Open letter from Upper Deck International

Liebe Community, Heute Abend (16.04.21 ab ca. 20:00) muss eine weitere Wartung an eTCG stattfinden. Wir sollten spätestens Morgen früh (17.04.21 ab ca. 10:00 Uhr) zurück sein, tendenziell schon früher. Weitere Informationen findet ihr hier: Wartungsankündigung #2.
  • OPEN LETTER


    Upper Deck Panoceanic C.V. and Upper Deck International B.V. (hereinafter called: “Upper Deck”) wish to broadcast the following press release.


    Recently several media have reported that Konami Digital Entertainment B.V. and/or Konami Marketing Inc. and/or Konami Digital Entertainment Inc. and/or its worldwide affiliates (hereinafter called: “Konami”) is/are taking over all operational and business aspects of the Yu-Gi-Oh!TM TRADING CARD GAME with immediate effect, based on an alleged termination of the distribution agreements with Upper Deck. According to this report Konami will also take over distribution and customer support for the Yu-Gi-Oh! TRADING CARD GAME


    Upper Deck wishes to point out with great emphasis that the aforementioned reports are false, there is no legal ground or justification for this termination by Konami whatsoever and that this termination is therefore wrongful. Regarding the Yu-Gi-Oh! TM TRADING CARD GAME business Upper Deck is still the sole and exclusive distributor for the European territory and will continue providing the Yu-Gi-Oh!TM TRADING CARD GAME products to all its contractual customers. Upper Deck has already sent a warning letter to Konami demanding that Konami ceases the broadcasting of this misleading and unlawful information and to rectify accordingly forthwith. If Konami does not voluntarily comply with said warning, Upper Deck shall take all necessary legal actions forthwith.

    Based on the foregoing, Upper Deck will continue to conduct business with all its counterparties as usual.


    Kind regards,
    On behalf of Upper Deck




    Eric Burzle
    President
    Upper Deck Panoceanic BV


    Nico Blauw
    CEO
    Upper Deck International BV


    ----


    Und auf Deutsch


    UPPER DECK INFO-BRIEF
    vom 16. Dezember 2008
    Upper Deck Panoceanic C.V. und Upper Deck International B.V.
    (nachfolgend “Upper Deck” genannt) möchten hiermit folgendes bekannt
    geben:


    Kürzlich wurde in verschiedenen Medien berichtet, dass Konami Digital
    Entertainment B.V. und/oder Konami Marketing Inc. und/oder Konami
    Digital Entertainment Inc. und/oder die jeweiligen weltweiten
    Tochtergesellschaften (nachfolgend „Konami“ genannt) alle betrieblichen
    und handelsbetrieblichen Aspekte des Yu-Gi-Oh! Trading Card Games,
    basierend auf einer vermeintlichen Beendigung der Distributions-
    Vereinbarungen mit Upper Deck, mit sofortiger Wirkung übernimmt. Laut
    dieser Meldung wird Konami ebenfalls die Distribution und den
    Kundendienst für das Yu-Gi-Oh! Trading Card Game übernehmen.


    Upper Deck möchte hiermit nachdrücklich betonen, dass diese
    obengenannten Meldungen nicht korrekt sind und auf keiner rechtlichen
    Grundlage basieren. Aufgrund vertraglicher Vereinbarungen bezüglich des
    Yu-Gi-Oh! Trading Card Games ist Upper Deck alleiniger und exklusiver
    Distributor für Europa und wird auch weiterhin Produkte des Yu-Gi-Oh!
    Trading Card Games betreffend an die vertraglichen Kunden ausliefern.
    Konami wurde bereits aufgefordert alle irreführenden Mitteilungen
    diesbezüglich zu unterlassen. Sollte dies nicht unverzüglich geschehen,
    sieht sich Upper Deck gezwungen rechtliche Schritte gegen Konami
    einzuleiten.


    Ausgehend davon wird Upper Deck den Geschäftsverlauf mit allen
    Vertragspartnern und Kunden wie gewohnt fortführen.


    Upper Deck, vertreten durch


    Eric Burzle
    President
    Upper Deck Panoceanic BV


    Nico Blauw
    CEO
    Upper Deck International BV



    Und eine wichtige Meldung für das FT Finale:

  • Na das kann ja noch interessant werden... . Ein Parteienstreit sondersgleichen. Zumal der Geschäftsführer von KDE bereits einen Open Letter verfasst hatte, wo er noch einmal bekräftigte das man sehr stolz sei die Kontrolle wieder übernommen zu haben - oder so ähnlich.


    Da nun aber laute diesem Open Letter die Kontrolle in Europa NICHT übernommen wurde, wie stehts dann um Amerika?

  • Zitat

    Original von Kaze
    Da nun aber laute diesem Open Letter die Kontrolle in Europa NICHT übernommen wurde, wie stehts dann um Amerika?


    Würde ich auch gerne wissen.
    Bzw UDE brauch 4 Tage um diese Information rauszubringen?


