Der offizielle Goat-Format 2005 Thread

  • Das so genannte Goat-Format ist ein Format aus dem Jahr 2005 und wird bis heute von einigen Spielern als das "skilligste" Format in Yu-Gi-Oh bezeichnet. Es fing mit dem Erscheinen der Banned List im April 2005 an und endete im August 2005 mit dem Erscheinen des Cybernetic-Revoltion Sets.


    Das Goat-Format ist ein eher langsames Format, in dem Ressourcenmanagement eine wichtige Rolle spielt.
    Es ist so beliebt, da man in nahezu jedem Spielzug viele unterschiedliche Optionen zur Verfügung hat und man sehr genau überlegen muss, wie und vor allem wann man seine Karten einsetzt.
    Die Decks sind sehr control-lastig. Man versucht, Schritt für Schritt Kartenvorteil zu erwirtschaften und die gegnerischen Karten zu umspielen. Die beliebteste Kombo ist, mit Sündenbock und Metamorphose das Tausendäugige Opfer zu rufen. Idealerweise hat man dazu noch eine Tsukuyomi, um jede Runde ein Monster des Gegners beseitigen zu können.


    Hier geht es zum passenden Artikel von Deckcreator16


    Regeln:


    Die Spielregeln waren 2005 etwas anders als heute: der Spieler, der beginnt, darf eine 6. Karte ziehen und es gab die sogenannte Priorität.
    Außerdem gilt bei Karten, die später ein Errata erhalten haben, der alte Kartentext (z.B. Sangan und Ring der Zerstörung)


    Verfügbare Karten:


    Erlaubt sind alle Karten, die bis August 2005 erschienen sind. Das bedeutet im Einzelnen:


    Core Sets
    • LOB - Legend of Blue Eyes White Dragon
    • MRD - Metal Raiders
    • SRL - Spell Ruler bzw. MRL - Magic Ruler
    • PSV - Pharaoh's Servant
    • LON - Labyrinth of Nightmare
    • LOD - Legacy of Darkness
    • PGD - Pharaonic Guardian
    • MFC - Magician's Force
    • DCR - Dark Crisis
    • IOC - Invasion of Chaos
    • AST - Ancient Sanctuary
    • SOD - Soul of the Duelist
    • ROD - Rise of Destiny
    • FET - Flaming Eternity
    • TLM - The Lost Millenium


    Special Editions
    • IOC-SE - Invasion of Chaos SE
    • ROD-ENSE - Rise of Destiny SE
    • TLM-ENSE - The Lost Millennium SE


    Collector's Tin Sets
    • BPT - 2002/2003 Collector's Tins
    • CT1 - 2004 Collector's Tins
    • CT2 - 2005 Collector's Tins


    Starter Decks
    • SDY - Starter Deck Yugi
    • SDK - Starter Deck Kaiba
    • SDJ - Starter Deck Joey
    • SDP - Starter Deck Pegasus
    • SYE - Starter Deck Yugi Evolution
    • SKE - Starter Deck Kaiba Evolution


    Structure Decks
    • SD1 - Dragon's Roar
    • SD2 - Zombie Madness
    • SD3 - Blaze of Destruction
    • SD4 - Fury from the Deep


    Reprint Sets
    • MC1 - Master Collection Volume 1
    • DB1 - Dark Beginning 1
    • DB2 - Dark Beginning 2
    • DR1 - Dark Revelation Volume 1


    Tournament Packs
    • TP1 - Tournament Pack 1
    • TP2 - Tournament Pack 2
    • TP3 - Tournament Pack 3
    • TP4 - Tournament Pack 4
    • TP5 - Tournament Pack 5
    • TP6 - Tournament Pack 6


    Duelist League Sets
    • DL1 - Duelist League 1 Participation Cards
    • DL2 - Duelist League 2 Participation Cards
    • DL3 - Duelist League 3 Participation Cards
    • DL4 - Duelist League 4 Participation Cards
    • DL5 - Duelist League 5 Participation Cards
    • DL6 - Duelist League 6 Participation Cards
    • DL7 - Duelist League 7 Participation Cards
    • DL8 - Duelist League 8 Participation Cards


    Hobby League Sets
    • HL1 - Hobby League 1 Participation Cards


    Video Game Promotional Sets
    • DDS - Dark Duel Stories
    • EDS - The Eternal Duelist Soul
    • TSC - The Sacred Cards
    • ROD - Reshef of Destruction
    • SDD - Worldwide Edition: Stairway to the Destined Duel
    • WC4 - World Championship Tournament 2004
    • DBT - Destiny Board Traveler
    • CMC - Capsule Monster Coliseum
    • WC5 - 7 Trials to Glory: World Championship Tournament 2005
    • TFK - The Falsebound Kingdom
    • FMR - Forbidden Memories
    • DOR - The Duelists of the Roses
    • DOD - The Dawn of Destiny
    • PCY - Power of Chaos: Yugi the Destiny
    • PCK - Power of Chaos: Kaiba the Revenge
    • PCJ - Power of Chaos: Joey the Passion


