Beiträge von gamemaster2000

    Was ich damals auch unverständlich fande im Film mit der Pyramide: Pegasus hat als Götterkarten-Konter eine Karte gemacht, für die man einen Blauäugigen Ultimativen Drachen braucht. Wie konnte er zu dem Zeitpunkt als er den Leuchtenden Drachen erschaffen hat eine Karte als Voraussetzung etablieren, die Kaiba im Duelist Kingdom zum ersten Mal gespielt hat und davor niemand, da davor niemand drei Blauäugige hatte? Denkt sich Pegasus einfach, ja ich setze eine Karte als Tribut voraus für die man drei Blauäugige fusionieren muss, wird schon jemand drauf kommen... Bedenke, damals waren die Fusionen noch keine tatsächlichen Karten, es gab kein Extra Deck im Anime etc.

    Altaria hat das Wichtigste schon gesagt. Nebenbei bemerkt man viele solcher Momente speziell im Duelist Kingdom Arc, wo das Spiel teilweise mehr wie ein RPG gespielt wurde als tatsächlich ein Kartenspiel mit festen Regeln. Beispiel wäre hier die Sache dass man Mammutfriedhof mit lebenden Monstern fusionieren kann und die dadurch verrotten, oder dass Maschinen von Bandit Keith irgendwelche Magieresistenzen hätten.

    Könntest du vielleicht offensichtlicher machen welche Edits du genau gemacht hast? Zum Beispiel mit grüner Farbe markieren was neu dazugekommen ist, und mit roter Farbe hinschreiben was du entfernt hast? Ich glaube nicht dass jemand noch deine Liste auswendig kennt um das einfach so zu erkennen.

    Tja, was soll man machen wenn ihm offensichtlich die Kompetenz fehlt, einfach noch mal den Thread durchzulesen oder auch teilweise mal logisch nachzudenken? Ich frage mich sowieso wie man da so viele Probleme haben kann... Cardmarket macht ja praktisch schon das meiste automatisch, und 90% aller Fragen klären sich durch das Website-FAQ von selbst.

    Der gute Cango wird langsam zu einem der Benutzer bei dem ich mir wünschen würde dass man ihm einfach die Rechte entzieht sowas zu posten... Kann ja nicht mehr angehen hier. Langsam glaube ich auch dass er das absichtlich macht, so unbeholfen kann doch kein Mensch sein dass man einfach den Support der betreffenden Seite kontaktiert wenn es Probleme gibt anstatt sich in einem Forum fünfzigmal dieselbe oder ähnliche Fragen beantworten zu lassen.

    Gleiches hier wie bei den Rosen: Das Deck wird einen kompletten Umbau benötigen. Viele Karten sind veraltet und können absolut nicht mit dem heutigen Standard mithalten.

    Zu deiner Deckliste: Das ist halt absolut nicht mehr aktuell. Ich befürchte du wirst es komplett umbauen müssen wenn du nicht von praktisch allem und jedem weggedeckt werden willst. Viele Karten in deinem Main Deck sind veraltet und einfach nicht mehr gut.

    Es gibt Simulatoren wie Duelingbook und EdoPro. EdoPro funktioniert eher automatisch, bei Duelingbook muss man praktisch alles selbst spielen und demnach viel Vertrauter mit den Regeln sein - EdoPro hat die Karteneffekte einprogrammiert und führt diese auch aus, somit läufst du nicht Gefahr Regeln zu brechen.

    Naja, von 'mehr haben wollen' kann man hier schwer sprechen. Das hängt weniger von den Spielern ab, sondern von den verfügbaren Karten. Und momentan ermutigen diese eben einen schnellen Negate-Spielstil.

    Persönlich finde ich die Zahl der Züge schon etwas zu gering, aber man kann ja schwer was daran ändern wenn man tatsächlich auf Advanced-Niveau Yugi spielen will. Man spielt generell das was einen gewinnen lässt.

    Du musst selbst ausprobieren was für dich am besten funktioniert. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten wie Terraforming und Metaverse um die Field Spell zu suchen. Als Field Spell selbst bietet sich auch noch das Siegel von Orichalcos an, da man ja kein Extra Deck hat was man damit behindern könnte. Monarch ist da doch etwas variabler.

    Kuraz würde ich schon drinbehalten, ist gar nicht so schlecht da er immerhin 2 Karten vom Gegner entsorgen kann. Klar mit Drawback dass er dafür ziehen darf, aber man kann ja auch eigene Karten schießen und potenzielles Plus damit erzielen.

    Die gute alte Wiedergeburt geht immer. Wenn man mutig ist kann man auch Topf der Begierden spielen... Ist vielleicht auch gar nicht so schlecht das Deck damit auszudünnen gegen die Mauern die Monarchen mit seinen Ziegelsteinen baut.

    Ansonsten würde ich Edea und Eidos auf 3 stellen wie Fallen Jester schon gesagt hat. ROTA bietet sich auch an da Edea ein Krieger ist und mit dem meistens die Plays beginnen.

    Nein, für Domain Monarch wäre es sogar kontraproduktiv ein Extra Deck zu haben. Es gab allerdings auch schon Monarchen Decks, die auf Xyz gespielt haben... Ich könnte mir auch vorstellen Topf der Extravaganz zu spielen, aber wie schon gesagt ist es ohne Extra sinnvoller wenn man Domain spielt.

    Mich stört weniger die Geschwindigkeit als die vielen Engines und generischen Karten die du überall reinsplashen kannst. Es hat sich damals einfach für mich besser angefühlt Lightsworn auch nur mit den Karten zu spielen, die damit auch was zu tun hatten. Da waren die Strategien noch enorm vielfältig da ja jedes Thema so seine Eigenheit hatte. Heute gibt es nur noch 2: unbrechbares Board oder eben Boards brechen, egal welches Deck man hernimmt.