Beiträge von TrashTalk

    Ich finde es ja immer top wenn man für alle spricht…

    Ich würde so gerne sehen wie du mit diesem Structure Deck mit den Meta Decks mithalten kannst.

    Niemand bestreitet, dass beispielsweise die God SDs alles andere als Meta-relevant sind, aber es wird schon Leute geben, die sich aus Gründen der Nostalgie für die privaten Duelle entsprechende Decks bauen, und die SDs dann als willkommene Starthilfe nutzen.

    Solche "Starthilfe" Decks sind aber auch Starter Decks, das hier ist als Structure Deck markiert, und als Structure Deck ist es eben rotz.

    Niemand bestreitet, dass beispielsweise die God SDs alles andere als Meta-relevant sind, aber es wird schon Leute geben, die sich aus Gründen der Nostalgie für die privaten Duelle entsprechende Decks bauen, und die SDs dann als willkommene Starthilfe nutzen.

    Dann kann man trotzdem nicht abstreiten das dieses Deck aus Competitive sicht ein reiner Müllhaufen ist. Selbst Casual spieler schämen sich für das Deck.

    Niemand bestreitet, dass beispielsweise die God SDs alles andere als Meta-relevant sind, aber es wird schon Leute geben, die sich aus Gründen der Nostalgie für die privaten Duelle entsprechende Decks bauen, und die SDs dann als willkommene Starthilfe nutzen.

    In meinen Augen muss nicht jede Veröffentlichung den Powercreep nach oben treiben. Ich kann verstehen, wenn Leute enttäuscht sind, wenn Konami Support für beliebte (alte) Themen ankündigt und das ganze, entgegen der Erwartungen der Fans, dann nicht auf einer neuen oder wenigstens gleichwertigen Spielstärke ist. Aber nach all den Jahren sollte das ja niemanden mehr überraschen.

    Wenn leute dieses Deck als "Starthilfe" nehmen, dann ist faktisch gesehen dieses Deck rotzt.

    Das einzig gute was ich dem Structure noch abgewinnen kann, ist, dass ich's abhaken kann. Vielleicht auch besser so, vielleicht kommen dann die nächsten beiden Structure R wenigstens ins TCG, bei denen ich mir jetzt schon sicher bin, dass ich diese noch mehr haben will. Vorrausgesetzt, dass sich Konami an ihr bisheriges Muster hält und wirklich als nächstes Dark World und dann Chaos Dragons kommen :)

    Danke das du mich auf die idee gebracht hast auf das R Chaos Dragon Structure Deck zu warten ^^.


    Die welt ist halt einfach nicht gerecht und sich drüber aufzuregen bringt einen auch nicht weiter, da die Entscheider halt immer noch in Japan sitzen (Ja, konami TCG hat zwar auch bestimmungsrechte, aber schlussendlich muss der Mutterkonzern das absegnen. Sagen die nein, heißt es nein).

    Wenn man sich aber genug beschwert bemerken die zuständigen leute das was geändert werden sollte., und dann kann man nur auf Verbesserung hoffen. Es sei denn denen ist das egal.

    Bin ich der einzige der absolut keine Ahnung von der jetzigen Meta lage hat? Bei mir haben die Läden seit fast 2 Jahren geschlossen in Berlin, woher wisst ihr wie das Meta eigentlich aussieht? Oder haben bei euch die ganzen Kartenläden bereits geöffnet? Ich komme mir gerade so vor als käme ich aus der steinzeit.

    Die Frage die ich mir stelle ob sie mehrere Decks von einem Charakter bringen.

    So was hat GX denn alles zu bieten? Ich denke aber auch das neuere Karten dabei sein werden wie damals bei den ABC Deck.