    Other Promotional Sets/Cards
    • EP1 - Exclusive Pack
    • JMP-001/JMP-EN001 Blue-Eyes White Dragon
    • JMP-002/JMP-EN002 Red-Eyes B. Dragon
    • JMP-EN003 Archfiend of Gilfer
    • MOV - Yu-Gi-Oh! The Movie Pack
    • MP1 - McDonald's Promotional Cards: Series 1
    • SP1-EN001 Cyber Harpie Lady
    • SP1-EN002 Amazoness Chain Master


    Prize Sets/Cards
    • SJC-EN001 Cyber-Stein
    • WCS-EN403 Sengenjin


    Achtung: Exarion Universum ist eine Ausnahme, diese Karte erschien zwar erst parallel zu Cybernetic Revolution, ist jedoch trotzdem erlaubt, da Sie sehr nützlich ist und das Format nicht negativ beeinflusst.


    Banned-List:


    Es wird natürlich nach der Banned-List von April 2005 gespielt, die wie folgt aussah:


    Verboten:

    Chaos Emperor Dragon - Envoy of the End
    Fiber Jar
    Magical Scientist
    Makyura the Destructor
    Witch of the Black Forest
    Yata-Garasu


    Butterfly Dagger - Elma
    Change of Heart
    Confiscation
    Dark Hole
    Harpie's Feather Duster
    Mirage of Nightmare
    Monster Reborn
    Painful Choice
    Raigeki
    The Forceful Sentry


    Imperial Order


    Limitiert:

    Black Luster Soldier - Envoy of the Beginning
    Breaker the Magical Warrior
    Cyber Jar
    D.D. Warrior Lady
    Dark Magician of Chaos
    Exiled Force
    Exodia the Forbidden One
    Injection Fairy Lily
    Jinzo
    Left Arm of the Forbidden One
    Left Leg of the Forbidden One
    Morphing Jar
    Protector of the Sanctuary
    Reflect Bounder
    Right Arm of the Forbidden One
    Right Leg of the Forbidden One
    Sacred Phoenix of Nephthys
    Sangan
    Sinister Serpent
    Tribe-Infecting Virus
    Twin-Headed Behemoth


    Card Destruction
    Delinquent Duo
    Graceful Charity
    Heavy Storm
    Lightning Vortex
    Mage Power
    Mystical Space Typhoon
    Pot of Greed
    Premature Burial
    Snatch Steal
    Swords of Revealing Light
    United We Stand


    Call Of The Haunted
    Ceasefire
    Deck Devastation Virus
    Magic Cylinder
    Mirror Force
    Reckless Greed
    Ring of Destruction
    Torrential Tribute


    Semi-Limitiert:

    Abyss Soldier
    Dark Scorpion - Chick the Yellow
    Manticore of Darkness
    Marauding Captain
    Night Assailant
    Vampire Lord


    Creature Swap
    Emergency Provisions
    Level Limit - Area B
    Nobleman of Crossout
    Reinforcement of the Army
    Upstart Goblin


    Good Goblin Housekeeping
    Gravity Bind
    Last Turn


    Goat Control Decks:


    Das typische Goat-Control Deck sieht quasi so aus -> Goat-Control Deck


    Es gibt jedoch zahlreiche andere Alternativen, Abwandlungen und Splashes wie z.B. Zombie Goats, diverse Maschinen-Builds, Decks rund um Heiliger Phönix von Nephthys und noch viele mehr.


    Schlusswort:


    Nun seid ihr dran! Postet und diskutiert hier alles rund um das Goat-Format.
    Tipps & Tricks, Fragen, Strategien, eure Decks und alles was euch noch in den Sinn kommt. :D

  • Bei Exarion scheiden sich die Geister...
    Die einen Goater halten sie für eine sehr dominante Karte, die anderen feiern ihre Fähigkeit, defensives Spielen und sich hinter Goats zu verstecken zu bestrafen.

  • Ist doch Wayne, ob man ihn sieht oder nicht.
    Bevor Exarion Universe kam, gab es sehr wohl bereits andere Trumbler. Die Aussage, dass es neben Airknight der einzige Trumbler sei, stimmt einfach nicht.


    Exarion hat halt auch den Vorteil, dass er unter einem Friedensboten noch angreifen kann.

  • Ist doch Wayne, ob man ihn sieht oder nicht.
    Bevor Exarion Universe kam, gab es sehr wohl bereits andere Trumbler. Die Aussage, dass es neben Airknight der einzige Trumbler sei, stimmt einfach nicht.