    Bzw solange wir die Spieler nicht drunter leiden ist es mir egal ob Konami oder UDE alles machen.


  • kannst du mir deine quelle nennen???

  • Krass :D Konami ist ja knallhart, einfach mal so was in die Welt setzen xD


    Denke mal UDE wird das rechtlich überprüft haben und nun sieht es wohl so aus als dürfte konami ihnen die Rechte an yugioh nicht abnehmen, sonnst würden sie wohl kaum diesen Open Letter + Warning on stellen. Schade, dass Konami so vielen Leuten die Fortune Tour Magdeburg versaut hat :thumbs:

    Team U. P. F.


    United Power of Fun
    Wir sind der Meinung, Profitgier hat im Yu-Gi-Oh! Trading Card Game nichts zu suchen und gründen deshalb im Namen des Spasses an der Freude dieses Team. Wer genau so denkt, darf sich uns gerne anschließen. ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von joka ()

  • Zitat

    Original von Chaos Warrior
    http://dnn.upperdeck-internati…x?TabId=36&language=en-US


    da ist die quelle, nd wie man sehen kann ist der open letter schon seit einen monat drinnen, also glaub ich nciht dass er wirklich aktuell sein kann, und ich denke dass konami doch nun das tcg übermehmen wird


    ja sonst hätten die wohl nicht magdeburg abgesagt

  • Zitat

    Original von Chaos Warrior
    http://dnn.upperdeck-internati…x?TabId=36&language=en-US


    da ist die quelle, nd wie man sehen kann ist der open letter schon seit einen monat drinnen, also glaub ich nciht dass er wirklich aktuell sein kann, und ich denke dass konami doch nun das tcg übermehmen wird


    es gibt doch auch einen aktuellen letter
    http://dnn.upperdeck-international.com/Default.aspx?TabId=56

  • Zitat

    Original von Chaos Warrior
    http://dnn.upperdeck-internati…x?TabId=36&language=en-US


    da ist die quelle, nd wie man sehen kann ist der open letter schon seit einen monat drinnen, also glaub ich nciht dass er wirklich aktuell sein kann, und ich denke dass konami doch nun das tcg übermehmen wird


    Ich weiß nicht wo du das Datum abliest aber hier:


    http://dnn.upperdeck-internati…ews/tabid/56/Default.aspx


    steht eindeutig 16.12.08

  • @ An_Dee:


    leute, das hat nix mit kommunikation oder schnellschüssen oder kindergarten zu tun - das ist knallhartes business! --- $$$$$$$$$
    ok das klingt jetzt vielleicht affig aber so siehts doch aus.
    was nun eigentlich der auslöser dafür war, dass konami die rechte wieder zurückhaben wollte weiß ich zwar nich aber den grund kann ich mir sehr gut vorstellen - das TCG läuft echt gut und bringt schweineviel kohle. und da ude als lizenznehmer vermutlich nur eine feste summe abdrücken muss die nach aktuellen kalkulationen wahrscheinlich bei weitem nicht dem gleichkommt was konami bei eigener vermarktung damit verdienen könnte, hat man sich wahrscheinlich spontan überlegt: sch**** auf lizenzverträge - das ist unser spiel also holen wir uns das jetzt zurück.
    da dies aber offensichtlich nicht den vorhandenen verträgen entspricht -zumindest aus ude-sicht - (und ude profit auch mag - oder pluuuus wie hier gerne gesagt wird^^) wird jetzt zum gegenangriff geblasen. das lässt darauf schließen dass ude nach aktuellem rechtsstand immer noch die rechte hat (bzw die verträge noch gültig sind) und konami erstmal garnichts absagen/neu planen kann solange dass nicht vor gericht entschieden wurde.
    vielleicht liege ich damit auch komplett daneben aber so könnte ich mir das zumindest nach dem ablauf der dinge sehr gut vorstellen.


    falls jemand meinen post falsch versteht: ich will hier absolut nicht rumjammern das irgendjemand kohle an uns "armen yugi-spielern" verdient - von mir aus sollen sie möglichst viel geld verdienen, dann stecken sie auch mehr mühe rein (so wie ude es ja offensichtlich weiter tun will) - hauptsache es gibt bald wieder einen klaren organisierten ablauf.

  • Zitat

    Original von Pommesfee
    Darüber hinaus ist es ziemlich überflüssig, darkpact nach einer Quelle zu fragen. Er IST die Quelle ;)


    Fand ich auch ziemlich witzig. Zitiert erst den gesamten Post, nur um dann einen unqualifizierten Einzeiler drunter zu setzen.


    Erstmal eine erfreuliche Nachricht. Da ich aber gerne Pessimist bin, bin ich gespannt wie lange dieser Status anhält.


    Und an die Leute, die hoffen, dass die Spieler nicht drunter leiden müssen: Habt ihr am Wochenende Winterschlaf gehalten? ö_Ö