    1. Jaden: Classic Elementarhelden/Böse Helden

    2. Jaden: Neo-Weltaum

    3. Alexis: Cyber Angel

    4. Chazz: Bewaffneter Drache

    5. Syrus: Roid

    6. Crowler: Antiker Antrieb

    7. Jesse: Kristallungeheuer

    8. Prof Banner: Makrokosmos

    9. Zane: Cyber Drache

    10. Aster Phöenix: Schicksalshelden

    11. Sartorius: Arcane Macht

    12. Yubel



    - Ich denke Zane kann man nicht ausschließen, da er in Speed Duel noch nicht vorkommt. Auch wenn es zu viele Cyber Produkte meiner Meinung nach wären

    - Kagemaru schließe ich mal aus, ich denke seine 3 Ungeheuer werden einfach in Secret erscheinen bzw als zusatzkarten

    - Makrokosmos ist crap genug um hier dabei zu sein, obwohl es in dieser liste wirklich mehr als genug besseres gibt. Allerdings hatten die Makrokosmos karten extrem lange kein Reprint gehabt

    - Axel Brodie wäre eigentlich auch auf meiner Liste, aber ich denke als Charakter ist er zu unbedeutend


    Wenn ich jetzt raten müsste wer es auf die Liste schaffen könnte würde sie so aussehen:


    1. Jaden: Classic Elementarhelden (Bestätigt) + Neo-Weltraum/Böse Helden?

    2. Aster: Schicksalshelden (Bestätigt)

    3. Crowler: Antiker Antrieb (Bestätigt)

    4. Chazz: Bewaffneter Drache???

    5. Alexis: Cyber Angel???

    6. Syrus: Roid???

    7. Jesse: Kristallungeheuer???

    8. Zane: Cyber Drache???


    Edit: Man darf ja nur 6 Extra Deck Karten haben, da wird es keinen Plaz geben für Neo-Weltraum oder Böse Helden, es sei denn sie wären so kulant und packen ein paar Karten hinzu damit man sein Deck etwas umgestalten kann, aber das mag ich zu bezweiflen.

    1) Also bei uns haben fast alle kartenläden schon länger auf

    2 )Es gab ein großes remote Angebot

    3) Die Läden mit denen ich gesprochen habe haben auch während Corona normal Tcg Produkte verkauft , einzig Digimon wurde überdurchschnittlich verkauft.....


    Also ich weiß nicht genau worauf du hinaus willst ausser über die corona regeln und Maßnahmen zu bashen machtst du nichts Konstruktives gerade .

    Ursprünglich geht es mir um die Verkaufszahlen, wenn bei dir die Kartenläden warum auch immer aufhaben weiß ich es nicht, sofern ich mitbekommen habe sind sie in Berlin zu. Deswegen gehe ich auch davon aus das es zu wenigen Verkäufen kommen wird.

    Zu 3. Nur weil wenig Material hing heißt es nicht das sich die ware wie butter Verkauft, es kann auch sein dass einfach zu wenig nachbestellt wurde, was ich eher glaube.

    Was soll sich denn auch weiterentwickelt haben? Die Kartenläden haben immer noch zu, die meisten einnahmen sind damit futsch. Die meisten Spieler haben wahrscheinlich keine lust neue Karten zu kaufen weil sie keinerlei gründe sehen, es sei denn es sind wieder übelste Old-School packs die man halt immer Kaufen würde.

    Geh zurück in deine Twitter bubble und nerv da deine leute mit Politik.

    Weil ich als "Käufer" keinerlei gründe sehen sollte (vorallem die Ladenbesitzer) ein Produkt zu kaufen wenn ich es nicht Verkaufen darf. Das weiß auch Konami das sie weniger Produkte Verkaufen, deswegen verschieben sie auch die Produkte immer weiter auf die Hoffnung das der gesamte Corona Wahnsinn endlich ein Ende hat und die Kartenläden endlich aufmachen können! Ich bezweifle sehr das Yu-Gi-Oh so sehr im hype ist das es mit den normalen Verkaufsläden überleben könnte wie Saturn zb, warum sollte man Karten kaufen was sozial zwingend ist? Die letzten 2 Jahre sagte man uns das man so viel abstand wie möglich halten sollte. Das alte assozial leben war jetzt auf einmal sozial. Die Menschen in allen bereichen haben keinerlei gründe Karten zu kaufen wenn sie keinerlei möglichkeiten haben Kontakte pflegen zu dürfen.