    Exarion hat halt auch den Vorteil, dass er unter einem Friedensboten noch angreifen kann.

    Stimmt, was für eine unqualifizierte Aussage von mir. Jinzo #7 braucht z.B nicht mal trampel, er kann sogar gleich direkt angreifen

  • Sind Mirrors in Decks, die nicht auf Lockdown spielen, nicht die sinnvollsten Spiele?

    Gut, dass das beste Deck Thousand-Eyes Restrict Lockdown ist aka Goat Control. Glücklicherweise gibt es auf Restrict Locks aber einige sehr spielbare Outs im Format.


    Um von den wenig produktiven Posts hier mal mit etwas echter Strategie abzulenken, werfe ich mal eine Idee für's Goat Control Mirror Match in den Raum:
    Jinzo im Main, um den Gegner dazu zu bewegen ggf. seine gemainten Dust Tornados rauszusiden oder wenigstens keine reinzunehmen.
    1-2 Wave-Motion Cannon im Side, um im 2./3. Spiel ordentlich Druck zu machen, da der Gegner wahrscheinlich nur 3 Outs mit Breaker, MST und Sturm haben wird. Kann man die im Early Game locken, dann kann die Kanone schnell das Spiel entscheiden. Wenn die auf WMC kommen, dann werden Pushs mit Call/Prema und Snatch einfacher.

  • WMC ist in der Tat eine der besten Karten um Druck auszuüben.
    Jinzo spiele ich eh im Main und eine random WMC habe ich in fast jedem meiner Decks :D die kommt einfach zu gut.


    Was haltet ihr von Magischer Abfluss ? Bei den ganzen unfassbar starken Zauberkarten ist sie sehr brauchbar. Besitzt allerdings auch wie die WMC in brenzligen Situationen hohes Deathdraw Potenzial :/

  • Erstmal finde ich es schön, dass der Thread existiert. Ich spiele ganz gerne Goat, aber auch nur weil ich im Bezug auf Goat derjenige bin, der gefühlt zu 90% mit Duo und Pot of Greed anfängt. Dennoch ist es ein nettes Format für zwischendurch.

    Exarion hat halt auch den Vorteil, dass er unter einem Friedensboten noch angreifen kann.

    :?:
    Leider geht das nicht. Exarion kann nicht angreifen mit 1800 ATK und er kann seine ATK nur verringern, wenn er selbst angreift. Wäre ansonsten noch ein wenig besser als er sowieso schon ist. (Korrigiere mich bitte, falls ich etwas übersehen habe, aber ich habe es extra nochmal nachgeschlagen.)


    Ansonsten, bevor wir uns alle schon auf Seite 1 in die Wolle kriegen, ich finde Trampler generell nicht sooo gut, Exarion ist da eine Ausnahme für mich wegen seinen 1900 DEF. Man kann mit ihm auch defensiv spielen und 1800 ATK sind ganz gut, sein Effekt ist optional und er ist eine gute Reaktion auf Scapegoats.


    Magischer Abfluss habe ich bisher noch nie gespielt, aber generell mag ich es nicht, wenn mein Gegner eine Entscheidung fällen kann. Alleine die Tatsache, dass er eine - in diesem Moment - nutzlose Karte abwirft um seine gute Zauberkarte zu retten, hält mich vermutlich davon ab Abfluss zuspielen. Natürlich macht er dadurch -1, aber wenn die Zauberkarte das wieder rausholt, dann war Abfluss ja umsonst. Besonders wichtige Zauberkarten wird er nie freiwillig abgeben, solange er noch eine Spell in der Hand übrig hat.


    MfG
    ~Pfannkuchen~

  • Er baut einfach pervers viel Druck auf.
    Sollte man etwas offensiveres als Goat Control spielen, finde ich ihn Pflicht.

  • Lange ist es her, doch ich bin zurück.


    Wir machen in 2 Wochen das erste große Goat Turnier in Kaiserslautern, ich poste alle Infos in den nächsten Tagen. Ich habe wieder so bock :-)

    Sa.18.Nov
    - Yu-Gi-Oh! Karota Main Event (12€) 11:30 am / 11:30 Uhr
    1st Promo Playmat & Swap Frog Ultimate Rare (OTS Pack)
    2th OTS Pack Ultimate Rare
    Boosterpreise für die Tops!


    So.19.Nov
    - Yu-Gi-Oh! Karota Main Event #2 Goat Masters
    1st Metamorphose (Super Rare CP01)
    2th Tsukuyomi (Ultimate Rare AP01)
    Boosterpreise für die Tops!


    - Goat und Constructed 8 Mann KO Side Events