieben gehabt dass ich keinen Schimmer hab was die da ernsthaft reinpacken könnten als FC-typischen Support wenn die letzte FC an dem Punkt dann noch nicht einmal ein halbes Jahr alt wäre. Hoffentlich gibt sie den G-Ära Klan-Bossen dann mal zur Abwechslung support, denn dass wäre denke ich die letzte option die ihnen da wirklich offen bleibt, zumal jetzt dann eh für jeden Klan ein On-stride veröffentlicht wurde.

      Okay, KC hatte recht mit dem nächsten bermuda-Booster, und war ja auch irgendwo zu erwarten.

      Das u.a. bei der Klan-Auflistung vom Core-Booster macht mich stutzig. Heißt das dass die Core-Booster dann wieder aufgebaut sein könnten wie die ersten EB's damals wo zum Teil random ein paar Karten von anderen Klans reingeworfen wurden? Gibts da schon irgendeine klarstellung dazu von Bushiroad?
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS
      MC, GN und Mura kriegen Support in einer Technical Booster, wie jetzt Nuba, Spikes und Tachikaze, nicht in einer Core Booster. Ich habe das verbessert. Wahrscheinlich wird man das jetzt mit kleineren Clans so handhaben.

      Übrigens, das GP-Trial wird nur 500Yen kosten. GRs werden dazu ab jetzt wieder einfacher zu pullen sein.
      o___O 500 Yen nur...? Ist das dann auch wirklich ein vollwertiges Deck? Das hört sich extrem merkwürdig an. Nicht dass ich was dagegen hätte wenn Trials jetzt plötzlich so deutlich billiger werden würden, aber ich verstehe nicht wie Bushiroad den Preis für ein Deck einfach mal so um zwei drittel senkt. Ich weiß jetzt nicht alle Details dazu, aber für mich klingt das eher nach einem Half-Deck wie damals die RP/Kagero oder RP/Novagrappler. Das ist super strange.

      Es ist erfreulich zu hören dass Bushiroad die Kritik zu Herzen genommen hat bezüglich der GR-Pull-Rate.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Megaman Uniforce ()