Magic wiedereinstieg nach... sehr vielen Jahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Magic wiedereinstieg nach... sehr vielen Jahren

      Hallo Leute,

      erstmal ein Geständnis. Ich hab Jahrelang Yugioh gespielt... vorher allerdings habe ich lange Jahre Magic gespielt. Damit hab ich vor über 20 Jahren angefangen... so 93 oder 94 muss es gewesen sein... meine Erinnerung ist nicht mehr so die neueste...

      Jedenfalls, da ich als zuständiger für TCG im April ein Magic-Turnier leite wollte ich selbst dem ganzen wieder eine Chance geben.

      Ich wollte die zulässigen Karten auf die letzten Editionen begrenzen, ein Spieler nannte das Modern-Liste (oder so).

      Und somit komme ich zum Kern: Ich würde gerne wieder anfangen, wenn schon nicht mit Vollgas dann wenigstens mit Standgas.
      Welches Set wäre zu empfehlen? Gibt es komplette Starter-Sets? Meine Lieblingsfarbe war schon immer Grün...

      Danke für Eure Aufmerksamkeit.
      Hi,

      Das Modern-Format hat für den Einstieg einen doch recht großen Kartenpool. Es sind dort alle Karten ab Mirrodin erlaubt.

      Zum Einstieg bietet sich das Standard-Format schon eher an. Dort sind immer nur die aktuellsten 3 Blöcke erlaubt. Momentan also die Editionen:

      [Tarkir Block]
      Khans of Tarkir
      Fate Reforged
      Dragons of Tarkir

      [Core Set]
      Magic Origins

      [Battle for Zendikar Block]
      Battle for Zendikar
      Oath of the Gatewatch

      Sprich, du musst aktuell nur Karten aus 6 Editionen kennen.

      Zum Einstieg kann man sich ein Intro Pack kaufen. Das ist ein vorkonstruiertes 60-Karten Deck plus 2 Booster Packs. Diese Intro Packs sind zum Kennenlernen der Fähigkeiten der entsprechenden Edition konzipiert. Es sind jetzt keine Decks, wo eine große Anzahl spielbarer Karten enthalten ist aber trotzdem ganz nett, um das Deck nach und nach auszubauen.

      Die nächste Stufe wäre ein Event Deck. Diese sind entwickelt worden, um Spielern einen Einstieg ins Turniergeschehen zu geben. Es sind ein strategisch ausgebautes 60-Karten Deck enthalten und dazu ein Sideboard aus 15 Karten. Hier sind auch von vielen Karten mehrere Exemplare enthalten.

      Wenn du ein wenig dich wieder ins Spiel eingelebt hast, empfehle ich dir, nach und nach 1-2 Displays von den aktuellen Editionen zu holen (aus dem Zendikar-Block). Diese sind noch mindestens bis Oktober nächsten Jahres im Standard turnierlegal, so hast du auch länger etwas davon.

      Das gute ist, dass man nach 2 Displays die meisten Commons und Uncommons im Playset (4x) hat. Zudem hat man dann eine große Auswahl an Rares und kann die, die man nicht für sein(e) Deck(s) braucht, gegen benötigte Karten tauschen.


      Ich hoffe, ich konnte dir gute Anhaltspunkte für den Wiedereinstieg geben. :)

      victorymon schrieb:

      Ja, hast Du. Schön zu wissen das sich nicht soooo viel verändert hat.

      Was kosten denn die Displays? Damals nannten wir die übrigens Schinken... kein Witz.

      Schinken kenne ich auch noch. :D

      Je nachdem, wo und wann du das Display kaufst, tendiert der Preis zwischen 75-100 Euro. Das aktuellste Set ist meistens das günstigste.

      Im Onlinehandel ist es in der Regel am preiswertesten. Allerdings musst du da natürlich auf deine Ware warten. Ich empfehle immer, falls vorhanden, den örtlichen Spieleladen zu unterstützen.
      Es hat sich einiges geänert, seit 93/94...

      Damage geht nicht mehr auf den Stack d.h. wenn meine 2/2 gegen deine 2/2 kämpft und eine vom Kampf entfernt wird (Unsummon/Removal) dann fügt diese Kreatur keinen Schaden zu.


      Mana wird am Ende jeder Phase geleert. Tappst du dein Wald in der Draw Phase kannst du dieses Mana nicht in der Main Phase benutzten.

      Manabrand gibt es nicht mehr. Man erhält keinen Schaden mehr für Mana im Manapool welches nicht genutzt wurde.

      Es gibt ein neuen Karten Typ: Planeswalker | Einfach mal googeln.

      Beide Spieler können nun dieselbe Legendäre Karte kontrollieren.

      Wenn man nach einem Mulligan die Hand hält darf man Scry 1 ausführen. Scry X ist ein Keyword und bedeutet, dass man sich X Karten von oben der Bibliothek anschaut und entweder auf oder unter das Deck legt. Wenn 2 Effekte dir gleichzeitig Scry 1 erlauben, hast du nicht Scry 2 sondern 2x Scry 1. Das bedeutet, dass du dir die oberste Karte anschaust, lässt du sie oben, schaust du mit dem 2. Scry die gleiche Karte an.

      mtgtop8.com

      Die Website erfasst alle wichtigen Decks für jedes wichtige Format. Am besten schaust du dir mal paar Decks an um die Karten kennen zu lernen.
      Achja,

      die guten alten Magic Zeiten. Wenn ich überlege ich damals für Karten hatte und wie viel die jetzt Wert sind. Da werde ich gleich nostalgisch. Ich habe mich mal auf die Suche nach den wertvollsten Karten von damals gemacht...und bin hier fündig geworden:
      blog.gate-to-the-games.de/die-…athering-karten-der-welt/

      Was sagt ihr zur der Zusammenstellung? Fehlen noch Karten? Ich finde es einfach nur krass. Bei manchen Magic Karten übersteigt der materielle Wert der Karten ja fast den ideellen Wert, überspitzt formuliert. Was meint ihr?